W168 Fehlerspeicher.

Diskutiere Fehlerspeicher. im W168 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W168 Forum; Hallo. Besitze A 140, 82 PS. Bj 1998 mit 136.000 Km. Habe das Auto mit einem defekten LMM gekauft. Der Motor lief nicht rund, nahm Gas nicht gut...

  1. puma

    puma Elchfan

    Dabei seit:
    11.12.2009
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Norden
    Marke/Modell:
    A140 Bj 1998
    Hallo.
    Besitze A 140, 82 PS. Bj 1998 mit 136.000 Km. Habe das Auto mit einem defekten LMM gekauft. Der Motor lief nicht rund, nahm Gas nicht gut an. Zum Spritverbrauch kann ich leider nichts sagen. MSM ausgelesen und folgende Fehler kamen zum Vorschein:

    0130 Lambdasonde 1 (vor KAT)
    06 Spannung zu nieder
    0170 Lambda-Adaption
    01 am Regelanschlag max
    0170 Lambda-Adaption0 0
    05 am Regelanschlag max
    0170 Lambda-Adaption
    09 am Regelanschlag
    0170 Lambda-Adaption 2
    03 am Regelanschlag max
    Fehleranzal 5.

    Dann habe ich die Drosselklappe ausgebaut und sauber gemacht ( eigentlich war die ziemlich sauber) und das LMM aus einem anderen gebrauchten MSG umgelötet. Beim umlöten habe ich gemerkt, dass das LMM andere Bezeichnungen hatte.
    Bei mir stand auf dem Gehäuse: TEMIC
    VDO 93 084 001
    311 876.

    Und bei dem anderen: 311 874.

    Außerdem auf der Gehäuseabdeckung ( da, wo sich die 2 Heizstreifen befinden) steht bei mir 3, und bei der neuen 1.

    Seit dem startet der Motor gut, nimmt das Gas gut an, beschleunigt auch ganz normal und hat keine Zündungsaussetzer.

    Jetzt kommt aber der Hammer:

    Der Elch verbraucht 13-15 L/ 100 Km. Die Abgaswerte sind im Eimer ( CO Wert statt max.0,5% ) bei mir sind es 10 % und mehr. Im Fehlerspeicher steht ein Fehler und zwar:
    Code P017-002 - Selbstanpassung: Gemisch ist zu mager.

    Die Abgase stinken fürchterlich. Wenn man im Leerlauf mehr Gas gibt, ist der Boden total schwarz. Jetzt auf dem Schnee sieht man das noch deutlicher ( mein Diesel ist sauberer ). Habe schon zum testen drei Lambda Sonden ausprobiert. Nach ca.200 Km (Stadt und Landstrasse) waren die total schwarz.

    Stimmt das, dass man die Drosselklappe nach Ausbau neu programmieren muss?
    Kann mir da jemand mit einem guten Rat helfen? Wäre echt klasse!
    Grüße,
    Puma
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Fehlerspeicher.. Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Wuppertaler, 11.02.2010
    Wuppertaler

    Wuppertaler Elchfan

    Dabei seit:
    17.02.2008
    Beiträge:
    1.591
    Zustimmungen:
    38
    Ort:
    Timmel
    Marke/Modell:
    C169 + S204 + R170 + 964 Turbo 3.6
    Moin Moin,

    *kratz*Drosselklappe => versuchs mal mit :
    1) Zündung an
    2) 1 mal Gas langsam voll durchtreten und wieder zurück in 0-Stellung.
    3) Abschließend Zündung aus.
    4) Fahrzeug ohne Gaspedal zu betätigen starten.
    W202 kannst Du damit die Drosselklappe " anlernen

    Steuergerät Reset :
    Motor aus und Batterie über eine längere Zeit ( ca. 5 - 10 Minuten ) abklemmen. Danach sollte das Steuergerät zurückgesetzt sein. Manchmal kann aber nur die Werkstatt das Steuergerät wirklich reseten.

    Gruss Uli
     
  4. heppo

    heppo Elchfan

    Dabei seit:
    14.11.2009
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    Marke/Modell:
    A160 11/99
    Moin,

    die Drosselklappe muss in jedem Fall nach der Reinigung angelernt werden, dass kann, soweit ich weiß, nur MB. Das hat aber nichts mit dem aktuellen Problem zu tun, es macht sich mehr durch erhöhten Leerlauf bemerkbar.

