W168 Fehlerspeicher läßt sich nicht auslesen(ABS,Brems)

Dieses Thema im Forum "W168 Allgemein" wurde erstellt von smartler111, 27.09.2007.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 smartler111, 27.09.2007
    smartler111

    smartler111 Elchfan

    Dabei seit:
    16.01.2007
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Heidenheim Baden-Württemberg
    Marke/Modell:
    B180CDI
    Hallo Elchgemeinde,

    bin ratlos. Bei meinem Elch A160CDI, EZ 2001 leuchtet es beim fahren im
    KI wie auf dem Jahrmarkt.

    Es leuchten konstant die Kontroll-Lämpchen:
    1.BAS/ESP
    2.Bremsleuchte gelb
    3.Bremsleuhte rot
    4. BRAKE rot,
    5. Drehzahlmesser geht nicht
    6. Geschwindigkeitsanzeige und km-Zähler geht nicht

    Den Bremspedal-Kontaktschalter habe ich anhand den Infos hier aus dem
    Forum gewechselt und Lenkung neu angelernt. Hat nichts gebracht.

    Dann habe ich den Fehlerspeicher beim Freundlichen auslesen lassen.
    Der konnte aber diesen gar nicht auslesen. Es kam keine Verbindung
    zum ....?Bus zustande.

    Der Freundliche hat mir empfohlen das Auto mindestens 1 Tag
    dazulassen, damit alles mögliche geprüft und ausgetauscht werden kann.
    Preis konnte er nicht nennen da man nicht weiß was alles nacheinander getauscht werden muß.

    Kennt jemand hier im Forum ein ähnliches Problem und wie das gelöst wurde.
    Oder wer kann sich die Ursache vorstellen.

    *kratz*
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. cooper

    cooper Elchfan

    Dabei seit:
    05.08.2005
    Beiträge:
    4.297
    Zustimmungen:
    9
    Beruf:
    Redakteur
    Ort:
    Hannover/Eschwege
    Marke/Modell:
    B180 CDI (W245), A170L CDI (V168.109)
    Da gibt's mehrere Ecken, die du selbst nachgucken kannst.

    Anfangen würde ich mit dem Kombiinstrument selbst. Bau das aus, schau dir genau die beiden Buchsen an und geh mal mit nem Pinsel drüber, um etwaigen Staub wegzumachen. Dann schließt du die beiden Kabel wieder an und achtest darauf, dass sie einrasten. Die Ausbau-Anleitung findest du auf meiner Homepage.

    War's das nicht, solltest du als nächstes die Spannung der Batterie prüfen. Die muss über 12 Volt im Stand und über 14 Volt bei laufendem Motor (nach ca. 30 Sekunden) betragen. Liegt sie niedriger, solltest du es erst mal mit einer neuen Batterie versuchen.

    Und schließlich solltest du noch alle Sicherungen durchmessen. Also mit dem Ohmmeter oder Durchgangsprüfer jede einzelne Sicherung überprüfen, ob sie in Ordnung ist. Wir hatten schon mehrere, die nach einer Sichtkontrolle Stein und Bein geschworen haben ihre Sicherungen seien in Ordnung und am Ende war doch eine durchgebrannt.

    Viele Grüße, Mirko
     
  4. #3 funkenmeister, 28.09.2007
    funkenmeister

    funkenmeister ElektronikElch

    Dabei seit:
    23.04.2004
    Beiträge:
    1.991
    Zustimmungen:
    8


    Klemm die Batterie für 5 Minuten ab und dein Elch fährt wie am ersten Tag.

    Der Softwarestand im KI ist kritsch und duch ein Spannungsreset bekommst du das wieder hin.


    Gruß Funki
     
  5. #4 smartler111, 29.09.2007
    smartler111

    smartler111 Elchfan

    Dabei seit:
    16.01.2007
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Heidenheim Baden-Württemberg
    Marke/Modell:
    B180CDI
    Hallo Funki,

    habe heute die Batterie für ca 10 min abgeklemmt. Dann wieder
    angeschlossen.
    Leider hat sich nichts gebessert. Es ist alles beim Alten.
    Auch das Anlernen der Lenkung hat nichts gebracht.

