Allgemeines Frage zu Michelin Winterreifen.

Dieses Thema im Forum "W168 Allgemein" wurde erstellt von MvM, 31.10.2007.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. MvM

    MvM Elchfan

    Dabei seit:
    17.10.2006
    Beiträge:
    719
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Duisburg-Süd
    Marke/Modell:
    Honda Civic FK3
    1) Michelin 205/55R16*H TL PILOT ALPIN PA2 91H EUR 129,30
    2) Michelin 205/55R16*H TL PILOT ALPIN PA2 91H MO EUR 129,30
    3) Michelin 205/55R16*H TL PILOT ALPIN PA2 * 91H EUR 129,30
    4) Michelin 205/55R16*H TL PRIM ALPIN PA3 GRNX 91H EUR 129,30

    5) Michelin 205/55R16*T TL ALPIN A3 91T EUR 136,20
    6) Michelin 205/55R16*H TL PILOT ALPIN PA2 94H XL EUR 153,40
    7) Michelin 205/55R16*H TL PRIM ALP PA3 GRNX 94H EL EUR 153,40
    8) Michelin 05/55R16*V TL PILOT ALPIN PA2 94V XL EUR 181,80
    9) Michelin 205/55R16*V TL PIL ALPIN PA3 GRNX 94V EL EUR 181,80


    Wo ist der Unterschied zwischen den 9 Reifen?
    Was bedeutet
    -MO bei reifen 2? (Laut Google heist es Mercedes-Originalteil) ;D
    -das * Bei Reifen 3? (Schnee???)
    -GRNX?


    MO soll was für ein Spezielles Auto optimierter Reifen sein...
    Und wenn das * bei schnee gut ist (was ich vermute) wie seiht es bei normaler Nässe und Glatteis aus?

    Und zu welchem Reifen würdet ihr mir raten?
    H-Reifen reichen mir, denn noch gibts kein Tempolimmit ;)
    Die müssen Wasser, Schnee und Glatteis vertragen.
    Der Wagen wird in Duisburg und Hamburg bewegt, inkl verschneiter Autobahn.

    Ist der Primancy "schwammig" unpräziese, und hat der Alpin einen längeren Bremsweg?

    Sind zwar für einen Civic, aber da habe ich noch kein gutes Forum gefunden. *heul*
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Mrowka

    Mrowka Elchfan

    Dabei seit:
    02.04.2007
    Beiträge:
    205
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Student
    Marke/Modell:
    A160L
    *ulk*
    Ich würde den Continental bevorzugen... wobei der PilotAlpin auch sehr gut ist
    Und soweit ich weiß steht die MO bezeichnung für Mercedes Fahrzeuge
     
  4. Julian

    Julian Elchfan

    Dabei seit:
    24.11.2002
    Beiträge:
    1.062
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    IT-Consultant
    Ort:
    Schwäbisch Hall
    Marke/Modell:
    Audi TT
    Das MO-Thema hatten wir schon oft, das steht nur für "Mercedes Optimiert" (oder sinngemäß ahnlich). Das heisst dass die Reifen etwas komfortabler sind als gleiche ohne das "MO".

    Welche Reifen denn nun tatsächlich am besten auf der A-Klasse sind kann Dir glaub niemand sagen, dafür müsste man das ja alles verglichen haben. Grundsätzlich kannst mit Michelin nicht viel falsch machen denke ich, aber schau doch auch mal nach, ob die Reifen irgendwo getestet wurden. Bei reifen.com z.B werden auch immer auf Testberichte verwiesen.

    Bei den Testberichten ist es aber auch oft so als würden die die Ergebnisse durch Würfeln ermitteln - vergleiche einfach mal Berichte verschiedener Tests.. haarsträubend.

    Ich hatte übrigens ausgezeichnete Erfahrungen mit relativ günstigen Hankook gemacht - und schlechte mit Conti ;D

    Gruß,
    Julian
     
  5. #4 Mr. Bean, 31.10.2007
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    843
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    MO steht für Mercedes Originalteil.

    Die Reifen sind auch nicht konfortabler sondern im Gegenteil unkonfortabler. Sie haben durch den Elchtest eine verstärkte Flanke bekommen.

    Meine nicht MO Reifen sind wesentlich weicher und federn nun Unebenheiten der Fahrbahn endlich aus.

    Ich fahre nie wieder MO Reifen!
     
  6. 2501

    2501 Elchfan

    Dabei seit:
    14.03.2007
    Beiträge:
    367
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT-Systemplaner
    Ort:
    Rödermark/Hessen
    Marke/Modell:
    Nissan Navara 2.5
    ADAC-Winterreifentest
    danach ist der Michelin Primacy Alpin PA 3 besonders empfehlenswert, die anderen sind aber nicht mit aufgelistet.
    den jungs vom adac würde ich glaub ich was die tests angeht dann doch noch am ehesten vertrauen
     
  7. MvM

    MvM Elchfan

    Dabei seit:
    17.10.2006
    Beiträge:
    719
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Duisburg-Süd
    Marke/Modell:
    Honda Civic FK3
    Danke für die Antworten.

    Continental hatte ich beim *elch* drauf, aber viele schwärmen von Michelin, also teste ich es mal selbst.

    Ich glaub, ich nehme die Primacy, die sind nur ein mal aufgelistet, das erspart mir eine weitere Auswhl. Das blöde beim ADAC-Test ist, das die von jedem hersteller nur ein Reifen getestet hatten. *rolleyes*

    Was mich nur verwundert ist, das MO-Reifen bei Honda angeboten wird. *kratz* *kratz* *kratz*
     
  8. Julian

    Julian Elchfan

    Dabei seit:
    24.11.2002
    Beiträge:
    1.062
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    IT-Consultant
    Ort:
    Schwäbisch Hall
    Marke/Modell:
    Audi TT
    *und wieder was dazugelernt* ;D
    (da schreibt man eeeeeeinmal was geistreiches...)

    Gut, dass es Mr.Bean gibt *daumen* ;)
     
  9. #8 elch_udo, 01.11.2007
    elch_udo

    elch_udo Elchfan

    Dabei seit:
    01.06.2003
    Beiträge:
    787
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    RA
    Ort:
    311*
    Marke/Modell:
    B200 CDI
    Conti hatte ich auch immer drauf.(Schon aus Lokalpatriotismus ;D )
    Aber nach übereinstimmendem Urteil mehrerer Reifenhändler hat der Michelin einen geringeren Verschleiß und ist besser.
    Habe diesmal also den genommen.
    Hinterher war dann auch der ADAC-Test, der ähnliches berichtete.
     
  10. MvM

    MvM Elchfan

    Dabei seit:
    17.10.2006
    Beiträge:
    719
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Duisburg-Süd
    Marke/Modell:
    Honda Civic FK3
    Na toll, war beim Reifenhändler, der hat mir jetzt Pirelli Reifen angedreht.
    Sind billiger als die Michelin.. und jetzt gucke in im ADAC-Heft und da sind die nicht so gut.
    Michelin sind besonders Empfehlenswert, und die Pirellis sind "nur" Empfehlenswert. *heul* *heul* *heul*
     
  11. #10 General, 01.11.2007
    General

    General Guest

    Wieso lässt man sich was andrehen? *kratz*
    Hab mir die Goodyear Ultra Grip 7+ gekauft, bisher sehr zufrieden damit *aetsch*
     
  12. MvM

    MvM Elchfan

    Dabei seit:
    17.10.2006
    Beiträge:
    719
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Duisburg-Süd
    Marke/Modell:
    Honda Civic FK3
    Bin halt einfach zu nett. :( *heul*
     
  13. caessy

    caessy Elchfan

    Dabei seit:
    27.04.2005
    Beiträge:
    1.643
    Zustimmungen:
    1
    Hab mich extra zurück gehalten ;D
    Aber auf unserem Elch kommen keine Michelin´s mehr
    drauf ! Können unabhängige Tester die Reifen noch so
    hoch in den Himmel hängen !

    Unsere zu schlechten Erfahrungen mit Michelin in den
    vergangenden 6 Jahren reichen uns !

    Es gibt für den W169 sicherlich bessere !
    Und Pirelli als Winterpneu haben wir auch, die sind Super !
    MvM@ Du hast sicherlich nicht nach einem XYZ Test die
    besten, aber trotzdem gute !

    Es kommt tatsächlich auf das Auto auch an ! Da kann ein
    Super Top Reifen auf ne Heckschleuder Spitzen Werte
    erreichen und auf einem Frontantriebler landet der Reifen
    beim einem anderem Test im Mittelfeld ! :-X

    Das ist halt so, letzendlich muss jeder selber Erfahrung sammlen,
    zu selten das ein Test für Reifen geschrieben wird, wo die
    Testfahrzeuge Elche sind ;)
     
  14. MvM

    MvM Elchfan

    Dabei seit:
    17.10.2006
    Beiträge:
    719
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Duisburg-Süd
    Marke/Modell:
    Honda Civic FK3
    Das Problem, das ich habe ist folgendes

    1: Die Zeitschriften
    Eine Firma bestellt eine große Menge der Auflage wo ihr Angebot gelpobt wird...

    2: die Werbeprospekte
    alles schönrederei.

    3: Die meinung der Einzelnen
    Es gibt genug leute, die immer "das beste" haben, auch wenn es der reinste schrott ist.
    Deshalb auch die Frage hier im Forum, weil ich hier einige dank vorheriger Beiträge schon etwas einschätzen kann. Sich meinungen per Google suchen hilft nix.

    Aber ich habe jetzt folgendes erfahren:
     
  15. #14 elch_udo, 01.11.2007
    elch_udo

    elch_udo Elchfan

    Dabei seit:
    01.06.2003
    Beiträge:
    787
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    RA
    Ort:
    311*
    Marke/Modell:
    B200 CDI
    Die hatte ich nach den Contis als letzte auf dem 169er.
    Nein Danke!
    Die Sommerreifen von Pirelli sind ja gut. Aber Winterreifen kommt mir keiner mehr drauf. Während Conti 3 Winter schaffte, ist der Pirelli nach einem Winter schon auf gute 3-4mm. *kratz*
     
  16. #15 170CDIL, 02.11.2007
    170CDIL

    170CDIL Elchfan

    Dabei seit:
    12.12.2002
    Beiträge:
    536
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    LK Esslingen
    Marke/Modell:
    B 200 Autotronic
    Ich hab mit meinen Michelin Pilot Alpin PA2 Winterreifen beim W169 super Erfahrungen gemacht. Nach gut 2 Wintern noch 6-6,5 mm Profil, keinerlei Probleme.

    Nicht gut waren dagegen die Michelin Sommerreifen Energy E3A, die waren nach 36.000 km vorne am Ende.

    Für meine B-Klasse habe ich mir die Michelin Primacy (ohne MO) gekauft, die beim ADAC in genau dieser Dimension Testsieger waren. Bislang habe ich sie aber noch nicht montiert. Immerhin gibt's dafür neben dem OnWay auch noch einen Tankgutschein über 30 Euro (Shell).
     
  17. #16 elch_udo, 02.11.2007
    elch_udo

    elch_udo Elchfan

    Dabei seit:
    01.06.2003
    Beiträge:
    787
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    RA
    Ort:
    311*
    Marke/Modell:
    B200 CDI
    Genau das Gleiche hab ich auch gemacht! ;)
     
  18. caessy

    caessy Elchfan

    Dabei seit:
    27.04.2005
    Beiträge:
    1.643
    Zustimmungen:
    1
    Nunja, am falschen ende sparen ? *kratz*
    Das die Pirelli´s schneller runter sind, spricht doch
    nicht für die eigentlichen Eigenschaften des Reifen als solches !
    Mag ja sein, die die Pirelli´s mit weichere Silikatmischung
    ausgestattet sind, um bessere Winterfahreigenschaften zu haben !

    Aber das ist schon fast typisch :-X
    Hauptsache lange halten, das ein Winterreifen
    mit immer noch 4mm Profiltiefe circa 15 Meter
    längeren Bremsweg hat aus 50 Km/h runter gebremst,
    ist für mich ein Grund, neue Winterreifen zu kaufen !

    Auch wenn ich nach Gesetzgebers Werte die Dinger noch
    einen Winter fahren dürfte....

    Macht Ihr nur.... ;D
     
  19. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    406
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Ein Reifen ist immer ein Kompromiss aus Lebensdauer und Fahreigenschaften!
    Dass dabei bei jedem irgendwo die Schwelle an einem Punkt liegt ist auch normal. Aber diese Schwelle hat jeder. Man könnte problemlos Reifen bauen, die noch bessere Fahreigenschaften haben, aber dann nur noch 5000km halten.
    Ich denke da sagst auch du Caessy, dass das nicht vertretbar ist.
    Auch ein Reifen mit 6mm Profil ist auf Schnee schlechter, als einer mit 8mm. Schmeisst du die mit 6mm deshalb schon weg?

    gruss
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 elchfamilie, 02.11.2007
    elchfamilie

    elchfamilie Elchfan

    Dabei seit:
    23.08.2005
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    79... Freiburg
    Marke/Modell:
    A200CDI;A170;B200CDI
    Mir scheint, du hast (mal wieder) garnicht verstanden, das genau DAS gemeint war.
    Nämlich die Profiltiefe lange zu erhalten. Und schon im ersten Winter wieder einen neuen Reifen kaufen zu müssen, wie es ja nach deinen (und meinen) Maßstäben geschehen müßte, halte ich nicht gerade für optimal.
    Genau das ist mir nämlich beim Pirelli auch passiert. Gegen Ende des Winters 4 mm! *mecker*
    Das habe ich weder beim Conti noch beim Michelin erlebt.
     
  22. #20 dr-eisbach, 10.11.2007
    dr-eisbach

    dr-eisbach Elchfan

    Dabei seit:
    19.10.2007
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Das habe ich bisher auch so gesehen, aber:

    - Continental verlagert die Produktion mehr und mehr ins Ausland - und das als deutscher Hersteller!
    - Michelin produziert (unter anderem) noch in Deutschland - und das als französischer Hersteller!

    Die Preise sind in etwa auf dem gleichen Niveau, d. h. im Umkehrschluss das mit der Verlagerung der Produktion ins Ausland die Gewinne gesteigert werden. Da freuen sich nur die Chefs und Aktionäre.

    Von daher: nie wieder Continental.

    MfG

    dr-eisbach
     
Thema:

Frage zu Michelin Winterreifen.

Die Seite wird geladen...

Frage zu Michelin Winterreifen. - Ähnliche Themen

  1. W414 Winterreifen Vaneo 195/55/15 XL-LOAD

    Winterreifen Vaneo 195/55/15 XL-LOAD: XL-LOAD 4x195/55/15 NEUW.wg.VERKAUF AUTO auf MERCEDES FELGE Volles Profil wie NEU !!! Felge für Mercedes Vaneo Leider hatte unser Vaneo einen...
  2. Neuer Elch stellt mit einer Frage vor....

    Neuer Elch stellt mit einer Frage vor....: Hallo liebe Leute. Wir haben für meine Frau nen A 170 gekauft. Das ist IHR Auto. Den wollte Sie schon immer haben. Nur ich habe mich immer...
  3. W169 **verkauft** 4x KUMHO Winterreifen 185/65R15 88T mit 7mm Profil (DOT 1805)

    **verkauft** 4x KUMHO Winterreifen 185/65R15 88T mit 7mm Profil (DOT 1805): EDIT: die reifen sind verkauft, der Beitrag kann geschlossen werden Hallo allesamt, ich verkaufe 4 KUMHO Winterreifen auf Stahlfelgen. Diese...
  4. W168 Winterreifen Michelin Alpin A4 195/50 R15

    Winterreifen Michelin Alpin A4 195/50 R15: Habe noch einen Satz Winterreifen von meinem W168 übrig 2 Reifen sind von 2011 und 2 stück von 2013 Reifen haben im durchschnitt 5-6 mm Preis:...
  5. A170 CDI / Heizung geht nur auf höchster Temperatur und Frage zum Fahrwerk / Laufleistung

    A170 CDI / Heizung geht nur auf höchster Temperatur und Frage zum Fahrwerk / Laufleistung: Guten Morgen, ich bin seit gut 3 Jahren begreisterter Elch-Fahrer. Zuerst hatte ich nen A 140 (Bj. 1999), den ich dann vor einem Jahr gegen einen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.