Frage zu Druckwandler beim 170CDI

Diskutiere Frage zu Druckwandler beim 170CDI im W168 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W168 Forum; Hallo zusammen, mein Elch hat mal wieder ein bisschen aua, er fällt alle paar hundert kilometer in den Notlauf, startet man neu, ist er sofort...

  1. #1 Homer_MCSM, 25.08.2014
    Homer_MCSM

    Homer_MCSM Elchfan

    Dabei seit:
    13.01.2013
    Beiträge:
    701
    Zustimmungen:
    152
    Ort:
    Nonnweiler
    Marke/Modell:
    A170CDI Elegance lang Bj. 2003
    Hallo zusammen,

    mein Elch hat mal wieder ein bisschen aua, er fällt alle paar hundert kilometer in den Notlauf, startet man neu, ist er sofort wieder voll da. Auch hab ich das Gefühl, dass Turbobumms fehlt, er dreht ziemlich zäh.

    Als Fehler wurde nun ein Druckwandler ermittelt, der Elch hat, wenn ich das richtig sehe, zwei baugleiche, der auf der Beifahrerseite ist wohl defekt. Also hab ich beim Freundlichen angerufen udn einen Preis von 107€ genannt bekommen. Nachdem ich meine Kinnlade wieder eingesammelt hab, hab ich bei eBay einen gebrauchten vom Verwerter für 20 incl. Versand bekommen.

    Soweit, so gut. Eins versteh ich aber nicht: Die Ersatzteilnummer ist exakt die gleiche, bei eBay werden aber mit der gleichen Nummer welche mit einer Art Filter untendrunter angeboten und welche ohne Filter. Ich meine, dass mein Elch da keinen Filter hat.

    Sollte da einer sein? Wozu ist der gut? Der Druckwandler scheint ein baureihenübergreifendes Teil (168, 202, 210, etc) zu sein, brauchen manche Baureihen den Filter und einige nicht?

    Vorsichtshalber hab ich einen mit Filter bestellt, abmachen kann ich den immer noch, wenn ich ihn nicht brauche.

    Die Auktion ist diese hier: http://www.ebay.de/itm/251591372499?ssPageName=STRK:MEWNX:IT&_trksid=p3984.m1497.l2649

    Auf dem Bild ist der Filter unten am Schlauch gut zu sehen.

    Wozu ist der gut? Ist das überhaupt ein Filter oder was ist das in dem durchsichtigen Gehäuse? Soll ich ihn mitverbauen oder nicht?

    Danke schonmal für Infos.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 schabernackl, 25.08.2014
    schabernackl

    schabernackl Elchfan

    Dabei seit:
    15.05.2014
    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    37
    Ort:
    ~Karlsruhe
    Ausstattung:
    Auf vielfachen Wunsch geändert: leasingsilber, Vier Räder, 0710/516, ein Hund, ledig, ..., ach ja, der Kaufgrund: Automatisches Getriebe, wegen einer Behinderrung, Anhängerkupplung, ...
    Marke/Modell:
    w168
    Jetzt weiß ich, was das ist, was ich heute Mittag gesehen habe
     
  4. #3 Homer_MCSM, 25.08.2014
    Homer_MCSM

    Homer_MCSM Elchfan

    Dabei seit:
    13.01.2013
    Beiträge:
    701
    Zustimmungen:
    152
    Ort:
    Nonnweiler
    Marke/Modell:
    A170CDI Elegance lang Bj. 2003
    Das ist toll....hilft mir aber nicht weiter :D

    Kann vielleicht mal jemand an seinem 170CDI Mopf nachsehen, ob da das Filterteil dranhängt. Man kommt dran, ohne was abzubauen.
     
  5. #4 DCX2010, 25.08.2014
    DCX2010

    DCX2010 Elchfan

    Dabei seit:
    28.11.2010
    Beiträge:
    244
    Zustimmungen:
    49
    Beruf:
    (Un)Freundlicher! :)
    Ort:
    Rhein Neckar
    Marke/Modell:
    170 Diesel W 168
    Die Unterdruckdosen werden wie der Name schon sagt, über die Membranen mit Unterdruck geregelt.

    Es kommt durch den "Filter", zum Druckausgleich, an ATM Atmosphärendruck..... diese "Luft" sollte gefiltert sein!

    Gruß
     

    Anhänge:

    schabernackl und Homer_MCSM gefällt das.
  6. #5 Homer_MCSM, 26.08.2014
    Homer_MCSM

    Homer_MCSM Elchfan

    Dabei seit:
    13.01.2013
    Beiträge:
    701
    Zustimmungen:
    152
    Ort:
    Nonnweiler
    Marke/Modell:
    A170CDI Elegance lang Bj. 2003
    Mit anderen Worten: Verbau das Ding mit dem Filter. Oder seh ich das falsch? ;-)

    An meinen beiden Dosen sind diese Filter nicht (mehr?) dran...gibts die auch einzeln? Sollten die irgendwann gewechselt werden?
     
  7. #6 flockmann, 26.08.2014
    flockmann

    flockmann Elchfan

    Dabei seit:
    02.09.2012
    Beiträge:
    3.061
    Zustimmungen:
    613
    Beruf:
    Schraubendreher
    Ort:
    Bayern
    Marke/Modell:
    W168 A140 BJ 1999 Classic Schalter / Vaneo W414 1,9 LaVida BJ 2004 Schalter / Smart Roadster 452 0,7 BJ 2004 / Smart ForTwo 451 1,0 BJ 2007
    Die Filter sollten schon dran sein (Begründung siehe DCX2010). Die gibt es auch einzeln....Ein Wechselintervall gibt es nicht...hatte auch noch nie einen dieser Filter der verstopft war...
    Grüsse vom F.
     
  8. #7 Homer_MCSM, 26.08.2014
    Homer_MCSM

    Homer_MCSM Elchfan

    Dabei seit:
    13.01.2013
    Beiträge:
    701
    Zustimmungen:
    152
    Ort:
    Nonnweiler
    Marke/Modell:
    A170CDI Elegance lang Bj. 2003
    Das Teil ist heute gekommen, 26 Stunden nach der Bestellung war es da...ich schau mir heute Abend auch mal die andere Seite an, meine mich aber zu erinnern, dass ich an beiden Druckwandlern keinen Filter habe.

    Bin mal gespannt, ob mein Problem ansich gelöst ist, ich hoff ja mal, dass mein Haus-und-Hof-Mechaniker Recht hatte.
     
  9. #8 flockmann, 26.08.2014
    flockmann

    flockmann Elchfan

    Dabei seit:
    02.09.2012
    Beiträge:
    3.061
    Zustimmungen:
    613
    Beruf:
    Schraubendreher
    Ort:
    Bayern
    Marke/Modell:
    W168 A140 BJ 1999 Classic Schalter / Vaneo W414 1,9 LaVida BJ 2004 Schalter / Smart Roadster 452 0,7 BJ 2004 / Smart ForTwo 451 1,0 BJ 2007
    Kannst Du bitte mal die Teilenummer des Wandlers schreiben??
    Grüsse vom F.
     
  10. #9 Homer_MCSM, 27.08.2014
    Homer_MCSM

    Homer_MCSM Elchfan

    Dabei seit:
    13.01.2013
    Beiträge:
    701
    Zustimmungen:
    152
    Ort:
    Nonnweiler
    Marke/Modell:
    A170CDI Elegance lang Bj. 2003
    Gerne, die Nummer ist die A0005450427
     
  11. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 flockmann, 27.08.2014
    flockmann

    flockmann Elchfan

    Dabei seit:
    02.09.2012
    Beiträge:
    3.061
    Zustimmungen:
    613
    Beruf:
    Schraubendreher
    Ort:
    Bayern
    Marke/Modell:
    W168 A140 BJ 1999 Classic Schalter / Vaneo W414 1,9 LaVida BJ 2004 Schalter / Smart Roadster 452 0,7 BJ 2004 / Smart ForTwo 451 1,0 BJ 2007
    Die neuen Wandler haben dann eine andere Nummer. Die ......0427 haben schon öfter mal Probleme gemacht..
    Grüsse vom F.
     
  13. #11 Homer_MCSM, 28.08.2014
    Homer_MCSM

    Homer_MCSM Elchfan

    Dabei seit:
    13.01.2013
    Beiträge:
    701
    Zustimmungen:
    152
    Ort:
    Nonnweiler
    Marke/Modell:
    A170CDI Elegance lang Bj. 2003
    Mein Elchi läuft jetzt wieder gut, von daher bin ich zufrieden. Wenn das 20€-Teil dann irgendwann auch mal Ärger macht, dann kann ich damit ganz gut leben. Lieber hab ich potentiell eine etwas kürzere restlebensdauer, als dass ich über 100€ beim Freundlichen liegen lasse. Aber danke für die Info, wenn nochmal was ist, dann werd ich da wohl mal als erstes ansetzen.
     
Thema:

Frage zu Druckwandler beim 170CDI

Die Seite wird geladen...

Frage zu Druckwandler beim 170CDI - Ähnliche Themen

  1. Ölverlust beim Turbolader?

    Ölverlust beim Turbolader?: Musste meinen Klima Condenser ausbauen da ich gas verliere und meine Klima nicht funktioniert. Als ich alles ausgebaut habe (Kuehler, Ventilator...
  2. Metalsches schleifen beim Rückwärtsgang.

    Metalsches schleifen beim Rückwärtsgang.: Hallo liebe Leut, ich hoffe mir kann jemand helfen! Alsoooo.... Ich habe mir vor gut 2 Monaten nen A190 mit 150.000km und Schaltgetriebe gekauft....
  3. Frage zur Belüftung/Heizung innen, Armaturenbrett mittig oben

    Frage zur Belüftung/Heizung innen, Armaturenbrett mittig oben: Liebe Gemeinde, kann mir jemand verraten, wie man das Einstellrad der Belüftung des B200 nennt, das oben auf dem Armaturenbrett im Lüftungsgitter...
  4. Autotronic ruckeln beim Beschleunigen

    Autotronic ruckeln beim Beschleunigen: Hallo Ich hab einen W169 A200 CDI BJ. 05.2005 mit knapp 147tkm gelaufen. Nun hab ich immer öfter das problem dass auf der Autobahn beim...
  5. Radio beim A 160 nach unten versetzen

    Radio beim A 160 nach unten versetzen: Hallo Ich habe mir für mein A 160 ein 1 Din Autoradio mit allen möglichen Funktionen gekauft. Es hat einen ausfahrbaren Monitor. Und das ist...