W168 Frage Wegen ReifengrÖsse

Dieses Thema im Forum "W168 Allgemein" wurde erstellt von Jungelch, 14.01.2010.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 Jungelch, 14.01.2010
    Jungelch

    Jungelch Elchfan

    Dabei seit:
    14.01.2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Flaschner
    Ort:
    RV
    Marke/Modell:
    W168 Pre-Mopf BJ.99
    ;D Erstmal Hallo an alle Elchfans ^^ nettes forum so meine frage an euch Erfahrenen Elchbesitzern ist

    Habe mir meinen Elchi letzes jahr gekauft naja war echt Günstig^^ Bj.99 also der W168 Rot Elegance mit ORIGINAL 93.000Km auf der kerbe, Bin soo zufrieden mit dem auto ist ja winter und hab neue wintereifen nötig gehabt welche darf ich drauf machen alte waren 195/65/R15 SIND EINGETRAGEN ^^ hab nur welche von nem kumpel 205/65/R15/94T Druf ...sieht bullig aus ;) darf ich die überhaupt druf ham in kontrolle ham die grünen nie was gesacht *thumbup*
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Wuppertaler, 14.01.2010
    Wuppertaler

    Wuppertaler Elchfan

    Dabei seit:
    17.02.2008
    Beiträge:
    1.591
    Zustimmungen:
    35
    Ort:
    Timmel
    Marke/Modell:
    C169 + S204 + R170 + 964 Turbo 3.6
    :o nee, darfste nich. Kuck dir ma den ABROLLUMFANG an *heul*
    [​IMG]
    *kratz*alles was da nicht drauf steht ist von Mercedes NICHT freigegeben und bedarf einer Einzelabnahme bei TÜV / DEKRA & Co.
     
  4. #3 Jungelch, 14.01.2010
    Jungelch

    Jungelch Elchfan

    Dabei seit:
    14.01.2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Flaschner
    Ort:
    RV
    Marke/Modell:
    W168 Pre-Mopf BJ.99
    *heul* verdammt -_- ??? hmm kenn ja nen netten Dekra Mann^^ mal morgen vorbei fahren mal sehen was draus wird ;D und wenn net naja pech gehabt hab keine anderen
     
  5. #4 Wuppertaler, 14.01.2010
    Wuppertaler

    Wuppertaler Elchfan

    Dabei seit:
    17.02.2008
    Beiträge:
    1.591
    Zustimmungen:
    35
    Ort:
    Timmel
    Marke/Modell:
    C169 + S204 + R170 + 964 Turbo 3.6
    *daumen*Fahren OHNE StVZo ( Fahrzeug mit nicht zulässiger Bereifung ) bedeutet unter anderem auch :
    fahren OHNE Versicherungsschutz *heul* ..............
    dann mal viel Spasse wen sich nach einem Unfall rausstellt das dein *elch* falsche Bereifung hat *thumbup*

    Du scheinst ja richtig Knete zu haben *aetsch*
     
  6. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    406
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Sicher?

    Die sind von der Größe ordentlich daneben!
    Kann mir nicht vorstellen, dass jemand einen Reifen einträgt, der dazu führt, dass der Tacho anschließend zu wenig anzeigt.

    gruss
     
  7. #6 Jungelch, 15.01.2010
    Jungelch

    Jungelch Elchfan

    Dabei seit:
    14.01.2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Flaschner
    Ort:
    RV
    Marke/Modell:
    W168 Pre-Mopf BJ.99
    hmm hab ich ja net gewusst naja lass ich die 205er mal morgen beim DEKRA anglotzen der Nette Dekra mann macht des scho^^
     
  8. #7 Wuppertaler, 15.01.2010
    Wuppertaler

    Wuppertaler Elchfan

    Dabei seit:
    17.02.2008
    Beiträge:
    1.591
    Zustimmungen:
    35
    Ort:
    Timmel
    Marke/Modell:
    C169 + S204 + R170 + 964 Turbo 3.6

    *kratz*bei - 10% Tachoabweichung macht der da NIX.
    Wenn Du Pech hast dann legt er Dir den *elch* still, das darf der....*thumbup* ....
    und dann kannste deinen Wagen per Anhänger abholen *LOL*
    Wird er warscheinlich nicht machen ( das mit den Stillegen ) doch das wäre mal was nettes :-X
     
  9. #8 Jungelch, 15.01.2010
    Jungelch

    Jungelch Elchfan

    Dabei seit:
    14.01.2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Flaschner
    Ort:
    RV
    Marke/Modell:
    W168 Pre-Mopf BJ.99
    :o stilllegen ... *heul* des währe net gut -_- tja lass halt prüfen beim dekra wenn da alles in ordnung ist naja lass ich es eben eintragen.. *daumen*
     
  10. #9 günna72, 15.01.2010
    günna72

    günna72 Elchfan

    Dabei seit:
    04.11.2009
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A 170 CDI Bj 2003
    Hallo, meines wissens sind 195/50 R15 82T Standard.
     
  11. #10 westberliner, 15.01.2010
    westberliner

    westberliner Elchfan

    Dabei seit:
    09.04.2009
    Beiträge:
    1.290
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    IT-Futzi
    Ort:
    Kronach (Bay)
    Marke/Modell:
    W203 - C270T
    195/55/15 darf man auch fahren, sofern Winterreifen - habe diese zzt. drauf. Die Reifen wirst du mit grosser Wahrscheinlichkeit eingetragen bekommen - allerdings kostet das wieder Geld nä.. *heul*
     
  12. #11 Mr. Bean, 15.01.2010
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    843
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
  13. #12 Wuppertaler, 15.01.2010
    Wuppertaler

    Wuppertaler Elchfan

    Dabei seit:
    17.02.2008
    Beiträge:
    1.591
    Zustimmungen:
    35
    Ort:
    Timmel
    Marke/Modell:
    C169 + S204 + R170 + 964 Turbo 3.6
    Abrollumfang / Tachoabweichung bei Verwendung 205 65 15
    205 65 15 = Umfang : 203,4 cm
    195 50 15 = Umfang : 181,0 cm - Tachoabweichung : 11%
    185 55 15 = Umfang : 183,6 cm - Tachoabweichung : 10%
    Ohne Tachoanpassung darf 205 65 15 nicht eingetragen werden ....

    Abrollumfang / Tachoabweichung bei Verwendung 195 65 15
    ( die angeblich eingetragenen Reifengröße )
    195 65 15 = Umfang : 199,5 cm
    195 50 15 = Umfang : 181,0 cm - Tachoabweichung : 9%
    185 55 15 = Umfang : 183,6 cm - Tachoabweichung : 8%
    Auch hier, ohne Tachoanpassung darf 195 65 15 nicht eingetragen werden ....

    In Anhang (§72) wird nun auf die EWG-Richtlinie 75/443/EWG ( mit Stand vom 25.07.1997 geändert durch 97/39/EG vom 24.06.1997 ) verwiesen.
    In dieser Richtlinie findet sich die Formel, die die Toleranz angibt.

    0 *kleiner gleich* V1 - V2 *kleiner gleich* V2/10 + 4km/h

    Das bedeutet : bei tatsächlich gefahrenen 100km/h dürfen zwischen 100 und 114 km/h angezeigt werden ..............
    Edit : Eine Tachoabweichung ins MINUS - Tacho zeigt weniger an - ist NICHT erlaubt
     
  14. #13 Elchfan577, 15.01.2010
    Elchfan577

    Elchfan577 Elchfan

    Dabei seit:
    15.04.2006
    Beiträge:
    3.078
    Zustimmungen:
    267
    Leider nicht korrekt.
    Als Winterreifen sind 185/55 R 15 vorgeschrieben.
     
  15. #14 westberliner, 15.01.2010
    westberliner

    westberliner Elchfan

    Dabei seit:
    09.04.2009
    Beiträge:
    1.290
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    IT-Futzi
    Ort:
    Kronach (Bay)
    Marke/Modell:
    W203 - C270T
    Mist, stimmt! Du hast recht, ich habe das verwechselt, weil meine Sommerreifen auf den gleichen Felgen waren, die waren 195er...
     
  16. #15 Wuppertaler, 16.01.2010
    Wuppertaler

    Wuppertaler Elchfan

    Dabei seit:
    17.02.2008
    Beiträge:
    1.591
    Zustimmungen:
    35
    Ort:
    Timmel
    Marke/Modell:
    C169 + S204 + R170 + 964 Turbo 3.6
    Moin Moin,

    *kratz*dann aber 195 50 15 und nicht 195 65 15

    195 50 15 = Abrollumfang 181,0 cm
    195 65 15 = Abrollumfang 199,5 cm

    Durch die 65er Bereifung hätte der Tacho eine MINUS Abweichung von 9% und laut StVzo darf ein Tacho nur VOREILEN......................

    Gruss Uli
     
  17. #16 Purzelelch, 17.01.2010
    Purzelelch

    Purzelelch Elchfan

    Dabei seit:
    17.01.2010
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT-Systemelektroniker
    Ort:
    Nordheide
    Marke/Modell:
    A180CDI + Audi TT
    Moin moin, und wieder ein "Neuer"...

    Habe Anfang des Jahres "meinen" Elch gekauft, der MB-Händler hat auf die "Elegance" (10-Loch-Design)-Alus neue Ganzjahresreifen aufgezogen (195er).

    Nach dem, was ich gelesen habe, sind also "nur" 185er erlaubt ???



    LG


    Rollo
     
  18. #17 allgäu-blitz, 17.01.2010
    allgäu-blitz

    allgäu-blitz Guest

    wenn du jetzt unsicher geworden bist, schreibe die ganze Bezeichnung auf und vergleiche mit den FZ-Papieren.
     
  19. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    406
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Sofern die "Ganzjahresreifen" die M+S Kennzeichnung haben, sind sie gesetzlich Winterreifen (Ganzjahresreifen gibt es beim Gesetzgeber nicht).In aller Regel ist das der Fall, was auch an sich gut wäre, denn ansonsten wärst du im Winter mit Sommerreifen unterwegs.
    Und als Winterreifen sind ab Werk nur 185/55er oder 205/45er zugelassen. Ich würde da den Händler in die Pflicht nehmen (also entweder andere Reifen oder eine Eintragung auf seine Kosten, denn das ist ganz klar ein Mangel, den er abzustellen hat).

    gruss
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Wuppertaler, 17.01.2010
    Wuppertaler

    Wuppertaler Elchfan

    Dabei seit:
    17.02.2008
    Beiträge:
    1.591
    Zustimmungen:
    35
    Ort:
    Timmel
    Marke/Modell:
    C169 + S204 + R170 + 964 Turbo 3.6
    Moin Moin zusammen,

    " den Händler in die Pflicht nehmen "
    *kratz* Wieso / Womit / Weshalb / Warum ?
    Der Händler hat eine zulässige Bereifung auf das Fahrzeug montiert.
    Welche Marke, Profiltype, ob Neu / Gebraucht / Runderneuert / Winter- / Sommer- Allweterreifen kann ihm keiner vorschreiben.
    Auf dem Fahrzeug müssen sich Reifen in einer zulässigen Größe und mit ausreichendem Profil befinden, mehr nicht.

    Anders wäre es wenn der Händler diese Reifen speziell als WINTERREIFEN angeboten hätte, denn Ganzjahresreifen sind keine Winterreifen.

    Zum Thema Bereifung Größe / Zustand bei GW :
    Ein Verkäufer kann dir fast alles verkaufen wenn er dich VOR Kauf darauf aufmerksam gemacht hat. siehe z.B. Bastlerwagen, nur für Export usw.
    Selbst wenn du als Verkäufer das Fahrzeug mit total abgefahrenen Reifen an den Käufer auf einem nicht zum Bereich der StVZo übergibst dann ist der Käufer verantwortlich ..........
    Der Verkäufer könnte wenn er noch als Halter des Fahrzeuges gemeldet ist in MITVERANTWORTUNG herangezogen werden !

    Zum Thema Winterreifen :
    Es ist ein Irrglaube das es in Deutschland eine generelle Pflicht für / über die Verwendung / Benutzung von Winterreifen gibt, laut Gesetz ist der Fahrer eines Fahrzeuges für den witterungsbedingten Zustand seines Fahrzeuges zuständig.
    Zum eigentlichen Thema von Purzelelch :
    Richtig ist das Du als WINTERREIFEN nur 185er fahren darfst, doch :
    Ganzjahresreifen (auch: Allwetterreifen) sind Reifen, die sowohl im Sommer als auch im Winter eingesetzt werden können. Sie stellen somit ein Mittel zwischen Sommerreifen und Winterreifen dar, was den Vorteil hat, dass der Fahrzeughalter zur entsprechenden Jahreszeit keinen Reifenwechsel vornehmen muss und die entsprechenden Kosten für einen weiteren Satz Reifen spart.
    Da es sich bei Allwetterreifen um " Zwitter " handelt gilt hier NICHT die seitens Mercedes gemachte Einschränkung der Reifengröße für WINTERREIFEN.

    Gruss Uli
     
  22. #20 Gismo1979, 17.01.2010
    Gismo1979

    Gismo1979 Elchfan

    Dabei seit:
    31.12.2009
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Zweiradmechaniker / Reifenhändler / KFZ Service
    Ort:
    Saarbrücken / Saarland
    Marke/Modell:
    A170 CDI W168

    auch nicht richtig......man darf jede größe als winter fahren......185/55-15, 195/50-15, 205/45-16 & 205/40-17

    Es wird bei keinem Wagen mehr die Winterreifengröße vorgeschrieben.

    Wenn ich morgen in der Firma wieder bin und dran denke mach ich euch ein Ausdruck und stelle es hier rein.
    Ich habe nämlich zugang zur KBA, und da stehen die oben stehende größen drin also SOMMER & WINTER
     
Thema:

Frage Wegen ReifengrÖsse

Die Seite wird geladen...

Frage Wegen ReifengrÖsse - Ähnliche Themen

  1. Neuer Elch stellt mit einer Frage vor....

    Neuer Elch stellt mit einer Frage vor....: Hallo liebe Leute. Wir haben für meine Frau nen A 170 gekauft. Das ist IHR Auto. Den wollte Sie schon immer haben. Nur ich habe mich immer...
  2. A170 CDI / Heizung geht nur auf höchster Temperatur und Frage zum Fahrwerk / Laufleistung

    A170 CDI / Heizung geht nur auf höchster Temperatur und Frage zum Fahrwerk / Laufleistung: Guten Morgen, ich bin seit gut 3 Jahren begreisterter Elch-Fahrer. Zuerst hatte ich nen A 140 (Bj. 1999), den ich dann vor einem Jahr gegen einen...
  3. Frage zur hinteren Tür W168 Lang Mopf A140

    Frage zur hinteren Tür W168 Lang Mopf A140: Guten Tag, nachdem ich meine hintere Tür durch Unachtsamkeit verbeult habe suche ich ein gutes Gebrauchtteil. Jetzt zur Frage. sind die Türen bei...
  4. Frage zu CAN Bus Lenkrad Interface (Alpine)

    Frage zu CAN Bus Lenkrad Interface (Alpine): Hallo zusammen! Welchen CAN Bus Lenkradadapter brauche ich für einen Alpine IVE-W530BT, hat jemand diesen oder ähnlichen schon mal verbaut? Hab...
  5. Servopumpe 160er A Frage!

    Servopumpe 160er A Frage!: Hallo zusammen, Ich habe so alle Probleme mit der Servo im Forum gelesen, auch deren Lösungen. Die Spannung 14V liegt an der kleinen Klemmbox an...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.