W168 Fehler in BAS gefunden

Diskutiere Fehler in BAS gefunden im W168 Interieur und Elektrik Forum im Bereich A-Klasse W168 (1997-2004); Hallo, da will ich Euch mal über eine interessante Fehlerquelle bei der BAS-Anzeige berichten. Bei mir hat BAS beim Starten nicht, aber beim...

  1. Rajan

    Rajan Elchfan

    Dabei seit:
    20.09.2021
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    66
    Beruf:
    Industrie-Makler / Rentner
    Ort:
    Oberrohrdorf / Schweiz
    Ausstattung:
    Avantgarde, Automat, Radio neu Alpine CDE205DAB,
    Marke/Modell:
    Mercedes A160 W168
    Hallo, da will ich Euch mal über eine interessante Fehlerquelle bei der BAS-Anzeige berichten.

    Bei mir hat BAS beim Starten nicht, aber beim ersten Tritt auf das Bremspedal (ist ja notwendig um einen Gang einzulegen) sofort aufgeleuchtet. Also erst mal den Bremslichtschalter ausgewechselt aber der Fehler war nach 1 Tag bereits wieder da!!!!
    Auf Grund anderer Ereignisse musste ich die Starterbatterie erneuern und nun oh Wunder der Fehler ist weg.

    Meine mögliche Erklärung: Bei der alten Batterie ist bei jedem Startvorgang die Batteriespannung komplett zusammen gebrochen, sodass der nachfolgende Tritt auf's Bremspedal die BAS-Anzeige ausgelöst hat.

    Das führt zum bekannten Spruch: " Was ist Theorie-wenn's gehen sollt und geht doch nie und Praxis-frag doch nicht so dumm, wenn's geht und keiner weiss warum" :-)
     
    Blackelch gefällt das.
  2. Anzeige

    schau mal hier: Fehler in BAS gefunden. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Rajan

    Rajan Elchfan

    Dabei seit:
    20.09.2021
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    66
    Beruf:
    Industrie-Makler / Rentner
    Ort:
    Oberrohrdorf / Schweiz
    Ausstattung:
    Avantgarde, Automat, Radio neu Alpine CDE205DAB,
    Marke/Modell:
    Mercedes A160 W168
    Tja das BAS.
    Ich hatte ja mal gemeldet, dass mit dem Batteriewechsel der Fehler BAS beendet war. Aber oha.
    Es ist nun so, dass sofort nach dem Start, beim betätigen des Bremspedal, die BAS-Lampe wieder aufleuchtet. Nun habe ich folgendes herausgefunden:
    Das BAS reagiert sehr empfindlich auf Unterspannung der Batterie. Da ich meinen Elch nur noch sehr selten benutze, Standzeit min. 1 Woche, und auch nur Kurzstrecke fahre ( max. 2x10km) wird auch die neue Batterie wahrscheinlich nicht vollständig geladen. Sodass es bei jedem Start zu einem kurzen Spannungseinbruch kommt. Als Test habe ich eine Batterieladungsfahrt gemacht ( ca. 100km) und siehe da bei einem Neustart des Motors blieb die BAS-Lampe dunkel.
    Meine Frage in die Runde ist nun die, ob solch ein Phänomen auch bei anderen Elchbenutzern mit extremem Kurzstreckenbetrieb und dazwischen mit langen Stillstandzeiten, auch schon aufgetreten ist. Ich muss noch bemerken, dass durch die Lichtvorschrift bei jeder Fahrt das Licht eingeschaltet wird und ich kein Tagfahrlicht habe.
     
  4. #3 Heisenberg, 03.05.2022
    Heisenberg

    Heisenberg
    Moderator

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    12.932
    Zustimmungen:
    17.856
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton (Südufer)
    Ausstattung:
    Elegance - Mopf Umbau
    Marke/Modell:
    Elch 168.008 A170 CDI Ez. 1999/06 - AT - Km: 187624 (04/2022) ...
    Kann der Bremspedalschalter sein, dieser hat einen Öffner und einen Schließer.
    Der Schließer ist fürs Bremslicht und der Öffner für das BAS.

    Tritt der BAS Fehler erst bei leichtem Rollen auf, ist es ein Sensor.
     
  5. #4 sblue56, 03.05.2022
    sblue56

    sblue56 Elchfan

    Dabei seit:
    17.06.2020
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    44
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    Kraichgau
    Ausstattung:
    Klima AHK 5 Gang Schaltgetriebe // Klima Leder Sitzheizung Standheizung 5 Gang Automatik
    Marke/Modell:
    W168 170 CDI Bj. 2003 204000KM Elegance Schaltgetriebe // W168 170 CDI Bj. 2000 164 000KM Classic Fun 5 Gang Automatik
    Weder bei meinem Mopf oder Vormopf leuchtet die BAS Lampe.
    Da ich auch nur Kurzstrecken (10-15Km) fahre und die Fahrzeuge 3-4 Wochen stehen, leuchtet irgend eine Lampe!
     
  6. Rajan

    Rajan Elchfan

    Dabei seit:
    20.09.2021
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    66
    Beruf:
    Industrie-Makler / Rentner
    Ort:
    Oberrohrdorf / Schweiz
    Ausstattung:
    Avantgarde, Automat, Radio neu Alpine CDE205DAB,
    Marke/Modell:
    Mercedes A160 W168
    OK, aber Bremslichtschalter ist es, wie ich schon geschrieben habe, definitiv nicht da bereits gewechselt.
     
  7. #6 Heisenberg, 03.05.2022
    Zuletzt bearbeitet: 03.05.2022
    Heisenberg

    Heisenberg
    Moderator

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    12.932
    Zustimmungen:
    17.856
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton (Südufer)
    Ausstattung:
    Elegance - Mopf Umbau
    Marke/Modell:
    Elch 168.008 A170 CDI Ez. 1999/06 - AT - Km: 187624 (04/2022) ...
  8. Rajan

    Rajan Elchfan

    Dabei seit:
    20.09.2021
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    66
    Beruf:
    Industrie-Makler / Rentner
    Ort:
    Oberrohrdorf / Schweiz
    Ausstattung:
    Avantgarde, Automat, Radio neu Alpine CDE205DAB,
    Marke/Modell:
    Mercedes A160 W168
    Kommt noch
     
    Heisenberg gefällt das.
  9. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. Rajan

    Rajan Elchfan

    Dabei seit:
    20.09.2021
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    66
    Beruf:
    Industrie-Makler / Rentner
    Ort:
    Oberrohrdorf / Schweiz
    Ausstattung:
    Avantgarde, Automat, Radio neu Alpine CDE205DAB,
    Marke/Modell:
    Mercedes A160 W168
    Also Fehlerspeicher ausgelesen jedoch kein Fehler gefunden. Auf Grund mehrerer Versuche steht fest, dass das Problem mit der Batteriespannung zusammen hängt. Nun mache ich mich mal auf die Suche nach einem Stromdieb (ev. das neue Radio).
     
  11. #9 goldbaerharibo, 02.06.2022
    goldbaerharibo

    goldbaerharibo Elchfan

    Dabei seit:
    28.03.2016
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Marktoberdorf
    Marke/Modell:
    Mercedes A170 CDI
    Ich habe vielleicht etwas "Neues": mein Elch (2004-05) (170 CDI) fährt sich eigentlich ganz normal. Nur wenn ich nach ca. 140 Kilometern Autobahn dann deutlich langsamer werde, leuchtet plötzlich diese BAS-Leuchte auf. Wenn ich dann nach ein paar Stunden / Tagen wieder starte, ist alles ruhig und gut. Und weil das Thema nur sporadisch auftritt, ist die Auskunft der Werkstatt immer gleich: "wir haben nichts gefunden". Weiß im Forum jemand mehr dazu?
     
Thema:

Fehler in BAS gefunden

Die Seite wird geladen...

Fehler in BAS gefunden - Ähnliche Themen

  1. W169 Fehler P1402 (sporadisch) beim 180 CDI Automatik

    Fehler P1402 (sporadisch) beim 180 CDI Automatik: Liebe Altmetall-Freunde ein ansonsten unauffälliger und genügsamer 180 CDI CVT aus 2005 mit RPF erlaubt sich neuerdings, die...
  2. W168 AKS Fehler F, BAS, ESP, ABS keine Traktion mehr!

    AKS Fehler F, BAS, ESP, ABS keine Traktion mehr!: Hallo! Der Wagen stand paar Tage, ich fuhr ihn natürlich nicht als Letzter, darum kann ich nicht genau sagen was war. Situation war wolgende. Als...
  3. W168 BAS/ESP und ABS FEHLER ?????

    BAS/ESP und ABS FEHLER ?????: HALLO ich war heute beim verwerter und wollte mir nen sitzt hollen aber dan hatt mir der verkäufer geraten ich soll den schleifring wechsln hab...
  4. W168 Gelöst: ESP/BAS und ABS leuchten, Fehler gefunden

    Gelöst: ESP/BAS und ABS leuchten, Fehler gefunden: Hallo, dank dieses Forums wird man bei Problemen schnell auf die richtige Fährte geführt. Diesmal hat es auch wieder funktioniert. Darum schreibe...
  5. W168 ABS/ESP/BAS-Fehler

    ABS/ESP/BAS-Fehler: Hallo, bei meinem 170 CDI (BJ 10/98) leuchen die beiden Kontrolleuchten für ABS/ESP und BAS. Die Systeme sind ausgefallen. Meine...