W168 Fehler Ladedruckregelung P1470 CDI

Diskutiere Fehler Ladedruckregelung P1470 CDI im W168 Exterieur, Karosserie, Motor und Fahrwerk Forum im Bereich A-Klasse W168 (1997-2004); Ja, es war mal wieder soweit! Lange hatte mich dieser Fehler nicht mehr besucht, nun wo es wieder mal kälter ist kommt er aus heiterem Himmel...

  1. #1 Heisenberg, 24.10.2021
    Heisenberg

    Heisenberg
    Moderator

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    11.189
    Zustimmungen:
    15.402
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton (Südufer)
    Ausstattung:
    Elegance - Mopf Umbau
    Marke/Modell:
    Elch 168.008 A170 CDI Ez. 1999/06 - AT - Km: 184964 (02/2021) ...168.035 EVO 210 Bj. 2003/12 - AT - Zerlegt!
    Ja, es war mal wieder soweit!
    Lange hatte mich dieser Fehler nicht mehr besucht, nun wo es wieder mal kälter ist kommt er aus heiterem Himmel Täglich ?(

    Also habe ich mich heute mal auf die Suche gemacht und zahlreiche Messungen Elektrisch und zum Schluss auch Mechanisch/Analog gemacht.
    MAP/MAF getestet.
    Druckregler getestet.
    Turbo Unterdruckdose getestet.

    Hmm, saugrohrdruck wurde beim Gas geben nicht erhöht, sondern wurde sogar weniger, also erstmal den Sensor ausgetauscht.
    DSC00448.JPG

    Nochmal gemessen, aber dann das gleiche ... hmm, Druckregler getauscht:
    DSC00449.JPG

    Auch keine Verbesserung :pinch:
    Also mit der Handpumpe erstmal alles manuell angesteuert ...
    DSC00450.JPG

    siehe da, alles Funktioniert, Unterdruckdose regelt, Ladedruckdaten sind Plausibel, ... Hmm, warum wohl?
    Schläuche alle Kontrolliert, nichts zu finden.

    Also Unterdruck Manometer angeschlossen, und Oh :-/
    DSC00441.JPG DSC00442.JPG DSC00443.JPG

    Nüchts *kratz*
    Motor Läuft wohlgemerkt!

    Erster Gedanke Unterdruckpumpe!
    Aber der Bremskraft Verstärker Funktioniert ... 8|

    Also messen direkt am Pumpen Motoranschluss ...
    DSC00445.JPG DSC00444.JPG

    Oh, er saugt *thumbup*
    Also kann es nur noch das hier sein :cursing:
    DSC00447.JPG

    Und genau so ist es auch!
    Irgendwo habe ich noch eins, muss ich erstmal suchen.
    Notfalls werde ich es einfach aufbohren und ein anderes Rückschlagventil dazwischen bauen.

    Fortsetzung folg!
     
    doko gefällt das.
  2. Anzeige

  3. #2 Heisenberg, 24.10.2021
    Zuletzt bearbeitet: 24.10.2021
    Heisenberg

    Heisenberg
    Moderator

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    11.189
    Zustimmungen:
    15.402
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton (Südufer)
    Ausstattung:
    Elegance - Mopf Umbau
    Marke/Modell:
    Elch 168.008 A170 CDI Ez. 1999/06 - AT - Km: 184964 (02/2021) ...168.035 EVO 210 Bj. 2003/12 - AT - Zerlegt!
    So Erledigt :D

    DSC00447.JPG

    Bei gelb: Habe ich einfach mit einem 2mm Bohrer reingemacht .... ups, das war einfach, so als wenn da was drin gehangen hätte *kratz*
    Bei Blau: Die Rückschlag Funktion funktioniert nach wie vor einwandfrei 8o Mit dem Mund den Blase/Sauge Test.
    Alles nochmal mit Druckluft ausgeblasen, mit Unterdruck getestet, wunderbar.

    2021-10-24 14_14_29-Delphi DS150E (New VCI) _ 2015 Release 3 (2.15.3.0).png
    Und der Unterdruck soll/ist im Ansaugkanal ist auch endlich wieder passend!
    (über +/- 100 mBar brauchen wir nicht Diskutieren im Stand)
    Vorher ging der Istwert ins negative.
    [Gas geben im Stand]

    Der Rest ist eigentlich Feinjustierung des Wastegates .... dann passen auch die ist/soll Werte so wie man sich sie wünscht.
    Aber ich habe mir einen neuen (Gebrauchten) Turbo bestellt den ich erstmal Fit mache, dann wird auch das erledigt.
    Hauptsache die Schubkarre Rollt nun wieder besser den Berg rauf.

    Nachtrag:
    Das schöne ist ja das man nach so einer Sucherei auch einen Fehler findet :!:
    Fehler die sich selber Reparieren sind nicht schön :S
     
    Zaungast, masseur, doko und einer weiteren Person gefällt das.
  4. #3 Heisenberg, 31.10.2021
    Heisenberg

    Heisenberg
    Moderator

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    11.189
    Zustimmungen:
    15.402
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton (Südufer)
    Ausstattung:
    Elegance - Mopf Umbau
    Marke/Modell:
    Elch 168.008 A170 CDI Ez. 1999/06 - AT - Km: 184964 (02/2021) ...168.035 EVO 210 Bj. 2003/12 - AT - Zerlegt!
    Heute war ich Tanken und dachte mich trifft der schlag *angst*
    Dadurch das ich rund 300 Km mit defekter Ladedruckregelung unterwegs war hat er im Durchschnitt 8 Liter auf 100 Km Verbraucht.
    Ich werde das jetzt aber diesen Monat nochmal beobachten, nächsten Monat werde ich eh den Turbo tauschen da er neuerdings irgendwo Öl Rotzt, neues gebrauchtteil ist schon da, trocken, aber die Lagerung werde ich vorher noch tauschen da die Welle gefühlt etwas Zuviel Spiel hat.
    4,8 - 5,5L 100 Km war bisher in meinen Augen Trotz Automatik in Ordnung, aber 8L ist mir Zuviel.
    Mein alter Schalt Elch hatte auch immer nur 4,5 - 5,2 auf 100Km geschluckt.
     
    Zaungast gefällt das.
Thema:

Fehler Ladedruckregelung P1470 CDI

Die Seite wird geladen...

Fehler Ladedruckregelung P1470 CDI - Ähnliche Themen

  1. W168 Fehler p0120 nimmt verzögert Gas an

    Fehler p0120 nimmt verzögert Gas an: Hallöchen Und zwar habe ich das Problem das mein Elch Baujahr 2001 (w168 mit 125 PS Benziner Motor)verzögert das Gas annimmt Das tritt auf...
  2. W169 ESP Fehler durch defekten / verrosteten ABS Ring bekannt???

    ESP Fehler durch defekten / verrosteten ABS Ring bekannt???: Hallo Allerseits, zur Entstehung des Fehlers: An meinem A170 (C169) ist seit einem Federbruch vorne eine ESP (und teilweise auch ABS...
  3. W169 Der neuste Fehler - erbitte Hilfe

    Der neuste Fehler - erbitte Hilfe: Der Pkw war grad vor ein paar Tagen durch den Tüv, jetzt kommt er Fehler , Reifendrucküberwachung ohne Funktion + ESP ohne Funktion. Fehler U0416...
  4. W168 Fehler Anzeige

    Fehler Anzeige: Hallo, bei meinem Auslesegerät erscheint folgender Text ( siehe Bild) Was kann es sein? Danke im voraus A150 Benziner 95PS Aus 2004
  5. W169 Preiswertes Gerät für Fehler löschen

    Preiswertes Gerät für Fehler löschen: Hallo, hat jemand einen Tipp , wo man ein Gerät für den A 180 cdi zum Lesen und Löschen der Fehler kaufen kann, möglichst Preiswert. Mfg