W168 Frage zu TÜV

Diskutiere Frage zu TÜV im W168 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W168 Forum; Ich musste heute zum TÜV. Hab aber keiner Plakette bekommen, weil ich drei Mängel habe: 1. + 2. ABE von Mattig Scheinwerferblenden und Brabus...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 Bronzeberg, 19.03.2008
    Bronzeberg

    Bronzeberg Elchfan

    Dabei seit:
    24.10.2004
    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Essen
    Marke/Modell:
    A140 Brabus
    Ich musste heute zum TÜV. Hab aber keiner Plakette bekommen, weil ich drei Mängel habe:

    1. + 2. ABE von Mattig Scheinwerferblenden und Brabus Fahrwerk würden fehlen. Ist aber nicht so. Diese liegen im Handschuhfach, bei den 10 anderen ABEs. Ich stand die ganze Zeit dabei und er hat mich nicht gefragt

    3. Mängel: Rückfahrscheinwerfer ohne Funktion.


    Ist Punkt 3 ein Mägel, weswegen man keine Plakette bekommt?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 General, 19.03.2008
    General

    General Guest

    1. + 2. hättest gar nicht erst vom Hof fahren sollen und ihm die unter die nase halten müssen
     
  4. #3 Bronzeberg, 19.03.2008
    Bronzeberg

    Bronzeberg Elchfan

    Dabei seit:
    24.10.2004
    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Essen
    Marke/Modell:
    A140 Brabus
    ich weiss.....aber ich hab auch noch AU gemacht und zwischen TÜV und AU vergingen 1 Stunde.....und als ich dann mitbekommen habe, dass ich keine Plakette bekommen hab, war er schon weg
     
  5. Über

    Über Elchfan

    Dabei seit:
    06.02.2004
    Beiträge:
    2.858
    Zustimmungen:
    5
    Marke/Modell:
    war ein A170CDI MoPf
    Hallo,

    1. + 2. Bringschuld - musst du gleich vorlegen.
    3. Wenn eine Leuchte nicht geht NEIN, wenn beide nicht gehen JA.

    Auch wenn der Prüfer verschwunden war, war doch noch nen anderer da den du hättest ansprechen können.
    Denke aber mit nem zugedrückten Auge hättest du die Plakette zugeteilt bekommen, wenn die ABE's vorgelegen hätten, da diese aber fehlten, war's aber bereits an diesem Punkt "vorbei".

    Wirst also wieder hin müssen.

    Gruß
    Über

    P.S.: Zum Fahrwerk - wieso ABE? Eine Veränderung am Fahrwerk ist eine bauliche Veränderung die abgenommen werden muss. Musst also den berichtigten Fahrzeugschein oder eine Abnahmebescheinigung (TÜV/ DEKRA/ KÜS) vorlegen.
     
  6. #5 Bronzeberg, 19.03.2008
    Bronzeberg

    Bronzeberg Elchfan

    Dabei seit:
    24.10.2004
    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Essen
    Marke/Modell:
    A140 Brabus
    liegt auch im Handschuhefach ;-)
     
  7. Über

    Über Elchfan

    Dabei seit:
    06.02.2004
    Beiträge:
    2.858
    Zustimmungen:
    5
    Marke/Modell:
    war ein A170CDI MoPf
    *daumen* ;) ;D Was sind die anderen 8 von denen du schreibst?
    Behaupte doch einfach kackendreist du hättest den ganzen Packen vorgelegt - vorzugsweise wieder nach 15h wenn der erste Prüfer ausser Haus ist. ;D

    Gruß
    Über

    *ironie*
     
  8. moose

    moose Regionalmoderator Norddeutschland

    Dabei seit:
    27.02.2004
    Beiträge:
    2.989
    Zustimmungen:
    93
    Beruf:
    IT-Administrator
    Ort:
    Bad Bramstedt
    Marke/Modell:
    W168 A140 BJ '99 & W204 C280 BJ '07
    Der Kerl hätte ja auch mal fragen können, oder? *kloppe*

    Zumindest ist das bei mir immer so. Die fragen nach der entsprechenden ABE bzw. Eintragungsbescheinigung und ich such das aus meinem Ordner raus. Macht das alles doch einfacher für beide, oder?
    Und wie kann er sagen, dass die fehlt, wenn er nichtmal gefragt hat? Echt seltsam. Würde mich in Zukunft nach einer anderen Prüfstelle umsehen.

    mfg,
    moose
     
  9. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    407
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Spielt im Endeffekt keine Rolle, denn Punkt 3 ist eindeutig ein schwerer Mangel. Wäre es nur das Leuchtmittel, dann kann man so etwas als geringfügig einstufen. Ist es in dem Fall aber nicht und auch nicht in 2 Minuten vom Laien zu beheben ;).

    Und auch bei Punkt 1+2 hast wie schon gesagt du das vorzulegen. Er muss nicht danach suchen. Von demher ist es kein besonders servicefreundliches, aber kein inkorrektes Verhalten von dem TÜV-Menschen.

    gruss
     
  10. #9 Dobermann03, 20.03.2008
    Dobermann03

    Dobermann03 Elchfan

    Dabei seit:
    19.10.2007
    Beiträge:
    564
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A 160, W108 280 SE
    Für die Rückfahrscheinwerfer gibt´s nen eindeutigen Paragraphen in der Stvo. Deshalb auch Durchfallkriterium. Frag mal die Trabbibesitzer und Oldtimerfreunde bzw. US-Importbesitzer was sie davon halten ;D
    Hatte deshalb auch schon Spass, aber 11 Euro "Wiedersehensgebühr" sind ja noch im Rahmen.
     
