Frage zu Bi-Xenon

Dieses Thema im Forum "T245 Allgemein" wurde erstellt von Roland, 15.11.2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Roland

    Roland
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    3.694
    Zustimmungen:
    26
    Beruf:
    Sklave
    Ort:
    BB
    Ausstattung:
    Exterieur: Exclusive Interieur: Avantgarde
    Marke/Modell:
    W213 - E 200
    Wenn ich im Belch mit Bi-Xenon ohne Licht fahre und die Lichthupe betätige leuchtet im Scheinwerfer was auf? Der Xenonbrenner oder ein Halogenzusatzlicht?

    Bitte keine Antworten "Ich glaube dass..."
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. secret

    secret ex-Admine
    Administrator

    Dabei seit:
    03.03.2003
    Beiträge:
    1.617
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    Stuttgart
    Marke/Modell:
    SLK 200K
    von
    http://www.kfzgewerbe.de/autofahrer/schongewut/index_20050520143749.html
     
  4. Alex

    Alex Elchfan

    Dabei seit:
    26.01.2003
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A140 Cl-Sp
    Hi,

    wie wäre es, einfach mal selbst aufzustehen und es auszuprobieren?

    ...Halogen-Scheinwerfer. *kloppe*


    Alex
     
  5. Roland

    Roland
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    3.694
    Zustimmungen:
    26
    Beruf:
    Sklave
    Ort:
    BB
    Ausstattung:
    Exterieur: Exclusive Interieur: Avantgarde
    Marke/Modell:
    W213 - E 200
    Danke Alex für Deine freundliche Antwort. *doll* Aber kann man nicht eine Frage über etwas stellen dass man selbst garnicht besitzt?

    Ich frage deshalb weil ich schon einen Belch gefahren bin der devinitiv nur das Xenon einschaltet. Habe mich da selbst gewundert. Jedoch glaubt mir das niemand. Auch bei eingeschaltetem Ablendlicht hat nur das Xenon aufgeblendet ohne Zusatzhalogenfernlicht.
     
  6. Alex

    Alex Elchfan

    Dabei seit:
    26.01.2003
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A140 Cl-Sp
    Hervorragend,

    Frage ist ja damit beantwortet. *daumen*


    Beste Grüße, Alex

    P.S.: Übrigens ist das (was ja Secrets Post bestätigt) bei allen mir bekannten Fzg. so. Wo genau, kann ich Dir in ein paar Tagen sagen...
     
  7. magejo

    magejo Elchfan

    Dabei seit:
    18.06.2003
    Beiträge:
    716
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Weißenburg, Franken, Bayern ;)
    Marke/Modell:
    B180CDI
    also wenn ich meinen BElch mit Bi-Xenon in der Garage stehen hab und auf die Lichthupe gehe, machts das uebliche "klack...klack" und das Bi-Xenon leuchtet kurz auf, je nachdem - wie lang ich auf der Lichthupe bleibe. Das bemerk ich auch an der Garagenwand.
     
  8. Alex

    Alex Elchfan

    Dabei seit:
    26.01.2003
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A140 Cl-Sp
    Hi,

    tja, ist so eine Sache. Folgendermaßen:

    Das System entscheidet nach folgenden Kriterien, welche Lampe angesteuert wird:

    1. Ist der Xenon-Brenner schon gezündet (sprich: Abblendlicht an)
    2. Wie lange bleibt der Fahrer auf der "Lichthupe". Beim kurzen (auch mehrmaligen) Ziehen schaltet sich auch bei angeschaltetem Abblendlicht die Halogenlampe zu. Diese wird nach einer gewissen Zeit durch den sich verschiebenden Xenon-Brenner ersetzt. Das bedeutet, dass eine kurze Zeit beide brennen.

    Das hat folgende Gründe/Vorteile:

    1. Der Xenon-Brenner wird sehr stark geschont.
    2. Vorgaben des Gesetzgebers werden erfüllt (Reaktionszeit der Lichthupe)
    3. Der Fahrer merkt nicht so stark, dass der Brenner verschoben wird.
    4. Die Hell-Dunkel-Grenze ist im Falle der Umschaltung viel weniger störend.

    Das könnte ja vielleicht mal jemand von Euch ausprobieren und dann hier berichten, wie es tatsächlich klappt. Es wäre gut, wenn das mit einer zweiten Person geschähe...


    Greez, Alex
     
  9. magejo

    magejo Elchfan

    Dabei seit:
    18.06.2003
    Beiträge:
    716
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Weißenburg, Franken, Bayern ;)
    Marke/Modell:
    B180CDI
    sicher? Woher die Infos?
    ich hab vom Service her die Info, das BiXenon brennt, steht in der Anleitung wohl falsch - und genau das hab ich so auch feststellen muessen.
     
  10. magejo

    magejo Elchfan

    Dabei seit:
    18.06.2003
    Beiträge:
    716
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Weißenburg, Franken, Bayern ;)
    Marke/Modell:
    B180CDI
    hallo nochmals!

    Ich hab heut frueh bei mir in der Garage nochmals aufgepasst: Lichthupe IST das Xenon - hab ich erneut getestet und man hoert das "klacken" der Lichter auch. Schon alleine daher bin ich sparsam mit dieser Art "Hupe" :-)
     
  11. Roland

    Roland
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    3.694
    Zustimmungen:
    26
    Beruf:
    Sklave
    Ort:
    BB
    Ausstattung:
    Exterieur: Exclusive Interieur: Avantgarde
    Marke/Modell:
    W213 - E 200
    Danke Magejo, ich hatte also Recht. *thumbup*
     
  12. magejo

    magejo Elchfan

    Dabei seit:
    18.06.2003
    Beiträge:
    716
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Weißenburg, Franken, Bayern ;)
    Marke/Modell:
    B180CDI
    ein Servicemeister, den ich persoenlich gut kenne von Mercedes, meinte, ich soll grad deshalb mit den Xenon sparsam umgehen,..um Schaeden zu vermeiden.
    Wie gesagt: Das ist in meiner Garage so (da ist es dunkel..aber das sollte ja nichts machen...Licht ist aus,..)
     
  13. pille

    pille Elchfan

    Dabei seit:
    11.08.2005
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    KFZ-Elektriker
    Ort:
    Minfeld / Südpfalz
    Marke/Modell:
    A170 Avantgarde
    hallo ;)

    also, wenn ich bei meinem W169 die Lichthupe betätige, passiert folgendes:
    (gerade eben getestet)

    "Abblendlicht aus"

    Lichthupe:
    nur Halogenscheinwerfer, allerdings mit dem Geräusch der Blende vom Xenon, Xenon bleibt aus

    "Abblendlicht an"

    Lichthupe:
    Halogenscheinwerfer + Xenon-Fernlicht (Blende vom Xenon-Scheinwerfer fährt hoch)

    "Abblendlicht + Fernlicht an" (ohne Lichthupe)

    Halogenscheinwerfer + Xenon-Fernlicht (Blende vom Xenon-Scheinwerfer fährt hoch)
     
  14. Roland

    Roland
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    3.694
    Zustimmungen:
    26
    Beruf:
    Sklave
    Ort:
    BB
    Ausstattung:
    Exterieur: Exclusive Interieur: Avantgarde
    Marke/Modell:
    W213 - E 200
    Richtig, beim W169 ist das so. Aber nicht beim W245.
     
  15. magejo

    magejo Elchfan

    Dabei seit:
    18.06.2003
    Beiträge:
    716
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Weißenburg, Franken, Bayern ;)
    Marke/Modell:
    B180CDI

    ich teste das die Tage nochmals und geb Bescheid. auch mit Licht an/aus etc.
     
  16. #15 Mr. Bonk, 17.11.2006
    Mr. Bonk

    Mr. Bonk Elchfan

    Dabei seit:
    20.02.2003
    Beiträge:
    5.020
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    So irgendwas mit Software! ;)
    Ort:
    Salzgitter
    Marke/Modell:
    A200T (C169 MOPF)
    Und am besten mit einer 2ten Person, die den Scheinwerfer genau im Auge behält. ;)
     
  17. Alex

    Alex Elchfan

    Dabei seit:
    26.01.2003
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A140 Cl-Sp
    Hi,

    nein, ich bin mir nicht sicher, daher schrieb ich ja oben genannten Satz.

    Danke für weitere Infos, Alex
     
  18. #17 dieselfreak, 17.11.2006
    dieselfreak

    dieselfreak Elchfan

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    223
    Zustimmungen:
    1
    Marke/Modell:
    W169
    Die Funktion der Lichthupe wird beim 245 immer unabhängig vom Abblendlicht über die Bi-Xenon Scheinwerfer ausgeführt, da keine zusätzlichen Spots verbaut sind.

    Beim 169 wird die Funktion der Lichthupe in Abhängigkeit vom Abblendlicht geschaltet.
    Ist das Abblendlicht eingeschaltet wird die Lichthupe über die Bi-Xenon Scheinwerfer und wenn das Abblendlicht ausgeschaletet ist über zwei Zusatz Spots ausgeführt.
     
  19. #18 Mr. Bonk, 18.11.2006
    Mr. Bonk

    Mr. Bonk Elchfan

    Dabei seit:
    20.02.2003
    Beiträge:
    5.020
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    So irgendwas mit Software! ;)
    Ort:
    Salzgitter
    Marke/Modell:
    A200T (C169 MOPF)
    Weißt Du zufällig auch warum hier ein Unterschied gemacht wird? :) Sind die Xenon-Scheinwerfer der B-Klasse "schneller" oder nimmt man bei der B-Klasse die längere Wartezeit auf die Lichthupe in Kauf?! *kratz*
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 dieselfreak, 19.11.2006
    dieselfreak

    dieselfreak Elchfan

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    223
    Zustimmungen:
    1
    Marke/Modell:
    W169
    Nein, warum ein Unterschied gemacht wird kann ich dir nicht sagen, schneller sind die Xenon-Scheinwerder in der B-Klasse auf keinen Fall.
    Vielleicht liegt es am Platz im Scheinwerfer, denn die Abbiegelicht-Funktion wird in der B-Klasse über eine Lampe im Scheinwerfer ausgeführt und nicht wie bei der A-Klasse über die Nebelscheinwerfer. Müsste man jetzt noch eine Zusatz-Lampe für die Lichthupe einbauen wird es vielleicht eng im Gehäuse.
    Außerdem denke ich nimmt man die Nachteile einfach in Kauf.
     
  22. secret

    secret ex-Admine
    Administrator

    Dabei seit:
    03.03.2003
    Beiträge:
    1.617
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    Stuttgart
    Marke/Modell:
    SLK 200K
    soweit ich weis gibt es einen Zeitwert in dem die Lichthupe reagieren muss.
     
Thema:

Frage zu Bi-Xenon

Die Seite wird geladen...

Frage zu Bi-Xenon - Ähnliche Themen

  1. Neuer Elch stellt mit einer Frage vor....

    Neuer Elch stellt mit einer Frage vor....: Hallo liebe Leute. Wir haben für meine Frau nen A 170 gekauft. Das ist IHR Auto. Den wollte Sie schon immer haben. Nur ich habe mich immer...
  2. A170 CDI / Heizung geht nur auf höchster Temperatur und Frage zum Fahrwerk / Laufleistung

    A170 CDI / Heizung geht nur auf höchster Temperatur und Frage zum Fahrwerk / Laufleistung: Guten Morgen, ich bin seit gut 3 Jahren begreisterter Elch-Fahrer. Zuerst hatte ich nen A 140 (Bj. 1999), den ich dann vor einem Jahr gegen einen...
  3. Frage zur hinteren Tür W168 Lang Mopf A140

    Frage zur hinteren Tür W168 Lang Mopf A140: Guten Tag, nachdem ich meine hintere Tür durch Unachtsamkeit verbeult habe suche ich ein gutes Gebrauchtteil. Jetzt zur Frage. sind die Türen bei...
  4. Frage zu CAN Bus Lenkrad Interface (Alpine)

    Frage zu CAN Bus Lenkrad Interface (Alpine): Hallo zusammen! Welchen CAN Bus Lenkradadapter brauche ich für einen Alpine IVE-W530BT, hat jemand diesen oder ähnlichen schon mal verbaut? Hab...
  5. Servopumpe 160er A Frage!

    Servopumpe 160er A Frage!: Hallo zusammen, Ich habe so alle Probleme mit der Servo im Forum gelesen, auch deren Lösungen. Die Spannung 14V liegt an der kleinen Klemmbox an...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.