    Die Werte, die der LMM an das Steuergerät gibt sind nicht korrekt, die tatsächliche Luftmenge ist größer als die vom LMM gemessene. Deshalb arbeitet die Lambda-Sonde an ihrer Regelgrenze und sagt dem MSG anfetten. Klar, dass der dann hinten den unverbrannten Kraftstoff nur so rausbläst.
    Ich vermute, dass bei deiner Umlötaktion irgendwas schiefgelaufen ist, z.B. falscher LMM oder falsch angelötet? *kratz*
    Die Lambda-Sonde ist sicherlich ok, wird aber ebenso wie der Kat, Schaden nehmen, wenn du in diesem Zustand weiter herumfährst.

    Auf jeden Fall sollte der LMM geprüft werden und ggf. durch das korrekte Teil ersetzt werden.

    Grüße!
     
  5. #4 Elchfan577, 11.02.2010
    Elchfan577

    Elchfan577 Guest

    War das MSG aus dem Du den LMM hast der gleiche Typ (A140 PreMopf) oder war es ein anderer (z. B. A160) oder ein A140 mit anderem Getriebetyp (A140 mit Schaltung bzw. AKS = 1,4 L / A140 mit Automatik = 1,6 L gedrosselt).
    Es könnte sein, dass daher die Unterschiede in den Teilenummern kommen.
     
  6. puma

    puma Elchfan

    Dabei seit:
    11.12.2009
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Norden
    Marke/Modell:
    A140 Bj 1998
    Hallo,
    danke für Ihre Antworten.
    Falsch anlöten geht es nicht, weil die 2 Befestigungsschrauben versetz sitzen, deswegen passt das LMM nur in eine Stelle.
    Habe auch erst jetzt bemerkt, dass das neue MSG auch andere Bezeichnungen hat. Auf meinem steht MSM 1.1 und auf dem neuen MSM 1.4.
    Dass die beiden Geräte andere MB Teilnr. hatten, wusste ich von Anfang an. Meins war: A 026 545 05 32 (4) und das neue:
    A 166 150 03 79 (0).
    Das neue MSG sollte auch aus einer A 140 stammen (ist vom Händler gekauft worden) und der hat mir gesagt, dass die LMM gleich sind (scheint ja aber nun doch anders zu sein...).*heul*
    Ob das andere Auto mit Automatikgetriebe ausgestattet war, weiß ich leider nicht. Das neue MSG war von innen mit Öl verschmutzt. Das LMM war aber sauber.
    Für andere Tipps wäre ich sehr dankbar und würde mich über diese sehr freuen!! :)
    Puma
     
  7. #6 Elchfan577, 11.02.2010
    Elchfan577

    Elchfan577 Guest

    A 166 150 03 79 wurde bei den Motoren 166940 M166 E14 (A140 PreMopf) und 166960 M166 E16 (A160 PreMopf) verwendet.
    Die TN A 026 545 05 32 konnte ich im EPC nicht finden (In der Suche wird angezeigt: Nichts gefunden).
     
  8. puma

    puma Elchfan

    Dabei seit:
    11.12.2009
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Norden
    Marke/Modell:
    A140 Bj 1998
    Hallo Elchfan577,
    danke für Deine Mühe. Schau mal bitte folgende Auktionen bei 321 an :
    150376357518 und 150411926119. Bei der zweiten sind alle reparablen MSM aufgelistet unter anderem auch meins.
    Grüße,
    Puma.
     
  9. #8 Elchfan577, 11.02.2010
    Elchfan577

    Elchfan577 Guest

    Hi,
    solchen Listen bei ebay traue ich nicht wirklich.
    Wobei ich auch bei der Suche im EPC einen Fehler gemacht haben kann.
    (Ich nutze das EPC.net = gleicher Datenstand wie an der Teiletheke von MB da Zugriff online)
     
  10. puma

    puma Elchfan

    Dabei seit:
    11.12.2009
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Norden
    Marke/Modell:
    A140 Bj 1998
    Hallo,
    es kann doch nicht sein. Auf der Gehäuse steht A 026 545 05 32 (4).
    Wer hat noch Ideen?
    Puma. :-/
     
  11. tg0042

    tg0042 Elchfan

    Dabei seit:
    26.06.2007
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A140L
    bei 2) Motor starten oder nur mit Zündung das pedal durchtreten??



    Wie lange braucht so ein Sterugerät, um sich zu reseten oder wie anzulernen?
     
  12. #11 Wuppertaler, 13.02.2010
    Wuppertaler

    Wuppertaler Elchfan

    Dabei seit:
    17.02.2008
    Beiträge:
    1.591
    Zustimmungen:
    38
    Ort:
    Timmel
    Marke/Modell:
    C169 + S204 + R170 + 964 Turbo 3.6
    *kratz*
    Wo steht da was von MOTOR STARTEN ?
    NUR Zündung an ...............

