W169 Fehler auslesen mit eigenem OBD2, freie- oder Mercedes-Werkstatt

Diskutiere Fehler auslesen mit eigenem OBD2, freie- oder Mercedes-Werkstatt im A-Klasse W169 (2004-2012) Forum im Bereich A-Klasse Forum; Hallo, mein Boardcomputer meldet einen ABS-Fehler, aber natürlich nichts genaueres. Kein Problem dachte ich, kann man ja mit einem OBD2 auslesen....

  1. #1 Thomas_W169, 23.05.2020
    Thomas_W169

    Thomas_W169 Elchfan

    Dabei seit:
    26.10.2019
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Darmstadt
    Ausstattung:
    A170, Autotronic, Climatronic
    Marke/Modell:
    W169
    Hallo,

    mein Boardcomputer meldet einen ABS-Fehler, aber natürlich nichts genaueres. Kein Problem dachte ich, kann man ja mit einem OBD2 auslesen.

    1. Bluetoothstecker mit Torque Pro App (20€):
    -> Findet nur Fehler P0132 ("O2 Sensor Circuit High Voltage Bank1 Sensor1"), den ich löschen konnte und der danach nicht wieder erschien.

    2. Etwas seriöseres Hobbygerät (100€): Findet nichts.

    Nun zu den Fragen.

    Ich hatte erwartet, dass ein ABS-Fehler von diesen Geräten ausgelesen werden kann, weil sicherheitsrelevant. War meine Erwartungshaltung überzogen?

    Kann ich davon ausgehen, dass eine freie Werkstatt mehr auslesen kann? Was kostet das üblicherweise?

    Oder ist es sinnvoller gleich in der Mercedes-Werkstatt auslesen zu lassen? Was kostet es da etwa?


    Schon mal vielen Dank für eure Erfahrungsberichte.

    Thomas
     
  2. Anzeige

  3. #2 Heisenberg, 24.05.2020
    Heisenberg

    Heisenberg Elchfan

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    8.027
    Zustimmungen:
    10.747
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton (Südufer)
    Ausstattung:
    1. Elch MT • 2. Elch AT beide 168.008
    Marke/Modell:
    W168 A170 CDI • Elch 1. Bj. 1999/12 - MT - Km: 212800 (05/2020) • Elch 2. Bj. 1999/06 - AT - Km: 182340 (05/2020) ...
    Auf jeden Fall!
    Nur wenn du unbedingt Geld verbrennen möchtest.
    https://www.fairgarage.de/fehlerspeicher-auslesen-kosten
     
    ea-yxz gefällt das.
  4. doko

    doko Elchfan

    Dabei seit:
    30.11.2015
    Beiträge:
    1.390
    Zustimmungen:
    3.041
    Ort:
    Niedersachsen
    Ausstattung:
    A190 Avantgarde , 1999, Vollleder, Klima, AHK, 235.000 km, uw.
    Marke/Modell:
    A190 + S203 Kombi 2,0 Automatik + S203 Kombi C200 Kompressor + CL203 Sportcoupe 1,8 Kompressor + Suzuki GSXF 600 fürs Hobby
    Hallo,

    es ist ein Irrglaube, das OBD Diagnosegeräte alle Fehler lesen können. Das OBD bezieht sich nur auf abgasrelevante Fehler, also keine Fehler beim ABS, ESP, Klima, Fensterheber, usw. . Ausser, sie stehen im Zusammenhang mit der Abgasreinigung.

    Für alle Fehler, die nicht mit dem Umweltschutz zu tun haben, braucht man ein spezielles Diagnosegerät. Am besten ist es, wenn es für die jeweilige Marke gemacht wurde.

    Ich benutze ein icarsoft 980. Das Ding liest alle Fehler bei Mercedes Fahrzeugen, die im Baujahrrahmen liegen. Es kann sogar deutsch.

    Link ( ich habe mit der Anzeige nichts zu tun ): https://www.ebay.de/itm/iCarsoft-i9...=36135067831529175ab0dbe6422c94fbd70e2aed074a
     
    Heisenberg gefällt das.
  5. ea-yxz

    ea-yxz Elchfan

    Dabei seit:
    07.03.2018
    Beiträge:
    466
    Zustimmungen:
    905
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    NRW
    Ausstattung:
    6 Gang manuell, Elegance, offener DPF, Bj 2004, Euro 4
    Marke/Modell:
    Mercedes W169 180 CDI / 640940
  6. #5 168L-CDI, 25.05.2020
    168L-CDI

    168L-CDI Elchfan

    Dabei seit:
    19.05.2020
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    89
    Marke/Modell:
    W168L CDI AT; W163 CDI; Caddy
    Moin,
    Du musst hier grundsätzlich zwischen Hardware und Software unterscheiden. Es gibt auch kleine "OBD"-Geräte die sogn. Multiplexer die könnten theoretisch alle Steuergeräte auslesen, aber das hängt von der damit verknüpften Software ab..
    Profigeräte sind mittlerweile übers I-Net mit dem Hersteller (Diagnosegeräte) online verbunden und können genauso viel, teils sogar mehr wie die der Fzg.-Hersteller, kosten auch dementsprechend. Für ältere Generationen gab/gibt es immer wieder Updates, macht man die nicht bleibt der Bildschirm irgendwann schwarz .
    Das kostet dementsprechend.
    Darunter sind die semi-professionellen wie Sun/SnapOn oder die großen Autel. Hier bekommst Du schon eine gute Software (markenübergreifend) mit und kannst an alle Steuergeräte dran. Immer noch im Bereich 1000€ und mehr.
    Diese o.g. können fast alle Marken, Modelle, bis Bj. ( hier in den Infos nachschauen !!!! )

    Darunter wird es zwar billiger aber die Geräte können auch weniger, hier sollte man genau schauen was geht. Oft braucht man ja nicht alle Marken/Modelle sondern nur fürs eigene KFZ.
    Dann gibt es noch die ganzen Nachbauten mit nicht so ganz korrekter Software, hier kann man Geld sparen aber auch verlieren.Da hilft es wenn jemand so was schon verwendet und man dadurch erfährt was es kann und wie. Gibts hier im Forum auch schon den ein oder anderen Beitrag zu.


    Was bzw. wie viel das Auslesen in einer Werkstatt kostet ? Als Stammkunde evtl. nur ein Danke, Kaffeekasse, Kiste Bier bis zu Rechnung über 80€, alles möglich, hängt von der Werkstatt und Dir ab. Freie Werkstatt wo zum Feierabend mal angestoßen wird, ist aus meiner Sicht die preiswerteste Möglichkeit, "mach ich eben mal noch "....

    Aber bedenke: irgend wann kommt der nächste Fehler und dann ? ein eigenes preiswertes, funktionierendes Diagnosegerät macht sich Ruckzuck bezahlt, stell dir mal folgendes Szenario vor: Dein Auto springt nicht an, also zur Werkstatt auf dem Trailer ? oder kommt der Mecatroniker zu Dir? ADAC ?
    oder Tester dran und evtl. den kleinen Fehler gefunden, wie loser Stecker o.ä..........damit wäre der Tester amortisiert.
     
    Heisenberg gefällt das.
  7. #6 Heisenberg, 25.05.2020
    Heisenberg

    Heisenberg Elchfan

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    8.027
    Zustimmungen:
    10.747
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton (Südufer)
    Ausstattung:
    1. Elch MT • 2. Elch AT beide 168.008
    Marke/Modell:
    W168 A170 CDI • Elch 1. Bj. 1999/12 - MT - Km: 212800 (05/2020) • Elch 2. Bj. 1999/06 - AT - Km: 182340 (05/2020) ...
    JA! Das kann ich Bestätigen :D
    Es ist ja auch kein einfaches nur OBD-Can Bus (ELM327) Lesegerät!

    Wie @doko schon geschrieben hat ...
    Die eigentlichen Diagnose und Einstell Arbeiten bei den ECU's finden über die sogenannte K-Line/L-Line statt, diese unterstütz je nach Hersteller unterschiedlichste Protokolle.
    Dafür ist dann auch eben "echte" Hardware gefragt und nicht nur ein "CAN" Lese gerät.
    CAN kannst du vergleichen mit "Adresse und Hausnummer" für Prospekte.
    K-Line mit Inhalt Lesen des Briefes, L-Line mit schreiben des Briefes. (Nur Symbolisch gemeint, es ist viel Komplexer)
    Außerdem werden diese "Briefe" in unterschiedlichen Sprachen gesprochen ... (Protokolle).

    Das ganze Thema OBD, K-Line, L-Line ist hier für dieses Forum zu Komplex!
    Daher schreibe ich auch nicht viel dazu.
    Grundsätzlich gilt für jedes Fahrzeug bis 2016/2018 brauchst du auch den entsprechenden Leser/Schreiber (MUX), und selbst OBD Programierung ist nur via "Pass True" für Motorsteuergeräte (Euro 5/6 Verordnung) möglich [Abgas relevant]. Mehr geht nicht :D
     
  8. #7 Heisenberg, 25.05.2020
    Zuletzt bearbeitet: 25.05.2020
    Heisenberg

    Heisenberg Elchfan

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    8.027
    Zustimmungen:
    10.747
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton (Südufer)
    Ausstattung:
    1. Elch MT • 2. Elch AT beide 168.008
    Marke/Modell:
    W168 A170 CDI • Elch 1. Bj. 1999/12 - MT - Km: 212800 (05/2020) • Elch 2. Bj. 1999/06 - AT - Km: 182340 (05/2020) ...
    Die Software ist schon OK, nur die Hardware nicht ;-)
    Finger weg! Mehr sag ich nicht dazu.

    Stimmt nicht!
    *daumen*
    *party* *daumen* auch hier *wink2*
     
  9. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 Heisenberg, 25.05.2020
    Heisenberg

    Heisenberg Elchfan

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    8.027
    Zustimmungen:
    10.747
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton (Südufer)
    Ausstattung:
    1. Elch MT • 2. Elch AT beide 168.008
    Marke/Modell:
    W168 A170 CDI • Elch 1. Bj. 1999/12 - MT - Km: 212800 (05/2020) • Elch 2. Bj. 1999/06 - AT - Km: 182340 (05/2020) ...
    Bei der Diagnose Hardware in Verbindung mit einem PC/Laptop darf man nicht zu Geizig sein, aber auch nicht zu Verschwenderisch.
    Es gibt gute Funktionelle Hardware die über USB & BT Betrieben werden kann.
    Diese Funktioniert zu 100% (Selbst getestet an sehr vielen Unterschiedlichen Fahrzeugen) .....

    Das Manko ist meist die Dazu gehörige Software in Deutsch!
    Aber da kann ich Tipps geben zum Download :whistling: Nur via PM!
     
  11. #9 Thomas_W169, 13.06.2020
    Thomas_W169

    Thomas_W169 Elchfan

    Dabei seit:
    26.10.2019
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Darmstadt
    Ausstattung:
    A170, Autotronic, Climatronic
    Marke/Modell:
    W169
    Hallo Elchfans,

    erstmal vielen Dank für alle, die sich die Mühe gemacht haben zu antworten. Ich war sehr überascht von der Qualität der Antworten.

    Gleich den ersten Tip habe ich beherzigt und bin bei einer freien Werkstatt vorgefahren. Der Chef war etwas pikiert ob meiner Frage, ob sein Gerät wohl mehr auslesen kann als meines. Nach einer Minute war klar: Der ABS-Sensor vorne links ist defekt.

    Aus Interesse habe ich noch mal bei Mercedes nachgefragt. Die totale Katastrophe.
    Hier in Darmstadt hat Mercedes gerade einen neuen Tempel hingestellt. Man wird zunächst von zwei Erst-Mal-Ein-Kaffee-Tussies abgefangen, was auch nötig ist, weil man die Kundentheken nicht unterscheiden kann. Aus Designgründen verzichtet man auf Beschriftungen - Ersatzteilverkauf, Kasse, Reparaturannahme, alles sieht genau gleich aus!
    Weil ich noch ein Ersatzteil kaufen musste gleich mal dort gefragt was ein OBD2-Auslesen kostet. Das konnte er mir nicht sagen. Die Reparaturannahme ist zuständig. Wenigstens war der Ersatzteilpreis fair (Kofferraumzwangsentlüftung 8€).
    Bei der Reparaturannahme musste erstmal ein Auftrag gemacht werden und nach nur 15 Minuten kam jemand aus der Werkstatt.
    Bis dahin hatte ich immerhin schon vier Stationen im Mercedes-Tempel kennengelernt.

    Er wollte mir meine einfache Frage aber auch nicht so wirklich beantworten. Das ganze artete in ein Drückerverkaufsgespäch aus.
    So ein OBD2-Auslesen (80€) sein ja keine richtige Diagnose. Man müsste eher mit 150-300€ für eine vollständige Diagnose rechnen und dass sei auch DRINGEND anzuraten. Nun gut, ich hatte ja noch die freie Werkstatt.

    Nach dem Austausch des ABS-Sensors funktioniert das ABS jetzt wieder.

    Thomas
     
    Zosh, Schrott-Gott, ea-yxz und 2 anderen gefällt das.
Thema:

Fehler auslesen mit eigenem OBD2, freie- oder Mercedes-Werkstatt

Die Seite wird geladen...

Fehler auslesen mit eigenem OBD2, freie- oder Mercedes-Werkstatt - Ähnliche Themen

  1. W168 Fehler auslesen

    Fehler auslesen: Hallo! Ich kann bei meinem W168. A160. 145Tkm. Den Fehlerspeicher nicht auslesen. Der sagt immer Verbindung fehlgeschlagen. Hatte jemand schon...
  2. W168 Fehlerspeicher auslesen lassen und einige Fehler im Speicher

    Fehlerspeicher auslesen lassen und einige Fehler im Speicher: Hab da mal eine Frage zu. Weiß jemand was genaueres wo ich jetzt anfangen könnte mit, oder hat das Steuergerät vielleicht nur eine Macke?! Schick...
  3. W168 Fehler auslesen mit OBDII Scanner

    Fehler auslesen mit OBDII Scanner: Hallo Ich habe mir vor einiger Zet einen OBDII Scanner für den Hausgebrauch besorgt und auch schon öfters benutzt. Erst Heute musste ich ihn...
  4. W169 SRS Fehler im Display - Ergebnis beim auslesen

    SRS Fehler im Display - Ergebnis beim auslesen: Hallo Gemeinde, hab es endlich hin bekommen und meinen Fehlerspeicher ausgelesen. Grund dafür war die SRS Meldung im Display. Benutzt habe ich...
  5. W168 Problem mit a 160: Fehler Auslesen hat ergeben lmm nockenwellensensor lambdasonde geschwindigkeits R

    Problem mit a 160: Fehler Auslesen hat ergeben lmm nockenwellensensor lambdasonde geschwindigkeits R: Hallo zusammen, Ich habe gesucht wie ein bekloppter nur nicht fündig geworden. Der Elch meiner Mutter bj 98 fing an morgens rum zu Zicken. Fehler...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden