W168 Felgengrössen W169

Diskutiere Felgengrössen W169 im W168 Exterieur, Karosserie, Motor und Fahrwerk Forum im Bereich A-Klasse W168 (1997-2004); Original von BlackDevil @A2C hab ja meine neuen Felgen drauff und der TÜV Prüfer meinte bei der Abnahme da können locker 19" drauff ich muste...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #61 Wuppertaler, 28.03.2009
    Wuppertaler

    Wuppertaler Elchfan

    Dabei seit:
    17.02.2008
    Beiträge:
    1.591
    Zustimmungen:
    39
    Ort:
    Timmel
    Marke/Modell:
    C169 + S204 + R170 + 964 Turbo 3.6
    *kratz*Sorry, irgendwie scheint es so als hättest Du das mit dem ABROLLUMFANG eines Rades nicht wirklich verstanden oder ?

    Der Abrollumfang hat NICHTS mit der Breite eines Rades zu tun und liegt bei allen " Größen ( 15 - 16 - 17 - 18 - 19 " ) innerhalb einer Toleranz von MAXIMAL 2,5 % ) Je größer der Felgendurchmesser wird, desto FLACHER wird die Reifenflanke und damit bleibt der Durchmesser des Rades innerhalb dieser vom Gesetzgeber vorgeschriebenen Toleranz. Bei ALLEN Felgengrößen kommt es auf die Breite der Felge ( im Extremfall auch auf die Breite des verwendetetn Reifens / Reifenfabrikats ) und die Einpresstiefe ( ET ) an.

    Wie man den Umfang eines Kreises ( = Abrollumfang des Rades ) berechnet solltest Du aus Deiner Schulzeit wissen.... :o...........

    Gruss Uli
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: Felgengrössen W169. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #62 BlackDevil, 29.03.2009
    BlackDevil

    BlackDevil Elchfan

    Dabei seit:
    04.08.2008
    Beiträge:
    340
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT Systemadministrator
    Ort:
    Maintal, Hessen
    Marke/Modell:
    W169 150
    @Wuppi danke für die Aufklärung ich gebe zu nein ich habe es nicht so ganz verstanden habe mich aber auch nicht zu 100% mit der materie auseinander gesetzt das die Reifen flacher werden ist mit klar aber so krass dachte ich nicht
    Ich hatte viele verschiedene Felgengrößen die nicht an den Elch wollten ohne das etwas an der Karrosserie gemacht werden muss was ich absolut vermeiden wollte

    @A2C ich sagte ja das Foto ist nicht gut scheiss Wetter hat genieselt und ich hatte das falsche Objektiv drauff :-( sobald aber schöneres Wetter ist werd ich das Auto waschen den Ladekantenschutz anbringen und Fotos machen

    so und nu noch ne Frage was kann ich machen das mein Elch bissi tiefer kommt und es noch besser aussieht? Achja wenig aufwand bitte :-) Habe gestern nochmal im Forum herumgesucht bin aber nicht sooo schlau draus geworden

    Bin zwar 30 Jahr alt aber Neuling was Autos und das basteln angeht!
     
  4. #63 Mr. Bean, 29.03.2009
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.797
    Zustimmungen:
    905
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
  5. #64 BlackDevil, 29.03.2009
    BlackDevil

    BlackDevil Elchfan

    Dabei seit:
    04.08.2008
    Beiträge:
    340
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT Systemadministrator
    Ort:
    Maintal, Hessen
    Marke/Modell:
    W169 150
    Sehe ich das richtig das ich das umbedingt eintragen lassen muss?
    Danke B meistens sehe ich die Eibach Dinger in Beiträgen also sollte man diese wohl verwenden?!
     
  6. #65 Mr. Bean, 29.03.2009
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.797
    Zustimmungen:
    905
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Das siehst du genau richtig ;)
     
  7. Andi

    Andi Elchfan

    Dabei seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    AA
    Marke/Modell:
    A180CDI/Vaneo 1.6
    Hallo

    Habe mir 6,5"x16" ET38 für 195/55 ausgesucht. Ich meine die müßten ohne irgendwelche Umbauten passen. Was meint ihr?
     
  8. #67 General, 01.04.2009
    General

    General Guest

  9. #68 Wuppertaler, 01.04.2009
    Wuppertaler

    Wuppertaler Elchfan

    Dabei seit:
    17.02.2008
    Beiträge:
    1.591
    Zustimmungen:
    39
    Ort:
    Timmel
    Marke/Modell:
    C169 + S204 + R170 + 964 Turbo 3.6
    Moin Moin Andi,

    bei 6,5"x16" ET38 hast Du noch reichlich Platz. ;)

    *daumen*Selbst 7J ET 38 passt problemlos, wie Du auf den Bildern meinem *elch* sehen kannst.

    *heul*Irgendwie habe ich das Gefühl das einige *drive* nicht verstehen das der FELGENDURCHMESSER ( 15 - 16 - 17 - 18 usw. ) so gut wie keinen Einfluss auf die Freigängigkeit der Räder hat und das nur ganz minimal durch den dann entsprechend flacheren ( Abrollumfangausgleich ) Reifen. ( baut eckiger - ~ U Form statt ~ V Form )

    Gruss Uli
     
  10. gdab

    gdab Elchfan

    Dabei seit:
    31.03.2006
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    1
    Marke/Modell:
    A 170 Grand Edition
    Hallo Zusammen,
    seit gestern fahre ich mit AUTEC-Felgen der Grösse 17" x 7,5 J ET35 durch die Lande. Nach Überprüfung der Freigängigkeit wurden sie problemlos eingetragen.
    Erste Bilder in der FDB. Andere Bilder folgen.
    Viele Grüße an alle.
    gd
     
  11. #70 Wuppertaler, 02.04.2009
    Wuppertaler

    Wuppertaler Elchfan

    Dabei seit:
    17.02.2008
    Beiträge:
    1.591
    Zustimmungen:
    39
    Ort:
    Timmel
    Marke/Modell:
    C169 + S204 + R170 + 964 Turbo 3.6
    Moin Moin,

    *kratz*sieht auf dem Foto ( von Vorne / Rad vorne Rechts ) so aus als würde vorne das Rad überstehen, ich hoffe das ist nur eine optische Täuschung ........

    Denn ein Radüberstand wäre dann nach gültiger EU Richtlinie nicht zulässig und bedeutet :
    " Ein aus dem Radkasten herausstehender Reifen ( bzw. Felge ) kann unter Umständen nach § 30c StVZO bemängelt oder die Abnahme des Fahrzeuges verweigert werden. "
    Dies bedeutet wiederum das Dir trotz Eintragung jeder Prüfer die Abnahme verweigern darf - wenn er es möchte - und die " Grünen " Dir eine Mängelkarte ausstellen können.

    Für die Prüfung zur Eintragung nach gültiger EU Richtlinie gibt es genaue Vorschriften.

    Gruss Uli
     
  12. #71 Mr. Bean, 02.04.2009
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.797
    Zustimmungen:
    905
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
  13. #72 Wuppertaler, 02.04.2009
    Wuppertaler

    Wuppertaler Elchfan

    Dabei seit:
    17.02.2008
    Beiträge:
    1.591
    Zustimmungen:
    39
    Ort:
    Timmel
    Marke/Modell:
    C169 + S204 + R170 + 964 Turbo 3.6
    Moin Moin Mr. Bean,

    die " Älteren " wollen nichts mit dem " neumodischen Kram " zu tun haben, die haben es so gelernt und nehmen nichts neues auf ( dat hame immer so jemacht ........... :))

    Nur wenn Du dann mit solchen Rädern an einen 100% triffst dann ist nix mit Abnahme. Rechtswidrig eingetragene technische Änderungen braucht KEIN Prüfer zu akzeptieren und Radüberstand entspricht nicht der StVZo ( also Rechtswidrig ), deshalb dürfen die " Grünen " auch eine Mängelkarte azsstellen.

    *kratz*Das blöde an der Sache ist nur das alles an Halter und FAHRER des Fahrzeuges hängen bleibt, denn BEIDE sind für den ordnungsgemässen Zustand - StVZo entsprechend - des Fahrzeuges verantwortlich............ *heul*

    Gruss Uli
     
  14. MaTHC

    MaTHC Elchfan

    Dabei seit:
    21.04.2009
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mannheim
    Marke/Modell:
    W169 200 CDI
    Hallo erstmal!

    Bin seit knapp 6 Monaten auch stolzer Besitzer eines W169 nachdem mir mein alter W168 mir knapp 10 Jahre treue Dienste geleistet hat.

    Da es ja jetzt endilch wieder warm wird. Wird es auch wieder Zeit für Sommerbereifung. Hab mir auch schon Felgen ausgesucht und mir hier schon sämtliche Threads hier im Forum durgelesen, bin aber immer noch nicht wirklich schlau geworden ob ich die ausgesuchte Felgen/Reifen-Kombi letztendlich auch eingetragen bekomme.

    Das wären 8x18 ET40 Felgen mit 215/40R18 Reifen. (ABE + Gutachten mit bekannten Auflagen gibt es)

    Hier im Forum sagen die einen es geht nicht ohne größeren Aufwand, wärend andere anscheinend die gleiche/ähnliche Kombination anstandslos eingetragen bekommen.

    Auch haben mich mehrere Nachfragen nicht wirklich weiter gebracht.
    Ein Prüfer meinte es geht auf keinen Fall ohne größeren Aufwand.
    Der nächste meinte, man müsse "nur" Radlaufabdeckungen wie bei unserem SLK anbringen... usw.

    Und nur nach den Auflagen in den Gutachten kann man (wie ich durch das alles feststellen musste) keinesfalls gehen. Da wären ja alle unsere besherigen/jetzigen Felgen/Reifen-Kominationen an meinem alten W168, am neueren W168, an der C-Klasse und am SLK ohne "Umbauarbeiten" unzulässig...

    Irgendwie bin ich jetzt nur noch verwirrt.... *kratz*
     
  15. #74 Scanner, 23.04.2009
    Scanner

    Scanner Elchfan

    Dabei seit:
    01.11.2007
    Beiträge:
    3.722
    Zustimmungen:
    96
    Ort:
    Im Herzen von MA-LU-KA
    Marke/Modell:
    C169 A170 Avantgarde
    18"-felgen NUR in verbindung mit einem sportfahrwerk.

    hast du kein serienmaessiges sportfahrwerk kannst du keine 18" eingetragen bekommen, ausnahme: der tuevpruefer sieht das als ok an.
    duerfte aber schwer werden, wie einige hier im forum schon berichteten.

    ansonsten wuerde ich die selben felgen als 17" nehmen, sollten diese fuer den w169 zulaessig sein.
     
  16. MaTHC

    MaTHC Elchfan

    Dabei seit:
    21.04.2009
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mannheim
    Marke/Modell:
    W169 200 CDI
    Danke für die schnelle Antwort.

    Sportfahrwerk ist vorhanden.
    Aber ob jetzt 8x17 ET40 oder 8x18 ET40 macht ja, wenn ich das richtig verstanden habe, keinen Unterschied.
    Die Felge gibt es halt leider nur so... *heul*

    Laut dem Prüfer in meiner Niederlassung würden ja schon 8x18 ET45 genügen, damit es "problemlos" mit der Eintragung klapp. (Wenn nicht gerade, wie uns letztes Jahr passiert, nicht "Herrn Dekra" persönlich als Prüfer hat.)
     
  17. #76 A200 Coupé, 23.04.2009
    A200 Coupé

    A200 Coupé Elchfan

    Dabei seit:
    11.09.2007
    Beiträge:
    2.539
    Zustimmungen:
    25
    Ort:
    Osthessen
    Marke/Modell:
    A200 Coupé
    Servus,

    ich verkaufe gerade einen neuen Brabus Komplettradsatz in 18 Zoll. Schau in die "Biete" Rubrik falls es dich interessiert. Bei denen ist eine ABE dabei und an der Karosserie etc muss nichts geändert werden.

    @Scappa: Sportfahrwerk ist nur muss bei MB original Felgen. Es gibt auch 18er mit ABE wo du nichts brauchst. Kannste einfach aufn Classic drauf schmieren.
     
  18. #77 Wuppertaler, 23.04.2009
    Wuppertaler

    Wuppertaler Elchfan

    Dabei seit:
    17.02.2008
    Beiträge:
    1.591
    Zustimmungen:
    39
    Ort:
    Timmel
    Marke/Modell:
    C169 + S204 + R170 + 964 Turbo 3.6
    Moin Moin MaTHC,

    8J ET 40 = 74 mm nach Aussen
    8J ET 45 = 69 mm nach Aussen
    7J ET 38 = 63 mm nach Aussen ( z.B. meine Bereifung )
    Laut Typenprüfstelle wäre beim W169 vorne ohne Nacharbeit bei max. 7J ET35 Schluss, danach nur mit Börteln und Rabdabdeckung. ET 38 passt OHNE irgendwelche Änderungen.

    *kratz*Also selbst bei 8J ET45 wird es Dir nicht jeder Prüfer eintragen da die Vorderräder nach gültiger EU-Norn nicht ausreichend abgedeckt sind.

    Die Brabus Räder von A200 Coupé wären schon nee gute und vor allem günstige Alternative *daumen*

    Gruss Uli
     
  19. MaTHC

    MaTHC Elchfan

    Dabei seit:
    21.04.2009
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mannheim
    Marke/Modell:
    W169 200 CDI
    Naja, ich warte jetzt noch ab, was mir die Werkstatt meines Vertrauen sagt und schau je nach Antwort, was ich machen werde.

    Mit jedem weiteren Tag seh ich die Auflagen als immer weniger schlimm. Man hätte sich auch mal alle anderen Auflagen durchlesen sollen, die NICHT einzuhalten sind.

    Einzuhalten hab ich:

    "An der Vorderachse ist durch Nacharbeit der Frontschürze am Übergang zum Kotflügel eine ausreichende Freigängigkeit der Rad-/ Reifenkombination herzustellen."
    "An Achse 1+2 ist durch Nacharbeiten der Radhausausschnittkanten eine ausreichende Freigängigkeit der Rad-Reifenkombination herzustellen."
    "Eine vorschriftsmäßige Radabdeckung an Achse 1+2 ist durch Anbau von Teilen oder sonstige geeignete Maßnahmen herzustellen."

    Freigängigkeit sollten bei einer A-Klasse ja wohl eher nicht das Problem sein.
    Das mit der Abdeckung... Ja... Wenn ich es halt doch bräuchte, kommen halt diese dämlichen SLK Abdeckungen ran. Das sollte ja wohl hoffentlich reichen.

    NICHT einzuhalten hab ich Sachen wie:

    "...durch Aufweiten der Kotflügel..."

    Die lesen sich nicht nur viel schlimmer, sie sind es wohl auch!
     
  20. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #79 Wuppertaler, 25.04.2009
    Wuppertaler

    Wuppertaler Elchfan

    Dabei seit:
    17.02.2008
    Beiträge:
    1.591
    Zustimmungen:
    39
    Ort:
    Timmel
    Marke/Modell:
    C169 + S204 + R170 + 964 Turbo 3.6
    *kratz*Ich bin mir da ziemlich sicher das die SLK " Eselohren " bei 8J ET40 auf keinen Fall reichen und selbst bei 8J ET45 noch ein wenig mehr als nur ein " Augen zudrücken " des Eintragenden bedürfen...................

    Bei beiden Einpresstiefen müssten die Reifenflanken der Vorderräder überstehen und das ist nach gültiger EU Norm nicht zulässig.

    Ist Gott sei Dank nicht mein Problem und Du wärst nicht der Erste der mit seinen frisch gekauften Rädern ein Eintragungsproblem bekommt. *heul*

    Gruss Uli
     
  22. MaTHC

    MaTHC Elchfan

    Dabei seit:
    21.04.2009
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mannheim
    Marke/Modell:
    W169 200 CDI
    Dass du mir das jetzt "vermiesen" musst.... =)
    War grad so guter Laune...

    Spaß beiseite. Ich wart ja noch auf die Aussage meiner Werkstatt und dann seh ich weiter. Schlimm ist nur, dass ich nicht wirklich andere Felgen finde. Weil irgendwie sind sämtliche Felgen die mir gefallen in diesen Dimensionen. 8 ET40, 7,5 ET 35....

    Aber ich bin trotzdem noch guter Dinge. Unser W168 Ist ja auch wieder durch den TÜV gekommen. Mit 7,5x17 ET35...
    Da wird mein Vorhaben auch nicht schlimmer aussehen. Eher besser *denk/hoff*

    [​IMG]

    Dafür hatten sie es letzes Jahr mim Kombi. Warum auch immer. Anderer Prüfer und er hatte die Plakette.

    [​IMG]
     
Thema:

Felgengrössen W169

Die Seite wird geladen...

Felgengrössen W169 - Ähnliche Themen

  1. W168 Felgengrösse

    Felgengrösse: Hallo Zusammen Ich habe folgendes Problem und benötige mal Hilfe. Beim Kauf meines Elchs waren Alufelgen in der Größe 7 x 16 H2 ET 37 montiert....
  2. W169 w169 Reifen / Felgengröße

    w169 Reifen / Felgengröße: Hallo zusammen, ich habe leider überhaupt keine Ahnung welche Kombinationen von Reifen und Felgen bei meinem w169 (A150) erlaubt sind. Jetzt habe...
  3. W169 Reifen und Felgengröße?

    Reifen und Felgengröße?: Hallo Zusammen , kann mir von euch jemand helfen und sagen ob ich diese Rad- Reifenkombination auf einen W169 fahren darf? 205/45x16 auf Alufelge...
  4. W169 Felgengröße für W 169?

    Felgengröße für W 169?: Hallo Leute.Wer kann helfen?ist vielleicht schon mehrfach angesprochen aber hier meine Frage. Möchte auf meinem W169(Baujahr 2009) Alufelgen...
  5. W168 Frage wegen Felgengröße

    Frage wegen Felgengröße: Hi, ich will mir für meinen *elch* gebrauchte Felgen kaufen. Jetzt habe ich mal eine Frage... würden diese Dimensionen (Vorne 18 x 8J ET35 und...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden