Fehlerspeicher löschen

Dieses Thema im Forum "W168 Allgemein" wurde erstellt von Smarty, 21.08.2013.

  1. Smarty

    Smarty Elchfan

    Dabei seit:
    01.03.2012
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    7
    Marke/Modell:
    W168 A160 Automatik
    Nach einem Motortest bei Mercedes lässt sich der Fehlerspeicher nicht mehr löschen. Da man damit jetzt keine AU und somit keinen Tüv mehr bekommt, weiss ich nicht mehr weiter.
    Ist dieses Problem evtl. bekannt oder hatte schon mal einer ähnliche Probleme?
    Bei Mercedes wurde mir nur gesagt, dass die Fehlersuche ins Unermessliche führen kann, sich somit nicht mehr lohnt.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Andy1

    Andy1 Elchfan

    Dabei seit:
    02.08.2011
    Beiträge:
    793
    Zustimmungen:
    180
    Ort:
    Hamburg
    Marke/Modell:
    W168 A1.4 Avantgarde mit Schaltgetriebe 12-1998 190Mm . . . . . Nächste HU 6 - 2017 // WDB124 2.3 '92 . . . . . . . . . WDB123 2.0 '82 . . . . . . . . . . . . . . VW 1.2 '74
    Wahrscheinlich läßt sich der Fehlerspeicher nicht löschen, weil tatsächlich ein Motor-Problem vorliegt. Ich empfehle Dir eine freie Werkstatt für die Reparatur.

    Kopf hoch, ALLES ist reparabel. *drive*
     
  4. #3 Mr. Bean, 21.08.2013
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    843
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Was steht denn im Fehlerspeicher?

    Warum wurde ein Motortest gemacht?
     
  5. Smarty

    Smarty Elchfan

    Dabei seit:
    01.03.2012
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    7
    Marke/Modell:
    W168 A160 Automatik
    Der Motortest wurde gemacht, weil der Meister das empfohlen hat.
    Eigentlich wollte ich nur den Fehlerspeicher auslesen lassen. Das hat bei Mercedes ein Mitarbeiter gemacht, der das nicht konnte(war weder Motor- noch Elektrikspezialist). Der hat dann wohl noch probiert, das Motorsteuergerät neu zu beschreiben, aber das gelang ihm nicht richtig.
    Daraufhin habe ich dann einen Termin bei den Motorfachmännern gemacht. Die können jetzt aber auch nichts mehr machen...
    haben eine Woche lang alles probiert, aber kriegen weder den Fehlerspeicher gelöscht noch die richtigen Daten wieder aufs Motorsteuergerät gespielt.
    Und eine AU können die auch nicht mehr machen.

    Ach ja im Fehlerspeicher sind Sachen wie OT-Geber, Nockenwellensensor und zu mageres Gemisch abgelegt. Ist aber alles neu.
     
  6. #5 flockmann, 22.08.2013
    flockmann

    flockmann Elchfan

    Dabei seit:
    02.09.2012
    Beiträge:
    3.054
    Zustimmungen:
    605
    Beruf:
    Schraubendreher
    Ort:
    Bayern
    Marke/Modell:
    W168 A140 BJ 1999 Classic Schalter / Vaneo W414 1,9 LaVida BJ 2004 Schalter
    Ich gehe davon aus dass es sich um einen aktuellen Fehler handelt der eben immer noch vorhanden ist. Zu mageres Gemisch kann diverseste Gründe haben. Nur weil man den OT Geber und den Nockenwellensensor tauscht heisst das noch lange nicht dass die Ursache gefunden wurde. In der SuFu wirst Du sehr viele Themen finden die genau in die Richtung gehen. Evtl kennt ja jemand eine Werkstatt in Deiner Nähe die sich wirklich mit dem Elchmotor auskennt (wenn Du uns Deinen Standort verraten würdest). Ausserdem fehlen noch ein paar Angaben von Deinem Elch (Baujahr z.B.) Davon hängt auch viel ab welche Bauteile in Deinem Elch verbaut wurden.
    Btw.: Das Motorstauergerät kann man nicht "nachprogrammieren". Man kann lediglich die Gemischadaptionswerte zurücksetzen.
    Grüsse vom F.
     
  7. #6 Mr. Bean, 22.08.2013
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    843
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    An die Wissenden unter uns: Ist es technisch möglich das man das Motorstreuergerät beschädigt hat?
     
  8. Smarty

    Smarty Elchfan

    Dabei seit:
    01.03.2012
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    7
    Marke/Modell:
    W168 A160 Automatik
    Das hatte Mercedes auch schon vermutet und das Motorsteuergerät getauscht. Das neue ließ sich aber nicht codieren.
    Wenn ich das richtig verstanden habe, liegt das Problem zwischen der OBD-Buchse im Fahrerfussraum und dem Fehlerspeicher im Motorsteuergerät. Es lassen sich zwar alle Werte auslesen, aber keine reinschreiben bzw. löschen.

    Und ich wohne in Hannover. Bei den Mercedesvertretungen in der Gegend war das Auto schon. Die wissen alle nicht mehr weiter, haben aber alle "schöne Gebrauchte".
    Und das Auto ist Bj. 2/99, also noch kein OBD2.
     
  9. #8 flockmann, 22.08.2013
    flockmann

    flockmann Elchfan

    Dabei seit:
    02.09.2012
    Beiträge:
    3.054
    Zustimmungen:
    605
    Beruf:
    Schraubendreher
    Ort:
    Bayern
    Marke/Modell:
    W168 A140 BJ 1999 Classic Schalter / Vaneo W414 1,9 LaVida BJ 2004 Schalter
    Soll das heissen dass MB ein neues Steuergerät eingebaut hat und der selbe Fehler wie vorher war hinterlegt?
    Hast Du evtl ein Fehlerprotokoll dass Du hier reinstellen kannst? Sind/waren die Fehler gespeichert oder aktuell? Prinzipiell muss man wenn man ein Motorsteuergerät beim Elch tauscht nichts programmieren. Nur an die Wegfahrsperre anlernen/personalisieren damit der Motor auch anspringt.
    Grüsse vom F.
     
  10. Smarty

    Smarty Elchfan

    Dabei seit:
    01.03.2012
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    7
    Marke/Modell:
    W168 A160 Automatik
    Das neue Steuergerät hatte wohl keine Fehler hinterlegt, aber es ließ sich nicht anlernen/codieren.
    Dem Steuergerät muss wohl gesagt werden, ob mit Klima oder ohne, ob mit FFB oder ohne, ihm muss die Motorisierung gesagt werden und es muss mit der WfS verheiratet werden.
    Das funktionierte nicht. Somit ist das alte wieder drin.
     
  11. #10 flockmann, 23.08.2013
    flockmann

    flockmann Elchfan

    Dabei seit:
    02.09.2012
    Beiträge:
    3.054
    Zustimmungen:
    605
    Beruf:
    Schraubendreher
    Ort:
    Bayern
    Marke/Modell:
    W168 A140 BJ 1999 Classic Schalter / Vaneo W414 1,9 LaVida BJ 2004 Schalter
    Da das Motorsteuergerät eine eigene K-Leitung hat und nicht über den CAN-Bus ausgelesen wird gehe ich davon aus dass entweder das neue Steuergerät einen Defekt hatte oder das Diagnosegerät selber...
    Grüsse vom F.
     
