W169 Frage an die Autotronic Fahrer C oder S

Diskutiere Frage an die Autotronic Fahrer C oder S im W169 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W169 Forum; Hallo, da mein letzter C ein Schalter war und ich jetzt die A Klasse mit Autotronic fahre habe ich mal eine blöde Frage. Bevorzugt ihr eher die...

  1. #1 markus76, 22.01.2011
    markus76

    markus76 Elchfan

    Dabei seit:
    28.11.2010
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Krems a.d. Donau/Österreich
    Marke/Modell:
    W 169 180 CDI
    Hallo,

    da mein letzter C ein Schalter war und ich jetzt die A Klasse mit Autotronic fahre habe ich mal eine blöde Frage.

    Bevorzugt ihr eher die C oder S Stufe bzw. macht das beim Verbrauch einen Unterschied oder ist es euch egal. *ulk*

    LG
    Markus
     
  2. Anzeige

  3. #2 stroker, 22.01.2011
    stroker

    stroker Guest

    C - imho bringt "S" im Stadtverkehr nichts, außer ein unruhiges Fahrverhalten.

    Auf der BAB "schalte" ich eher mit dem Gaspedal - Dabei spielt es bei meinem
    Fahrzeug keine große Rolle, ob ich mit Tempomat durchgängig 130 oder "per Fuß"
    mit 140-160 unterwegs bin.

    "S" brauche ich persönlich selten-nie.
     
  4. JSN

    JSN Elchfan

    Dabei seit:
    31.12.2010
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Stuttgart
    Wenn ich das richtig verstanden habe, werden bei "S" die Gänge länger ausgefahren bevor hochgeschaltet wird. Deshalb ist "C" durch früheres Hochschalten sparsamer...

    Bin bis jetzt nur "C" gefahren...
     
  5. #4 stuermi, 22.01.2011
    stuermi

    stuermi Elchfan

    Dabei seit:
    10.10.2008
    Beiträge:
    1.100
    Zustimmungen:
    547
    Ausstattung:
    Elegance; Bi-Xenon-Scheinwerfer mit Scheinwerferreinigungsanlage und Abbiegelicht; Dieselpartikelfilter; Exterieur Licht- und Sichtpaket mit Regensensor und Scheinwerferaufschaltung; Parktronic; Tempomat; Lederausstattung; Audio 50 APS; Sitzkomfort-Paket; Sitzheizung
    Marke/Modell:
    A200 CDI Autotronic
    Ich fahre auch fast immer in C, weil es damit irgendwie relaxter wirkt. In S ist das Drehzahlniveau deutlich höher. S nutze ich eigentlich nur, wenn ich schon weiß, dass ich gleich stark beschleunigen will (Ampelduell ;D ), aber für den Alltag ist mir S zu nervös.
     
  6. #5 allgäu-blitz, 22.01.2011
    allgäu-blitz

    allgäu-blitz Guest

    also braucht "S" niemand? Kostet nur Geld und Gewicht, warum wird sowas entwickelt??

    ***EDIT***
    Dieses Posting steht nur noch hier, weil darauf eine sehr gute Antwort verfasst wurde!

    @allgäu

    Reiss Dich am Riemen!
     
  7. #6 Landgraf, 22.01.2011
    Landgraf

    Landgraf Elchfan

    Dabei seit:
    29.01.2008
    Beiträge:
    3.247
    Zustimmungen:
    243
    Ort:
    Köln
    Marke/Modell:
    A200 (169.033)

    haha... *LOL*

    Wieder ein echtes QUATSCHposting!

    ALLE modernen Getriebe (seit Mitte der 1980er) sind teil- oder vollelektrisch gesteuert und verfügen deshalb über einen so genannten Programmwahlschalter.
    Meine 1988er S-Klasse hat die Stellungen "S" für Standard oder "E" für Economy.

    Die Stellung "C" bedeutet Comfort und fährt er ruhiger. Es ist heute die Standardstellung.

    Stellung "S" wäre für mich, sie ist eher sportiver ausgelegt.

    Gewicht kostet das kein einziges Gramm, es ist nämlich nur eine andere Auslegung des Getriebes.

    Heute hat man wieder "E" und "S" - wobei das "E" für Economy steht, wie in den 1980er Jahren und noch etwas ruhiger zu Werke geht als ehemals Stellung "C".

    Die AMG Modelle haben z.B.auch noch die Stellung "M" für Manuell, dort kann man Gänge dann bis in den Begrenzer nutzen.

    Nicht jeder Kunde ist gleich - deshalb habe ich auch gar keine Autotronic, da es für mich nicht das ist was ich unter einer Automatik verstehe und kleine flinke Autos mag ich nunmal handgerissen!

