W168 Farbcode falsch?

Dieses Thema im Forum "W168 Allgemein" wurde erstellt von maddy0815, 19.06.2011.

  1. #1 maddy0815, 19.06.2011
    maddy0815

    maddy0815 Elchfan

    Dabei seit:
    11.11.2010
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Fans,

    ich habe ein Problem mit dem Farbcode vom Elch meiner Frau.....
    Der farbcode ist 757. Ich hab eine Farbdose bei DC bestellt, und dabei festgestellt, dass die Farbe absolut nicht passt. Danach habe ich ein Paar auf der Strasse angesprochen, und erfahren, dass es bei ihrem -gleiches Baujahr, gleicher Farbcode - genauso ist. Sie hatten schon eine Ecke an der Stosstange damit eingesprüht. Die Farbe ist wie bei unserem viel zu dunkel........ Wer weiss was da schiefgelaufen ist??????

    Grüsse und Danke Maddy
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 bingoman, 19.06.2011
    bingoman

    bingoman Elchfan

    Dabei seit:
    15.11.2009
    Beiträge:
    464
    Zustimmungen:
    105
    Beruf:
    Elektrotechniker
    Ort:
    Fürth
    Marke/Modell:
    A150 Avantgarde Autotronic
    757 ist doch kumulusgrau, ein relativ heller Metallic Farbton?

    Ich bin zwar kein Lackexperte, aber soviel weiss ich:

    Helle Zweischicht-Metallic-Lacke sind grundsätzlich problematisch nachzulackieren. Das Endresultat sieht man erst, wenn der Klarlack aufgesprüht wurde. Dabei ist die Klarlackdicke entscheidend wichtig. Und auf Kunststoffstoßstangen kann der gleiche Farbton wiederum anders wirken wie auf Stahlblech von z.B. Türen.

    Grundsätzlich kommt beim Selbstlackieren/Ausbessern mit Spraydosen immer nur Murks raus, das ist meine eigene leidvolle Erfahrung.

    Gruß
    bingoman
     
  4. xelos

    xelos Elchfan

    Dabei seit:
    18.02.2006
    Beiträge:
    1.555
    Zustimmungen:
    62
    Beruf:
    selbständig
    Ort:
    ludwigsburg
    Marke/Modell:
    SLK R172
    Es ist tatsächlich schwer bei Metalliclacken dien gleichen Farbton zu treffen..selbst für Lackierer..selbst bei Lackstiften und kleinsten Stellen sieht man den Unterschied..wenn man grössere Stellen Lackieren will führt kein Weg an einen Lackierer vorbei..und selbst da ist nicht garantiert das man einen Unterschied sieht..
     
  5. #4 marcsen, 20.06.2011
    marcsen

    marcsen Elchfan

    Dabei seit:
    09.08.2005
    Beiträge:
    1.399
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Ostfildern
    Marke/Modell:
    SLK 200 K
    Hi,

    mein Ex-Elch war Kumulusgrau Metallic, im Anhang mal ein Bild davon damit wir wissen wovon wir sprechen.
    [​IMG]

    Für den Wagen hatte ich mal einen Lackstift, allerdings nicht von MB. Der war aber auch zu dunkel.
    Im Frühjahr hab ich bei einem Lackierer dann die A-Säulen machen lassen, da es bei ein paar fiesen Steinschlägen zu blühen begann. Die haben den Farbton wirklich perfekt getroffen, keine Chance zu sagen, wo da überhaupt lackiert wurde.
    MB hatte ein paar Wochen vorher auf Kulanz die Beifahrertür neu lackiert, da es unter dem Türgriff rostete. Der Lack war minimal dunkler als der originale, einfach nicht so ausgeblichen. Das hat sich aber binnen 2-3 Wochen wie versprochen gegeben.

    Gruß
    Marc
     
  6. #5 maddy0815, 22.06.2011
    maddy0815

    maddy0815 Elchfan

    Dabei seit:
    11.11.2010
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Na ja, eine klar deffinierte farbe ist eine klar deffinierte Farbe, da gibbed keinen Spielraum.

    Mein Lackierer hat die Farbe an den Kotflügelgespritzt, und was soll ich sagen - Sie ist natürlich zu dunkel..............

    Nachdem er die farbe neu gemischt hat, etwas hiervon, etwas davon hineingemischt hat, plötzlich war alles im Lot.

    Fazit- MB hat wohl keine Ahnung was sie da zusammenbrauen (orig. Ton vom Lackierer).

    Danke für Eure Antworten.

    Grüsse Maddy
     
  7. #6 monster, 22.06.2011
    monster

    monster Elchfan

    Dabei seit:
    20.03.2008
    Beiträge:
    387
    Zustimmungen:
    42
    Marke/Modell:
    ungewaschen
    Moin,

    Du kannst also Fehler seitens Deines Lackierers ausschließen? ???

    Erstaunlich!

    Gewiß!

    Die sind ja alle soooooooooooooooo doof!
    Aber immer nur alle anderen! *LOL*

    Dein "Lack-Affe" bestimmt nicht. Der hat es natürlich voll drauf.

    Gruß,
    monster
     
  8. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    406
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Stimmt!

    Jedoch wird in der Dose schon das drin gewesen sein, was drauf stand.
    Das Problem:
    Dein Auto hat diese Farbe nicht (mehr).
    Mit den Jahren verändern sich Farben, nicht nur bei MB.
    Darum muss man Farben eben auch individuell angleichen.

    gruss
     
  9. #8 maddy0815, 28.06.2011
    maddy0815

    maddy0815 Elchfan

    Dabei seit:
    11.11.2010
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    @ Monster- Du scheinst wohl einer derjenigen zu sein, die wohl ausser dummes geblubbere nur noch andere runterzeihen wollen, armer Typ.........


    @Rest - das mit dem abschiessen des Lackes kann ich schon nachvollziehen, allerdings wenn sogar die lackierten Innenteile mit der Farbe auch nicht übereinstimmen muss ich mir schon Gedanken machen..............

    Erst als die Dosen von MB nicht passten, bin ich zum Lackierer gegangen ( Der von MB hat mich hingeschickt....).....
    Ich denke, dass er schon wusste, was er da gemacht hat, der Lackierer.

    Bitte, ich bin gerne für andere Meinungen offen, sie sollten aber bitte sachlich bleiben, solche verbalen Ausrutscher wie von Monster brauch ich wirklich nicht.

    Allen anderen Danke für die Infos.

    Grüsse an die Fangemeinschaft.
     
  10. #9 monster, 29.06.2011
    monster

    monster Elchfan

    Dabei seit:
    20.03.2008
    Beiträge:
    387
    Zustimmungen:
    42
    Marke/Modell:
    ungewaschen
    Moin,

    wie albern ist das denn?
    Was soll denn MB Deiner Meinung nach in die Dose tun?
    "Spezial-Lack für den Gebrauchtwagenkäufer nach 6 Jahren mit automatischer Farbanpassung"? *LOL*

    Du hast afaik einen 7 Jahre alten Elch.
    Der hatte anno 2004 noch den Farbcode, der am B-Holmen steht. Mittlerweile ist der Lack gealtert. Logisch.
    Wie kannst Du erwarten, mit einer Spraydose ein befriedigendes Ergebnis zu bekommen? *kratz*
    Und ein "echter Lackierer" weiß um dieses Problem und rät zur Farbanpassung.

    btw "Lack-Affe" - wie von mir in Gänsefüßchen geschrieben, ist ein von den Lackierern in unseren Breiten selbst benütztes Wort.
    So in etwa wie "Bulle" oder "Gas-Wasser-Schxxxe- Monteur".
    Kennst Du nicht, weißt Du nicht - okay.
    Aber Dein Lackierer (ich sag jetzt nix) hat einen richtig schlechten Job erledigt, wenn er bei Deinem 7 Jahre alten Elch den auf "=> alles Neu!" eingestellten Farbcode benützt.

    Und darauf habe ich hingewiesen: Dein Lackierer hat versagt. *keks*
    Nimm es hin, meinetwegen schrei "Jehova", aber bitte mach nicht andere Forenmitglieder an.
    Halt einfach den Ball bissl flach! (, dann klappt es auch mit dem Lackierer)

    Gruß,
     
  11. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 maddy0815, 29.06.2011
    maddy0815

    maddy0815 Elchfan

    Dabei seit:
    11.11.2010
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    ....... und weiter wird gemacht........... und dann noch beleidigt......... naja.



    ich verstehe das schon dass der Lack ausbleicht, allerdings hab ich da ein Problem damit, wenn es um bereiche geht, die nicht der Sonnenstrahlen ausgesetzt sind. Oder bleicht der Lack auch so aus?

    Ich bin im Besitz eines 96er Landrover in Epsomgreenmetallic, da istdie Farbe um ca. 5-10% heller als aus der Dose. Das kann ich auch nachvollziehen.

    Aber so gravierend wie bei meinem Elch habe ich das noch nicht erlebt.

    Naja, ist wohl so.

    Dank an Euch nochmals. gruss Maddy
     
  13. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    406
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Also dieser Beitrag von Monster war absolut sachlich und nirgens beleidigend!
    Lass mal die Kirche im Dorf.

    Auch dort bleicht Lack aus, auch wenn es dort nicht so stark geschehen sollte, wie an Stellen, die dem Sonnenlicht ausgesetzt sind (wird so aber auch der Fall sein).

    Tja, jetzt bist du um eine Erfahrung reicher ;)

    Vielleicht noch ein Wort zu deinem "Lack-Affen":
    In Werkstätten habe ich schon so viele Scheißhausparolen gehört und diese war wohl auch eine deines Lackierers, der es eigentlich besser wissen sollte, wo der Farbunterschied her kommt (weiss er vielleicht auch ... nur so eine Scheißhausparole klingt eben besser ... und du nimmst sie wörtlich).

    gruss
     
Thema: Farbcode falsch?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. autofarbstift 757 von mercedes

    ,
  2. farbcode mercedes a klasse w169

    ,
  3. w168 stossstange lackieren mit dose

    ,
  4. farbnummer w168,
  5. lackstift mercedes 757,
  6. a klasse farbcode
Die Seite wird geladen...

Farbcode falsch? - Ähnliche Themen

  1. Falscher Thermostat?

    Falscher Thermostat?: Hallo Forum, vor kurzem habe ich bei meinem A180CDI BJ2006 den Thermostat getauscht. Früher war die Temperaturanzeige immer knapp über 80°C,...
  2. W168 Lederausstattung und Farbcode

    Lederausstattung und Farbcode: Moin Gemeinde, Möchte gerne meine neu erstandene Lederausstattung aufhübschen w.h. den Fahrersitz etwas aufarbeiten. Ist zwar in einem relativ...
  3. w168 falsche Sicherung

    w168 falsche Sicherung: Hallo zusammen , als ich heute ein neues Kraftstoffpumpenrelais verbaut habe, isat mir aufgefallen das ich eine Sicherung Nr. 32 mit 20 Ampere auf...
  4. Ein falscher Sicherungsplan im Batteriekasten.

    Ein falscher Sicherungsplan im Batteriekasten.: W.W.P. Fahrzeug W 169 / 160 CDI Hallo, und wertes Team ! Nach einem Scheck stellte ich falsch gesteckte Sicherungen. Bei DB 1 Euro für ein Blatt...
  5. Eibach Pro-Kit Federn falsch eingebaut?

    Eibach Pro-Kit Federn falsch eingebaut?: Hallo, ich fahre einen A200 aus 2005 und habe letzte Woche die Eibach Pro-Kit Federn, die hier ja von einigen gefahren und gelobt werden,...