frage eines A140-neulings

Dieses Thema im Forum "W168 Allgemein" wurde erstellt von gästin, 23.04.2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 gästin, 23.04.2005
    gästin

    gästin Elchfan

    Dabei seit:
    23.04.2005
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    hallo, ich bin neu hier!

    Im letzten Nov. von nissan-micra namens "Flocke"auf A140 (baujahr 2003)namens "Lotte" gewechselt ("Man/Frau gönnt sich ja sonst nichts"). etliche mängel gesammelt: schepperei an den armaturen, fenster geht nur selten
    wieder zu, heckklappe öffnet nicht ganz etc. etc...)

    am 12.4.05 mit einem herrn m. von daimler termin zwecks auto-lottes reklamationsschäden gemacht: alles liefe auf gebrauchtwagengarantie, inkl. leihwagen für mich für die zeit der reparatur/nachbesserung.
    fein!

    20.4.05
    pünktlich war ich da und mußte fast 1,5 std. warten, bis ein meister, dem ich mich vor die beine geschmissen habe, sich die mängel erklären ließ. in der zwischenzeit hab ich dann den leihwagenvertrag auf kosten des hauses fertig gemacht und dumm rumgewartet und die dame an der rezeption genervt. als ich endlich jemandem zugeteilt wurde (ein mammutbetrieb, diese niederlassung), meinte der: hauptgarantie abgelaufen, gebrauchtswagengarantie deckt nicht alles, schon gar nicht leihwagen.

    ich bin stolz auf mich, dass ich mich nicht hab unterbuttern lassen! so hieß es dann endlich: "gut, leihwagen übernehmen wir!" ich: "Das hätte ich dieses mal aber gerne schriftlich!" er: "wir sitzen uns
    doch hier gegenüber, das ist doch vertrauenssache!" ich:"als mir ihr kollege sagte, alles liefe auf garantie, inkl. leihwagen, habe ich auch gedacht, einem mitarbeiter eines so renommierten betriebes könne
    man vertrauen. den zahn haben Sie selbst mir ja nun gezogen. also: ich hätt 's gerne schriftl.!" (mann, war ich stolz auf mich, dass mir das so souverän über die lippen kam!) nun hab ich es auch schriftl.!
    bzgl. der mängel wollen sie sehen, ob es auf kulanz geht, da die garantie erst seit 10 tagen abgelaufen ist - zu dem zeitpunkt lag ich mit den folgen eines der mängel flach (das nicht zu schließende seitenfenster!).
    morgen rufen sie mich an.

    bei dem leihwagen (folgemodell) geht die lenkung viel leichter. ob ich die auch hätte monieren sollen?

    ich hasse diesen durchsetze-kram.

    21.4.05
    man wollte mich anrufen, wenn der wagen fertig ist. ich sitz den ganzen tag rum und warte. um 17 uhr rufe ich an: "ach, man hätte mich gar nciht angerufen???? tja, so was!" was es kosten würde? "keine
    ahnung, holen Sie ihn morgen ab, dann sehen Sie es ja!"
    Manno, bin ich froh, wenn die garantie endlich abgelaufen ist und ich mit der karre in die werkstatt meines vertrauens wechseln kann!
    nun mal sehen, was da morgen auf mich zukommt....

    22.4.05
    Alles auf Garantie gelaufen – wenigstens das! Doch: Das Scheppern an den Armaturen ist immer noch deutlich, obwohl es angeblich behoben sein sollte. Einen schriftlichen Nachweis, was definitiv gemacht
    worden ist, hab ich nicht, bloß die Mängelaufstellung und eine mündliche Auskunft.
    Bis Montag gebe ich mir erst mal Ruhe – dann sehe ich weiter.

    weiss jemand von euch hier, was da so scheppert?
    freundlicher grüß,
    die gästin
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Webking, 23.04.2005
    Webking

    Webking Guest

    Hi und herzlich willkommen,

    was da scheppert kann ich nicht sagen.

    Zu der Lenkung:
    Ich weiß nicht, wie schwer sie geht.
    Aber beim W168 geht sie allgemein etwas schwer.
    Das sagen viele, ich find's aber ok.

    Ich habe es bis jetzt bewusst vermieden den W169 zu fahren.

    Vielleicht kann es einer der Wechsler (von 168 auf 169) bestätigen,
    dass die Lenkung im neuen leichter geht.
     
  4. dyn

    dyn Elchfan

    Dabei seit:
    18.12.2003
    Beiträge:
    788
    Zustimmungen:
    0
    erstmal geht die lenkung nich in jedem 168er gleich
    bei meinem bruder geht die z.b. leichter als bei meinem
    aber ich find die härtere lenkung im elch gut, weil man dadurch auch eine recht gute rückmeldung bekommt, wie ich finde.
    die im 169er kann man echt mit dem kleinen finger bedienen, das find ich nich wirklich gut (genauso wie dessen viel zu weiches gaspedal...)
     
  5. #4 170CDIL, 23.04.2005
    170CDIL

    170CDIL Elchfan

    Dabei seit:
    12.12.2002
    Beiträge:
    536
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    LK Esslingen
    Marke/Modell:
    B 200 Autotronic
    In meinem V168 war die Lenkung sehr leichtgängig. Bei höheren Geschwindigkeiten zu leichtgängig.

    An deiner Stelle würde ich auch keinen W169 fahren, sonst geht es dir womöglich wie mir - du willst den Alten danach nicht mehr fahren und "musst" dir den Neuen kaufen ;)

    Die Lenkung im W169 ist für mich perfekt. Im Stand ist sie sehr leichtgängig und je schneller man fährt, desto schwergängiger wird sie. So bleibt die Lenkung bei hohem Tempo ruhig.

    Auch die Seitenwindempfindlichkeit ist dank der neuen Lenkung sehr viel besser beherrschbar.
     
  6. #5 gästin, 23.04.2005
    gästin

    gästin Elchfan

    Dabei seit:
    23.04.2005
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    uii je! was ist denn W 168 / W169 ? mein auto heißt einfach A140! (jajaja, die frauen! technik und keine ahnung...;-))
    was meint ihr denn nun: soll ich noch mal in die werkstatt damit und sagen, dass es immer noch scheppert? treten solche mängel womöglich gehäufter auf?
    lg, gästin
     
  7. #6 ulrikus99, 23.04.2005
    ulrikus99

    ulrikus99 Elchfan

    Dabei seit:
    22.04.2003
    Beiträge:
    1.402
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Duisburg
    Marke/Modell:
    a170cdi, a190avantg
    Dein A140 ist ein W168,
    W169 ist das neue Modell.
    Wenn es immer noch scheppert, ruhig bei der Werkstatt reklamieren.
    Wenn die schon einen solchen Zirkus mit Dir gemacht haben, sollen sie auch vernünftig arbeiten. ;)
     
  8. #7 gästin, 23.04.2005
    gästin

    gästin Elchfan

    Dabei seit:
    23.04.2005
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    ja, danke, nun weiss ich bescheid! *thumbup*
    ich werde also noch mal in der werkstatt antreten! *ulk* (als hätt ich nichts andres zu tun!) aber was muss, das muss, denn das geschepper NERVT! *angst*
    lg, gästin
     
  9. #8 schnudel6, 23.04.2005
    schnudel6

    schnudel6 Elchfan

    Dabei seit:
    09.01.2003
    Beiträge:
    688
    Zustimmungen:
    21
    Dein Scheppern solltest Du mal etwas präziser ausdrücken!
    Laut, leise, links, rechts, mittig oder Beifahrerbereich????

    Wer allgemeine Fragen stellt, bekommt nun mal nur allgemeine Antworten.
    Frauen verstehen genauso viel von Technik wie Männer!
    Nur wer sich für die Sache interressiert wird immer kundiger.

    Versuch mal einfach das Scheppern exakter zu beschreiben, insbesondere bei welchen fahrsituationen es am schlimmsten ist.

    Der Service bei DC ist momentan mehr als beschissen, man möge mir den Ausdruck entschuldigen. Die Qualität liegt irgendwo zwischen Lada und Fiat.

    Selbst ich als eigentlicher MB Fan denke mehr und mehr darüber nach, mir als nächstes ein Fahrzeug zu holen was dem Stand der Technik entspricht.

    In meinem Bekanntenkreis, A-S Klasse, treten Reihenweise Mängel auf. UNdichte Servopumpen, undichte Automatikgetriebe, Türen die nicht schließen undichte Dieselpumpen, Elektronikfehler zu Hauf und und und.

    Also wenn du Ruhe haben willst solltest Du Dich vom Elch trennen, aber wer seinem Auto einen Namen gibt der baut auch ein Verhältnis mit ihm auf.

    Wenn die Mängel abgearbeitet sind wird er Dir bestimmt viel Spass machen.

    Auch der 168 (Deine Baureihe) ist immer noch ein Vorreiter in Sachen Sicherheit.

    So nun schnell Antworten und Scheppern beschreiben.


    Klaus
     
  10. #9 gästin, 23.04.2005
    gästin

    gästin Elchfan

    Dabei seit:
    23.04.2005
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    gut, ich werde zum präzisieren gezwungen ;-)!
    es scheppert m.E. am gesdamten armaturenbrett, bei glatter fahrbahn leise, bei jeder unebenheit, besonders gullideckel, lauter. es hört sich an, als sei das armaturenbrett und sein inhalt (was immer da so drin sein mag) lose, nicht richtig befestigt.
    wie schon geschrieben, habe ich das auto erst seit nov. wollte erst einen opel agila haben, aber der schepperte/klapperte mir zu sehr auf der autobahn. ironie des schicksals: nun hab ich einen benz, der scheppert *aetsch*!
    der wagen hatte erst knapp 5000 km gelaufen und war recht günstig als vorführwagen zu haben.
    was mich selbst verwunderte, war, das mir wirklich sofort ein name für die karre einfiel - sonst dauert das eher, und auch nicht alle meine autos haben einen namen gekriegt. aber bei lotte gab es dann auch die verbindung "luxus-lotte", "flotte lotte" - momentan eben schepper-lotte! *mecker*
    <<Wenn die Mängel abgearbeitet sind wird er Dir bestimmt viel Spass machen.>> das hoffe ich doch sehr, sonst würde ich ihn gleich wieder verkaufen.

    noch eine frage: müßte auf dem bogen der werkstatt/niederlassung, auf dem die mängel aufgelistet wurden und den ich bei rückgabe des autos bekam, nicht auch stehen, was definitiv repariert wurde? die felder sind nicht ausgefüllt.... :-/


    lg, gästin
     
  11. #10 Webking, 24.04.2005
    Webking

    Webking Guest

    Genau das ist der Grund. :-/
    Im Moment bin ich vom A170 CDI so begeistert und ich habe Angst,
    dass sich dies ändern könnte.

    Nur die Werkstatt ersetzt nach und nach ihren Fuhrpark durch die
    neue A-Klasse. Bin mal gespannt, wie das beim 40.000er KD wird.
     
  12. #11 Pacifica, 24.04.2005
    Pacifica

    Pacifica Elchfan

    Dabei seit:
    13.02.2005
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A150 Elegance
    bin der neuen a-klasse auch zum opfer gefallen...im februar hab ich den fehler begangen und mich das erste mal reingesetzt...nach der ersten probefahrt wollte ich schon gar nicht mehr in meinen W168 einsteigen :(
    noch eine probefahrt später wurde der kaufvertrag unterschrieben...im juni ist es dann soweit :)
     
  13. #12 schnudel6, 24.04.2005
    schnudel6

    schnudel6 Elchfan

    Dabei seit:
    09.01.2003
    Beiträge:
    688
    Zustimmungen:
    21
    Ich gehe mal davon aus das du noch Werksgarantie hast. Hier sollte dann nur die Werkstatt ran.
    Deine Ablagen, denke ich mal, werden auch alle leer sein, nicht das da irgendwo eine CD scheppert.
    Ich vermute mal das beim wechsel des Innenraumfilters etwas verkehrt oder nicht befestigt wurde.

    Das überträgt sich auch schön in den Innenraum.

    Des Weiteren könnten schlecht verlegte Kabel Ursache sein. Und ein schepperndes Radio oder FSE ist auch noch drin.

    Für Personen die es nie gehört haben, sind auch die Stbis noch vorstellbar.

    Beseitigte Mängel werden nie dem Kunden gelistet, weil es sonst zu peinlich wäre was noch so alles nachgebessert wird.

    Wenn alles nicht klappt such dir einen Elchfan in deiner Nähe, vielleicht kann der dir dann präziser weiterhelfe.

    Nur so zum Trost, auch ich habe hinten ein klackendes Geräusch, und finde es definitiv nicht. Und auch ich bin Kfz Meister und trotzdem ratlos.

    klaus
     
  14. #13 gästin, 24.04.2005
    gästin

    gästin Elchfan

    Dabei seit:
    23.04.2005
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    >>Stbis<< was ist das?

    überlege, ob ich nicht versuchen soll, mit den geräuschen zu leben....

    übrigens: wenn ich alle ablagen leer räume, hört man es noch besser. *kratz*

    das verfide ist: die geräusche sind nicht immer da... *kratz*

    ach jee-ja, na mal sehen. jedenfalls danke ich euch SEHR für eure beiträge!

    lg, gästin
     
  15. oflow

    oflow Elchfan

    Dabei seit:
    14.07.2004
    Beiträge:
    515
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter Automobilbranche
    Ort:
    Freistaat Bayern
    Marke/Modell:
    A 170 CDI L Elegance
    Er meint die "Stabis" - Stabilisatoren, bzw. deren Koppelstangen. Ein bekanntes A-Klasse Problem.
     
  16. #15 edelelch, 24.04.2005
    edelelch

    edelelch Elchfan

    Dabei seit:
    13.02.2004
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Magdeburg
    Marke/Modell:
    C 240 T Automatic
    Habe Ruhe ins Cockpit gebracht, indem ich das Handschuhfach ausgebaut und das Spiel in dessen Scharnier durch Zwischenlegen einer Unterlegscheibe aus Plastik beseitigt habe. Danach wurden noch alle erreichbaren Schraubverbindungen festgezogen und hier zum Teil selbstklebender Filz untergelegt. Außerdem wurden soweit es ging, alle erreichbaren Kontaktflächen Plastik-Blech durch selbstklebende Filzstreifen entkoppelt. Hat einen Samstag gekostet aber durchaus was gebracht.
     
  17. #16 gästin, 26.04.2005
    gästin

    gästin Elchfan

    Dabei seit:
    23.04.2005
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    war heute wieder in der werkstatt - vielleicht sollte ich dort mir ein bettchen aufstellen lassen? müßte doch im service drin sein! - , denn es klappert, quietscht und scheppert immer noch, aber leider nicht immer. nun habe ich erneuten werkstatt-termin mitte mai - bis dahin habe ich mich dann womöglich an die geräusche gewöhnt? ,-))
    ich würde mich lieber dem frühling in die arme schmeissen, als mich mit auto-geräuschen und werkstattbesuche zu "amüsieren" :-(!
    lg, gästin
     
  18. #17 schmiggo, 27.04.2005
    schmiggo

    schmiggo Elchfan

    Dabei seit:
    06.03.2005
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A170 cdi
    mit dem Frühling in die Arme werfen das wird wohl nix werden wenn ich mal meinen fahrbaren Untersatz als Bezug hernehme, wirst dich wohl an die Werkstatt gewöhnen müssen udn falls es dich beruhigt net nur deine Werkstatt ist unfähig. Ich hab mich mittlerweile scho an die klappergeräusche von kaputten Stabis und weiß der Geier was noch so alles klappert gewöhnt, nur das Geräusch das vllt. ausm Getriebe kommt, an das kann ich mich net so richtig gewöhnen weil das kann u.U. teuer werden....

    in diesem Sinne

    keep on rolling, soweit möglich...
     
  19. #18 Elchvater, 27.04.2005
    Elchvater

    Elchvater Elchfan

    Dabei seit:
    01.02.2004
    Beiträge:
    2.207
    Zustimmungen:
    13
    Ort:
    Wirdum
    @ schmiggo

    ich habe mich auch nicht an das Geräusch beim schalten vom 4 ten zum 5 ten Gang gewöhnt, deshalb bekommt der Elch heute / und morgen ein neues Getriebe.

    nach meinen Infos soll das Getriebe 1 900 Euro kosten Plus 127 AW mal 6,45 Euro wenn man einen gemopften Elch hat, und natürlich kommt dann noch 16 % Mwst dazu.

    macht ca, 3 154 Euro


    Dietmar
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 schmiggo, 27.04.2005
    schmiggo

    schmiggo Elchfan

    Dabei seit:
    06.03.2005
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A170 cdi
    @Elchvater

    bei mir is das Geräusch net beim Schalten, mal ganz abgesehen davon dass der zweite Gang manchmal ganz schön hakt, sondern eher beim Beschleunigen n ganz diffuses ähnlich eines Unwuchtgeräusches, naja werd in Kürze mal n Getriebeölwechsel machen und ma checken ob das Öl metallhaltig ist und dann mal sehen was ich mach, aber wahrscheinlich fahr ich erst ma so lang bis es mir was zerreißt, weil ich seh net ein den Pfuschern von DC so viel Kohle in den Rachen zu werfen nur weils mittlerweile zu blöd sind Autos zu bauen. (man entschuldige bitte meine etwas derbe Ausdrucksweise, aber mich kotzt das nur noch an)

    keep on rolling... so lange ihr noch könnt
     
  22. #20 Bass-Elch, 27.04.2005
    Bass-Elch

    Bass-Elch Elchfan

    Dabei seit:
    09.01.2005
    Beiträge:
    1.688
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    Mechatroniker (weltweiter Service)
    Ort:
    erst Grimma (Sa), jetzt Groß-Umstadt
    Marke/Modell:
    ehemals *Red Stripe*
    Des bezahlts aus eigener Tasche ???

    Uff

    Andreas *kloppe*
     
Thema:

frage eines A140-neulings

Die Seite wird geladen...

frage eines A140-neulings - Ähnliche Themen

  1. A140 Stoßdämpfer oder Querlenker defekt hinten

    A140 Stoßdämpfer oder Querlenker defekt hinten: Hallo liebe Elchfans, ich fahre seid Montag einen A140. Der Vorbesitzer meinte es müsste der Stoßdämpfer hinten rechts gewechselt werden da...
  2. Neuer Elch stellt mit einer Frage vor....

    Neuer Elch stellt mit einer Frage vor....: Hallo liebe Leute. Wir haben für meine Frau nen A 170 gekauft. Das ist IHR Auto. Den wollte Sie schon immer haben. Nur ich habe mich immer...
  3. A170 CDI / Heizung geht nur auf höchster Temperatur und Frage zum Fahrwerk / Laufleistung

    A170 CDI / Heizung geht nur auf höchster Temperatur und Frage zum Fahrwerk / Laufleistung: Guten Morgen, ich bin seit gut 3 Jahren begreisterter Elch-Fahrer. Zuerst hatte ich nen A 140 (Bj. 1999), den ich dann vor einem Jahr gegen einen...
  4. Mein A140 (W168) Automatik hüpft im Bremsvorgang in den ersten Gang

    Mein A140 (W168) Automatik hüpft im Bremsvorgang in den ersten Gang: Guten Morgen miteinander. Nach mehrerern Tagen recherchieren bin ich leider nicht auf das Phänomen gestoßen was meine A-Klasse so anstellt. Zu...
  5. A140 W168 heizt und kühlt nicht mehr

    A140 W168 heizt und kühlt nicht mehr: Hallo zusammen, nachdem ich das Problem der verdreckten Drosselklappe endlich beseitigen konnte und der Kleine nicht mehr während des Leeerlaufs...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.