  12. xelos

    xelos Elchfan

    Dabei seit:
    18.02.2006
    Beiträge:
    1.555
    Zustimmungen:
    62
    Beruf:
    selbständig
    Ort:
    ludwigsburg
    Marke/Modell:
    SLK R172
    Allso das ist ein Einzelfall, sollche Fälle gabs hier noch nicht...aber ich kann auch nur vermuten das dass neue Teil defekt war sowas ist zwar selten kommt aber vor...hier scheint die Werkstatt wohl etwas überfordert zu sein..vielleicht mal zu einen Bosch Dienst gehen ein Auto deswegen zu verschrotten währe ein Unding.
     
  13. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. Smarty

    Smarty Elchfan

    Dabei seit:
    01.03.2012
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    7
    Marke/Modell:
    W168 A160 Automatik
    Dann wird die K-Leitung wohl kapputt sein. Kann man die denn neu machen?
     
  15. #13 flockmann, 23.08.2013
    flockmann

    flockmann Elchfan

    Dabei seit:
    02.09.2012
    Beiträge:
    3.054
    Zustimmungen:
    605
    Beruf:
    Schraubendreher
    Ort:
    Bayern
    Marke/Modell:
    W168 A140 BJ 1999 Classic Schalter / Vaneo W414 1,9 LaVida BJ 2004 Schalter
    Wenn die K-Leitung defekt sein sollte könntest Du keine Daten aus dem Motorsteuergerät auslesen.
    Grüsse vom F.
     
Thema: Fehlerspeicher löschen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. a140 fehlerspeicher löschen

    ,
  2. motorkontrollleuchte a klasse löschen

    ,
  3. a klasse motorkontrollleuchte löschen

    ,
  4. mercedes w168 fehlerspeicher vorhanden?,
  5. a klasse fehler auslesen ,
  6. frhlerspeicher von a 150 löschen,
  7. fehlerspeicher bei a140 auslesen,
  8. a140 w168 störung resetten,
  9. b klasse w246 fehlerspeicher selbst löschen ,
  10. a klasse fehlerspeicher löschen geht nicht,
  11. w169 Fehlermeldung zurücksetzen ,
  12. motorkontrollleuchte a140 zuruecksetzen,
  13. a140 fehlercodes auslesen ,
  14. w169 fehler löschen,
  15. mercedes slk störung zurücksetzen,
  16. mercedes a klasse w169 fehlermeldung zurücksetzen,
  17. a klasse ausblinken,
  18. Mercedes a klasse fehlerprotokoll Speicher löschen,
  19. mercedes a-klasse 200 motorkontrollleuchte zurücksetzen,
  20. mercedes benz a klasse fehlerspeicher auslesen,
  21. motorkontrollleuchte zurücksetzen w169,
  22. A140 fehler auslesen,
  23. db vaneo fehlercode löschung,
  24. fehler löschen mercedes a140,
  25. mercedes w168 lässt sich das motorsteuergerät nicht auslesen
Die Seite wird geladen...

Fehlerspeicher löschen - Ähnliche Themen

  1. W169 180CDI kein Fehlerspeicher mehr

    W169 180CDI kein Fehlerspeicher mehr: Hallo zusammen. Habe das Problem das bei mir kein Fehler im Kombi mehr angezeigt wird. Wasserbehälter halb leer oder ganz leer. Keine Anzeige...
  2. Fehlerspeicher: C1141 C1142 Drucksensor ESP Lenkwinkelsensor

    Fehlerspeicher: C1141 C1142 Drucksensor ESP Lenkwinkelsensor: Hallo Unser Elch hat gestern den TÜV hinter sich gebracht, dabei habe ich den Fehlerspeicher auch mal auslesen lassen. Neben Fehlern im Bereich...
  3. Bitte löschen

    Bitte löschen: Bitte löschen
  4. Kaufberatung Diagnosegerä (Fehlerspeicher lesen/löschen/Live-Daten)

    Kaufberatung Diagnosegerä (Fehlerspeicher lesen/löschen/Live-Daten): hallo, bin gerade auf der Arbeit und werde heute Nachmittag den Thread im ersten Post mit genauen Fahrzeugdaten und Bildern ergänzen Würde mir...