Fehler Funktion Funkfernbedienung

Dieses Thema im Forum "W168 Allgemein" wurde erstellt von Terfagter, 12.03.2007.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 Terfagter, 12.03.2007
    Terfagter

    Terfagter Elchfan

    Dabei seit:
    12.03.2007
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    habe mir bei Ebay eine FFB ersteigert: http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=260092516281

    So nun folgendes Problem, die Anlage öffnet zwar meine Zentralverriegelung, jedoch schließt sie sie nicht.
    Die Farben sind ja glaub ich bei fast allen Nachrüstmodellen gleich: Orange und Orange-Schwarz sind frei. An weiß und weiß-schwarz sind blau und schwarz von der Zentralverriegelung angeschlossen (Hinter KI) und Geld und Gelb-Schwarz liegen an Masse. Außerdem sind noch schwarz an Masse und Rot und Rot-schwarz liegen an 12 V an. Mehr ist nicht angeschlossen.
    Ich habe dann mal die Kabel gemessen: An weiß-schwarz liegen 12 V an, wenn das Fahrzeug geschlossen ist. Betätige ich jetzt auf der Fernbedienung den Öffnungstaster, dann liegen 0V an.
    An Weiß liegen dauerhaft 0V an, egal ob ich öffne oder schließe.
    Ich habe eine A-Klasse W168 Bauj. 1998.
    Könnte das Steuergerät kaputt sein oder liegt der Fehler auf meiner Seite?

    Danke schonmal.

    Gruß
    Benedikt
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Terfagter, 13.03.2007
    Terfagter

    Terfagter Elchfan

    Dabei seit:
    12.03.2007
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    So hab mal ein Paar Sachen rumprobiert und mich etwas aufgeregt, aber auch einiges rausgefunden.
    Also erstmal, die Funkzentralverriegelung die ich einbauen will, gibt ja auf zwei Kabel (Hinter dem KI rechts schwarz und blau) einen Masse Impuls für schließén und öffnen. Nun aber folgendes wenn ich manuell an eines dieser Kabel (blau) einen kurzen Masseimpuls anlege, schließ die ZV. Lege ich aber an das andere Kabel (schwarz) einen Masse Impuls an passiert gar nichts. Lege ich aber wieder an blau einen Masse Impuls an, öffnet die ZV.
    Also wird meine Zentralveriegelung über ein Kabel und Masse Impulsen gesteuert.
    Nur wie kann ich jetzt am besten meine Funkzentralveriegelung anschließen?
    Gibt es eine andere Möglichkeit diese anzuschließen ausser am KI oder in der Mitte, an diesem Taster für Frauen, wenn sie an der Ampel stehen und wo sie das Fahrzeug schließen können?
    Ich fände es etwas blöd um das fahrzeug zu schließen und zu Öffnen immer nur eine Taste auf der Fernbedienung zu drücken. Ich wüsste jetzt nie ob das Fahrzeug nun offen oder geschlossen ist.
    Weiß jemand Rat oder weiß jemand eine andere Stelle im Fahrzeug an der ich die FFB anschließen kann?

    Wie wäre es denn mit der Fahrertür? Man muss den Schlüssel doch in zwei Richtungen drehen?

    Gruß
    Benedikt
     
  4. #3 BlackElk, 13.03.2007
    BlackElk

    BlackElk Elchfan

    Dabei seit:
    24.07.2004
    Beiträge:
    2.724
    Zustimmungen:
    92
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Marke/Modell:
    A190 Elegance
    Wie siehts denn mit der ZV beim manuellen auf-/zuschließen aus ?

    Normalerweise müßte durch die Schloßnußschalter im Schloß ja auch jeweils ein Kontakt geschlossen werden (die Enden der Drähte findest du dann am KI).

    Könnte es sein, daß das noch nie richtig funktioniert hat?
    Wenn du nämlich die Tür mechanisch aufgeschlossen hast, kannst du sie auch öffnen .... und dann wird die ZV durch den Türkontakt (der auch das Licht einschaltet) geöffnet; ist also in etwa das gleiche, als wenn du von innen bei geschlossener ZV die Tür aufmachst.
    Also beobachte mal, ob die Türpinnen beim manuellen Schlüssel-Schließen auch ALLE hoch- bzw. runtergehen.