    Sternengruß.
     
  8. #7 allgäu-blitz, 22.01.2011
    allgäu-blitz

    allgäu-blitz Guest

    Klar gibt es solche und solche Fahrer. Ich nutze auch beim DSG die Fahrstufe S nie. Mir wäre eine Übersetzung mit niedrigerem Drehzahlniveau lieber, denn ich fahre nie mit Anhänger.
     
  9. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    421
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Naja es bringt zwar nicht die Welt, aber es kostet auch kaum Entwicklungsaufwand da eine zweite Kennlinie zu hinterlegen.

    gruss
     
  10. #9 alexleick, 22.01.2011
    alexleick

    alexleick Elchfan

    Dabei seit:
    01.11.2009
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Chauffeur de Bus
    Ort:
    Luxembourg
    Marke/Modell:
    A 200
    Ich hatte einen A200 autotronic und bin fast immer auf S gefahren, da mir in C die Drehzahl immer zu stark abfällt. Und dann nicht direkt Leistung da ist.

    C hab ich nur auf schnee benutzt.

    Gruss Alex
     
  11. #10 Mike99G, 22.01.2011
    Mike99G

    Mike99G Elchfan

    Dabei seit:
    08.01.2010
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    1
    Marke/Modell:
    A200CDI
    Ist sicherlich auch abhängig davon, ob es sich um einen Benziner oder Diesel handelt.

    Bei den Benzinern ist mir S lieber, da dort eher durch Drehzahl die Leistung produziert wird. Bei meinem Diesel nehme ich hauptsächlich C, hier wirkt eher das Drehmoment des Diesels (also Beschleunigen auch mit niederer Drehzahl möglich).

    Aber ist wohl grundsätzlich auch Geschmackssache - je nach Vorlieben und Fahrstil.

    Ob's viel Verbrauchsunterschied gibt? Ich konnte kaum Unterschied feststellen, da ich überwiegend BAB mit Tempomat fahre (130 - 140) und da ist er in beiden Programmen überwiegend im gleichen Drehzahlniveau.
     
  12. dkolb

    dkolb Elchfan

    Dabei seit:
    11.08.2005
    Beiträge:
    948
    Zustimmungen:
    42
    Ort:
    Schwarzwald
    Marke/Modell:
    MB B180, W246, 7G-DSG
    ich fahre ausschließlich in Stufe C. Dabei ergibt sich bei Überlandverkehr ein Drehzahlniveau zwischen 1.600 und 1.800 U/min (natürlich nicht beim Beschleunigen oder Überholen). Daraus resultiert ein ruhiges, geräuscharmes Fahren. Die Stufe S, die ich einmal ausprobiert habe, hat mir nicht gefallen, da hier die Drehzahl und der Geräuschpegel und auch der Verbrauch höher sind. Übrigens ist mir aufgefallen, daß ein Diesel mit Autotronic, den ich als Leihwagen hatte, bei gleicher Geschwindigkeit um min. 2.00 U/min höher dreht und dabei einen ganz schönen Krach veranstaltet. Da bleibe ich doch lieber bei meinem Benziner in der Getriebewählstufe "C". ;)
     
  13. #12 Mike99G, 23.01.2011
    Mike99G

    Mike99G Elchfan

    Dabei seit:
    08.01.2010
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    1
    Marke/Modell:
    A200CDI
    Kann ich nicht nachvollziehen und ist, zumindest bei meinem 200'er CDI, nicht so... eher im Gegenteil.
     
  14. #13 Bytemaster, 23.01.2011
    Bytemaster

    Bytemaster Elchfan

    Dabei seit:
    23.02.2010
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    Industriemeister
    Ort:
    Amstetten
    Marke/Modell:
    W169 A170 Autotronic
    Unser A170 mit Autotronic dreht bei 100km/h auf ebener Strecke gerade mal 1700/min. Wie hoch dreht dein Diesel denn bei dieser Geschwindigkeit?
     
  15. #14 Mike99G, 23.01.2011
    Mike99G

    Mike99G Elchfan

    Dabei seit:
    08.01.2010
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    1
    Marke/Modell:
    A200CDI
    So um die 1600 - 1700. Bei konstant 130 (laut Tacho - sind dann wohl aber 125 laut GPS) 2000.

    Hätte allerdings einen deutlicheren Unterschied zu deinem 170er erwartet. Naja...
     
  16. MU 40

    MU 40 Elchfan

    Dabei seit:
    15.03.2009
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gas- und Wasserinstallationsmeister
    Ort:
    67105 Schifferstadt
    Marke/Modell:
    A 200 Autotronic
    Hallo
    Auch ich fahre immer in Stellung " C " , Stellung " S " ist mir zu hektisch. Wir sind Camper und ziehen mit unserer A-Klasse einen 1400 Kg. schweren Wohnwagen, dann fahre ich allerdings in Stellung " S " .
    Gruß
    MU 40
     
  17. #16 Mike99G, 23.01.2011
    Mike99G

    Mike99G Elchfan

    Dabei seit:
    08.01.2010
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    1
    Marke/Modell:
    A200CDI
    Wir auch...


    Bekommt meiner noch mit Stufe "C" locker hin - kaum Unterschied zu normalem Fahren also auch überwiegend die gleichen Drehzahlen (bis Tempo 100 natürlich und natürlich auch nicht an extrem-Steigungen).

    Aaaber: Unser Caravan hat nur 750 kg (naja fast - 5% kommen als Überlast dazu...).

    ;)
     
  18. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    421
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Warum sollte der Benziner höher drehen?
    Bei 100km/h und wahrscheinlich auch bei 130km/h ist das bei der Drehzahl noch nicht die max. Leistung. Der Diesel hat da mehr Reserven, aber warum sich beim Benziner weiter vom Optimum entfernen ... macht ja keinen Sinn ;).

    gruss
     
  19. #18 Mike99G, 23.01.2011
    Mike99G

    Mike99G Elchfan

    Dabei seit:
    08.01.2010
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    1
    Marke/Modell:
    A200CDI
    @Jupp: Schon richtig - aber dass ein Diesel höher drehen soll?
     
  20. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. dkolb

    dkolb Elchfan

    Dabei seit:
    11.08.2005
    Beiträge:
    948
    Zustimmungen:
    42
    Ort:
    Schwarzwald
    Marke/Modell:
    MB B180, W246, 7G-DSG
    war ein 180 CDI. Das bei einer Geschwindigkeit von ca. 50 km/h. Bei höherer Geschwindigkeit weiß ich nicht. Mir fiel eben der relative Krach auf. Meinen 200er höre ich bei diese Geschwindigkeit nicht.
     
  22. #20 umberto, 24.01.2011
    umberto

    umberto Elchfan

    Dabei seit:
    29.11.2006
    Beiträge:
    645
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Böblingen
    Marke/Modell:
    Renault Zoe, war: A200cdi Autotronic
    Beim Diesel steigt die Drehzahl auch, wenn er gerade beim Partikelfilter regenerieren ist.

    Dazu kommt, daß der Diesel generell lauter als Benziner, gerade im niedrigen Drehzahlbereich.

    Ansonsten müßte man mal Übersetzungen rechnen, da unterscheiden sich Diesel und Benziner wegen der Maxdrehzahl natürlich immer erheblich.

    Gruss
    Umbi
     
Thema: Frage an die Autotronic Fahrer C oder S
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. www warum a180 cdi 169 so nagelt

    ,
  2. www solte man a180 cdi auto in c oder s fahren

    ,
  3. www a 180 cdi autotronik warum das auto sich an ampelschütelt

Die Seite wird geladen...

Frage an die Autotronic Fahrer C oder S - Ähnliche Themen

  1. An alle, die einen M111-Motor fahren (SLK, C, E, etc.)

    An alle, die einen M111-Motor fahren (SLK, C, E, etc.): Leute... BITTE... GUCKT BEI DEN NOCKENWELLENMAGNETEN! - Haube auf - Vordere Abdeckung runter (1 Handgriff) - Stecker abziehen und prüfen ob im...
  2. Service C mit Code 10607, Unverständlicher Code???

    Service C mit Code 10607, Unverständlicher Code???: Guten Abend, ich fahre zwar einen B200 Turbo (BJ 12/05), stelle aber mal meine Frage hier rein weil ja mehr Leute einen W169 fahren als einen...
  3. Frage zum Lenkrad Tausch

    Frage zum Lenkrad Tausch: Hallo und guten Abend in die Runde, ist es möglich, ein abgenutztes Lenkrad (für den A 140 classic W 168 ) einfach austauschen zu lassen? Oder...
  4. Frage zur Lambdasonde

    Frage zur Lambdasonde: hallo Leute, Ich habe jetzt sehr viel über Lambdasonde,LMM,MSG usw gelesen, jedoch bin ich immer weiter verunsichert Bzw hab ich das richtige wohl...
  5. Frage Reparaturkosten Ausfall des 1. Zylinders

    Frage Reparaturkosten Ausfall des 1. Zylinders: Hallo, W169, A170, Bj. 2006, ca. 160tKM Laufleistung beim Beschleunigen sehr starkes Ruckeln und Leistungsabfall (zumindest gefühlt). Diagnose...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden