W169 Frage zu Subwoofer-Einbau

Diskutiere Frage zu Subwoofer-Einbau im Car HiFi, Multimedia, Navigation & Kommunikation Forum im Bereich Baureihenübergreifende Foren; Hallo, möchte meinen Elch (W169, Bj. 2011) bass/soundmässig etwas aufrüsten. Das Audio 20 soll aus optischen Gründen drin bleiben. Um etwas mehr...

  1. *rael*

    *rael* Elchfan

    Dabei seit:
    22.04.2009
    Beiträge:
    128
    Zustimmungen:
    3
    Hallo,
    möchte meinen Elch (W169, Bj. 2011) bass/soundmässig etwas aufrüsten. Das Audio 20 soll aus optischen Gründen drin bleiben. Um etwas mehr Bass zu haben, dachte ich an einen kleinen aktiven Subwoofer fur die Reserveradmulde oder für unter den Beifahrersitz. ACR hat mir den
    Axton AXB20STP für die Reserveradmulde empfohlen. Inkl. Einbau und Verkabelung würde das knapp 500 Euro kosten. Hierzu meine erste Frage:
    Ist der Preis o.k.?
    Wie sieht es mit dem "Soundgewinn" aus? Lohnt sich das überhaupt, wenn ich das Audio 20 weiternutzen will?

    ACR meinte noch, dass die Aktiven Subwoofer für unter den Sitz einer Lösung für die Reserveradmulde unterlegen wären. Stimmt das?
    Wäre toll, wenn ihr mir weiterhelfen könntet.

    Vielen Dank im voraus

    Rael
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Harlekin79, 09.05.2013
    Harlekin79

    Harlekin79 Guest

    Also zum Thema Soundverbesserung kann ich nur sagen, Ja es bringt etwas, nicht vergleichbar mit einer Box wie man sie kennt, aber dennoch gut. Wäre gut deine Musikrichtungen zu wissen und um was es geht, Bissl Bass im Raum oder Pegel oder Hip Hop Rumskiste :)

    Ich kenne diese Subs und habe sie auch schon gehört:

    Helix DB 8A Dark Blue Aktivsubwoofer ca.180 Euro (Fand ich im Metal Bereich ziemlich gelungen, nicht so eine Rummskiste aber Klanglich sehr angenehm.

    Meine Favoriten. Ich bin aber auch nen kleiner Focal Fan :)
    Focal BUS 25 ca. 350 Euro
    Focal IBUS2.1 Aktivkiste 20 cm ca. 380 Euro
    Focal IBUS20 Aktivkiste 20 cm ca. 260 Euro

    Axton AXB20P - Flat-Subwoofer 20cm ca. 160 Euro Kein Monster, hat mich dennoch überrascht.
    Eton USB 10 ca. 289 Euro Diesen finde ich neben dem Focal auch sehr gut.


    Soll es etwas mehr sein und Preislich ist mehr drinnen, Gladen oder Rockford Fosgate :)

    Ist aber alles eine Sache deines geschmacks, am besten Probehören.

    500 Euro mögen ein normaler Preis sein, jedoch mache ich so etwas an einem halben Tag-tag selber und mir macht es Spaß, daher finde ich es teuer :)
    Vielleicht gibt es ja hier jemanden in deiner Nähe, der für ein kleines Budget den Einbau mit Dir zusammen macht.

    Den Einbau unter dem Sitz mag ich nicht so sehr, es ist dort einfach zu wenig Platz und der Bass drückt hauptsächlich in deinen POPO :) Wie wäre es, ihn unter die Rücksitzbank zu bauen? Bei dem Einbau in die Reserverad Mulde, würde ich ein Gehäuse für jenes kaufen und einen angemessenen bass und eine Kleine Endstufe.


    Ps, ich habe momentan einen Focal SBP25 und wäre jetzt froh, mir einen kleineren Aktiv Sub geholt zu haben. dieser hier ist einfach zu derbe für meine Nutzung :) Wenn Du also nicht unbedingt eine Rums-Bums HipHopKiste haben willst nimm lieber einen 20er Marken Sub, der hört sich definitiv besser an als diese Riesen Kracher, kommt aber auch auf deinen Musikgeschmack an und den Pegel natürlich :)

    ich kann dir ARS24.de empfehlen, wohnte einige Zeit in Kempten und habe mir dort mal mein Auto machen lassen, das Ding war erste Sahne. Die haben echt Ahnung. Beim WEinbau, habe ich aber auch mit ACR keine schlechte Erfahrung. Kommt aber vielleicht auch auf die Filiale an :)

    LG Stefan, hoffentlich hilft mein Beitrag weiter.
     
  4. *rael*

    *rael* Elchfan

    Dabei seit:
    22.04.2009
    Beiträge:
    128
    Zustimmungen:
    3
    Hallo Stefan,
    besten Dank für deine ausführliche Anwort. Vom Musikgeschmack her liegt bei mir der Schwerpunkt eher im Progressive Rock und Metalbereich, höre aber auch gerne mal elektronische Musik. Es geht mir in erster Linie um etwas mehr Bass und vor allem einen sauberen Klang zu haben. Viel Rums Bums Bass Brauch ich nicht.


    Vg rael
     
  5. #4 Harlekin79, 09.05.2013
    Harlekin79

    Harlekin79 Guest

    Hi, dann würde ich an deiner Stelle einen 20er nehmen.
    Klanglich am besten mal was Probehören. Ich selber höre hauptsächlich Metal, aber auch alles andere wird mal gehört, es soll bei mir auch nicht zu Aufdringlich sein daher habe ich mich für den Focal entschieden, aber auch der Helix und der Eton sind wie ich finde Klanglich gut.

    Grüße

    Stefan
     
  6. #5 Landgraf, 09.05.2013
    Landgraf

    Landgraf Elchfan

    Dabei seit:
    29.01.2008
    Beiträge:
    3.247
    Zustimmungen:
    228
    Ort:
    Köln
    Marke/Modell:
    A200 (169.033)
    Der originale Subwoofer des H&K Systems in der Reserveradmulde macht schon bei geringer Einstellung ordentlich Druck!
    Ist bei mir aber alles i.V.m. dem Comand und Code 810 ab Werk verbaut.

    Sternengruß.
     
  7. #6 der-shorty, 09.05.2013
    der-shorty

    der-shorty Elchfan

    Dabei seit:
    18.09.2012
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Swisttal
    Marke/Modell:
    Mercedes A200 Elegance Automatik
  8. #7 Mr. Bean, 09.05.2013
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    845
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Hast du schon einmal hier nachgesehen?

    Allgemeines Geräte-Empfehlungen -> http://www.elchfans.de/forum_a-klasse/index.php?page=Thread&threadID=36174 -> aktive, kleine Subwoofer -> http://www.elchfans.de/forum_a-klasse/index.php?page=Thread&threadID=27340


    Für ein technisch richtig gutes Ergebnis:

    Focal Ibus 2.1

    http://www.elchfans.de/forum_a-klasse/index.php?page=Thread&threadID=27340&pageNo=2

    Den kann man hinter das Radio hängen und hat gleich einen Verstärker für das Frontsystem! Dieser filtert auch den Baß des Frontsystems heraus, der den Subwoofer stören würde und außerdem das Frontsystem überlastet.
     
  9. *rael*

    *rael* Elchfan

    Dabei seit:
    22.04.2009
    Beiträge:
    128
    Zustimmungen:
    3
    @Mr. Bean:
    Ja, da hab ich mich etwas eingelesen. Was hältst du denn von dem Axton AXB 20 STP, den du bei den aktiven kleinen Subwoofern ja auch vorgestellt hast? Wie schlägt der sich denn im Vergleich zum Focal Ibus 2.1?

    Noch ne andere Frage: Hab über den AUX-Eingang mein iPhone angeschlossen. Von der maximalen Lautstärke kommt man da schnell an die Grenze. Ist da mit Subwoofer ne Verbesserung zu erwarten?

    Vielen Dank im voraus

    Rael
     
  10. #9 Harlekin79, 10.05.2013
    Harlekin79

    Harlekin79 Guest

    Hi, wie soll der Sub den pegel erhöhen?
    Was für ein Frontsystem haste denn verbaut, welches Radio, welche Endstufe ?
     
  11. *rael*

    *rael* Elchfan

    Dabei seit:
    22.04.2009
    Beiträge:
    128
    Zustimmungen:
    3
    @Harlekin79: Audio 20 und Originallautsprecher
     
  12. #11 Harlekin79, 10.05.2013
    Harlekin79

    Harlekin79 Guest

    Hi, dann bau dir lieber nen Frontsystem ein mit oder ohne Amp und du hast eine gute Verbesserung, Ohne Amp sind die Eton 170 Pow echt nicht schlecht, wenn mit Amp haste die Qual der Wahl, dann brauchste warscheinlich nichtmal nen Sub!

    Greats Stefan
     
  13. #12 maniac124, 10.05.2013
    maniac124

    maniac124 Elchfan

    Dabei seit:
    24.03.2013
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Köthen / Sachsen Anhalt
    Marke/Modell:
    W168 A190 VorMoPf Bj 2000 Schalter ~95000km
    also ich hab so einen " kleinen " in der reseveradmulde und ich muss sagen is nich schlecht werde auch nix weiter an meinem sound verändern ist völlig ausreichend !

    Vieleicht mal nen 2DIN radio aber sonnst alles ok !!

    mfg
     
  14. bb8520

    bb8520 Elchfan

    Dabei seit:
    14.01.2013
    Beiträge:
    391
    Zustimmungen:
    32
    Beruf:
    Datenschutz- & Sicherheitsbeauftragter/Gebäudemana
    Ort:
    Hagen Hohenlimburg
    Ausstattung:
    Avantgard/AMG/Classic
    Marke/Modell:
    A17+ cdi (W168 MoPf) - Schalter
    Also ich persönlich, würde erstmal die vorhandenen Systeme ersetzen!
    Dann hat man schon mal einen besseren und sauberen Klang.
    Sollte das nicht reichen geht man zu Step 2. herüber mit AMPs und Subwoofer.

    Aber wie gesagt, das ist jetzt meine Meinung.
     
  15. #14 Mr. Bean, 10.05.2013
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    845
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf

    Nein!

    Die Grenzen werden dir von deinem Autoradio und den Lautsprechern aufgezeigt. Es kann also nicht lauter werden, wenn du nur einen Sub mit anschließt. Es macht nur mehr Bum. Aber die Verzerrungen bleiben bei der Lautstärke! Deshalb habe ich dir ja auch den Focal Ibus 2.1 genannt. Hier wird die Ausgangsspannung des Autoradios herabgesetzt, gefiltert und verstärkt. Das Frontsystem muß keinen Tiefbaß mehr übertragen und kann dadurch lauter spielen, da die Auslenkung der Membran mit den tiefen Frequenzen extrem zunimmt. Gerade unter 100HZ.

    Allerdings soll der AUX Eingang auch sehr unempfindlich sein. Also könnte auch den iPhone übersteuern. Spielt das Audio20 bei CD lauter?

    Ändert aber nichts an dem oben genannten physikalischen Gegebneheiten. 18W vom Autoradio sind schnell am Ende!


    Siehe oben. Ansonsten kann ich dir die Klanglichen Unterschiede des eigentlichen Subwoofers nicht sagen. Ich stelle hier die besten Geräte aus den Tests vor, damit ihr eine Vorauswahl treffen könnt: http://www.elchfans.de/forum_a-klasse/index.php?page=Thread&threadID=27340&pageNo=2

    Der Axton AXB 20 STP ist ein reiner Aktiver Subwoofer. Den klemmt an nur parallel zum Autoradio-Lautsprecher. Das ist eigentlich Pfusch ... :-/ Eben aus den oben genannten Gründen!
     
  16. *rael*

    *rael* Elchfan

    Dabei seit:
    22.04.2009
    Beiträge:
    128
    Zustimmungen:
    3
    @Mr. Bean, danke für die Infos. Ja, CDs werden lauter abgespielt im Vergleich zum am AUX-Eingang angeschlossenen iPhone. Die Lautstärke lässt sich aberdeutlich anheben durch die gear4 Blueye Fernbedienung, die das Signal am Dock-Connector Anschluss des iPhone abgreift und dann an die AUX- Buchse angeschlossen wird. (Siehe Link: http://www.amazon.de/dp/B000JXCIBW/...N=B000JXCIBW&ascsubtag=kdOON4tLdUsnZAhyLgy5zw)
    Hatte ich noch von früher. :D

    Noch ne Frage zum Focal Ibus 2.1: Lässt sich das vom Platz her unter dem Sitz anbringen? Hab den Eindruck, dass das Sitzgestänge da im Weg ist.

    Vg rael
     
  17. #16 Mr. Bean, 11.05.2013
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    845
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Ich baue mir für solche Fragen immer ein Pappmodell. Pappe gibt es kostenlos z.B. bei Aldi. So hat man ein ca. 1:1 Model, ist zudem kostenlos, und kann so etwas ausprobieren!
     
  18. #17 Harlekin79, 11.05.2013
    Harlekin79

    Harlekin79 Guest

    Das mit dem Modell aus Pappe is ne gute Idee.

    @ rael: Ich muss allerdings sagen, ich finde das Vorhaben hier klingt nicht sehr stimmig. Einen Sub an ein Radio anschließen um mehr Sound zu bekommen ist total FAIL. Ich denke, Du solltest dich erstmal bissl in die Materie eindenken. Wenn du ein Frontsystem einbaust haste Klanglich und Bassmäßig eine sehr extreme Verbesserung. Der Sub bringt genau eins: Mehr Brummen, kein Klang. Man fängt am Sender an, dann das Frontsystem und dann wenn einem der Druck nicht reicht noch einen Sub.

    Ich rate dir dringend kein Geld für einen Sub auszugeben sondern erstmal ein Frontsystem anzuschaffen und dich ein wenig mit der Materie zu befassen :)
    Vergiss auch nicht, dass eine gute ANlage nach Dämmung verlangt, sonst klingen gute LS auch nicht viel besser als davor und es klingt schnell nach *Baumarkttuning*

    LG Stefan
     
  19. *rael*

    *rael* Elchfan

    Dabei seit:
    22.04.2009
    Beiträge:
    128
    Zustimmungen:
    3
    @Mr. Bean:
    Danke für den Tipp mit dem Modell, das werde ich mal testen.

    @Harlekin79:
    Auch dir vielen Dank für die Empfehlungen.

    Bringt ein neues Frontsystem denn viel Verbesserung, wenn ich es an das Audio 20 anschließe? Geht mir eigentlich nur um etwas mehr Bass in Kombination mit dem vorhandenen Audio 20.

    Vg rael
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Harlekin79, 12.05.2013
    Harlekin79

    Harlekin79 Guest

    Ja das bringt etwas, sollte allerdings ein System sein, dass auch dafür vorgesehen ist. Am besten Probehören. Auf jeden fall haste von nem Frontsystem mehr als von nem Sub, denn der Klang der Standart-Lautsprecher bleibt weiterhin schlecht.

    Höre dir am besten mal das ETON 170 POW an. direkt am Autoradio echt nen Super Teil.
    Auch die Kosten sind geringer als mit nem Sub, der ja auch nur den Bass pimpt, das Frontsystem pimpt den ganzen Sound.

    LG Stefan
     
  22. *rael*

    *rael* Elchfan

    Dabei seit:
    22.04.2009
    Beiträge:
    128
    Zustimmungen:
    3
    @Harlekin79: Meinst du das Eton POW 172? Zu Eton POW 170 find ich nix, nur Eton PRO 170.
     
Thema: Frage zu Subwoofer-Einbau
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. axton axb20stp einbau

    ,
  2. a-klasse 2013 subwoofer einbauen

    ,
  3. axton axb 20 stp erfahrung

Die Seite wird geladen...

Frage zu Subwoofer-Einbau - Ähnliche Themen

  1. Mehrere Probleme/Fragen mit W169 200 CDI

    Mehrere Probleme/Fragen mit W169 200 CDI: Erstal schönen Sonntag an alle! Mein 200CDI mit 134PS (Vorserie) hat nach über 12 Jahre und 140tkm einige Probleme, die ich jetzt im Februar...
  2. Motorprobleme nach Einbau Tuningbox

    Motorprobleme nach Einbau Tuningbox: Morgens, habe mit einem anderen Fahrzeug (VW TDI) gute Erfahrung mit Tuningboxen gemacht. Da ich mir (meiner Frau...) zu Weihnachten einen 180 er...
  3. Einbau original Anbhängerkupplung

    Einbau original Anbhängerkupplung: Hallo zusammen, ich habe mir je eine neue originale abnehmbare Anhängerkupplung und den zugehörigen E-Satz gekauft. Der E-Satz hat die ID: Nr....
  4. Ein paar Fragen zum w168

    Ein paar Fragen zum w168: Hallo Freunde! Ich bin ganz neu hier. Daher erstmal ein paar Dinge zu mir: Fahre seit 3Jahren einen A170(langer Radstand), BJ: 2002, beim Kauf...
  5. W168 Einbau Mittelarmlehne (Becherhalter)

    Einbau Mittelarmlehne (Becherhalter): Hallo Gemeinde, Ich komme grade verzweifelt aus der Garage...wollte eine Mittelarmlehne einbauen, die ich günstig bekommen hatte. Nur leider ist...