Fehlerspeicherauslesen: Batterie leer durch Standlicht -> ist so eine Diagnose tatsächlich unfehlbar

Diskutiere Fehlerspeicherauslesen: Batterie leer durch Standlicht -> ist so eine Diagnose tatsächlich unfehlbar im W169 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W169 Forum; Hallo Community, mein W169 (BJ 2009, 27000 KM) war über Weihnachten nur gestanden. Ziemlich genau 2 1/2 Wochen. Vorgestern ließ das Fahrzeug sich...

  1. #1 bschmidt1, 29.12.2012
    bschmidt1

    bschmidt1 Elchfan

    Dabei seit:
    29.12.2012
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Community,

    mein W169 (BJ 2009, 27000 KM) war über Weihnachten nur gestanden. Ziemlich genau 2 1/2 Wochen. Vorgestern ließ das Fahrzeug sich nicht mehr starten. Nach Starthilfe sprang er sofort an. Ein sofort darauffolgender Start war zäh aber erfolgreich (Lichter ziemlich dunkel geworden, Start hat ein paar Sekunden gedauert).

    Beim Freundlichen hat die Diagnose 130,52 Euro gekostet. Ergebnis (laut Ausdruck Protokoll vom Steuergerät SAM2):

    (sinngemäß) "Batterie leer durch Nutzung der Funktion Standlicht." :cursing:

    Über mehrere hundert Kilometer soll das Standlicht angewesen sein, was a) zur jetzigen Jahreszeit bei Fahrten in der Dämmerung ja auffallen würde und b) die A-Klasse piepsen würde, wenn Standlicht an wäre und der Zündschlüssel abgezogen würde.

    Das Ausdruck der Diagnosesoftware wurde als gottesgleiche Aussage gewertet - daher meine Frage: ist so eine Diagnose tatsächlich unfehlbar?
    Wie genau stellt das Steuergerät denn fest, dass das Standlicht angewesen sein soll?

    Ruhestromaufnahme bei Diagnose: 8 mA
    Bordnetzspannung am Abend: 11,9 V
    Ladespannung direkt nach Starthilfe war messbar.

    Danke und herzliche Grüße
    Bernd
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    409
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Na hast denn erstens eine Ahnung, ob das Standlicht tatsächlich vielleicht angeblieben sein sollte? Ich habe schon Leute gesehen, die haben trotz Gepiepse das Licht angelassen ;). Und zweitens müsste er piepsen ... schon mal überprüft, ob da vielleicht ein Defekt vorliegt?

    Die Batterie scheint noch recht fit zu sein, wenn sie nach nur wirklich kurzem Laden einen Startvorgang hinbekommt.

    gruss
     
  4. #3 bschmidt1, 29.12.2012
    bschmidt1

    bschmidt1 Elchfan

    Dabei seit:
    29.12.2012
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ne, kann ich 100% ausschließen... Das müsste über einen längeren Zeitraum angewesen sein und an dem Schalter habe ich seit Monaten nichts verändert... Steht immer auf "AUTO".

    Nachbarn hätten sofort geklingelt... wenn da noch Licht am Auto gebrannt hätte... Die Hausgemeinschaft ist absolut nett und intakt.

    Hab es vorhin getestet mit Standlicht - Schlüssel abgezogen - Piepst... Einwandfrei.

    Ich möchte nur zu gern wissen, wie dieser Fehlercode im Fehlerspeicher gelandet ist. Ausschließen kann ich auch, dass jemand mutwillig das Standlicht eingeschaltet hat. Der Ersatzschlüssel ist in der Schublade, seit Monaten unberührt. Außerdem bin ich der einzige Fahrer.
    Wenn jemand den Schlüssel entwendet hätte, hätte ich es bemerkt. Hier im Haushalt ist darüber hinaus niemand.

    Gruß
     
  5. #4 Mr. Bean, 29.12.2012
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.793
    Zustimmungen:
    853
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Ist evtl. Innlicht angewesen?

    Wako an irgendeinem Türkontaktschalter *kratz*
     
  6. Gerry

    Gerry Elchfan

    Dabei seit:
    16.11.2006
    Beiträge:
    242
    Zustimmungen:
    13
    Marke/Modell:
    C 200 CDI (W203, Bj2007)
    Das KI in meinem Elch hatte bei gleichzeitiger Verwendung von Dauerfahrlicht+Auffindschaltung+Nachleuchtzeit die Angewohnkeit das LCD Display weiterleuchten zu lassen. Nach langer Standzeit und deinen wenigfahrten geht das auch auf die Batterie.

    Softwareupdate behebt den Fehler.
     
  7. #6 Schrott-Gott, 29.12.2012
    Schrott-Gott

    Schrott-Gott Elchfan

    Dabei seit:
    07.12.2011
    Beiträge:
    3.041
    Zustimmungen:
    1.111
    Beruf:
    Kfz-Schlosser
    Ort:
    Bei S
    Marke/Modell:
    Mehrere W168, A160/lang, AKS, jew.> 120.000, Bj.'98/'01
    -
    Laut meinen Erfahrungen ist die OB-Diagnose oftmals grottenfalsch.
    Je neuer das Fzg jedoch ist, desto besser scheinen die Erfahrungen zu sein.
    Ich selber kann dazu nichts mehr sagen, da ich mit neuen Fzgs nichts mehr mache. (Neu=~ ab 2005)
    Lass Dir doch den Ausdruck geben, bezahlt hast Du dafür!!
    Ich bezweifle, dass da tatsächlich die Ursache der leeren Batterie angegeben ist, aber ich kenn die Fehlercodes nicht!!!.
    Wer hat einen Ausdruck aller Fehlercodes?
     
  8. #7 Wuppertaler, 30.12.2012
    Wuppertaler

    Wuppertaler Elchfan

    Dabei seit:
    17.02.2008
    Beiträge:
    1.591
    Zustimmungen:
    37
    Ort:
    Timmel
    Marke/Modell:
    C169 + S204 + R170 + 964 Turbo 3.6
    Moin Schrott-Gott,

    vielleicht reicht Dir das => OBD2 Code ( nicht nur Mercedes )

    Gruss Uli
     
    Schrott-Gott gefällt das.
  9. #8 Schrott-Gott, 30.12.2012
    Schrott-Gott

    Schrott-Gott Elchfan

    Dabei seit:
    07.12.2011
    Beiträge:
    3.041
    Zustimmungen:
    1.111
    Beruf:
    Kfz-Schlosser
    Ort:
    Bei S
    Marke/Modell:
    Mehrere W168, A160/lang, AKS, jew.> 120.000, Bj.'98/'01
    Ich habe mehrere allgemeine OBD-Code-Listen, die es im Netz gibt.
    Da ist jedoch nie ein Code dabeigewesen, der sich auch nur im Entferntesten so genau detailliert zur Ursache einer leeren Batterie interpretieren ließ, wie oben angegeben.
    Codes wie P0562 kenne ich: Systemspannung zu niedrig.
    -
    Z.B.:
    http://www.elprog.com/download/Auto_dijagnostika_programi/OBD2_kodovi/obdcodes.pdf
    -
    http://oemys-performance.com/media/obd ii codes.pdf
    -
    Hier lassen sich direkt Codes eingeben und (wenn man Glück hat), kann man das Ergebnis sehen.
    http://www.obd-2.de/obd-2-fehlercodes.html
    -
    Es gibt wohl auch Lösungen, um andere Hersteller-/Fahrzeugspezifische Codes auszulesen:
    http://www.ebay.de/itm/Bluetooth-WL...3-W176-W203-W204-W209-C204-A207-/120847339228
    Unten im Text.
     

    Anhänge:

  10. #9 Landgraf, 30.12.2012
    Landgraf

    Landgraf Elchfan

    Dabei seit:
    29.01.2008
    Beiträge:
    3.247
    Zustimmungen:
    235
    Ort:
    Köln
    Marke/Modell:
    A200 (169.033)
    Es gibt auch Mercedes interne Codes die natürlich nicht (!) in öffentlich zugänglichen OBD-Listen auftauchen.

    Zumal eine solche Diagnose sehr genau ist, gerade bei so neuen Fahrzeugen wie dem W169.

    Warum man das immer anzweifeln muss verstehe ich nicht, der TE wird einen Ausdruck des Kurztests erhalten haben und wenn nicht ist er selbst Schuld. Der Meister nervt seinen Kunden ja nicht mit solchen Belanglosigkeiten wenn der keine Anstalten macht dass so etwas für ihn interessant sein könnte.

    Sternengruß.
     
  11. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    409
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Der einzelne Code gibt so etwas nie bzw. selten her!
    Die Kunst ist es nicht die Codes auszulesen, sondern zu interpretieren ;).
    Genau deshalb mag die Interpreation auch fraglich sein.

    gruss
     
  12. #11 Wuppertaler, 30.12.2012
    Wuppertaler

    Wuppertaler Elchfan

    Dabei seit:
    17.02.2008
    Beiträge:
    1.591
    Zustimmungen:
    37
    Ort:
    Timmel
    Marke/Modell:
    C169 + S204 + R170 + 964 Turbo 3.6
    Moin zusammen,

    im Prinzip hätte Landgraf mit seiner Aussage " solche Diagnose sehr genau " nur wäre ich mit dem " SEHR " mehr als Vorsichtig und was nützen Fehlercodes die kaum einer versteht. Ganz schlimm wird es immer dann wenn mehrere Fehlercodes angezeigt werden ..........

