Frage zu Bremsbelagkontrollanzeige

Dieses Thema im Forum "W168 Allgemein" wurde erstellt von Matthias, 31.03.2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 Matthias, 31.03.2004
    Matthias

    Matthias Elchfan

    Dabei seit:
    27.12.2002
    Beiträge:
    2.367
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Medizinökonom
    Ort:
    Ein Münchner in Essen
    Marke/Modell:
    A160
    Heute stehe ich so nichtsahnend an der ampel, geht auf einmal die Bremsbelagkontrollanzeige an.

    kaum geh ich von der Bremse wieder runter ist sie auch schon aus...hmm - das ganze dann 2 - 3 mal....


    Sind die beläge jetzt wirklich schon am Ende?

    Was kostet denn der Spass?

    Macht des ATU oder Pit Stop auch?

    Gruß aus dem sonnigen Süden,

    Matthias
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Ghostdog, 31.03.2004
    Ghostdog

    Ghostdog Guest

    Ist normal war bei mir genau so bin noch 5000km damit herum gefahren (ist kein Witz). Habe es selber gemacht, sehr einfach kannst du bestimmt auch.
     
  4. BW 224

    BW 224 Elchfan

    Dabei seit:
    08.10.2003
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Braunschweig
    Marke/Modell:
    A 160 Elegance
    Tach!
    Der Anzeiger ist in einen der rechten Bremsbeläge eingelassen und daher leuchtet die Anzeige meines Wissens nach nur bei Kontakt mit der Bremsscheibe - daher kann sie am Anfang (quasi gerade an der Verschleißgrenze) wieder ausgehen!
    Kannst du bei ATU machen lassen, hab ich auch gemacht - Material knapp 50 € (Beläge und neue Verschleißanzeige) plus Arbeitslohn...
    hoffe ich konnte dir helfen !
    Gruß Bernd
     
  5. #4 Matthias, 31.03.2004
    Matthias

    Matthias Elchfan

    Dabei seit:
    27.12.2002
    Beiträge:
    2.367
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Medizinökonom
    Ort:
    Ein Münchner in Essen
    Marke/Modell:
    A160
    Danke - morgen mal rumschaun...

    Wie lang dauert denn der Umbau - so ca?

    Gruß, Matthias
     
  6. #5 okoetter, 31.03.2004
    okoetter

    okoetter Guest

    Ich würde mal sagen das es so ca. eine halbe bis dreiviertel Stunde dauert !!

    Haben dafür auch einen Festpreis von 31,50 € , welcher sich aber je nach Region noch um ein paar Euro´s varieren kann
     
  7. #6 Matthias, 31.03.2004
    Matthias

    Matthias Elchfan

    Dabei seit:
    27.12.2002
    Beiträge:
    2.367
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Medizinökonom
    Ort:
    Ein Münchner in Essen
    Marke/Modell:
    A160
    Oki danke...

    jetzt mal hand aufs Herz:

    ATU (oder co) oder gleich DC...

    hab ja auch keine Ahnung, wie fit noch die scheibe ist....

    Gruß, Matthias
     
  8. BW 224

    BW 224 Elchfan

    Dabei seit:
    08.10.2003
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Braunschweig
    Marke/Modell:
    A 160 Elegance
    wurde bei mir gemacht : ATU 168 € komplett Scheiben und Beläge ... ging auch ruckzuck ....
     
  9. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    406
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Also das kann man auch beruhigt bei ATU machen lassen. So schwierig ist das nicht. Das sollten die dort auch problemlos hinbekommen.

    gruß
     
  10. #9 Road-Runner, 01.04.2004
    Road-Runner

    Road-Runner Elchfan

    Dabei seit:
    21.12.2002
    Beiträge:
    993
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    Golf V GTI
    @BW 224

    Also ich hab auch die Scheiben und BEläge bei ATU wechseln lassen; hab aber 190€ gezahlt. Vermutlich weil die so langsam gearbeitet haben und nach Zeit bezahlt wurden.
    Bei mir hats gut 1,5h Stunden gedauert und ich durfte so lang warten. *mecker*

    Gruß
    MMK2000
     
  11. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    406
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Ich denke mal vorher nach einem Festpreis fragen, ist mit Sicherheit kein Fehler ;D. Aber hinterher ist man immer schlauer.

    gruß
     
  12. #11 Basti-85, 01.04.2004
    Basti-85

    Basti-85 Elchfan

    Dabei seit:
    11.06.2003
    Beiträge:
    620
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Manager :-)
    Ort:
    Brensbach(Odenwald)
    Marke/Modell:
    W168,W169,W203,AP1
    Also ich habe meine Selbst gewechselt und da habe ich für die Beläge glaub 44€ bezahlt,das war richtig billig.

    Ich hatte auch kein Vertrauen zu ATU,aber nachdem ich mal an einem Corsa die hinteren Bremstrommeln komplett mit allem wechseln ließ,war ich voll überzeugt (225€) Also die Qualität stimmt und der Preis auch *thumbup*
     
  13. #12 Wilder_Alex, 01.04.2004
    Wilder_Alex

    Wilder_Alex Elchfan

    Dabei seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    1.592
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing. Masch.bau
    Ort:
    Esslingen
    Marke/Modell:
    A 200
    Bei wieviel Kilometer ist Eure anzeige angegangen?
    Denn ich habe gestern die Räder gewechselt und habe mal auf die Bremsbacken geschaut und da waren noch circa 5mm drauf. Das bedeutet eigentlich, dass es bei mir auch bald kommen muss.

    Gruss Alex ;D
     
  14. #13 Matthias, 01.04.2004
    Matthias

    Matthias Elchfan

    Dabei seit:
    27.12.2002
    Beiträge:
    2.367
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Medizinökonom
    Ort:
    Ein Münchner in Essen
    Marke/Modell:
    A160
    i hab jetzt ca 56000 drauf...
     
  15. Über

    Über Elchfan

    Dabei seit:
    06.02.2004
    Beiträge:
    2.858
    Zustimmungen:
    5
    Marke/Modell:
    war ein A170CDI MoPf
    Bei DC kosten die Beläge knapp 55,-€.
    Dafür hatse ne neue Verschleißanzeige, Haltefedern und neue Bolzen dabei.
    Brauchst wenndest selbst machst höchtens ne 3/4 Std, eher weniger.
    Wenndes machen lassen willst kommt bei DC ungefähr das gleiche noch mal dabei.
    (Hatte einmal nur die Beläge gezahlt und das Wechslen war gratis ;), da die Stabis gewechselt werden mussten. Wurd dann in einem Abwasch erlegigt.)
    Ansonsten würd ich das Geld aber sparen und's selbst machen.

    Falls du's noch nie gemacht hast:

    Du entfernst die untere Schraube der Bremssattelbefestigung (kannste dann wegwerfen, ne neue ist dabei).
    Jetzt kannste den Sattel nach oben wegschieben.
    WICHTIG die alten Beläge sind jetzt noch drauf und du drückst den inneren Belag mit ner großen Zange GANZ zurück.
    (Hinter den inneren Belägen ist den Kolben, welcher zurückgestellt werden muss, sonst krigste den Sattel mit den neuen Belägen nicht wieder über die Scheibe.)

    Jetzt kannste die Beläge einfach nach aussen abziehen.
    Dann die Halteklammern raus und wech auffm Müll damit. (Neue sind dabei)
    Dann die neuen Klammern rein.
    Nun WENIG Kupferpaste auf die RÜCKseite der Beläge (Es soll Leute geben, die packen das Zeug vorn drauf *rolleyes* ) schmieren.
    Dann die Beläge wieder in die Klammern schieben. (Ist auf der Innenseite etwas fummeliger als Aussen)
    Nun kannste den Sattel wieder runnadrehen und mit dem neuen Bolzen befestigen.

    Fertig *thumbup*

    Achso - nicht vergessen das Rad muss auch noch wieder drauf ;D
    Sollte echt nicht länger als ne 3/4 Std dauern.

    Gruß
    Über
     
  16. #15 Joe Cool, 01.04.2004
    Joe Cool

    Joe Cool Elchfan

    Dabei seit:
    29.12.2002
    Beiträge:
    633
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Netzwerkadministrator
    Ort:
    Königreich Bayern
    Marke/Modell:
    A 140 L
    Hallo zusammen,

    DC wollte für Bremsbeläge und das Wechseln fast 100,-- Euros.


    Grüße

    Joe Cool
     
  17. #16 Wilder_Alex, 01.04.2004
    Wilder_Alex

    Wilder_Alex Elchfan

    Dabei seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    1.592
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing. Masch.bau
    Ort:
    Esslingen
    Marke/Modell:
    A 200
    100 Euro finde ich doch für dann richtig günstig, denn die Beläge kosten bei denen shon 55 Euro und mit 100 Euro inklusive Einbau von DC. Echt gut.
    Mal schauen wann es bei mir so weit ist.
    Gruss Alex *thumbup*
     
  18. #17 Matthias, 01.04.2004
    Matthias

    Matthias Elchfan

    Dabei seit:
    27.12.2002
    Beiträge:
    2.367
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Medizinökonom
    Ort:
    Ein Münchner in Essen
    Marke/Modell:
    A160
    Soo - komme grad vom Basar - äh ATU...

    also

    Beläge: 45 €
    Scheiben: 63 € (oder so)
    Sensor 3,40
    Einbau: 85 €
    also knapp 200 €

    Nach 1.5h warten (dafür, dass so viel los war voll OK) kamm dann der Meister zu mir:

    he - wie schauts mit klimawartung aus? mach ich dir für nur 70 statt 77€ ;)
    na ja - hab dann abgelehnt und nach ner knappen stunde basteln war mein elch wieder fertig...

    Ich war zufrieden!

    Gruß,

    Matthias
     
  19. grisu

    grisu Elchfan

    Dabei seit:
    10.01.2003
    Beiträge:
    732
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Marke/Modell:
    A 190
    Wie, Du hast jetzt Deine Bremsen bei ATU machen lassen?

    Mein herzliches Beileid!
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Matthias, 01.04.2004
    Matthias

    Matthias Elchfan

    Dabei seit:
    27.12.2002
    Beiträge:
    2.367
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Medizinökonom
    Ort:
    Ein Münchner in Essen
    Marke/Modell:
    A160
    Na wo denn sonst - des waren die einzigen, dies sofort gemacht haben...

    ich fahr so ungern rum, wenn da so ne anzeige in meinem Auto leuchtet....
     
  22. grisu

    grisu Elchfan

    Dabei seit:
    10.01.2003
    Beiträge:
    732
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Marke/Modell:
    A 190
    Hast Du mal bei der Niederlassung gefragt?
     
Thema:

Frage zu Bremsbelagkontrollanzeige

Die Seite wird geladen...

Frage zu Bremsbelagkontrollanzeige - Ähnliche Themen

  1. Neuer Elch stellt mit einer Frage vor....

    Neuer Elch stellt mit einer Frage vor....: Hallo liebe Leute. Wir haben für meine Frau nen A 170 gekauft. Das ist IHR Auto. Den wollte Sie schon immer haben. Nur ich habe mich immer...
  2. A170 CDI / Heizung geht nur auf höchster Temperatur und Frage zum Fahrwerk / Laufleistung

    A170 CDI / Heizung geht nur auf höchster Temperatur und Frage zum Fahrwerk / Laufleistung: Guten Morgen, ich bin seit gut 3 Jahren begreisterter Elch-Fahrer. Zuerst hatte ich nen A 140 (Bj. 1999), den ich dann vor einem Jahr gegen einen...
  3. Frage zur hinteren Tür W168 Lang Mopf A140

    Frage zur hinteren Tür W168 Lang Mopf A140: Guten Tag, nachdem ich meine hintere Tür durch Unachtsamkeit verbeult habe suche ich ein gutes Gebrauchtteil. Jetzt zur Frage. sind die Türen bei...
  4. Frage zu CAN Bus Lenkrad Interface (Alpine)

    Frage zu CAN Bus Lenkrad Interface (Alpine): Hallo zusammen! Welchen CAN Bus Lenkradadapter brauche ich für einen Alpine IVE-W530BT, hat jemand diesen oder ähnlichen schon mal verbaut? Hab...
  5. Servopumpe 160er A Frage!

    Servopumpe 160er A Frage!: Hallo zusammen, Ich habe so alle Probleme mit der Servo im Forum gelesen, auch deren Lösungen. Die Spannung 14V liegt an der kleinen Klemmbox an...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.