W168 FFB Einbauproblme

Dieses Thema im Forum "W168 Allgemein" wurde erstellt von Willy, 15.06.2008.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Willy

    Willy Elchfan

    Dabei seit:
    15.06.2008
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erzgebirge
    Marke/Modell:
    W 168
    Morgen !!
    Also ich habe mir eine FFB für meinen Elch gekauft(mit spez.Kabelsatz für DM(allerdings NICHT für w168), der Verkäufer sagte das das trotzdem funktionieren müßte. Es ist eine Funkfernbedienung M 1.5 von in.pro..Ich sollte mit dem Kabelsatz direkt an die Pumpe. Habe ich auch gemacht und funktioniert FAST. D.h. ich kann öffnen allerdings nicht schließen. Wenn ich mit der FB schalte, höre ich ein Geräusch, wobei ich nicht unterscheiden kann, ob es das zum Öffnen oder Schließen ist! Ich denken es ist nur ein kleiner Fehler aber ich komme nicht weiter! Wer kann mir helfen?
    Danke Willy
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Elchfan577, 15.06.2008
    Elchfan577

    Elchfan577 Elchfan

    Dabei seit:
    15.04.2006
    Beiträge:
    3.078
    Zustimmungen:
    267
    Hi,
    an die Leitung der Pumpe darfst Du nicht ran!

    Schau mal auf Coopers Website vorbei -> FFB Einbau im *elch*
     
  4. #3 BlackElk, 15.06.2008
    BlackElk

    BlackElk Elchfan

    Dabei seit:
    24.07.2004
    Beiträge:
    2.724
    Zustimmungen:
    92
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Marke/Modell:
    A190 Elegance
    Wenn du nicht alleine klarkommst, schwing dich in den Elch und komm auf einen Samstagnachmittag zu mir (Raum Leipzig), dann haben wir das 1-2-fix drin.
     
  5. Willy

    Willy Elchfan

    Dabei seit:
    15.06.2008
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erzgebirge
    Marke/Modell:
    W 168
    Danke erstmal !
    D.h. ich soll das Gerät wieder von der Pumpe abklemmen??
    Willy
     
  6. cooper

    cooper Elchfan

    Dabei seit:
    05.08.2005
    Beiträge:
    4.297
    Zustimmungen:
    10
    Beruf:
    Redakteur
    Ort:
    Hannover/Eschwege
    Marke/Modell:
    B180 CDI (W245), A170L CDI (V168.109)
    Du hättest damit nie an die Pumpe gehen dürfen!

    Wie üblich taugen diese Einbauanleitungen zu nicht mehr als Grillanzünder. Die Händler wollen damit einfach nur ne schnelle Mark machen und verstecken sich hinter diesen Alibi-Anleitungen.

    Ob deine FFB überhaupt zum Einbau in den Elch taugt, hängt sehr von dem Steuergerät ab. Vielleicht solltest du mal die Pinbelegung hochladen (über imageshack.us), das ist die einzige Seite der Einbauanleitung, die man zu irgendwas gebrauchen kann.

    Viele Grüße, Mirko
     
  7. #6 BlackElk, 16.06.2008
    BlackElk

    BlackElk Elchfan

    Dabei seit:
    24.07.2004
    Beiträge:
    2.724
    Zustimmungen:
    92
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Marke/Modell:
    A190 Elegance
    aber schnellstmöglich
     
  8. Niels$

    Niels$ Elchfan

    Dabei seit:
    17.06.2008
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A140 (W168)
    Ich habe die FFB im Fahrerfußraum unter die linke Seitenabeckung gepackt. Hier kommt der Kabelbaum aus der Tür und man kann die Leitungen mit "Stromdieben" direkt anzapfen. Ich sehe kein Problem, direkt an die Pumpe zu gehen, dass hängt von der Anschaltung ab. Natürlich kann man die Adern hier auftrennen und die FFB zwischenklemmen, damit diese im Steuermoment das originale Steuergerät abschaltet. Parallel darf man nicht raufgehen, das gibt einen Kurzschluss, wenn beide Geräte gleichzeitig schalten!
    Prinzipiell gibt es 2 Möglichkeiten der Anschaltung:
    1. Die FFB simuliert den Schließsensor und gibt Impulse zum ZV-Steuergerät.
    2. Die FFB simuliert das ZV-Steuergerät. Dann geht es an die Pumpe.
    Aber in jedem Fall muss man wissen, was man tut!
    Im Fall 2 muss die FFB von elektromotorischer ZV (1 Sekunde Steuerimpuls) auf Kompressor-ZV (5 Sekunden Steuerimpuls) umgestellt werden. Ich denke, dass dies u.U. Dein Problem ist.

    Gruß
    Niels
     
  9. cooper

    cooper Elchfan

    Dabei seit:
    05.08.2005
    Beiträge:
    4.297
    Zustimmungen:
    10
    Beruf:
    Redakteur
    Ort:
    Hannover/Eschwege
    Marke/Modell:
    B180 CDI (W245), A170L CDI (V168.109)
    Ich schon: Die normale Schließung über Schlüssel sowie der Innenraum-Schließer funktionieren anschließend nicht mehr. Man legt also fast die komplette ZV lahm -- und das sollte man tunlichst bleiben lassen.

    Beim Elch sind Nachrüst-FFBs grundsätzlich mit den beschriebenen Leitungen des Kombiinstruments (bzw. den dahin führenden Kabeln im Fahrer- und Beifahrer-Fußraum) zu verbinden, damit die Steuerung über das KI erfolgt. Dann ist auch eine Notöffung im Unfallfall gewährleistet.

    Die Methode, an den ZV-Kompressor zu gehen, wie sie "allgemein" in den Einbauanleitungen beschrieben ist, ist schlicht und ergreifend Käse. Bei den paar Euro macht sich halt niemand die Mühe, sowas modellspezifisch anzugehen.

    Viele Grüße, Mirko
     
  10. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Niels$

    Niels$ Elchfan

    Dabei seit:
    17.06.2008
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A140 (W168)
    Wenn man es richtig macht, geht schon noch alles. Schau Dir mal die Schaltung (auf Seite 11) an. Die 2 Adern vom Steuergerät gehen auf die die Ruhekontakte der Relais der FFB und werden so auf die Pumpe, welche an die beweglichen Kontakte gelegt ist, 1:1 durchgereicht. Nur im Schaltzustand wird die Verbindung aufgetrennt und das soll ja auch so sein, denn dann hat das Steuergerät nichts zu melden.
    Aber, auch in dieser Anleitung wird die Anschaltung an den Schlosssensor präferiert! Und es gibt in kein Fahrzeug für welches diese Anschaltung in der Anleitung vorgeschlagen wird. Zudem habe ich ja auch geschrieben, dass man schon wissen sollte, was man tut und da helfen die meisten Anleitungen, wie auch die von mir zitierte kaum.

    Gruß
    Niels
     
  12. Willy

    Willy Elchfan

    Dabei seit:
    15.06.2008
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erzgebirge
    Marke/Modell:
    W 168
    Vielen Dank !
    Habe das Teil wieder ausgebaut !! Wobei es mit dem Schlüssel wunderbar auf und zu ging und mit der FB eben nur AUF !
    Gruß Willy !
     
Thema:

FFB Einbauproblme

Die Seite wird geladen...

FFB Einbauproblme - Ähnliche Themen

  1. ffb funktioniert nur manchmal

    ffb funktioniert nur manchmal: Fernbedienung zur Türöffnung funktioniert nicht immer,batterien ok
  2. Welche Funkfernbedienung (FFB) habt Ihr verbaut ? Erfahrungswerte und Empfehlungen!

    Welche Funkfernbedienung (FFB) habt Ihr verbaut ? Erfahrungswerte und Empfehlungen!: Hallo, in der Hoffnung, das mir hier jemand antworten kann, da ich mit meiner FFB welche ich bestellt habe nicht zufrieden bin, da ich diese nach...
  3. Problem mit FFB für die Zentralverriegelung?!

    Problem mit FFB für die Zentralverriegelung?!: Hallo erst einmal in die Runde ich bin neu hier, ich habe mir vor zwei Wochen einen älteren Elch gekauft: W168 Bj 1999 A170 CDI für unschlagbare...
  4. Zentralverriegelung FFB Schaltplan

    Zentralverriegelung FFB Schaltplan: Hallo, habe mir eine ZV FFB zum Nachrüsten bestellt und möchte die gerne einbauen. Und bevor ich da was falsch mache, wäre es schön wenn mir...
  5. FFB-ZV Empfang bei Regen schlechter?

    FFB-ZV Empfang bei Regen schlechter?: Ich weiss nicht ob das schon länger so ist, aber neulich hats stark geregnet und ich wollte den W168 per FFB abschliessen: keine Reaktion. Drücke...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.