Fast ein Neuer, kann ich den Kauf eines 1999er A140 wagen?

Diskutiere Fast ein Neuer, kann ich den Kauf eines 1999er A140 wagen? im Kaufinteresse / Kaufberatung Forum im Bereich Baureihenübergreifende Foren; Hallo, ich bin auf dem Weg evtl. ein A140-Besitzer zu werden. Erst mal kurz zu mir bzw. zu meiner Familie: Ich bin verheiratet, habe zwei...

  1. #1 Michael R., 19.08.2014
    Michael R.

    Michael R. Elchfan

    Dabei seit:
    19.08.2014
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Braunschweig
    Ausstattung:
    Handschaltung, Klima
    Marke/Modell:
    A160 Classic
    Hallo,

    ich bin auf dem Weg evtl. ein A140-Besitzer zu werden.

    Erst mal kurz zu mir bzw. zu meiner Familie:
    Ich bin verheiratet, habe zwei halbwüchsige Kinder und wie leben am Stadtrand von Braunschweig. Autotechnisch sind wir eigentlich ziemlich gut versorgt. Wir haben ein Wohnmobil (VW-Bus T3, Karmann Gipsy), das neben seinem Bruder (T3-LLE) auch ein wenig mein Hobby darstellt. Daneben haben wir als "Mittelstreckenauto" einen Audi A2 (ich hoffe, ich fliege jetzt nicht gleich wieder raus :-) ) und als "Einkaufswagen" einen VW Lupo (den der Tüv aber nicht mehr mag). Als Zugwagen (kleines Boot) und fürs Grobe habe ich noch einen ML 230 (leider mit den typischen vor-Mopf Problemen).
    Nun ist der Lupo leider so weit, dass der Tüv uns trennen wird. Darum haben wir uns nach Alternativen umgesehen. Meine Frau hätte gerne wieder ein Auto, ähnlich klein, aber mit 4 Türen und wo man zur Not auch mal zu 5. mitfahren kann. Beim Suchen lief uns ein A140 über den Weg. Die Kaufberatung hier habe ich schon gelesen und beim Ansehen auf die entsprechenden Punkte so gut es geht geachtet. Für seine 140000km und 15 Jahre steht er eigentlich recht gut da, klappert kaum und fährt sich gut. Der Motor läuft gut (ich hatte das Gefühl, er sägt ein ganz klein wenig im Standgas), die Technik scheint gut zu funktionieren. Der Tüv ist neu. Alle Türen haben unten Rost, aber nur auf der Innenseite und es sieht alles oberflächlich aus. Ich denke mit der entsprechenden Behandlung bekommt man das in den Griff und eine Schönheitskonkurrenz soll er nicht gewinnen.
    Nun zu den Fragen:
    Gibt es eventuell noch Punkte, wo ich auf jeden Fall mal schauen sollte?
    Wenn ich das richtig sehe, hat der Wagen keine Temperaturanzeige. Hat die schon mal jemand nachgerüstet (dazu werde ich dann auch noch mal die Suche bemühen)?

    Viele Grüße

    Michael
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Gast010, 19.08.2014
    Gast010

    Gast010 Guest

    Was soll denn der Elch kosten?
     
  4. #3 Michael R., 19.08.2014
    Michael R.

    Michael R. Elchfan

    Dabei seit:
    19.08.2014
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Braunschweig
    Ausstattung:
    Handschaltung, Klima
    Marke/Modell:
    A160 Classic
    Hallo,

    wir sind uns noch nicht ganz einig, es wird aber im Bereich 1700,-...1800,- landen, was ich für 2 Jahre Tüv eigentlich OK finde.

    Viele Grüße

    Michael
     
  5. #4 bullethead, 19.08.2014
    bullethead

    bullethead Elchfan

    Dabei seit:
    25.06.2012
    Beiträge:
    204
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    Bayern
    Ausstattung:
    Avantgarde - BJ 2010 - Mopf - Schaltgetriebe(5)
    Marke/Modell:
    W169 A200
    Wir haben unseren mit ähnlichen Daten (Avantgarde, Bose-Sound, TÜV neu, 4WR, kein erkennbarer Rost) vor 1 Jahr für 1800€ an eine Familie mit 2 Kindern verkauft. Die sind ganz glücklich und sind damit von Bayern nach NL in den Urlaub gefahren. Es besteht halt das Risiko, dass wegen der Zusatzaggregate und Kupplung mal umfangreiche Arbeiten fällig werden, da diese nicht einfach zu ereichen sind.
     

    Anhänge:

  6. Bumbum

    Bumbum Elchfan

    Dabei seit:
    24.05.2012
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Würzburg
    Marke/Modell:
    A-Klasse W168 A160 PreMOPF BJ99 Benziner, Schalter
    Hallo,

    mir hat ein bekannter Autohändler letzte Woche gesagt, dass man für eine A-Klasse wie meine (A160, BJ99) keine 1000€ mehr bekommt. Ich habe die Aussage nicht überprüft, aber wenn es stimmt kommt mir 1700€ etwas viel vor...

    Viele Grüße
    Andreas
     
  7. #6 Gast010, 19.08.2014
    Gast010

    Gast010 Guest

    Ich habe auch Bauchschmerzen mit dem Preis.

    Die typischen Dinge, wie rostende Falze an allen Türen, da wird auch noch die Heckklappe dazu kommen, dann die Radläufe, bzw. Schweller-Endstücke, Tank, Einfüllstutzen...
    Im Profil steht, dass er Standard-Ausstattung hat.
    Laufleistung ist für das Alter wenig, aber die Mängel sind schon heftig, weil teuer zu beheben, oder viel Eigenarbeit.

    Wie sieht denn das Serviceheft aus? Alle Einträge gemacht?
    Welche Reparaturen hat er schon gemacht bekommen und wann?


    Wenn der schon beim Rost einen Wartungsstau hat, was steht denn noch an?
    1999er, evtl. noch mit Kunststoff-Scheibe am Nockenwellen-Rad?
    Steuerkette schon gewechselt und wann?
    Federn noch ganz?

    Inspektion fällig, oder schon gemacht?

    Fragen über Fragen.

    Ich würde die Preisdiskussion definitiv abhängig davon machen, was der Verkäufer dazu zu sagen hat.

    ...aber max. 1.400€, je nachdem was da noch aussteht.

    Sorry... aber da muss wirklich alles Andere tutto bello sein, wenn der Preis kommt.
     
  8. #7 bullethead, 19.08.2014
    bullethead

    bullethead Elchfan

    Dabei seit:
    25.06.2012
    Beiträge:
    204
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    Bayern
    Ausstattung:
    Avantgarde - BJ 2010 - Mopf - Schaltgetriebe(5)
    Marke/Modell:
    W169 A200
    Die Heckklappe ist aus Kunststoff und das Rosthorrorszenario (Fahrzeug wurde ganzjährig in Bayern gefahren und draußen geparkt) kann ich so nicht bestätigen. Lediglich die unteren Türkanten hatten etwas Rost. Der war aber wegen der Kaschierung durch die Leisten leicht zu bearbeiten. Federn und Koppelstangen (war mal eine Servicemaßnahme) wird er sicher neue haben. Was war da mit der Steuerkette und der Nockenwelle los? Die ganze Story zu unserem verflossenen W168 gibt es hier. Im Gegensatz zu unserer S-Klasse war sogar die Armaturentafel beledert *thumbup* .
     
  9. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    407
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Ich finde das Gesamtpaket in Ordnung.
    Den Rost finde ich auch nicht so wild, man muss sich eben arrangieren damit. Bis der wirklich wild wird, vergehen Jahre. So lange ist es zwar nicht schön, aber technisch eben nicht so wild.

    Wenn die Karre technisch gut ist, dann spricht nichts gegen einen Kauf. Problem kann natürlich werden, wenn was Größeres kaputt geht, dann ist es schnell ein Totalschaden.

    gruss
     
  10. #9 Michael R., 19.08.2014
    Michael R.

    Michael R. Elchfan

    Dabei seit:
    19.08.2014
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Braunschweig
    Ausstattung:
    Handschaltung, Klima
    Marke/Modell:
    A160 Classic
    Hallo zusammen,

    vielen Dank für die rege Diskussion! Ist ja schön lebhaft hier.
    Der Wagen würde wohl so schnell keine Werkstatt mehr sehen. Wer VW-Bus T3 fährt, der muss sich mit Autos auskennen, sonst werden die Dinger unbezahlbar. Den Rost wegmachen ist kein Problem und mache ich auch nicht zum ersten Mal. Auch größere Reparaturen sind eher kein Problem und mit verbauten Autos kenne ich mich aus.
    Ansonsten ist der Wagen bis jetzt checkheftgepflegt, das nicht bei Mercedes, was aber in Braunschweig eher ein Qualitätsmerkmal ist. Eine Inspektion mit Öl- und Bremsflüssigkeitswechsel ist gerade gemacht worden. Außerdem hat er gerade neue Reifen und neue Stoßdämpfer hinten bekommen. Rost konnte ich nur an den Türen feststellen, alles, was man ohne Bühne noch sehen kann (Schweller, Tankstutzen, Radläufe), war OK. Fahren war OK, keine Geräusche, kein Poltern, gleichmäßige (etwas müde) Bremsen, leiser Motor, sehr sauber schaltendes Getriebe (erstaunlich für Mercedes). Der Verkäufer schwört, dass er beim Stoßdämpferwechsel unter den Kunststoffverkleidungen keinen Rost gesehen hat. Gut, den an den Türen hat er auch nicht gesehen (allerdings sind das bis jetzt auch nur Beulen unter dem Lack). Der Motor wirkt für 80 PS etwas müde, aber das ist ja für Mercedes auch eher typisch (ist beim ML auch so).
    Er ist wirklich ausstattungsbefreit. Was wir vermissen ist das verstellbare Lenkrad, eine Klima wäre auch schön gewesen. Ansonsten hat er eigentlich so schon alles, was wir so brauchen und das in einem für sein Alter ordentlichen Zustand. Innen ist kaum was zu sehen, wenig abgegriffen. Eine AHK werden wir noch nachrüsten müssen.
    Ob nun 1400,- Euro oder 1700,- Euro sehe ich nicht so weit auseinander. Da spielen schon regionale Komponenten rein. Hier in der Gegend bekommt man für 1400,- mit zwei Jahren Tüv eher wenig, dann meistens abgerittene Franzosen etc. und damit möchte ich den A doch nicht vergleichen und mir nicht antun.

    Viele Grüße

    Michael
     
  11. #10 Friesenjung, 19.08.2014
    Friesenjung

    Friesenjung Elchfan

    Dabei seit:
    26.06.2014
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Ausstattung:
    Classic Sondermodell Verbrauchsoptimiert
    Marke/Modell:
    A 160 CDI
    Bei dem Fahrzeugpark denke ich mal, dass du nicht ganz ohne Ahnung bist (Stichwort T3 Falzrost, Tankstutzen und vordere Gurtaufnahmen; A2 der blöd verbaute Heck- und Feuchtigkeitsfänger), sollten dich allgemeine Mängel nicht schocken. A-Vormopf speziell sind:

    - Klima läuft und ohne zu stinken?
    - Fahrwerksfedern und -dämpfer ok? Untere Federteller hinten?
    - Bei dem Baujahr alle Plastikabdeckungen unten abnehmen und nach Rost schauen (Tank, Falze, Schweller)
    - Sonst im Leerlauf alle Verbraucher einschalten und EFH hoch und runter. Leuchtet BAS/ESP schwächelt die Lima/Riemen oder die Batterie ist hin.

    140tkm finde ich nicht viel, wenn die Wartungsintervalle eingehalten wurden. Und der hat TÜV ohne Mängel?

    EDIT: Du schreibst zu schnell ;-)
     
  12. #11 Michael R., 19.08.2014
    Michael R.

    Michael R. Elchfan

    Dabei seit:
    19.08.2014
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Braunschweig
    Ausstattung:
    Handschaltung, Klima
    Marke/Modell:
    A160 Classic
    Hallo,
    Viele Grüße

    Michael
     
  13. #12 Friesenjung, 19.08.2014
    Friesenjung

    Friesenjung Elchfan

    Dabei seit:
    26.06.2014
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Ausstattung:
    Classic Sondermodell Verbrauchsoptimiert
    Marke/Modell:
    A 160 CDI
    Dein Beitrag von 21:21 lag noch in meiner Bearbeitungszeit. Hat sich auch inhaltlich überschnitten ;-)

    A ohne Klima? Kam für mich nie in Frage. Ohne Klima kannst du nochmal 200 abziehen. Das Ding ist ein Brutkasten (Sorry).
     
  14. MadX

    MadX Elchfan

    Dabei seit:
    18.04.2014
    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    61
    Ausstattung:
    Classic, ohne Klima, AKS, Armlehne, herausnehmbarer Beifahrersitz, Comand 2.0, Lederlenkrad und Schalthebel, Schubfächer unter den Vordersitzen, Hutablage und A140 Elegance, 5-Gang AT, mondsilber, Leder ziegelrot, Klimaanlage, AMG-17", Standheizung, Audio-10 CD,
    Marke/Modell:
    W168
    Meine anderen Sterne haben alle Klima, mein gemopfter A160CDI nicht. Und ich muss sagen, das ist absolt okay. Gut, gerade beim 160CDI steht das Sparen im Vordergrund und das ist wirklich sehr gut realisierbar. Meine Verbräuche bewegen sich zwischen 3,9 und 4,9 Liter Diesel. Das führe ich natürlich auch auf das Fehlen der Klimaanlage zurück. Aber: Fentser auf ist tatsächlich mal wieder angenehm, nachdem ich in meinen klimatisierten Sternen immer schön die Fenster geshlossen halte. Also den Brutkasten weise ich entschlossen zurück.

    Für den TE: schau unbedingt unter die Schewllerabdeckungen. Auch wenn äußerlich nichts sichtbar ist, darunter kann es schlimm aussehen. Gerade der Übergang vom Schweller zum hinteren Radlauf.

    Greetz
    MadX
     
  15. #14 Michael R., 20.08.2014
    Michael R.

    Michael R. Elchfan

    Dabei seit:
    19.08.2014
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Braunschweig
    Ausstattung:
    Handschaltung, Klima
    Marke/Modell:
    A160 Classic
    Hallo,

    vielen Dank für die Infos und Anregungen. Das hat mich dazu bewegt, doch noch mal weiter zu schauen und mich aber auf den A zu beschränken (ein aktives Forum ist durch nichts zu ersetzen, wenn man alte Autos fährt!).
    Ich werde mir heute einen Anderen anschauen. Es ist ein Garagenzweitwagen A160 eines älteren Paares, Bj. 11.2000, 112000 km runter, Tüv und Inspektion neu. Er ist ein Classic mit ein paar Spielereien u. a. Klima. Er soll rostfrei sein. Irgendwelche Gummilager wurden erneuert. Preis soll bei 1900,- liegen.
    Mal sehen, ob der was ist.

    Viele Grüße

    Michael
     
  16. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    407
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Zur Klima:

    Aus meiner Sicht braucht man diese vor allem bei längeren Autobahnetappen, denn da ist das offene Fenster keine wirkliche Option und bei geschlossenem Fenster ist es ein Brutkasten.
    Für kürzere Strecken da tut es das offene Fenster normalerweise schon.

    gruss
     
  17. heip

    heip Elchfan

    Dabei seit:
    11.05.2012
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    7
    Beruf:
    GWS
    Ort:
    ... bei Flensburg ...
    Marke/Modell:
    160 CDI (W168 "Bond"...) , Bj. 5/99, 5-Gang, > 370000 Km
    Zur Klima II :

    Aus meiner Sicht braucht man keine , gerade nicht bei längeren Autobahnetappen,
    da schmal geöffnete Fenster oder das Schiebedach bei nicht zu hoher Geschwindigkeit
    den Elch sehr angenehm belüften. In einem Land, in dem die Menschen nach ca. 60 Jahren
    immer noch nicht begriffen haben wie Thermostatventile funktionieren, stellt eine Klima im
    Auto generell eine Überforderung dar.
    Das suggeriert mir die Unbehaglichkeit, die eine vom jeweiligen Fahrer eingestellte Klima
    verbreitet. Generell zu kalt eingestellt (im Sommer) fühlt es sich gerade bei langen Fahrten an,
    als ob es in dem Fahrzeug zieht ... .
    Zudem kommen die diversen Zusatzaggregate, welche den Motorraum zusätzlich einengen,
    und wartungsfrei ist 'ne Klima auch nicht ; event. frisst sie auch merklich Sprit (?).

    Das ist meine Meinung (bis jetzt), und ich fahre und mitfahre in (fast) neuen Fahrzeugen +/-
    120.000Km / Jahr.

    'Schulligung für OT, es ist keine pro/contra Klima Diskussion ... . :-)
     
  18. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    407
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Ehrlich gesagt über Stunden brauche ich das Windgeräusch eines geöffneten Fensters auf der AB nicht im geringsten. Dazu kommt, dass man mit einem geöffneten Fenster theoretisch ja bestenfalls Außentemperatur erreicht, in der Praxis wird man immer ein paar Grad drüber liegen. An wirklich warmen Tagen kann ich das für 20 Minuten noch ganz gut ab, aber bitte nicht über Stunden, am besten noch in der Sonne sitzend bei 40°C Lufttemperatur im Auto. Und Sprit frisst die Klima auf der AB auch nicht mehr als das geöffnete Fenster.

    gruss
     
  19. #18 ultranalog, 20.08.2014
    ultranalog

    ultranalog Elchfan

    Dabei seit:
    31.10.2011
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    16
    Beruf:
    Automotive Elektronik Entwickler
    Ort:
    Niederbayern
    Marke/Modell:
    168008 A170CDI 275tkm
    Es ist gerade beim A-klasse so das die Sonne ungenadig auf die Frontscheibe brennt. Und sie ist riesig und du sitzt direkt dahinter.

    Ich habe ein Jahr ohne gefahren (Kühler undicht), war auf dem Autobahn untraglich. Dieses Jahr wurde Kühler erneuert und das hat sich gewaltig gelohnt.

    Allerdings auf dem Autobahn, und bei Sonne, und ich fahre z.z. 40tkm/Jahr. YMMV (Your mileage may vary - buchstablich).
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Michael R., 20.08.2014
    Michael R.

    Michael R. Elchfan

    Dabei seit:
    19.08.2014
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Braunschweig
    Ausstattung:
    Handschaltung, Klima
    Marke/Modell:
    A160 Classic
    Hallo,

    jetzt steht tatsächlich ein Elch in der Garage. Es ist ein A160 Classic, Bj. 9.2000, 112000 Km (belegbar) mit neuen TÜV. Ich habe beim Suchen praktisch keinen Rost gefunden (Garagenwagen). Innen und außen recht ordentlich, innen sehr gut, außen eine Beule in der Tür und einer Beule im Heckspoiler, die ich anfänglich für keine hielt, da sie exakt in der Mitte ist und so aussieht, als solle das so ein. Als besonderes hat er Klima, Funkschlüssel und einen demontierbaren Beifahrersitz. Außerdem hat er eine Hutablage und kein Rollo, wie die anderen. Netterweise ist er auch noch 8-fach bereift mit einen Satz Alufelgen. Außerdem ist er vollkommen unverbastelt, sogar das Radio ist noch original.
    Gekostet hat der 1800,- Euro.
    Zur Klimadiskussion:
    Wir haben die Klima bei unseren anderen Autos auf langen Strecken und besonders bei nassen Wetter, wenn es innen überall beschlägt, schätzen gelernt. Auf kürzeren Strecken benutzen wir sie selten, insbesondere, weil sie kaum zum Wirken kommt und den Verbrauch doch merklich in die Höhe treibt.

    Viele Grüße

    Michael
     
  22. #20 Gast010, 20.08.2014
    Gast010

    Gast010 Guest

    Na dann:
    Glückwunsch zum neuen Mitbewohner!
    Naja... ne Delle in der Tür, das kann man verschmerzen. Vielleicht kann man sie von innen raus drücken, ansonsten lassen wie es ist...

    Viel Spass mit dem neuen Familien-Mitglied. *thumbup*
     
Thema:

Fast ein Neuer, kann ich den Kauf eines 1999er A140 wagen?

Die Seite wird geladen...

Fast ein Neuer, kann ich den Kauf eines 1999er A140 wagen? - Ähnliche Themen

  1. Schaltgetriebe A140 macht geräusche Fa. K+W

    Schaltgetriebe A140 macht geräusche Fa. K+W: Hallo, wir haben einen A 140 gekauft der mahlende Geräusche beim Rollen macht. Radlager schließe ich fast aus, da sich das mahlende Rollgeräusche...
  2. Aufwartung - Angehöriger einer Neuen - mit diversen Problemen

    Aufwartung - Angehöriger einer Neuen - mit diversen Problemen: Ich bin so frei und starte direkt einen neuen Fred :D. Wer will schickt mich zur Guillotine, wem dies zu übertrieben erscheint möge mir doch nach...
  3. neue Anhängerkupplung mit oder ohne Top Tronic??

    neue Anhängerkupplung mit oder ohne Top Tronic??: Hallo, ich habe einen 170 CDI, Bj. 2002 und möchte eine Anhängerkupplung nachrüsten. Nun werden welche mit und ohne Top Tronik angeboten. Braucht...
  4. W169 Biete Chrom Türpins f. viele Modelle NEU!!!

    Biete Chrom Türpins f. viele Modelle NEU!!!: Hallo, ich habe noch neue Chrom Türpins übrig. Passend für alte A-Klasse sowie das neue Modell, B-Klasse, CLA-Klasse. GLA-Klasse etc. Sie werden...
  5. Bitte um Tipps zum Kauf W169 Automatik Bj. 2011/2012

    Bitte um Tipps zum Kauf W169 Automatik Bj. 2011/2012: Liebe Fachleute, wir liebäugeln mit dem Kauf einer gebrauchten A-Klasse und suchen mit etwa folgenden Daten: Bj. 2011 / 2012 Km-Stand: bis 70.000...