    Es könnte sein, daß dein KI auf FFB programmiert ist, so daß es nicht ordnungsgemäß auf die Schloßnußschalter reagiert.....
     
  5. #4 Terfagter, 13.03.2007
    Terfagter

    Terfagter Elchfan

    Dabei seit:
    12.03.2007
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Also, wenn ich manuell aufschließe, geht das Licht an und alle Pins gehen hoch. (Also bevor ich die Tür dann aufmache)
    Dieser Taster unter dem Taster für das Warnblinklicht, hat auch nur einen Draht, der jeweils kurz einen Masse Impuls abgibt.
    Aber der Schlüssel an der Tür muss ja in verschiedene Richtungen gedreht werden, um auf oder zuzuschließen. Könnten da vlt 2 verschiedene Drähte abgehen, die ich benutzen könnte?
     
  6. #5 BlackElk, 13.03.2007
    BlackElk

    BlackElk Elchfan

    Dabei seit:
    24.07.2004
    Beiträge:
    2.724
    Zustimmungen:
    92
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Marke/Modell:
    A190 Elegance
    Ja genau, das tun sie.

    beide 0,35mm² Querschnitt, einer schwarz, der andere blau

    bau mal die A-Säulen-Verkleidung ab, dort findest du die beiden, wenn sie aus der Tür kommen

    laut deiner Beschreibung bist du auch an diesen beiden dran ..... oder hast du vielleicht die falschen erwischt ?
     
  7. #6 Terfagter, 13.03.2007
    Terfagter

    Terfagter Elchfan

    Dabei seit:
    12.03.2007
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Nein, waren 2 in sich verdrillte Kabel die hinten rechts als einzelner Kabelbaum zum KI gehen (schwarz und blau). Können ja eigentlich nicht die flaschen sein, weil wenn ich an eines dieser Kabel Masse lege, geht die ZV ja auf bzw. zu. Das ist sehr seltsam.
    Hab auch mal versucht an die Steuerung der Pneumatikpumpe im Kofferraum zu gehen und hab die FFB zwischen das Steuerkabel gesteckt. Da ist aber nix passiert! Hab auch mal Masse an das STeuerkabel gelegt, jedoch passierte auch nix. Auf dem Steuerkabel waren dauerhaft 12V+
     
  8. #7 Terfagter, 13.03.2007
    Terfagter

    Terfagter Elchfan

    Dabei seit:
    12.03.2007
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Ach ne kleine Frage hab ich noch zusätzlich. Will auch meine Warnblinkanlage ansteuern. Habe zur Zeit ein Relais hier, das nur einen Öffnerkontakt hat. Kann ich dieses auch benutzen? Wenn ja wie?

    Wie mache ich eigentlich die Verkleidung der A-Säule ab. Gibts hier irgendwo eine Anleitung?
     
  9. cooper

    cooper Elchfan

    Dabei seit:
    05.08.2005
    Beiträge:
    4.297
    Zustimmungen:
    10
    Beruf:
    Redakteur
    Ort:
    Hannover/Eschwege
    Marke/Modell:
    B180 CDI (W245), A170L CDI (V168.109)
    Servus,

    die Kabelfarben der diversen Ebay-FFBs sind so genormt wie das Pfund -- jeder versteht was anderes drunter. Ich habe inzwischen die zweite FFB verbaut und dort war bis auf rot und schwarz alles anders wie bei der ersten.

    Das einzige, wofür du vielleicht die beiliegende Einbauanleitung verwenden kannst, ist die Grundschaltung der FFB. Also welche Relais an welchen Kabelfarben hängen und wie sie schalten. Ansonsten sind diese Anleitungen regelmäßig großer Müll -- die erzählen dir z.B., dass du für die A-Klasse bitte an die Unterdruckpumpe ran sollst.

    Eine Anleitung zum Einbau incl. Warnblinker-Ansteuerung findest du auf meiner Homepage: http://www.mirko-doelle.de/?pagename=Elch-FFB

    Die beschriebenen Kabelfarben werden mit ziemlicher Sicherheit nicht für deine FFB gelten, weshalb es der erste Schritt ist, rauszukriegen, wie deine FFB arbeitet, also welche Kabelfarben wofür zuständig sind. Bei meiner FFB gibt es insgesamt drei Relais, die ich benötige:

    Relais 1, ZV schließen, 1x Umschalten mit Ruheposition
    Das weiße Kabel führt zum Mittenkontakt des Relais, das orange Kabel zum Ruhekontakt und das gelbe Kabel zum Schaltkontakt. Das weiße Kabel wird an ZV-zu (dünnes schwarzes Kabel, rechter Stecker des KI) angeschlossen, das orange Kabel brauchen wir nicht. Das gelbe Kabel gehört auf Masse gelegt, d.h. beim Schalten zieht das Relais die ZV-zu-Leitung auf Masse.

    Relais 2, ZV öffnen, 1x Umschalten mit Ruheposition
    Genau wie Relais 1, nur sind die Kabel-Farben weiß/schwarz, orange/schwarz und gelb/schwarz. Das Relais zieht beim Schalten die ZV-auf-Leitung (dünnes blaues Kabel, rechter Stecker des KI) auf Masse.

    Relais 3, Blinker, 1 x Schließer
    Der Mittenkontakt dieses Relais liegt bei mir auf permanent +12V (rotes Kabel), schaltet das Relais, legt es das dicke braune Kabel auf +12V. Hier kann man entweder direkt die Blinker oder aber ein Relais für den Warnblinker anschließen, so wie bei mir beschrieben.

    Hast du die Funktion deiner FFB ergründet und die Farbcodierung rausgearbeitet, sollte es kein Problem sein, meine Einbauanleitung nachzuvollziehen.

    Geht die FFB dann immer noch nicht, miss doch mal, ob das dünne schwarze Kabel beim Schließen über die FFB auf Masse gezogen wird. Falls nicht, hast du ein Kontakt- oder Relaisproblem. In jedem Fall sollten aber die Blinker bzw. der Blinker-Ausgang schalten, wenn du auf der FFB auf Schließen drückst.

    Achja, gern gemachter Fehler: Die FFB schließt natürlich nur dann, wenn du die Fahrertür auch geschlossen hast! Bei offener Fahrertür passiert rein gar nichts.

    Viele Grüße, Mirko
     
  10. #9 Terfagter, 14.03.2007
    Terfagter

    Terfagter Elchfan

    Dabei seit:
    12.03.2007
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    danke für die lange Antwort nur leider hilft sie mir nicht soo sehr weiter. Wie meine FFB funktioniert weiß ich ja, die funktioniert genau wie deine auch. Ich habe ja manuell an beide kabel des KIs mal Masse angelegt. Es funktioniert aber nur auf einem Kabel. Schließen und Öffnen auf einem Kabel. Das andere Kabel macht gar nix. Daher weiß ich ja das es nicht an dem Steuermodul der FFB liegt.
    Die Tür ist immer zu. Aber wann würde ja sonst zumindest die Pumpe hören, wie sie versuchen sollte die Türe zu schließen.
     
  11. #10 BlackElk, 14.03.2007
    BlackElk

    BlackElk Elchfan

    Dabei seit:
    24.07.2004
    Beiträge:
    2.724
    Zustimmungen:
    92
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Marke/Modell:
    A190 Elegance
    Sag mal, du wohnst nicht zufällig in der Gegend Leipzig/Weißenfels/Halle ?

    Das beste wäre, du fliegst mal bei mir ein, dann können wir das Problemchen gaaaanz schnell klären; notfalls bau ich dir auch noch fix einen ZV-Signal-Generator, der hätte dann 2 Eingänge (AUF/ZU) und den entsprechenden Digitalausgang für die ZV-Pumpe.
     
