W169 Frage an die Getriebeexperten

Diskutiere Frage an die Getriebeexperten im A-Klasse W169 (2004-2012) Forum im Bereich A-Klasse Forum; Kann mir jemand sagen, welche Teile im Autotronic-Getriebe besonders beansprucht werden, wenn ich im Stand bei einer Leerlaufdrehzahl von knapp...

  1. dkolb

    dkolb Elchfan

    Dabei seit:
    11.08.2005
    Beiträge:
    948
    Zustimmungen:
    42
    Ort:
    Schwarzwald
    Marke/Modell:
    MB B180, W246, 7G-DSG
    Kann mir jemand sagen, welche Teile im Autotronic-Getriebe besonders beansprucht werden, wenn ich im Stand bei einer Leerlaufdrehzahl von knapp 3.000 U/min. einen Gang (R oder D) einlege?
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: Frage an die Getriebeexperten. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. codo

    codo Elchfan

    Dabei seit:
    22.07.2011
    Beiträge:
    580
    Zustimmungen:
    37
    Marke/Modell:
    A200 Turbo
    Geht das überhaupt?
     
  4. dkolb

    dkolb Elchfan

    Dabei seit:
    11.08.2005
    Beiträge:
    948
    Zustimmungen:
    42
    Ort:
    Schwarzwald
    Marke/Modell:
    MB B180, W246, 7G-DSG
    warum nicht? Muß es ja machen, bei jedem Kaltstart.
     
  5. #4 Mr. Bean, 12.06.2013
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.797
    Zustimmungen:
    905
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
  6. #5 Gast13872, 12.06.2013
    Gast13872

    Gast13872 Guest

    Wie? Fast 3000 Touren Standgas im kalten Zustand? Da ist wohl 'was nicht richtig.
     
  7. #6 Mr. Bean, 12.06.2013
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.797
    Zustimmungen:
    905
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Der Motor dreht doch wohl keine 3000U/min im Stand.

    Er meint wohl: Die Steuerung dreht den Motor für die Beschleunigung auf 3000U/min und dann beschleunigt das Getriebe durch die stufenlose Verstellung des Übersetzungsverhältnisses.

    Oder?
     
  8. codo

    codo Elchfan

    Dabei seit:
    22.07.2011
    Beiträge:
    580
    Zustimmungen:
    37
    Marke/Modell:
    A200 Turbo
    Wenn ich meinen anlasse ist er binnen Sekunden auf 800 U.
     
  9. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    423
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Sicher?

    Ich würde vermuten so bei 3000-3500 1/min wird die Abriegeldrehzahl im Stand liegen. Aber warum testet es der TE nicht einfach ... wobei danach fragt er gar nicht ... sprich es wird wohl funktionieren ;).

    Dann einen Gang rein "zu hauen" ist defintiv nicht gesund. Was ist der Grund dafür, so etwas zu machen?

    Macht man es einmal im Jahr, um seine "Männlichkeit" zu beweisen ... halb so wild, macht man es bei jeder zweiten Ampel, dann geht das sicher auf Dauer schief.

    gruss
     
  10. #9 Schrott-Gott, 13.06.2013
    Schrott-Gott

    Schrott-Gott Elchfan

    Dabei seit:
    07.12.2011
    Beiträge:
    4.479
    Zustimmungen:
    3.283
    Beruf:
    Kfz-Schlosser
    Ort:
    Plochingen bei Stuttgart
    Marke/Modell:
    W 168-03, A 160, 75 kW, AKS, Bj. 7/1998. ~ 125.000 km, Mondsilber
    Die Kaltstartanhebung sollte die Drehzahl im Leerlauf auf ca. 1200/min anheben, so denke ich jetzt mal, ohne die genauen Werte für dieses Fahrzeug zu kennen.
    Alles andere ist krank bis schwer krank.
    Knapp 3000/min ist ein lebensbedrohender Zustand, besonders, wenn der kalte Motor im Leerlauf ohne Gas zu geben, so hoch gejubelt wird.
    Oder sprichst Du von der angehobenen Kalt-Schaltdrehzahl beim Fahren??
     
  11. dkolb

    dkolb Elchfan

    Dabei seit:
    11.08.2005
    Beiträge:
    948
    Zustimmungen:
    42
    Ort:
    Schwarzwald
    Marke/Modell:
    MB B180, W246, 7G-DSG
    Doch. Knapp 3.000 U/min, also so ca. 2.800. Das Seltsame: starte ich den Motor im Winter bei kalten Temperaturen, lasse ich ihn, bevor ich aus der Garage fahre, ca. 8-10 Sek. laufen und dann fällt die Drehzahl auf gut 1.000. Starte ich ihn jedoch bei den momentanen Temperaturen, sinkt diese hohe Drehzahl überhaupt nicht ab, und wenn ich ihn 5 Minuten laufen lasse. Wenn ich jetzt bei dieser hohen Drehzahl einen Gang einlege (was mir widerstrebt) und 5 Meter aus der Garage fahre und anhalte, läuft er mit 1.000 U/min weiter. Seltsam.....
     
  12. #11 Robiwan, 13.06.2013
    Robiwan

    Robiwan Elchfan

    Dabei seit:
    13.10.2003
    Beiträge:
    2.369
    Zustimmungen:
    88
    Beruf:
    Energiedatenmanager
    Ort:
    Innsbruck
    Ausstattung:
    Xenon, Sitzheizung, Tempomat, Einparkassistent, Klimaautomatik, AHK, Lederlenkrad/-schaltknauf, getönte Scheiben
    Marke/Modell:
    VW Touran
    Verstehe ich das richtig? Wenn's draußen kalt ist funktioniert die Kaltlaufregelung (KLR, dient ja nur dazu den Katalysator auf betriebstemperatur zu bekommen) und wenn's warm ist (wo sie garnicht anspringen sollte) nicht??? Außerdem kommen mir 2800rpm zuviel vor! Meiner (Laternenparker) geht auch nur auch auf 1200rpm bei Kälte.

    Zum Thema: bei 3000rpm im Leerlauf auf Drive zu schalten ist jetzt sicher nicht nett für's Getriebe. Da die Drehzahl aber ohne Last ist (und mit wenig Leistung erreicht wird) bricht sie beim Einlegen der Fahrstufe eh erstmal ein.
     
  13. dkolb

    dkolb Elchfan

    Dabei seit:
    11.08.2005
    Beiträge:
    948
    Zustimmungen:
    42
    Ort:
    Schwarzwald
    Marke/Modell:
    MB B180, W246, 7G-DSG
    Genau so ist das. Bei Kälte geht die Drehzahl schnell zurück, bei Wärme bleibt sie.
     
  14. #13 Robiwan, 13.06.2013
    Robiwan

    Robiwan Elchfan

    Dabei seit:
    13.10.2003
    Beiträge:
    2.369
    Zustimmungen:
    88
    Beruf:
    Energiedatenmanager
    Ort:
    Innsbruck
    Ausstattung:
    Xenon, Sitzheizung, Tempomat, Einparkassistent, Klimaautomatik, AHK, Lederlenkrad/-schaltknauf, getönte Scheiben
    Marke/Modell:
    VW Touran
    Was macht das Auto wenn's im LL von selber auf 2800rpm geht und du 2-3x sanft selber Gas gibst (im LL)?
     
  15. codo

    codo Elchfan

    Dabei seit:
    22.07.2011
    Beiträge:
    580
    Zustimmungen:
    37
    Marke/Modell:
    A200 Turbo
    Dieses KLR ist bei mir nur minimal zu merken, wenn überhaupt, nur im Winter.
    Da steht die Drehzahlnadel kurze Zeit bei ca. 1.000 U, fällt dann aber wieder auf ca. 800 U
    Im Sommerbetrieb kann ich ihn anlassen, wann auch immer, er steht sofort! bei 800 U
    Bei 3000 U möchte ich bei meinem Turbo nicht auf D oder R schalten. Denke mal, dass dann ein "Satz" unvermeidbar wäre?
     
  16. dkolb

    dkolb Elchfan

    Dabei seit:
    11.08.2005
    Beiträge:
    948
    Zustimmungen:
    42
    Ort:
    Schwarzwald
    Marke/Modell:
    MB B180, W246, 7G-DSG
    Nix, bleibt so. Habe das schon öfter probiert, den mit Gasstößen "warmzutreten", bringt nichts. Das Einzige was hilft ist, Gang rein, aus der Garage raus und schon ist er bei 1.000 U/min.
     
  17. dkolb

    dkolb Elchfan

    Dabei seit:
    11.08.2005
    Beiträge:
    948
    Zustimmungen:
    42
    Ort:
    Schwarzwald
    Marke/Modell:
    MB B180, W246, 7G-DSG
    Fahre immer rückwärts aus der Garage und da ist Bremse treten ein Muß. Also kein Satz.
     
  18. #17 Mr. Bean, 13.06.2013
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.797
    Zustimmungen:
    905
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    War das schon immer so?

    Hast du mal bei Mercedes nachgefragt?
     
  19. dkolb

    dkolb Elchfan

    Dabei seit:
    11.08.2005
    Beiträge:
    948
    Zustimmungen:
    42
    Ort:
    Schwarzwald
    Marke/Modell:
    MB B180, W246, 7G-DSG
    Ob es immer so war weiß ich nicht, die letzten Jahre aber auf jeden Fall. Ursprünglich hatte mich ja nur interessiert, ob es irgendwelche Bauteile im Getriebe gibt, die (zu) stark beansprucht werden oder auch nicht- und wenn ja, welche.
     
  20. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Schrott-Gott, 13.06.2013
    Schrott-Gott

    Schrott-Gott Elchfan

    Dabei seit:
    07.12.2011
    Beiträge:
    4.479
    Zustimmungen:
    3.283
    Beruf:
    Kfz-Schlosser
    Ort:
    Plochingen bei Stuttgart
    Marke/Modell:
    W 168-03, A 160, 75 kW, AKS, Bj. 7/1998. ~ 125.000 km, Mondsilber
    Ja. Alle. Um die Drehzahl runterzuwürgen ist das Getriebe nicht konstruiert.
    Automatik-Getriebe sollten möglichst ohne starke "Rucks" oder "Schläge" betrieben werden. Das ist eher Feinmechaniker-Bau.
    In jeder Einweisung steht auch, dass man nicht bei hoher Drehzahl eine Fahrstufe einlegen darf ...
     
  22. #20 Passauf02, 13.06.2013
    Passauf02

    Passauf02 Elchfan

    Dabei seit:
    11.05.2011
    Beiträge:
    651
    Zustimmungen:
    248
    Marke/Modell:
    W169 A180CDI Elegance - Bj 2005 mit Audio 20 - jetzt 373 000 km
    Bei diesem Verhalten ist besonders wichtig, auch mal (==> alle 60000) das Getriebeöl zu wechseln.
    "klugscheißermodus aus"
     
    Thomas gefällt das.
Thema: Frage an die Getriebeexperten
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. benz automatikgetriebe riehmen

    ,
  2. getriebe autotronic

    ,
  3. elektro lamellenkupplung

Die Seite wird geladen...

Frage an die Getriebeexperten - Ähnliche Themen

  1. W169 Frage zum Ansaugsystem / LMM A 180 CDI MoPf EURO 5

    Frage zum Ansaugsystem / LMM A 180 CDI MoPf EURO 5: Ich möchte gerne einen Ansaugsystemreiniger verwenden. Der ideale Zugangspunkt beim OM640 wäre das Ansaugrohr vom Turbo hinter dem LMM. Dazu muss...
  2. W169 Muss mal beim W169 wildern: Frage zum Getrieölkühler

    Muss mal beim W169 wildern: Frage zum Getrieölkühler: Nabend Leute, bin auf der Suche nach einem Getriebeölkühler - was für einer ist schon fast egal. Der vom W169 sollte von den Maßen und der Bauform...
  3. W168 2 "dumme" Fragen zu den Stoßdämpfern

    2 "dumme" Fragen zu den Stoßdämpfern: Frage 1: Sind die Stoßdämpfer im Allgemeinen und im Besonderen für den a140 links und rechts identisch? Also nicht Spiegelsymmetrisch sondern...
  4. W414 Neuer Vaneo Besitzer, hat einige Fragen, z.B. Schaltknauf

    Neuer Vaneo Besitzer, hat einige Fragen, z.B. Schaltknauf: Hallo zusammen, ich bin seit heute Besitzer eines 2002er Vaneo 1.6 Benziner. Ich möchte den Wagen, der derzeit keinen TÜV hat, in den kommenden...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden