Flackern der Scheinwerfer und des Displays

Dieses Thema im Forum "W169 Allgemein" wurde erstellt von Dude, 24.11.2015.

  1. Dude

    Dude Elchfan

    Dabei seit:
    11.08.2015
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Ein Mann der Nachtwache
    Ort:
    Kochel am See
    Ausstattung:
    A 160 CDI, Classic, Autotronic
    Werte Forumiten und Elchfans

    Ich wende mich mit einem speziellen Problem an Euch.

    Seitdem die feuchte und vor allem kalte Jahreszeit begonnen hat, hat mein Elch ein seltsames Problem.
    Das Auto springt auch im kalten Zustand tadellos an, aber sofort beginnt der Drehzahlmesser zwischen 11000 und 12000 Touren zu schwanken und wenn ich dann das Licht
    einschalte, beginnt es zu flackern, ebenso wie das Display.
    Die Schwankungen sind nicht sehr stark, aber doch merklich. Ebenso sind die Schwankungen während der Fahrt leicht spürbar durch leichten Schubverlust und dann wieder Schub.
    Wie erwähnt, die Schwankungen sind kaum, aber doch spürbar.
    Ich fahre fast nur Autobahn, aber auch da ist das Flackern immer noch sichtbar.
    Im Fehlerdisplay ist keine Störung vermeldet.
    Nun meine Frage:
    Liegt es an der Batterie(was ich nicht glaube), an der Lichtmaschine oder am Regler der Lima oder was könnte sonst dafür verantwortlich sein?

    Zudem verbraucht mein kleiner Benz in der kalten Jahreszeit über einen Liter Diesel mehr als es noch wärmer war. Vorher konnte ich das Auto mit 5,5 Liter im Durchschnitt fahren, jetzt ist der Verbrauch bei 6,6 bis 6,8 Liter auf 100 Kilometer. Ist der erhöhte Verbrauch normal?
    Würde mich über Erfahrungen und problemlösende Tipps anderer Elchies sehr freuen.

    Danke für Eure Zeit und Eure Mühe

    Grüße

    Dude
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 stuermi, 24.11.2015
    stuermi

    stuermi Elchfan

    Dabei seit:
    10.10.2008
    Beiträge:
    688
    Zustimmungen:
    86
    Ausstattung:
    Elegance; Bi-Xenon-Scheinwerfer mit Scheinwerferreinigungsanlage und Abbiegelicht; Dieselpartikelfilter; Exterieur Licht- und Sichtpaket mit Regensensor und Scheinwerferaufschaltung; Parktronic; Tempomat; Lederausstattung; Audio 50 APS; Sitzkomfort-Paket; Sitzheizung
    Marke/Modell:
    A200 CDI Autotronic
    Dass der Verbrauch bei kalter Witterung ansteigt ist völlig normal.

    Zu Deinem anderen Problem kann ich leider nichts sagen.
     
    Dude gefällt das.
  4. #3 ihringer, 24.11.2015
    ihringer

    ihringer Elchfan

    Dabei seit:
    21.06.2003
    Beiträge:
    1.140
    Zustimmungen:
    193
    Ort:
    Ihringen
    Ausstattung:
    Elegance
    Marke/Modell:
    W169 180 CDI
    wow, da haste aber einen flotten Renner :D

    Da haste den Kreis der Verdächtigen schon mal eingekesselt.
    Also wenn Du Licht zuschaltest, bricht die Elektrik ein....oder ?
    Haste es mal provoziert ?
    Also alle angenommene Verbraucher mal aktiviert ?
    Licht, Sitzheizung, Heckscheibenheizung, Klima, Lüfter auf Stufe 2 und was passiert dann ?
    Gehen Kontroll-leuchten im Armaturenbrett an ?
    Bleibt der Zustand der Spürbaren Schwankungen wenn der Motor warm ist ?

    möglich das der Leerlauf / Luftmassen-regler ne Macke hat.
    Es kann aber auch an der Lima und dessen Regler ein Problem vorhanden sein.

    Am besten mal Fehler auslesen lassen !
     
    Dude gefällt das.
  5. Base

    Base Elchfan

    Dabei seit:
    30.01.2011
    Beiträge:
    978
    Zustimmungen:
    162
    Beruf:
    Azubi FISI
    Ort:
    NRW
    Ausstattung:
    Classic - Brabus
    Marke/Modell:
    W169 A170
    Kann jetzt nur für die Benziner sprechen, aber da ist es nicht ungewöhnlich das nach dem Start eine kurze Zeit 1100 bis 1200 U/min gedreht wird.


    Würde als erstes mal die Ladespannung messen.

    Wieviel hat der Elch gelaufen, quitscht etwas im Motorraum oder hört sich sonst komisch an?
    Eine defekt der Lima würde für die Sympthome aus meiner Sicht sprechen, würde also auch in dieser Richtung weiter suchen.
    Über 1 Liter mehr Verbrauch klingt für nen Diesel schon viel, aber da spielen ja auch einige Faktoren eine Rolle, Winterreifen, Gegenwind, Verkehr.
    Aussage kräftiger wäre da eine Tabelle, wie man Sie bei z.B. Spritmonitor pflegen kann.


    Greetz
    Base
     
    Dude gefällt das.
  6. #5 Schrott-Gott, 25.11.2015
    Schrott-Gott

    Schrott-Gott Elchfan

    Dabei seit:
    07.12.2011
    Beiträge:
    2.673
    Zustimmungen:
    773
    Beruf:
    Kfz-Schlosser
    Ort:
    Bei S
    Marke/Modell:
    Mehrere W168, A160/lang, AKS, jew.> 120.000, Bj.'98/'01
    1. Feuchtigkeit
    2. Licht flackert
    =
    1. Lima oder Regler-Fehler = Bosch-Dienst o.ä. und Lima mit Oszi angucken lassen - NUR mit Oszi !!, Spannungs- und Strom-Messung weg lassen, kostet nur teure Zeit. !!!
    2. Widerstände in Masse-Anschlüssen, Steckverbindungen, angefressenen Leitungen. = Alle Masseanschlüsse sorgfältig auf Korrosion prüfen, alle Stecker lösen/öffnen und Sichtprüfung evtl. mit Kontaktspray:
    http://www.elchfans.de/forum_a-klasse/index.php?page=Thread&postID=544466#post544466
    einsprühen. Kabelbäume - Sichtprüfung und dran wackeln ...
    3. Kontaktplatte im "Zündschloss" - auch beim Diesel sollte es diese geben (halt nicht für die "Zündung")
    -
    So meine Ideen dazu....
     
    Dude gefällt das.
  7. Dude

    Dude Elchfan

    Dabei seit:
    11.08.2015
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Ein Mann der Nachtwache
    Ort:
    Kochel am See
    Ausstattung:
    A 160 CDI, Classic, Autotronic
    Servus, werte Forumiten und Elchies

    Vielen Dank für Euer Feedback.

    Ich melde mich erst heute wieder, da das Problem die letzten 2 Tage nicht aufgetreten ist. Ich habe schon an eine vorweihnachtliche wundersame Selbstreparatur geglaubt,
    so eine Art "Weihnachtswunder. *doll*

    Bedauerlicherweise ist das Problem heute während der Fahrt(starker Schneefall) wieder zeitweise aufgetreten, was mich an ein Masseproblem glauben lässt.(Kontakt ist mal dran, mal nicht)

    Könnte mir vielleicht einer der Profis hier im Forum die genaue Lage der Massekontakte(Stecker?) verraten, damit ich da mal gucken kann?

    Muss aber gestehen, das ich "autoblöd" bin und deshalb die Anleitung für Kleinkinder brauche.

    Wieder mal danke für Eure Zeit und Mühe

    Grüße

    Dude
     
  8. #7 Schrott-Gott, 27.11.2015
    Schrott-Gott

    Schrott-Gott Elchfan

    Dabei seit:
    07.12.2011
    Beiträge:
    2.673
    Zustimmungen:
    773
    Beruf:
    Kfz-Schlosser
    Ort:
    Bei S
    Marke/Modell:
    Mehrere W168, A160/lang, AKS, jew.> 120.000, Bj.'98/'01
    1. Massepunkte sind die Stellen, wo Kabel an die Karosserie gehen. Die Kabel stecken meist in Kabelschuhen,-rundösen, die dann an die Karosserie geschraubt sind.
    Oft ist das Kabel (Kupfer-Litze) an diesen Stellen korrodiert und verliert den Kontakt oder löst sich aus dem "Schuh".
    Die SuFu hilft Dir da weiter. Im Motorraum rechts und links sind welche. Ein bekannter MasseFehlerGammelPunkt ist unter dem Spritzwasserbehälter
    http://www.elchfans.de/forum_a-klasse/index.php?page=Thread&postID=546672#post546672
    -
    Ein weiterer unter dem Motor/Getriebe neben der Ölablassschraube, im Fußraum rechts unter dem Teppich, u.a.
    http://www.elchfans.de/forum_a-klasse/index.php?page=Thread&postID=542682#post542682

    -
    Bild vom Masseband neben Ölablassschraube hier, da sollen zwei !!! Kabel rein gehen!!!:
    http://abload.de/image.php?img=k-dscf2560r9dxe.jpg


    Edit: Sorry - ich sehe gerade, das ist ein W169 - Da ist alles ein bißchen anders. Muttu Suchen:

    -
    2. Stecker ?
    Alle Steckverbindungen, die Du im Motorraum findest ...
     
    Dude gefällt das.
  9. Dude

    Dude Elchfan

    Dabei seit:
    11.08.2015
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Ein Mann der Nachtwache
    Ort:
    Kochel am See
    Ausstattung:
    A 160 CDI, Classic, Autotronic
    Werte Foris und Elchfahrer

    Erneut danke für das Feedback.

    Heute hatte ich bei der Fahrt in den Nachtdienst(Regen und feucht) leider wieder das selbe Problem, diesmal ergänzt durch die Fehlermeldung

    "Batterie Generator Störung Werkstatt aufsuchen".

    Auto kurz abgestellt, neu gestartet und die Meldung war weg.

    Trat dann nochmals auf der Autobahn auf und verschwand dann kurz danach (ohne Neustart) wieder.

    Tja, was könnte das nur sein?

    Für Hilfe und weitere Tipps bin ich wie immer sehr dankbar.

    Viele Grüße

    Dude
     
  10. #9 ihringer, 29.11.2015
    ihringer

    ihringer Elchfan

    Dabei seit:
    21.06.2003
    Beiträge:
    1.140
    Zustimmungen:
    193
    Ort:
    Ihringen
    Ausstattung:
    Elegance
    Marke/Modell:
    W169 180 CDI
    Genau das....
    Ob es nur an Kontakte liegt ?
    Ich nehme an, das der Regler der Lichtmachine (Lima oder auch Batterie Generator genannt) einen Schuss wech hat.
    Regler gibt nicht einzeln soviel ich weiß, ne neue "Marken" Lima kostet circa 220 €
     
    Dude gefällt das.
  11. A-Tom

    A-Tom Elchfan

    Dabei seit:
    19.07.2015
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    Erding
    Marke/Modell:
    W169 A170 Benzin
    wahrscheinlich lichtmaschine.die meldung kommt bei spannungsabfall.
     
    Dude gefällt das.
  12. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11 Schrott-Gott, 30.11.2015
    Schrott-Gott

    Schrott-Gott Elchfan

    Dabei seit:
    07.12.2011
    Beiträge:
    2.673
    Zustimmungen:
    773
    Beruf:
    Kfz-Schlosser
    Ort:
    Bei S
    Marke/Modell:
    Mehrere W168, A160/lang, AKS, jew.> 120.000, Bj.'98/'01
    Mess mal !!

    Statt zu spekulieren - obwohl - jetzt ist ja die Zeit für Spekulatius und Glühwein ... *ulk*
     
    Dude gefällt das.
  14. Dude

    Dude Elchfan

    Dabei seit:
    11.08.2015
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Ein Mann der Nachtwache
    Ort:
    Kochel am See
    Ausstattung:
    A 160 CDI, Classic, Autotronic
    ....des Problems war wie von einigen Foris richtigerweise bereits angemerkt die Lichtmaschine.
    Batterie war durch das nicht mehr konstante Laden ebenfalls defekt und musste erneuert werden.
    Kosten Fehlersuche und neue Batterie 240.- €(Batterie Bosch 74 Ampere 155.-€)
    Kosten neue Lichtmaschine (Valeo) mit Einbau 606.-€, davon 444.-€ allein für das Ersatzteil.

    Gottseidank musste ich wenigstens die Lichtmaschine nicht selber bezahlen, da noch Sachmängelgewährleistung (Auto erst am 31.07.15 vom Händler erworben)

    Das scheint es jetzt gewesen zu sein hoffe ich mal.

    Vielen Dank an alle, die zu einer Problemlösung beigetragen haben.

    Danke und viele Grüße

    Dude
     
    Schrott-Gott gefällt das.
Thema:

Flackern der Scheinwerfer und des Displays

Die Seite wird geladen...

Flackern der Scheinwerfer und des Displays - Ähnliche Themen

  1. W168 A-Klasse W168 Mopf Klarglas Scheinwerfer rechts 35€

    A-Klasse W168 Mopf Klarglas Scheinwerfer rechts 35€: hier zu finden *elch* https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/a-klasse-w168-mopf-klarglas-scheinwerfer-rechts/447287245-223-8433
  2. Halterung des Abblendlichts beim Scheinwerfer Mopf fehlt

    Halterung des Abblendlichts beim Scheinwerfer Mopf fehlt: Hallo Leute, habe zwar grad die Suche genutzt, aber nicht das passende für mein Problem gefunden. Habe einen BJ 2002er W168 140er gebraucht...
  3. W168 Scheinwerfer vorne zu verschenken

    Scheinwerfer vorne zu verschenken: Hallo Hab im Keller noch zwei gute vorMoPf Scheinwerfer vom w168 liegen. Hatte sie damals gegen die Mopf getauscht. Sind entweder in Bergisch...
  4. W168 Suche mopf scheinwerfer links

    Suche mopf scheinwerfer links: Hallo ich suche obigen scheinwerfer wer etwas hat bitte mit preisvorstellung pn an mich Mfg tieferdaimler
  5. welche scheinwerfer lampen ????

    welche scheinwerfer lampen ????: hallo finde nur für den nachfolger keine richtige angaben welche lampen brauche ich für fernlicht abblendlicht und nebel die im scheibenwerfer...