Federbruch Hinterachse

Dieses Thema im Forum "W168 Allgemein" wurde erstellt von Chemy, 04.12.2012.

  1. Chemy

    Chemy Elchfan

    Dabei seit:
    29.07.2012
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    19
    Beruf:
    Student
    Ort:
    Duisburg
    Marke/Modell:
    W169, A160CDI Classic, BJ. 08/2006, Modelljahr 2007, Schaltgetriebe, OM640,
    Hallo Elchfans,

    beim Winterreifen aufziehen vorhin zeigte mir doch glatt ein fieser kleiner Federbruch seine hässliche Fratze.
    Nach 136000KM klassisch beim Elch in der letzten unteren Windung. Scheint wohl schon was länger da zu sein.

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Habe bereits im Forum und in der Anleitung von Jogi, dass ein Federtausch hinten für Anfänger wie mich relativ einfach ist. Ein paar Fragen habe ich dann aber doch noch:

    Sollte ich wieder eine MB Feder nehmen oder könnt ihr was anderes empfehlen?
    Kann man die irgendwo bei MB online bestellen? Ich hab das Gefühl die Niederlassungen(!) hier in der Nähe ziehen mich bei Ersatzteilen über'n Tisch... (21€ für Getriebeöl, 5€ für ne Kugelpfanne)
    Welche Kleinteile sollen direkt mitgetauscht werden? Habe von einem Gummilager gelesen an dem unteren Federteller.

    Werde nur die defekte Feder tauschen. Wie Landgraf ja geschrieben hat macht ein Tausch beider Federn wenig Sinn. Die andere Feder sieht auch noch top aus, Kein abgeplatzer Lack, kein Flugrost, kein nichts.

    Grüße
    Chemy
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. thei

    thei Guest

    Guten Morgen *gähn* *kaffee*

    Ob du jetzt wieder ein original Federn nimmst oder nicht ist glaubenssache, ich hab meine damals über eBay beim "autoteilemann" besorgt. Eine Feder (hinten) kostet 16,70€ + 6,90€ Versand.

    Wenn´s unbedingt original sein soll, kannst du auch bei http://online-teile.com/mb/ über die Teilenummer deine Federn bestellen.

    Übrigens ich bin der Meinung da eine Feder nur ~17€ kostet, würde ich mir gleich 2 bestellen und beide tauschen - fertig.
     
  4. #3 w168012002, 04.12.2012
    w168012002

    w168012002 Elchfan

    Dabei seit:
    18.02.2010
    Beiträge:
    652
    Zustimmungen:
    59
    Marke/Modell:
    W168 A170CDI 1/2002
    Ich habe bei Federbruch egal ob VA oder HA immer achsweise die Federn getauscht, macht man ja bei Stopßdämpfern oder Bremsen auch so..... allerdings bietet selbst der Freundliche den "einzelnen Federntausch" an.

    ob Original-Federn oder vom freien Teilehandel wird wohl von der "schlechten Qualität" identisch sein *ironie*

    Andererseits hab ich noch NIE gelesen, dass eine "Tieferlegungs-Feder" gebrochen ist. *thumbup*

    Da ich jedoch schon in paar "Schleppketten-Waschanlagen" mit Serienfedern aufgesetzt habe, kommt mir sowas nicht in den Elch.... *thumbdown*
     
  5. #4 CP-1015, 04.12.2012
    CP-1015

    CP-1015 Elchfan

    Dabei seit:
    14.10.2012
    Beiträge:
    388
    Zustimmungen:
    34
    Anlaß die vorderen Federn zu prüfen ;)

    Warum Original-Teile? Wegen der schlechten Qualität?
    Oder: Wenn schon schlechte Qualität, dann wenigstens hoher Preis :D



     
  6. Chemy

    Chemy Elchfan

    Dabei seit:
    29.07.2012
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    19
    Beruf:
    Student
    Ort:
    Duisburg
    Marke/Modell:
    W169, A160CDI Classic, BJ. 08/2006, Modelljahr 2007, Schaltgetriebe, OM640,
    Hey zusammen,

    danke für die vielen Antworten.

    Muss ich noch Kleinteile dazubestellen Federaufnahmeteller, Gummis?

    Muss ich die Spur dann neu einstellen lassen? Ein Freund von mir meinte, dass das gemacht werden müsste, der fährt aber auch einen Opel Astra. Ich denke mal die haben ganz andere Hinterachsen oder?

    Grüße
    Chemy
     
  7. #6 miata2412, 04.12.2012
    miata2412

    miata2412 Elchfan

    Dabei seit:
    14.09.2011
    Beiträge:
    387
    Zustimmungen:
    51
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Tübingen
    Marke/Modell:
    W168 A160
    Ich auch noch nicht, aber ich warte drauf....

    So sah sie beim Kauf aus. Natürlich hab ich den Rost weggemacht und mit Rostfarbe und Wachs versiegelt. Will sagen auch Tuningsfedern sind nicht zwangsläufig besser...
     

    Anhänge:

  8. #7 flockmann, 04.12.2012
    flockmann

    flockmann Elchfan

    Dabei seit:
    02.09.2012
    Beiträge:
    3.054
    Zustimmungen:
    605
    Beruf:
    Schraubendreher
    Ort:
    Bayern
    Marke/Modell:
    W168 A140 BJ 1999 Classic Schalter / Vaneo W414 1,9 LaVida BJ 2004 Schalter
    Beim W168elch kann man an der Hinterachse nichts einstellen. Evtl die Lichteinstellung nach Federntausch prüfen (lassen).
    Grüsse vom F.
     
  9. #8 w168012002, 04.12.2012
    w168012002

    w168012002 Elchfan

    Dabei seit:
    18.02.2010
    Beiträge:
    652
    Zustimmungen:
    59
    Marke/Modell:
    W168 A170CDI 1/2002
    kann man nicht einstellen....





    Kommt auf die einzubauenden Federn drauf an.....

    Original-Federn ab Mopf haben oben einen "Gartenschlauch" und unten ein angeklebtes Profil mit eckigem Querschnitt. (Beim Tausch 1:1 keine Teile erfoderlich.)

    Original-Pre-Mopf-Federn, Tieferlegungsfedern und Federn aus dem freien Teilemarkt sind nackt. Den Gartenschlauch kann man ummontieren. Die Federtelleraufnahme muss auf pre-mopf zurückgerüstet werden: "Aufnahme und Hut" (= Stopfen für HA und Blechdeckel dafür)

    edit: die beiden Teile sieht man auch in der oben geannten Anleitung von Jogi im DIY

    edit 2: http://www.motor-talk.de/blogs/fate...eller-hinterachse-a-klasse-w168-t4236617.html
     
  10. #9 Schrott-Gott, 04.12.2012
    Schrott-Gott

    Schrott-Gott Elchfan

    Dabei seit:
    07.12.2011
    Beiträge:
    2.675
    Zustimmungen:
    775
    Beruf:
    Kfz-Schlosser
    Ort:
    Bei S
    Marke/Modell:
    Mehrere W168, A160/lang, AKS, jew.> 120.000, Bj.'98/'01
    Mein Senf:
    Ich würde bei dem Preis beide Federn tauschen.
    Auch Federn altern, setzen sich, ermüden etc. und sind dann unterschiedlich.
    Sicherheitstechnisch macht das, bei dem Preis, nicht viel Sinn, da sparen zu wollen.
     
  11. tds

    tds Elchfan

    Dabei seit:
    12.09.2012
    Beiträge:
    680
    Zustimmungen:
    132
    Beruf:
    Architekturfotograf
    Ort:
    Ottersberg
    Ausstattung:
    Classic, Blaupunktradio mit CD, Garmin Navi, Hamsterkäfig
    Marke/Modell:
    A 160 BJ 04/1999 Schaltgetriebe
    Ich würde auch immer beide Seiten tauschen. Ein Fahrzeug ist symmetrisch aufgebaut und optimiert, ergo sollten die Variablen auf beiden Seiten möglichst identisch sein.
     
  12. Chemy

    Chemy Elchfan

    Dabei seit:
    29.07.2012
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    19
    Beruf:
    Student
    Ort:
    Duisburg
    Marke/Modell:
    W169, A160CDI Classic, BJ. 08/2006, Modelljahr 2007, Schaltgetriebe, OM640,
    Ok ihr habt mich überzeugt. Werde zwei neue Federn aus dem Zubehör verbauen und neue Federteller und Auflagen verwenden.

    Wahrscheinlich zwischen den Jahren, werde berichten.

    Noch was für die Akten: Hätte ich das irgendwie merken können? Geknarzt hat an der Stelle jedenfalls nichts. Das Einzige war, dass ich beim Reifenwechsel den Wagenheber auf einmal noch 2 Cm tiefer schrauben musste als auf der anderen Seite. Da hat's mir dann schon gedämmert...

