W169 Federung beim A200 Cdi

Diskutiere Federung beim A200 Cdi im W169 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W169 Forum; Hallo, ich habe letzte Woche meine erste A-Klasse abgeholt und bin total zufrieden. Es handelt sich hierbei um einen A 200 CDi Baujahr 05. Eine...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 Rixdorfer, 29.05.2009
    Rixdorfer

    Rixdorfer Elchfan

    Dabei seit:
    13.05.2009
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Marke/Modell:
    A200 CDI
    Hallo,

    ich habe letzte Woche meine erste A-Klasse abgeholt und bin total zufrieden.

    Es handelt sich hierbei um einen A 200 CDi Baujahr 05.

    Eine Sache ist mir allerdings bei den ersten Fahrten aufgefallen und würde gerne mal eure Meinung/ Erfahrungen dazu wissen.

    Ich finde die Federung extrem hart. So im Vergleich zu anderen Autos, die ich so mal fahre (Clio, Golf 5, A3). Ich weiß, man kann die alle nicht vergleichen. Aber wie ist den Eure Erfahrung. Ist die A-Klasse in der Federung eher hart?

    Also Unebenheiten merkt man schon ziemlich. Hinzu kommt ein Knarren hinter rechts bei jeder Bodenwelle. Hatte schon die Radaufhängung und den Stoßdämpfer in Verdacht und habe mich drunter gelegt. Das Rad hat kein Spiel, dort ist kein Bruch oder Rost und wenn man den Wagen hinten runterdrückt macht er keine Geräusche. Vom Gefühl her würde ich sagen, das Geräusch kommt eher von innen.

    Hat da jemand Erfahrungen wo man mal gucken sollte? Bevor ich zum Händler fahre, will ich lieber gucken, ob ich das selbst beheben kann...

    Ansonsten bin ich total zufrieden und danke Euch, dass Ihr mir zum 200er und nicht zum 180er geraten habt ;)

    Danke und Grüße
    Rixdorfer
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 General, 29.05.2009
    General

    General Guest

    Die harte Federung kann ich persönlich nicht nachvollziehen, klar sind andere Autos "komfortabler" liegt aber großteils am Radstand, der ja beim Elch bekanntlich nicht der Längste ist. ;)

    Dazu kommt die Sache mit dem hohen Aufbau (doppelter Boden) was ihn schwer wanken lässt und man das somit versucht etwas abzufangen.

    Aber fahr mal Smart ForTwo oder nen W168er in kurzer Version da weißte was hart ist *ulk*
     
  4. #3 Rixdorfer, 29.05.2009
    Rixdorfer

    Rixdorfer Elchfan

    Dabei seit:
    13.05.2009
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Marke/Modell:
    A200 CDI
    stimmt...den Smart hatte ich mal als Mietwagen. Das ist ein richtiger Schlaglochsucher ;)

    So schlimm ist es bei weitem nicht...ist mir nur halt aufgefallen. So im direkten Vergleich
     
  5. #4 A200 Coupé, 29.05.2009
    A200 Coupé

    A200 Coupé Elchfan

    Dabei seit:
    11.09.2007
    Beiträge:
    2.539
    Zustimmungen:
    20
    Ort:
    Osthessen
    Marke/Modell:
    A200 Coupé
    Hmm harte Federung kann ich auch nicht nachvollziehen. Du wolltest doch einen ELgance kaufen oder hab ich falsch im Gedächtnis das es ein Elgance werden sollte. Also kein Sportfahrwerk. Das ist schon ein bisle härter als das normale. Vorne aber keinesfalls irgendwie schlimm. Natürlich merkt man da Querfugen und kleine Löcher schon trocken durchkommen.

    Aber bei Elegance ist das schon weniger dramatisch.

    Zum Knarzen bitte diese Checkliste für den Innenraum abarbeiten:

    1) Liegt was in Türinnentaschen, was reingeklemmt?

    2) Ist das Kofferraumrollo korrekt eingerastet ausgerollt und auch das Rollo selber korrekt in den Halte"buchten"?

    3) Ist die Rückbank korrekt verriegelt?

    4) Sind die hinteren Gurtanschnaller in den dafür vorgesehenen Aufbewahrungsschlitzen?

    5) Liegt die Heckklappe an beiden Gummipuffern fest an? Test mit dazwischengeklemmtem Papier durchführen. Spaltmaße checken.

    6) Heckklappenschloss fetten?

    7) Quietschen/Knarzen beim ein und Aussteigen hat mit der Handbremse zu tun scheidet aber wohl wegen Fahrtgeräusch aus.

    Und am wichtigsten: WARUM?? fährst du da nicht zum Händler? Deswegen hast du ja Gewährleistung. Lass die mal drüberschauen.

    Grüße
     
  6. #5 General, 29.05.2009
    General

    General Guest

    Schöne Aufstellung A2C *thumbup*
    Manch einer hätte wohl den Händlerpunkt nach ganz oben gesetzt und dann das Posting beendet ;)
     
  7. #6 Rixdorfer, 29.05.2009
    Rixdorfer

    Rixdorfer Elchfan

    Dabei seit:
    13.05.2009
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Marke/Modell:
    A200 CDI
    Danke für Deine Antwort...

    Stimmt, es ist die Elegance-Ausstattung.

    Bitte nicht falsch verstehen. Es handelt sich nicht um "dramatisch" hart. Ist mir nur so im Vergleich bei den ersten Fahrten aufgefallen. Ich wohne in einem Gebiet mit viel Kopfsteinpflaster und da hatte ich das Gefühl, dass es etwas hart ist...aber keinen Falls dramatisch.

    Zum Knarren. Danke für die Tipps. Ich werde am Wochenende mal etwas suchen. Und selbstverständlich fahre ich zum Händler, wenn ich nichts finde.

    Dachte nur, vielleicht ist es eine "bekannte Kleinigkeit", die man schnell beheben kann. Das würde halt Zeit sparen.

    Ich werde die Liste mal abarbeiten und berichten.

    Ansonsten gehts am Dienstag zum Händler

    Viele Grüße
     
  8. #7 Forthright, 29.05.2009
    Forthright

    Forthright Guest

    ... hmm, kann ich nun auch nicht nachvollziehen ... mir war meiner zu weich, und im Heckbereich zu "bewegungsfreudig" :-X

    Ist diese Härte eher spürbar durch Vibrationen/Schläge oder eher subjektiv und könnte vom Abrollgeräusch der Reifen usw. kommen ... wobei Kopfsteinpflaster je nach Ausführung und Alter durchaus ungemütlich werden kann, unabhängig vom Fahrzeug
     
  9. #8 Mr. Bean, 30.05.2009
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    849
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Wenn du MO Reifen hast: Probiere beim Neukauf Reifen ohne MO. die sind meißt weicher. Achte in Tests auf Federkomfort der Reifen.

    Was fährst du für Felgen und Reifen?
     
  10. #9 Lockenfrosch, 30.05.2009
    Lockenfrosch

    Lockenfrosch Elchfan

    Dabei seit:
    29.09.2006
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Prüffeldtechniker
    Ort:
    Wenden/Sauerland
    Marke/Modell:
    A160 + A190
    Das mit den MO-Reifen kann ich nur bestätigen. Ich mag es zwar sportlich straff, aber mit den Conti Sport Contact MO läßt eigentlich alles zu wünschen übrig!

    Gruß Rainer
     
  11. #10 Landgraf, 30.05.2009
    Landgraf

    Landgraf Elchfan

    Dabei seit:
    29.01.2008
    Beiträge:
    3.247
    Zustimmungen:
    234
    Ort:
    Köln
    Marke/Modell:
    A200 (169.033)
    Hallo,

    was ihr hier gerade scheinbar alle vergesst ist dass MO-Reifen eine spezielle Freigabe UND Produktanforderung seitens Mercedes erfüllen (müssen)!

    Ich würde für den Elch NUR MO-Reifen kaufen!

    MO steht für Mercedes Original.

    Unter anderem weisen diese Reifen ALLE eine dickere Reifenflanke auf als das gleiche Reifenfabrikat nur ohne MO-Kennung.

    Vor allem weiss ich gar nicht was hier über den Komfort "hergezogen" wird.
    Wenn ihr ein Sänftenartiges Schiff wollt, dann müsst ihr in der E- oder S-Klasse suchen... so etwas kann es mit dem kurzen Radstand und der "Kleinwagenachsenkonstruktionen" nie geben!

    Mein Sportfahrwerk-Elch mit 17Zoll MO-Reifen liegt knackig aber perfekt auf der Strasse. Einzig Kopfsteinpflaster und viele kurz nacheinander folgende Längsfugen mag er nicht...

    Der Sport-Belch meiner Eltern mit 17Zoll aber Komfortfahrwerk fährt fast wie eine C-Klasse - also recht komfortabel (hat ja auch mehr Radstand). ;)

    Sternengruß.


    P.S.: auf dem W168 ist ALLES zu hart... aber hier geht es um den W169! *ulk*
     
  12. #11 silberfan, 30.05.2009
    silberfan

    silberfan Elchfan

    Dabei seit:
    22.06.2006
    Beiträge:
    1.125
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Elchfan ;-)
    Ort:
    Hessen
    Marke/Modell:
    A 45 AMG
    Also ich kann mich bei meinem Elch auch nicht über den Komfort beschweren.
    Fährt sich suuper liegt gut auf der Straße auch bei höherem Tempo ist nicht zu weich und nicht zu straff! ;D
     
  13. #12 Peter54, 30.05.2009
    Peter54

    Peter54 Elchfan

    Dabei seit:
    13.05.2008
    Beiträge:
    762
    Zustimmungen:
    38
    Beruf:
    Maschinenschlosser / Elektriker
    Ort:
    Saarlouis
    Marke/Modell:
    (W168)A 210L Evo Automatik 100.000 km EZ 03/2002
    Es kann ja sein, das einige hier es sehr gern Bretthart haben. :-X
    Aber was der "General" meint, stimmt schon, zumindestens für meinen 168ér. *heul*
    Mein *elch* ist knüppelhart mit den 17" und 205/40. *mecker*
    Dazu tragen auch die MO-Reifen bei, die MB so gerne verkauft.
    Nun 16" und 205/45 oder im Winter 195/50 ist schon besser. *daumen*
    Etwas mehr Gummi in der Höhe und vor allem nicht zuviel Luftdruck, so kann ich meinen *elch* gerade ertragen.
    Hat aber ein Sportfahrwerk, kann natürlich sein, das das normale Fahrwerk ganz anders ist, habe ich noch nicht gefahren. *heul*

    P.S. MO heißt Mercedes optimiert. *LOL*

    Gruß
    Peter
     
  14. #13 silberfan, 30.05.2009
    silberfan

    silberfan Elchfan

    Dabei seit:
    22.06.2006
    Beiträge:
    1.125
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Elchfan ;-)
    Ort:
    Hessen
    Marke/Modell:
    A 45 AMG
    Tja bei einem Sportfahrwerk wundert mich da nix ;D
     
  15. #14 morgade, 30.05.2009
    morgade

    morgade Elchfan

    Dabei seit:
    20.10.2007
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    SPANIEN
    Marke/Modell:
    (W169) A200 CDI
    Hallo

    Ich bin auch der meinung dass mein Elegance zu hart ist, voralem beim schlecht asphaltierte strassen.. Dafür, aber, gute strassenlage.
    Bei uns, könnte ich nicht Sportfahwerk fahren..

    Denke aber dass er, mit der zeit und die kilometer, etwas bequemer worden ist (vieleich habe Ich mic daran gewonnt).

    Mit vollem tank ist Er härter. Mann merkt es richtig: es besseret wenn mann die hälfte verbraucht hat..
    Klar: kleine radstand, doppelboden, ist nicht gerade das bequemmste.

    grüsse
     
  16. #15 Peter54, 30.05.2009
    Peter54

    Peter54 Elchfan

    Dabei seit:
    13.05.2008
    Beiträge:
    762
    Zustimmungen:
    38
    Beruf:
    Maschinenschlosser / Elektriker
    Ort:
    Saarlouis
    Marke/Modell:
    (W168)A 210L Evo Automatik 100.000 km EZ 03/2002
    Hatte ich ganz vergessen. *rolleyes*
    Das Hauptproblem ist eigentlich nicht der *elch*.
    Wären unsere Straßen nicht so kaputt repariert *kloppe*, wär das Fahrwerk topp. *beppbepp*

    Gruß
    Peter
     
  17. #16 A200 Coupé, 30.05.2009
    A200 Coupé

    A200 Coupé Elchfan

    Dabei seit:
    11.09.2007
    Beiträge:
    2.539
    Zustimmungen:
    20
    Ort:
    Osthessen
    Marke/Modell:
    A200 Coupé
    Das ist wohl war....der Elch ist prinzipiell mit guter Straßenlage versehen für seinen Schwerpunkt. Ich freu mich immer wieder wenn ich bei mir auf die neue Autobahn auffahre....ein Traum. Aber wenn der Teil anfängt der mehr aus Bitumenfleckerl besteht als aus geschlossener Teerdecke da ist manchmal schon Lochslalom angesagt. Und seitdem die 18er drauf sind....wird erst recht aufgepasst.
     
  18. #17 Rixdorfer, 31.05.2009
    Rixdorfer

    Rixdorfer Elchfan

    Dabei seit:
    13.05.2009
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Marke/Modell:
    A200 CDI
    es sind momentan 15 Zoll Reifen vom Michelin drauf. Laut Serviceheft sind die MO...

    Felgen sind Orginal-MB Alufelgen...

    Na die Straßenqualität in meiner Gegend ist auch echt schlecht. Viel Kopfsteinpflaster und nicht reparierte Winterschäden. Zum Glück werden die alten Kopfsteinpflaster bei uns nach und nach mit Asphalt aufgeschütet...
     
  19. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. #18 Mr. Bean, 31.05.2009
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    849
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Dann die breitesten Non-MO Reifen auf die Fege ziehen und den Reifendruck nicht so hoch wählen.

    Aber leider wird das Fahrverhalten leicht schwammiger ;)
     
  21. #19 Rixdorfer, 10.06.2009
    Rixdorfer

    Rixdorfer Elchfan

    Dabei seit:
    13.05.2009
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Marke/Modell:
    A200 CDI
    Danke für die Hinweise...

    Ich werde die Reifen erstmal drauf lassen. Die sind halt noch relativ neu und so schlimm ist es ja nicht...

    Werde bei den Winterreifen breitere kaufen.

    Die Ursache für das Klappern wurde übrigens nach stundenlangem Suchen beim Händler gefunden. Zwischen der Innenraumabdeckung lag ein Plastikteil. Keine Ahnung wie das das hin kommt...aber jetzt ist schön ruhig...und das Teil ist definitiv nirgends abgebrochen...
     
Thema:

Federung beim A200 Cdi

Die Seite wird geladen...

Federung beim A200 Cdi - Ähnliche Themen

  1. Metalsches schleifen beim Rückwärtsgang.

    Metalsches schleifen beim Rückwärtsgang.: Hallo liebe Leut, ich hoffe mir kann jemand helfen! Alsoooo.... Ich habe mir vor gut 2 Monaten nen A190 mit 150.000km und Schaltgetriebe gekauft....
  2. Autotronic ruckeln beim Beschleunigen

    Autotronic ruckeln beim Beschleunigen: Hallo Ich hab einen W169 A200 CDI BJ. 05.2005 mit knapp 147tkm gelaufen. Nun hab ich immer öfter das problem dass auf der Autobahn beim...
  3. Radio beim A 160 nach unten versetzen

    Radio beim A 160 nach unten versetzen: Hallo Ich habe mir für mein A 160 ein 1 Din Autoradio mit allen möglichen Funktionen gekauft. Es hat einen ausfahrbaren Monitor. Und das ist...
  4. W168 a170 cdi bj 2000 Tachometer modding?

    W168 a170 cdi bj 2000 Tachometer modding?: Hallo Leute, Ich habe bei der sufu leider nichts gefunden. Meine Frage lautet: kann mann überhaupt bei der a170 cdi bj 2000 einen anderen KI...
  5. Anlasserprobleme beim 1.9er Automatik

    Anlasserprobleme beim 1.9er Automatik: Hallo zusammen, ich hab da mal ein paar Fragen an die Weisen hier . Bin Neubesitzer eines W414 von 2003/4 mit 1,9er Benziner und Automatik....
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.