    *kratz*Wie lange die Batterie für den RESET des Steuergerätes abgeklemmt werden sollte steht doch da und von Steuergerät anlernen hab ich nichts geschrieben, dazu muss Du in eine Werkstatt ( Mercedes, Bosch usw.. )


    Einfach nur lesen was da steht.......... ;)
     
  13. heppo

    heppo Elchfan

    Dabei seit:
    14.11.2009
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    Marke/Modell:
    A160 11/99
    Das funktioniert so nicht. Geht nur über die Diagnose. Siehe auch hier:

    Drosselklappe anlernen


    Wenn das Steuergerät seine Daten verloren hat, hilft nur eine Neuprogrammierung.

    Grüße!
     
  14. tg0042

    tg0042 Elchfan

    Dabei seit:
    26.06.2007
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A140L
    kann das verloren gehen, wenn die spannung der batterie auf ca. 11,5 v fällt??
     
  15. #14 Mr. Bean, 13.02.2010
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.797
    Zustimmungen:
    889
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Nein. So etwas wird so gespeichert, das es normalewrweise nicht verloren gehen kann.

    Wenn 11,5V reichen würden, so hättest du nach jedem Starten ein Gedächtnisverlust ;)
     
  16. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. tg0042

    tg0042 Elchfan

    Dabei seit:
    26.06.2007
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A140L
    das hab ich glaube ich auch...

    ads ist ja das problem
     
  18. #16 idefix1963, 13.05.2010
    idefix1963

    idefix1963 Elchfan

    Dabei seit:
    13.11.2006
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Google doch mal nach der Firma Schreiber in Niederdodeleben bei Magdeburg
    die sind spezialisiert auf die Reperatur von Elch Steuergeräten Kostet 260 €
     
Thema: Fehlerspeicher.
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. w168 steuergerät reset

    ,
  2. w168 motorkontrollleuchte zurücksetzen

    ,
  3. temic 311 874

    ,
  4. vdo 93084001,
  5. w168 fehlerspeicher selbst löschen,
  6. a klasse steuergerät reset,
  7. a klasse fehlerspeicher,
  8. w168 fehlerspeicher löschen,
  9. w168 fehlerspeicher,
  10. mercedes a 150 fehler stromunterbrechung an der Lambdasonde,
  11. w168 steuergerät zurücksetzen,
  12. w168 motorkontrollleuchte selber löschen ,
  13. mercedes a 140 lambda adaption,
  14. a 140 steuergerät reset,
  15. A168 fehler auslesen,
  16. a klasse 2000 software reset,
  17. fehlerauslesung W168,
  18. a140 lambdasonde oder drosselklappe,
  19. motorkontrolleuchte zurücksetzen a168,
  20. w168 fehlerspeicher zurü ksetzen,
  21. w168 fehlerspeicher zurücksetzen,
  22. kann man beim mercedes a w168 fehler aulesen,
  23. Mercedes A klasse168 Fehlerspeicher zurücksetzen,
  24. w168 fehlerspeicher voll,
  25. mercedes sam fehlerspeicher
Die Seite wird geladen...

Fehlerspeicher. - Ähnliche Themen

  1. A170 CDI Automatik Fehlerspeicher

    A170 CDI Automatik Fehlerspeicher: Moin miteinander, das Automatik-Getriebe der A-Klasse (EZ 04/2001, 110 TKM gelaufen) meines Sohnes zickt rum: Gänge 1 - 4 gehen sauber rein,...
  2. W168 Fehlerspeicher lesen in München

    W168 Fehlerspeicher lesen in München: Hallo zusammen, ich habe einen W168 MOPF 170CDI (Diesel), der nach etwas Standzeit nach dem Start stottert oder ausgeht. Ansonsten läuft er...
  3. A170CDI im Notlauf, Fehlerspeicher leer

    A170CDI im Notlauf, Fehlerspeicher leer: Hallo, bei unserem A170CDI gibt es folgendes Problem: Nach ca. 5 Minuten geht der Motor in den Notlauf und dreht nicht über 3000 U/min. Maximal...
  4. A 160 (Mopf) Fehlerspeicher - diverse Probleme

    A 160 (Mopf) Fehlerspeicher - diverse Probleme: Hallo liebe Elchfans, seit einigerzeit schlage ich mich nun mit diversen Problemen bei unserem Elch rum. Vor einigen Monaten ging nach einer...
  5. ODB2 für den W169? Will nur Fehlerspeicher auslesen

    ODB2 für den W169? Will nur Fehlerspeicher auslesen: Hallo liebe Mit-Elche! Bzw. Elch-Reiter. :) Unser geliebter W169 kommt langsam in die Jahre. Ich habe schon letztes Jahr gesagt "Wir holen bald...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden