W168 Felgenfrage: Zugelassen oder Einzelabnahme?

Diskutiere Felgenfrage: Zugelassen oder Einzelabnahme? im W168 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W168 Forum; Hallo miteinander, dank eines (wohl überzeugenden) Augenaufschlags habe ich von einem Bekannten für meinen Elch 4 Alufelgen geschenkt bekommen....

  1. Elch79

    Elch79 Elchfan

    Dabei seit:
    06.01.2011
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Marke/Modell:
    W168 A160 Bj. 10/01
    Hallo miteinander,

    dank eines (wohl überzeugenden) Augenaufschlags habe ich von einem Bekannten für meinen Elch 4 Alufelgen geschenkt bekommen.

    Auf der Felgeninnenseite steht folgendes: 7J x 15H2 ET 35 R.O.D. Z5470535R

    Kann ich diese Felgen im Frühjahr einfach auf meinen Elch draufziehen lassen oder muss ich dafür eine Einzelabnahme machen lassen?

    Hab von sowas keine Ahnung, will meinen kleinen Elch aber schöne "Sommerschuhe" gönnen. Denn wie hab ich mir sagen lassen: Die Felgen eines Autos sind wie die Schuhe einer Frau ... und wer will schon eine Frau in Ballarinas oder Sommerräder auf Stahlfelgen sehen? ;)

    Danke für eure Hilfe!

    LG


    Elch79
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Elchfan577, 09.01.2011
    Elchfan577

    Elchfan577 Guest

    Hast Du zu den Felgen ein Gutachten dazu bekommen?
     
  4. #3 Wuppertaler, 09.01.2011
    Wuppertaler

    Wuppertaler Elchfan

    Dabei seit:
    17.02.2008
    Beiträge:
    1.591
    Zustimmungen:
    35
    Ort:
    Timmel
    Marke/Modell:
    C169 + S204 + R170 + 964 Turbo 3.6
    Moin Elch79,

    Z5470535R = Serien-Alufelgen der Mercedes-Benz E-Klasse W124, KBA 44391

    *kratz*Da wirst Du zu TÜV / DEKRA & Co. müssen und ob die Dir die Felgen eintragen ......
    Bevor Du Reifen aufziehst / kaufst erst da Rücksprache halten !

    :)Nur als Tipp : Unwissenheit schützt nicht vor Strafe ....... leider kannst Du Dich damit nicht herausreden....... :-X
    - Fahren ohne Zulassung.
    - Fahren ohne Versicherungsschutz da keine Zulassung !
    - Kennzeichenmissbrauch da fahren ohne Versicherungsschutz !
    Manche nehmes leicht, zu leicht und wenn´s dann Kracht *heul*

    Gruss Uli
     
  5. Elch79

    Elch79 Elchfan

    Dabei seit:
    06.01.2011
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Marke/Modell:
    W168 A160 Bj. 10/01
    Danke für die Antworten.

    Ohne ein Ok von Mercedes oder den Jungs vom TÜV werde ich sie mir nicht drauf machen lassen. Will ja keinen Ärger mit der Polizei. ;)

    Woher kann ich so ein Gutachten bekommen? Kann mir da MB helfen, es sollen doch Standartfelgen der E-Klasse sein. *kratz*

    LG


    Elch79
     
  6. #5 Elchfan577, 09.01.2011
    Elchfan577

    Elchfan577 Guest

    Wenn es wie Wuppertaler schreibt original MB-Felgen sind wirst Du kein Gutachten bekommen.
     
  7. Elch79

    Elch79 Elchfan

    Dabei seit:
    06.01.2011
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Marke/Modell:
    W168 A160 Bj. 10/01
    Hallo miteinander!

    Ich habe über einen guten Reifendienst ein Gutachten bekommen und da steht doch tatsächlich mein Elch drin. Muss ich die jetzt noch eintragen lassen oder reicht dieses Gutachten aus?

    LG


    Elch79
     
  8. xelos

    xelos Elchfan

    Dabei seit:
    18.02.2006
    Beiträge:
    1.555
    Zustimmungen:
    62
    Beruf:
    selbständig
    Ort:
    ludwigsburg
    Marke/Modell:
    SLK R172
    Da es ein Gutachten ist musst du die Felgen beim TÜV eintragen lassen..eintragungsfrei sind nur die Original Felgen für die A Klasse nicht die für andere Mercedes Modelle!
    Im Gutachten düfte irgendwo stehen das es durch einen Sachverständigen abgenommen werden muss.
     
  9. #8 w168012002, 10.01.2011
    w168012002

    w168012002 Elchfan

    Dabei seit:
    18.02.2010
    Beiträge:
    652
    Zustimmungen:
    59
    Marke/Modell:
    W168 A170CDI 1/2002
    der TE hat sichlich kein Gutachten für Mercedes-Serienfelgen erhalten.... sondern höchstens das einer Zubehörfege mit gleichen Abmessungen.

    zum Eintragen einer Original-Fahrzeug-Herstellerfelge (eines anderen Fahrzeugmodells) benötigt man vom jeweiligen Fahrezughersteller eine Bescheinigung über die Traglast der Felge

    und dann muss bei der Abnahme Freigang auch beim Verschränkungstest gegeben sein

    ein "Fremdgutachten" ist eigentlich nur zu gebrauchen um vorab schon mal zu sehen, welche Auflagen erfüllt sein müssen....
     
  10. xelos

    xelos Elchfan

    Dabei seit:
    18.02.2006
    Beiträge:
    1.555
    Zustimmungen:
    62
    Beruf:
    selbständig
    Ort:
    ludwigsburg
    Marke/Modell:
    SLK R172
    Hallo ...Wuppertaler hat geschrieben es währe eine Serienalufelge vom W124..allerdings hätte sie dann keine KBA Nummer sondern einen Mercedesstern und eine Seriennummer mit A gefolgt von dem Modell für welches es vorgesehen ist..und R.O.D würde auch nicht da stehen so dürfte es eine Zuberhörfelge sein hab diesen Anbieter Rod weels gefunden:
    http://www.rod-wheels.de/


    Weiss zwar nicht welche Felge es ist..aber hab mir nur eine ABE rausgepickt und in der steht A01 Auflage..muss einen Sachverständigen vorgeführt werden..somit eintragungspflichtig...als Antwort muss man den T-Starter eben sagen das er die Felge eintragen lassen muss...ausser es steht etwas anderes in der ABE falls es eines ist .was aber unwahrscheinlich ist..bei einer ABE dürften Kosten von ca 40 Euro anfallen...bei nur einen Festigkeitsgutachen wesentlich mehr.
     
  11. Elch79

    Elch79 Elchfan

    Dabei seit:
    06.01.2011
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Marke/Modell:
    W168 A160 Bj. 10/01
    Also ich bin jetzt total verunsichert. Ich lasse meinen Mann Heut Abend noch mal nachsehen was GENAU alles in so einer Felge steht.

    LG


    Elch79
     
  12. #11 Wuppertaler, 10.01.2011
    Wuppertaler

    Wuppertaler Elchfan

    Dabei seit:
    17.02.2008
    Beiträge:
    1.591
    Zustimmungen:
    35
    Ort:
    Timmel
    Marke/Modell:
    C169 + S204 + R170 + 964 Turbo 3.6
    Moin Elch 79,

    schick mir per PN Deine EMail Adr. dann schick ich Dir die passende ABE für den W168. Wenn Du dann 195/50 15 Bereifung montieren lässt dann brauchst Du nichts eintragen zu lassen. ABE ausdrucken und im Fahrzeug mitführen, that´s all.


    Nur so zur allgemeinen Info.
    Eine Serienfelge kann durchaus auch eine zweite KBA Nr. erhalten.
    Die erste KBA Nr wird durch das Kraftfahrt Bundesamt bei Erteilung der Fahrzeugtypenprüfung - hier W168 - für den FAHRZEUGHERSTELLER vergeben. Wenn jetzt der FELGENHERSTELLER vertraglich von Mercedes freigestellt wird / ist dann kann der Felgenhersteller für diese Felge auch eine KBA Nr. beantragen. Diese zweite KBA Nr ist dann reine Formsache......

    Gruss Uli
     
  13. Elch79

    Elch79 Elchfan

    Dabei seit:
    06.01.2011
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Marke/Modell:
    W168 A160 Bj. 10/01
    Hab meinen Mann wie versprochen in den Keller geschickt und außer "hab ich doch gestern schon gesagt" hat er folgendes aus den Felgen gemeint:

    Innen steht: 7J x 15H2 ET 35 Z5470535R R.O.D.
    außen steht: KBA 44391


    @Wuppertaler: PN ist raus. Danke schon mal. :)


    LG


    Elch79
     
  14. xelos

    xelos Elchfan

    Dabei seit:
    18.02.2006
    Beiträge:
    1.555
    Zustimmungen:
    62
    Beruf:
    selbständig
    Ort:
    ludwigsburg
    Marke/Modell:
    SLK R172
  15. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 Wuppertaler, 10.01.2011
    Wuppertaler

    Wuppertaler Elchfan

    Dabei seit:
    17.02.2008
    Beiträge:
    1.591
    Zustimmungen:
    35
    Ort:
    Timmel
    Marke/Modell:
    C169 + S204 + R170 + 964 Turbo 3.6
    Zur allgemeinen Info :

    es gibt einen kleinen aber feinen Unterschied zwischen GUTACHTEN und ABE ........... Siehe §22 und §19 StVZO

    Gruss Uli

    Edit : Elch79 Du hast Post .......
     
  17. Elch79

    Elch79 Elchfan

    Dabei seit:
    06.01.2011
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Marke/Modell:
    W168 A160 Bj. 10/01
    Danke für die ABE Uli. Jetzt kann der Sommer also kommen! ;D

    LG


    Elch79
     
Thema:

Felgenfrage: Zugelassen oder Einzelabnahme?

Die Seite wird geladen...

Felgenfrage: Zugelassen oder Einzelabnahme? - Ähnliche Themen

  1. Dringende Felgenfrage -Eilt!

    Dringende Felgenfrage -Eilt!: Hallo, meine Freundin fährt meinen alten W169 und die Werkstatt, in der wir die Reifen haben einlagern lassen, hat es tatsächlich geschafft, die...
  2. Wiedermal Felgenfrage - jedoch "speziell"

    Wiedermal Felgenfrage - jedoch "speziell": Nabend, kurze frage(n) ist es möglich verschiedene Felgensorten eingetragen zu bekommen? also z.b SzenarioI: Felge 1 für VA mit 7,5x17 ET 45...
  3. Und noch eine (knifflige) Felgenfrage

    Und noch eine (knifflige) Felgenfrage: Hallo liebe Elchfans, möchte auf meinen A 140 (W168) Alus in der Dimension 7x 17 ET 49 aufziehen. Habe 2 Sätze entdeckt, original MB einmal von...
  4. Nach KBA sind schon 4 CLA zugelassen ...

    Nach KBA sind schon 4 CLA zugelassen ...: Siehe:...
  5. Nicht zugelassens Öl, welche Folgen?

    Nicht zugelassens Öl, welche Folgen?: Hallo Elch und Belchler ;) Ich habe da mal die Frage, ob es sehr schlimm ist, wenn ich bei einem Ölwechsel ein nicht zugelassenes Öl nehme mit der...