  12. #11 Terfagter, 14.03.2007
    Terfagter

    Terfagter Elchfan

    Dabei seit:
    12.03.2007
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Hi,
    nein wohne leider in der Gegend Aachen, Düren, Köln :-)

    Wollte heute Nachmittag mal die Verkleidung der Tür oder der A-Säule abbauen und da mal an die Kabel dran gehen, oder mir zumindest das Schloss mal ansehen. Sollten ja dann zwei Kabel vom Schloss weggehen. Aber wie kann es denn sein, das meine Zentralverriegelung anders funktioniert, als andere einer A-Klasse???

    Wie funktioniert denn ein ZV-Signal-Generator? Vlt. könnte ich mir den ja auch selber bauen!?!

    Oder fällt jemandem noch was anderes ein?
     
  13. #12 RicoNord, 14.03.2007
    RicoNord

    RicoNord Elchfan

    Dabei seit:
    10.12.2004
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
  14. #13 Terfagter, 14.03.2007
    Terfagter

    Terfagter Elchfan

    Dabei seit:
    12.03.2007
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Nein, leider nicht, da ich es ja genauso angeschlossen hab...
     
  15. #14 BlackElk, 14.03.2007
    BlackElk

    BlackElk Elchfan

    Dabei seit:
    24.07.2004
    Beiträge:
    2.724
    Zustimmungen:
    92
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Marke/Modell:
    A190 Elegance
    Wenn du in der Lage bist, RISC-Controller zu programmieren und dir das Programm dazu schreiben kannst, ....
     
  16. #15 Terfagter, 14.03.2007
    Terfagter

    Terfagter Elchfan

    Dabei seit:
    12.03.2007
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Etwas Ahnung hab ich davon schon, hab auch ein Paar RISC Controller hier von Atmel, aber ich weiß nicht wie man den Generator programmiert.
     
  17. cooper

    cooper Elchfan

    Dabei seit:
    05.08.2005
    Beiträge:
    4.297
    Zustimmungen:
    10
    Beruf:
    Redakteur
    Ort:
    Hannover/Eschwege
    Marke/Modell:
    B180 CDI (W245), A170L CDI (V168.109)
    Nein. Wenn das KI eine offene Fahrertüre entdeckt, verweigert es die Schließfunktion komplett. Es passiert rein überhaupt gar nichts. Was zur Folge hat, dass du deinen Elch gar nicht mehr abschließen kannst, wenn der Türsensor der Fahrerseite defekt sein sollte.

    Wenn es nicht hilft, das schwarze dünne Kabel vom rechten KI-Stecker auf Masse zu legen, hast du entweder das falsche Kabel erwischt oder ein grundsätzliches Problem mit der Zentralverriegelung. Dann dürfte auch der Schalter in der Mittelkonsole nicht funktionieren.

    Viele Grüße, Mirko
     
  18. #17 Terfagter, 14.03.2007
    Terfagter

    Terfagter Elchfan

    Dabei seit:
    12.03.2007
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Du hast mich nur falsch verstanden. Ich kann ja auch nicht die ZV abschließen, wenn die Fahrertür offen ist. Und der Schalter in der Mitte funktioniert auch. Der funktioniert ja sowieso nur mit einem Kabel. Bzw einem hin und einem rückkabel. Die Kabel die ich genommen habe, sind denke ich schon die richtigen, weil es auch die einzigen zwei Kabel sind, die als einzelner Kabelbaum am KI ankommen.
     
  19. #18 BlackElk, 14.03.2007
    BlackElk

    BlackElk Elchfan

    Dabei seit:
    24.07.2004
    Beiträge:
    2.724
    Zustimmungen:
    92
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Marke/Modell:
    A190 Elegance
    Am besten, mal Meßgerät an die Drähte und das Signal beim auf-/zuschließen beobachten.

    Dann solltest du schon sehen, ob du wirklich an dem Kabel vom Schloßnußschalter bist.

    Wenn die ZV mit dem Schlüssel geht, MUSS es auch mit dem Kontakt nach Masse funktionieren.
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Terfagter, 14.03.2007
    Terfagter

    Terfagter Elchfan

    Dabei seit:
    12.03.2007
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Gibt es hier denn ein Tut um die Türverkleidung abzumachen oder die Verkleidung der A-Säule abzumachen. Was ist denn einfacher? Wäre es nicht besser direkt am Schloß zu messen?
     
  22. cooper

    cooper Elchfan

    Dabei seit:
    05.08.2005
    Beiträge:
    4.297
    Zustimmungen:
    10
    Beruf:
    Redakteur
    Ort:
    Hannover/Eschwege
    Marke/Modell:
    B180 CDI (W245), A170L CDI (V168.109)
    An das Schloss ranzugehen ist ein wahnsinniger Aufwand. Dazu musst du die halbe Tür ausräumen, wenn ich das richtig verstanden habe.

    Wenn das Abschließen (wie von dir ja beschrieben) per Schlüssel am Fahrer-Türschloss funktioniert, ist da alles in Ordnung und du brauchst nichts aufmachen. Die Kabel liegen nochmal im Fahrer-Fußraum an der Seite, da kommst du besser ran. Ist aber auch unnötig, mit den Kabeln ist ja alles in Ordnung, die gehen direkt weiter zum KI.

    Ich vermute weiterhin, dass du an den falschen Kabeln rumdokterst.

    Schon allein die Beschreibung, dass die ZV beim blauen Kabel erst schließt und dann wieder öffnet, wenn du es zwei mal hintereinander auf Masse legst, ist absolut ungewöhnlich. Der Elch, auch Pre-Mopf, hat dafür zwei Kabel. Sonst würde man den Elch ja auch wieder aufschließen, wenn man den Schlüssel zwei mal in die Schließstellung bewegt, oder wenn man später bei der FFB zwei mal auf Schließen drückt. Auch müsstest du dann am blauen Kabel zwei mal einen Masseimpuls messen können, wenn du mit dem Schlüssel von außen zu- und wieder aufsperrst.

    Es gibt ja noch weitere blaue und schwarze Kabel am rechten Stecker des KI, die sind ja wirklich nicht selten. Vielleicht kannst du die ja mal durchmessen und so die richtigen finden. Eigentlich lassen sie sich nicht verfehlen, weil die Kabel für die ZV mit Abstand die dünnsten des Kabelbaumes sind.

    Viele Grüße, Mirko
     
Thema:

Fehler Funktion Funkfernbedienung

Die Seite wird geladen...

Fehler Funktion Funkfernbedienung - Ähnliche Themen

  1. Handbremse plötzlich ohne Funktion...

    Handbremse plötzlich ohne Funktion...: Hallöle, heute ist wieder so ein Phänomen aufgetreten. Im Tüv-Bericht vom 26.08.2016 steht als HINWEIS: Feststellbremse Wirkung links / rechts...
  2. Welche Funkfernbedienung (FFB) habt Ihr verbaut ? Erfahrungswerte und Empfehlungen!

    Welche Funkfernbedienung (FFB) habt Ihr verbaut ? Erfahrungswerte und Empfehlungen!: Hallo, in der Hoffnung, das mir hier jemand antworten kann, da ich mit meiner FFB welche ich bestellt habe nicht zufrieden bin, da ich diese nach...
  3. Wieder F Fehler trotz Wechsel der Mittelschaltung

    Wieder F Fehler trotz Wechsel der Mittelschaltung: Hallo Seit 6 Monaten hatte ich 1x die Woche den F Fehler mit Fehlermeldungen CAN Kommunikation mit GEM. Vor 1 Monat hatte ich dann täglich das...
  4. Fernbedienung ohne Funktion

    Fernbedienung ohne Funktion: Guten Morgen zusammen, habe ein kleines Problem. Habe bei meinem ELCH die Batterie abgeklemmt für ca. 8 Stunden und eine neue Batterie danach...
  5. W169 Zentralverriegelung / Schlüssel nicht in Funktion

    Zentralverriegelung / Schlüssel nicht in Funktion: [EDIT] Titel kann leider nicht bearbeitet werden. Ist natürlich ein W168 / A160 / L Hallo zusammen, ich habe einen neuen, alten Elch gekauft und...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.