    Grüsse
    Chemy
     
  13. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    406
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Wenn da nur so ein kleiner Teil einer Windung abbricht merkt man das am Fahrverhalten normalerweise nicht. Genauso wie man es nicht merkt, wenn man nur die defekte Feder austauscht.

    gruss
     
  14. #13 Schrott-Gott, 06.12.2012
    Schrott-Gott

    Schrott-Gott Elchfan

    Dabei seit:
    07.12.2011
    Beiträge:
    2.675
    Zustimmungen:
    775
    Beruf:
    Kfz-Schlosser
    Ort:
    Bei S
    Marke/Modell:
    Mehrere W168, A160/lang, AKS, jew.> 120.000, Bj.'98/'01
    -

    Man merkt es meist erst dann, wenn man dann nichts mehr merkt.
    Liest sich dann so: " ... kam aus ungeklärter Ursache in der langezogenen Linkskurve von der Fahrbahn ab und prallte frontal gegen einen Baum. Der Aufprall war so stark, dass der Fahrer noch an der Unfallstelle verstarb. Feuerwehr und Rettungskräfte ... "
    Z.B.: http://www.feuerwehr-plochingen.de/images/einsaetze/86.pdf
    http://www.feuerwehr-plochingen.de/images/einsaetze/86.jpg
    -
    Was da jetzt die Ursache war, lässt sich im Nachhinein nicht mehr klären. Aber ich habe in meiner Ausbildung ganz absolut gelernt: Gelaufene Federn werden nur paarweise getauscht, ebenso Stoßdämpfer, Bremsscheiben, Bremstrommeln, Bremsbeläge, ...
    Reifen sollen achsweise gleiche Profile, Profiltiefen, Bauart, ja sogar möglichst gleiches Alter (Härte, etc.) haben.
    Das sind einfach "basics".
    Fahrdynamic ist von so vielen Faktoren abhängig, da sollten die, die man beeinflußen kann, schon so einigermaßen stimmen.
    Das macht in 08-15 Situationen banane aus, aber komm einmal in eine Grenzsituation und dann biste weg, weil Du 20 Euro gespart hast !! ?
    Völlig bescheuert - da werden Hunderte, ja Tausende rausgeschmissen, weil man lieber "bei MB" reparieren lässt, als in einer "freien (Karosserie-) Werkstatt" und dann an so was "sparen" wollen. Gehts noch??
     
    Atollblau, Rudi_Rennsau, Marco-FFM und einer weiteren Person gefällt das.
  15. tds

    tds Elchfan

    Dabei seit:
    12.09.2012
    Beiträge:
    680
    Zustimmungen:
    132
    Beruf:
    Architekturfotograf
    Ort:
    Ottersberg
    Ausstattung:
    Classic, Blaupunktradio mit CD, Garmin Navi, Hamsterkäfig
    Marke/Modell:
    A 160 BJ 04/1999 Schaltgetriebe
    @Schrott-Gott: Das waren mal deutliche Worte zum Thema Sicherheit und Geiz. Danke!
     
  16. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    406
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Aber auch nur weil die Presse nicht mehr darüber schreibt. Geklärt wird die Unfallursache trotzdem sein.
    Die Todesursache in diesem Fall ist übrigens recht eindeutig. Ein nicht benutzter Sicherheitsgurt ;).

    In vielen Belangen gebe ich dir recht, aber nicht, dass die Feder einen spürbaren Unterschied macht, auch nicht in Grenzsituationen. Ist man zu schnell in der Kurve, dann helfen einem auch zwei neue Federn nicht mehr weiter (offensichtlich haben auch viele Werkstattmenschen das nicht in ihrer Ausbildung gelernt ... im Gegensatz zu den vielen anderen Dingen und verkaufen wollen sie meist alle).

    Der einzige Grund für einen beidseitigen Federtausch ist für mich, dass die andere Feder meist in einem ähnlichen, nur minimal besseren Zustand ist und wenn man schon mal rangeht, dann kann man sie auch beide gleich machen.

    gruss
     
  17. tds

    tds Elchfan

    Dabei seit:
    12.09.2012
    Beiträge:
    680
    Zustimmungen:
    132
    Beruf:
    Architekturfotograf
    Ort:
    Ottersberg
    Ausstattung:
    Classic, Blaupunktradio mit CD, Garmin Navi, Hamsterkäfig
    Marke/Modell:
    A 160 BJ 04/1999 Schaltgetriebe
    Die meisten Fahrer haben nicht gelernt, klar zu denken. Überhöhte Geschwindigkeit im blinden Vertrauen auf die ach so herrliche Werbung ist tödlich.

    Jeder Fahrer eines PKW sollte sich vor Augen halten, dass die Kontaktfläche eines Autos auf der Strasse grade mal etwas grösser ist als ein Blatt DIN A4. Auf einer derart kleinen Fläche ein Auto in Notsituationen abzubremsen oder aus dem Gefahrenbereich zu lenken, ist immer grenzwertig. Man stelle sich vor, dass man 1 Tonne (ungefähres Gewicht eines Elch) mit der kleinen Fläche bewegt... und wie schnell diese Fläche sich auf Briefmarkengrösse reduziert, wenn Wasser, Schnee, Laub oder Eis auf der Fahrbahn sind.

    Wenn in den Momenten die Symmetrie nicht mehr stimmt, nutzt das tollste ABS, ESP und weiss der Geier was sonst noch überhaupt nichts mehr, weil die Gesetze und Grenzen der Physik extrem schnell überschritten sind.
     
  18. Chemy

    Chemy Elchfan

    Dabei seit:
    29.07.2012
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    19
    Beruf:
    Student
    Ort:
    Duisburg
    Marke/Modell:
    W169, A160CDI Classic, BJ. 08/2006, Modelljahr 2007, Schaltgetriebe, OM640,
    Hallo Elchfans,

    nun habe ich Zeit und Mittel die anstehende Reparatur in Angriff zu nehmen, wie so oft habe ich die Qual der Wahl und wollte nur noch mal kurz eure Meinung hören.
    Ich weiß, ich weiß Elch fahren ist teuer und ich möchte nicht an meiner Sicherheit sparen, aber andererseits kenne ich die Unterschiede nicht und habe wenig Ahnung was sich da lohnt, daher bitte ich um Eure Erfahrungen.

    Zur Auswahl stehen folgende Federn. Kennt jemand die Hersteller/Typen? Hat vielleicht sogar jemand von euch schon mal so eine verbaut?

    "Original" KYB Federn: 22€/Stk

    Verstärkte Federn: 30€/Stk

    GH Federn: 15€/Stk

    Vielen Dank und einen guten Rutsch!

    Grüße
    Chemy
     
  19. #18 Mr. Bean, 27.12.2012
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    843
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Ist dein Auto nicht tiefergelegt?
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Chemy

    Chemy Elchfan

    Dabei seit:
    29.07.2012
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    19
    Beruf:
    Student
    Ort:
    Duisburg
    Marke/Modell:
    W169, A160CDI Classic, BJ. 08/2006, Modelljahr 2007, Schaltgetriebe, OM640,
    Hallo Mr. Bean,

    nein, ist nicht tiefer gelegt, kein Sportfahrwerk, es sind augenscheinlich noch die Original Standard MOPF Federn drin.

    Grüße
    Chemy
     
  22. #20 mercedesgerd, 27.12.2012
    mercedesgerd

    mercedesgerd Elchfan

    Dabei seit:
    18.12.2012
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Obermonteur für Industrie & Kraftwerksanlagen
    Ort:
    Niederorschel / Eichsfeldkreis
    Marke/Modell:
    Audi A4 / Mercedes A Klasse W168
    bei mir sind sie schon alle 4 gebrochen, hab mir bei http://www.tuning-contact.de/ ein neues komplettfahrwerk besorgt für unter 200 € + vermessen. der einbau ist einfach zu händeln, schrauberkenntnisse vorausgesetzt. nur 1 feder zu wechseln find ich persönlich nicht so toll, garantiert kommen die anderen kurze zeit später.
     
Thema: Federbruch Hinterachse
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mercedes a klasse w169 verstärkte federn

    ,
  2. b klasse feder hinten wechseln

    ,
  3. w168 feder hinten wechseln

    ,
  4. a160 (168) fahrwerksfedern hinten ausbauen,
  5. federbruch a 160,
  6. Mercedes Hinterradfedern A 160,
  7. federn wechseln mercedes a 140 hinten,
  8. opel astra f caravan hintere federteller montage,
  9. feder wechseln kosten w168,
  10. mercedes a 140 einbau federn hinten
Die Seite wird geladen...

Federbruch Hinterachse - Ähnliche Themen

  1. Hinterachse poltert

    Hinterachse poltert: Auf schlechten Nebenstrassen poltert die HA an unserem A170 CDI. Die Laufleistung liegt bei 140000km. Die Stossdämpfer wurden noch nie erneuert....
  2. Federbruch hinten links; welcher Federtyp?

    Federbruch hinten links; welcher Federtyp?: Hallo Elchfans, hatte an unserem 180CDI Elegance einen Federbruch hinten links. Könnte mir jemand verraten welche Federn ich brauche? Die VIN...
  3. Hinterachse Achskörper Lagerung

    Hinterachse Achskörper Lagerung: Habe vorgestern die Längslenkerlager W168 2004 gewechselt, das Schlimmste waren die unteren Schrauben der Stoßdämpfer, habe sie schließlich...
  4. Suche Hilfe für Hinterachse Gummilagerungen der beiden Längsachsen/Täger an der Karosserie

    Suche Hilfe für Hinterachse Gummilagerungen der beiden Längsachsen/Täger an der Karosserie: Hallo liebe gemeinde, bräuchte mal wieder eure Hilfe, Ich habe gestern Querlenker vorne beidseitig mit Traggelenke gewechselt und gleich mal alle...
  5. Hinterachse - Räder haben etwas Spiel

    Hinterachse - Räder haben etwas Spiel: Hallo zusammen, nach einem Autounfall bin ich vorübergehend auf einen MB A170 CDI umgestiegen (BJ 1999). Der Wagen hat im Vergleich zu dem...