    Blödes Beispiel welches sehr oft - nicht nur bei Mercedes - vorkommt :
    Airback-Kontrolle an.
    Fehler laut Diagnose z.B. Geber vorn Links.
    Liegt es am Geber ? Am Kabel ? Am Stecker ? oder nicht doch - wie so oft - nur an dem Stecker / Kabel unterm Fahrersitz ...........

    Wie Jupp schreibt => Fehler auslesen kann fast jeder, den Fehlercode / die Fehlercodes richtig interpretieren können wenige, deshalb die beliebten " Bastelstunden der Teileauswechsler " mit den daraus entstehenden Rep.-Kosten .....................

    In diesem Sinne wünsche ich Euch allen einen guten Rutsch ins neue Jahr.

    Gruss Uli
     
  13. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. #12 bschmidt1, 31.12.2012
    bschmidt1

    bschmidt1 Elchfan

    Dabei seit:
    29.12.2012
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ne, es geht ja nicht um den Ausdruck an sich... den hab ich.

    Es geht darum, dass das Standlicht definitiv aus war. Warum soll man das nicht anzweifeln dürfen, dass die Diagnose einfach Mist ist?

    Fehlercode steht da keiner... Da steht "Batterie leer durch Nutzung der Funktion Standlicht oder Parklicht: JA" ... und das ist schlicht hanebüchen.
     
  15. #13 Schrott-Gott, 01.01.2013
    Schrott-Gott

    Schrott-Gott Elchfan

    Dabei seit:
    07.12.2011
    Beiträge:
    3.041
    Zustimmungen:
    1.111
    Beruf:
    Kfz-Schlosser
    Ort:
    Bei S
    Marke/Modell:
    Mehrere W168, A160/lang, AKS, jew.> 120.000, Bj.'98/'01
    -

    Halte ich jetzt nicht für "natürlich", sondern eher für unnatürlich.
    Ein Auto ist kein Atomsprengkopf, dessen Aktivierungscodes nicht jeder wissen sollte.
    Aber das ist eine Frage der grundsätzlichen Lebenseinstellung.

    Erinnert mich ein bißchen an die Messen in der Kirche, die nur in Latein gelesen wurden, damit der Pöbel nicht zuviel versteht.

    Hony soit, qui mal y pense.
    (Ne, ist nicht Latein.
    Latein wäre eher: Quod licet jovi, non licet bovi.)



    Das erste heißt: Ein Schelm, wer Schlechtes dabei denkt.
    Das zweite heißt ~: Was sich ein Gott (Jupiter, der schönste der ...) erlauben kann, kann sich ein Ochs noch lange nicht erlauben.
     
Thema:

Fehlerspeicherauslesen: Batterie leer durch Standlicht -> ist so eine Diagnose tatsächlich unfehlbar

Die Seite wird geladen...

Fehlerspeicherauslesen: Batterie leer durch Standlicht -> ist so eine Diagnose tatsächlich unfehlbar - Ähnliche Themen

  1. Diagnose - - - OBD - Software & Hardware für den kleinen!

    Diagnose - - - OBD - Software & Hardware für den kleinen!: Da ich ja schon seit einigen Jahren mit Diagnose Software & Hardware für den W168 Experimentiere und nur wenige gefunden habe die wirklich Massen...
  2. Batterie aufladen über Zigarettenanzünder

    Batterie aufladen über Zigarettenanzünder: Hallo zusammen, unser W168 wird sehr wenig gefahren, aus diesem Grund ist die Batterie oft zu schwach zum Starten. Beim Mercedes Ladegerät ist...
  3. Batterie neu - Empfehlung`?

    Batterie neu - Empfehlung`?: Hallo, welche Max Größe (Maße und AH) kann ich bei einem Mopf BJ 98 A140 verbauen? Musikausbau kommt im November,Vollaktiv mit Hecksystem und 2...
  4. Batterie leuchtet

    Batterie leuchtet: Hallo... Ich habe ein Problem... Letzte Woche lächelte während dem Fahren kurz mal die Batterie auf, war eher so ein kurzes auflockern. Dann...
  5. ZV geht nicht mehr nach Einsatz neuer Batterien im Schlüssel

    ZV geht nicht mehr nach Einsatz neuer Batterien im Schlüssel: hallo Gemeinde, ich bin nun ein New Kid in Town und habe erst seit gestern meinen Elch, bj 99, Elegance, Silber A160 . Habe den Elch für 700 Euro...