    Die Batterie ist gut. Habe sie gemessen,
    Beim Motorlauf ca 14,2 Volt und bei Motorstillstand ca 13,.. Volt.

    Was mich halt wundert ist daß der Fehlerspeicher keinen Zugang zuläßt
    *kratz* *kratz*

    Gruß smartler
     
  6. #5 funkenmeister, 30.09.2007
    funkenmeister

    funkenmeister ElektronikElch

    Dabei seit:
    23.04.2004
    Beiträge:
    1.991
    Zustimmungen:
    8

    Dann hast du ein Spannungsproblem der Klemme 15, die auch auf der Diagnosedose aufgeschaltet ist. Die gesamten Steuergräte scheinen keine Spannung zu bekommen.

    Kontrolliere bitte alle Sicherungen, und schau die Relais dir an.Komisch ist nur das der Motor anspringt.
    Ich würde sagen ab zu einem DC Profi, alles andere wird nur teuer und ärgerlich.

    Gruß Funki
     
  7. Brutus

    Brutus Elchfan

    Dabei seit:
    10.07.2005
    Beiträge:
    494
    Zustimmungen:
    19
    Beruf:
    Cirkusartist (Benz)
    Ort:
    Unna
    Ausstattung:
    A160L AKS Leder AMG (A190L AKS)
    Marke/Modell:
    *SISSI* neu im zwinger *USCHI*
    hi kay ;)
    was hältst du von der möglichkeit das sich das esp steuergerät verabschiedet
    hat :o *kratz*
    mfg ;)
     
  8. #7 Stefan-DD700, 30.09.2007
    Stefan-DD700

    Stefan-DD700 Elchfan

    Dabei seit:
    03.02.2006
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Druck und Papier
    Ort:
    Hamburg
    Marke/Modell:
    A170 CDI PreMopf
    Hi,

    tausch doch einfach das KI gegen ein neues aus. Wie Funkenmeister schon schrieb, ist der Softwarestand kritisch. Was dann zu schwierigkeiten bei der Kommunikation CAN-Bus mit den Steuergeräten führen kann.

    So teuer ist das KI auch nicht. Glaube waren sowas bei 220 Euro plus Einbau. Aber ich glaube, da können die anderen bessere Infos geben.

    Gruß

    Stefan
     
  9. SAB

    SAB Elchfan

    Dabei seit:
    30.09.2007
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Selbst
    Ort:
    Berlin
    Marke/Modell:
    A 160 Bj. 03/1998
    SORRY *heul* , DASS ICH HIER HINEIN SCHREIBE, ABER ICH KONNTE MEINE BEITRAG NICHT INS FORUM STELLEN *kloppe* !

    Hilfe A160 Elegance li. eFh geht gar nicht

    Kann mir bitte jemand helfen und / oder mir einen Rat zur Beseitigung geben !

    A 160 Bj 03/1998 Elegance

    Der eFh links gibt beim Betätigen kein Geräusch von sich, wie sonst meist hörbar und die Scheibe lässt sich gar nicht bewegen !

    Vielen lieben Dank und bis bald
     
  10. #9 smartler111, 08.10.2007
    smartler111

    smartler111 Elchfan

    Dabei seit:
    16.01.2007
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Heidenheim Baden-Württemberg
    Marke/Modell:
    B180CDI
    *kratz* *kratz* *kratz*
    Das KI leuchtet immer noch.
    War ein paar Tage weg ohne Elch.

    Heute habe ich nun ein paar Ratschläge von Euch ausgeführt.

    - Alle Sicherungen unter dem Beifahrerboden sind oK. Habe sie mit
    dem Spannungsprüfer getestet.
    - Batterie hat im Stillstand und bei Motorlauf genügend Spannung.
    - Batterie 10 min nochmals abgeklemmt

    Leider ohne irgendwelche Änderung am KI. Auch der Tacho geht nicht.

    Die Relaise habe ich nicht getestet. Weiß nicht wie ich es machen soll.
    Auch das Ki habe ich noch nicht ausgebaut. Scheint mir nicht ganz
    einfach zu sein.

    Was versteht man eigentlich unter kritischem Softwarestand?

    Gruß smartler
     
  11. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    406
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Villeicht ist das KI hinüber?
    Wo aus BW kommst du?

    gruss
     
  12. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11 smartler111, 08.01.2008
    smartler111

    smartler111 Elchfan

    Dabei seit:
    16.01.2007
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Heidenheim Baden-Württemberg
    Marke/Modell:
    B180CDI
    Hallo und noch ein gutes neue Jahr.

    Endlich habe ich Zeit, kurz zu berichten, was die Ursache meines
    "Leuchtenproblems" war. Zumal ABS, ASR und die anderen
    wirklich nicht arbeiteten.

    Also ich war zwecks Fehlerspeicherauslesung bei 3 verschiedenen Profis.
    Beim Freundlichen, dann beim Boschdienst und bei einer freien Werkstatt.
    Keiner konnte was auslesen und haben mich unverrichteter Dinge weggeschickt.
    Wieder zum Freundlichen.

    Das habe ich dann auch gemacht nachdem es auf der Straße glatt wurde.
    Ich wollt schon das ABS.

    Bin dann im Kurzurlaub zu einem anderen Freundlichen gegangen.
    Der Meister hat gar nicht versucht, den Fehlerspeicher auszulesen.
    Batterieschachtdeckel runter, kurz die Sicherungsbelegung gelesen und
    dabei festgestellt daß eine Sicherung kompett fehlte. Sicherung rein,
    kurz das Lenkrad li und re zum Anschlag gedreht und ABS und Kollegen
    haben wieder gearbeitet wie sie es sollten.

    Weiß der Geier, warum diese Sicherung fehlte. Jedenfalls funktioniert alles wieder.
    Dauer der Aktion 5 min.Dieser Meister war echt fit.

    Ich möchte mich herzlich bei denen bedanken, die sich die Mühe gemacht
    haben mir hier im Forum zu antworten.

    Gruß an alle
     
  14. Falk

    Falk Elchfan

    Dabei seit:
    29.09.2006
    Beiträge:
    1.353
    Zustimmungen:
    46
    Ort:
    Landkreis Leipzig
    Marke/Modell:
    W168 A140 Avantgarde Automatik 03/2001 MoPf
    Bloß gut das du nicht an den falschen gekommen bist und dir KI ESP ABS etc... augewechselt wurde. *ulk*
     
Thema: Fehlerspeicher läßt sich nicht auslesen(ABS,Brems)
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. w245 nicht auslesbar

    ,
  2. w245 lässt sich nicht auslesen

Die Seite wird geladen...

Fehlerspeicher läßt sich nicht auslesen(ABS,Brems) - Ähnliche Themen

  1. BAS/ESP und ABS leuchtet

    BAS/ESP und ABS leuchtet: Guten Abend zusammen, Ich stelle mich mal kurz vor und komme dann direkt zu meinem Problem. Ich bin der Nico 29j. und komme aus Wuppertal :-)...
  2. ABS ESP Reifendruck Tankanzeige

    ABS ESP Reifendruck Tankanzeige: Hallo W169: ABS, ESP, Reifendruck, Tankanzeige geht neuerdings nicht mehr nach 3 Tagen stehen. Googlen brachte Kabel unter Waschwasserbehälter...
  3. Batterie abgeklemmt, KI ausgebaut, ABS und ESP leuchten?!?

    Batterie abgeklemmt, KI ausgebaut, ABS und ESP leuchten?!?: Hallo, kann es sein, dass dies ganz normal ist???: (..habe nun nicht in der Bedienungsanleitung nachgelesen???) Wenn ich die Batterie abklemme...
  4. W169: CAN-BUS auslesen mit RasberryPI

    W169: CAN-BUS auslesen mit RasberryPI: Servus Elchfans! Ich entschuldige mich im Vorhinein eine Frage zu stellen, die evtl. schon oft gestellt wurde. Ich finde im Forum aber nicht den...
  5. W169 180CDI kein Fehlerspeicher mehr

    W169 180CDI kein Fehlerspeicher mehr: Hallo zusammen. Habe das Problem das bei mir kein Fehler im Kombi mehr angezeigt wird. Wasserbehälter halb leer oder ganz leer. Keine Anzeige...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.