  11. dkolb

    dkolb Elchfan

    Dabei seit:
    11.08.2005
    Beiträge:
    940
    Zustimmungen:
    34
    Ort:
    Schwarzwald
    Marke/Modell:
    MB B180, W246, 7G-DSG
    Also ich mache das so: wenn ich zum TÜV muß, schalte ich zuhause sämtliche Lampen am Auto an und renne einmal rund um die Karre und sehe nach, ob alles brennt und drücke noch kurz auf die Hupe. Das ist etwas was ich auf die Schnelle selbst erledigen kann, ohne einen großen Aufwand. *thumbup*
     
  12. MvM

    MvM Elchfan

    Dabei seit:
    17.10.2006
    Beiträge:
    719
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Duisburg-Süd
    Marke/Modell:
    Honda Civic FK3
    Das sollte man vor jeder Fahrt machen. ;) ;) ;)
    Bekommt man doch in der Fahrschule so beigebracht.

    Nur macht es keiner, auf jeden Fall kenne ich keinen, der sowas macht.
    Da ich erst letztes Jahr in der Fahrschule war fiel es mir wieder auf,
    diese Regelung fand ich schon beim ersten mal lustig.
    Habe es nur mit der Zeit wieder vergessen.

    Naja, das mit der Hupe ist eine andere Geschichte, die würde ich eher während der fahrt mal testen und nicht vor der Haustüre. Irgendwo wenn ich alleine auf der Landstrasse bin. Mache ich auch manchmal kurz aus langeweile, wenn nix im Radio kommt.
     
  13. dkolb

    dkolb Elchfan

    Dabei seit:
    11.08.2005
    Beiträge:
    940
    Zustimmungen:
    34
    Ort:
    Schwarzwald
    Marke/Modell:
    MB B180, W246, 7G-DSG
    Man braucht ja nicht stundnlang vorm Haus zu hupen. Kurz draufgedrückt und man weiß ob sie geht oder nicht.
    P.S. die Hupe wird kontrollmäßig gerne vergessen.
     
  14. #13 funkenmeister, 21.03.2008
    funkenmeister

    funkenmeister ElektronikElch

    Dabei seit:
    23.04.2004
    Beiträge:
    1.991
    Zustimmungen:
    8

    ;)Also das nenne ich mal hervorragenden Einsatz ;). Besonders die Nummer mit dem Bremslicht. Auf die Bremse treten und gaaaannnnnnzzzzzzzz schnell nach hinten laufen. Das is so eine Nummer wie der Hund sich selbst in den Schwanz beißen will. Ach noch ein Tip. Die größe des Autos ( Smart) spielt da so gut wie keine Rolle.

    Gruß

    Funki der Langsame.


    @ Bronzeberg
    *thumbup*Bitte beim wechseln des Schalters unbedingt den Rückwärtsgang einlegen *thumbup*. :-/Sonst wird es sehr teuer. Getriebe raus und zerlegen . üüüüüübbbbbbeeeelllllllllll :-/
     
  15. cooper

    cooper Elchfan

    Dabei seit:
    05.08.2005
    Beiträge:
    4.297
    Zustimmungen:
    11
    Beruf:
    Redakteur
    Ort:
    Hannover/Eschwege
    Marke/Modell:
    B180 CDI (W245), A170L CDI (V168.109)
    Najaaaa, für alle hier, die so wie ich einwenig träge sind und die Lichtgeschwindigkeit nicht ganz erreichen, gibt's da nen ganz einfachen Trick mit dem Bremslicht (und übrigens auch den ganzen anderen Lichtern hinten), wie man das ohne auszusteigen prüfen kann: Man parkt einfach rückwärts ganz dicht (50cm) an einer Hauswand, in der Garage/Tiefgarage oder zur Not Rücken an Rücken mit einem Lieferwagen. Und wartet, bis es dämmerig oder dunkel wird.

    Dann sieht man im Rückspiegel sehr schön, wie die Wand von den einzelnen Lampen angestrahlt wird -- Blinker, Warnblinker, Rückfahrscheinwerfer, Bremslichter, und schließlich normales Rücklicht. Kann man gut auseinander halten. Nur für die Nummernschildbeleuchtung reicht's nicht ganz, dafür sollte man seinen Hintern dann doch mal bewegen.

    Viele Grüße, Mirko
     
  16. dkolb

    dkolb Elchfan

    Dabei seit:
    11.08.2005
    Beiträge:
    940
    Zustimmungen:
    34
    Ort:
    Schwarzwald
    Marke/Modell:
    MB B180, W246, 7G-DSG
    Wie ich den ursprünglichen Beitrag in Erinnerung habe, gings da um den Rückfahrscheinwerfer und nicht ums Bremslicht. Außerdem setze ich mal voraus, auch bei teils sinkendem Niveau der Antworten, daß man nicht blitzschnell ums Auto laufen muß, um die Funktion der Bremslichter zu überprüfen. Zudem kann man dazu jemanden einspannen oder vor eine Wand fahren (rückwärts!! -für Wortklauber) um das zu kontrollieren.
     
  17. #16 Forthright, 21.03.2008
    Forthright

    Forthright Guest

    Richtisch! ... es geht auch ne große Schaufensterscheibe, ein Garagentor oder nen Familientransporter á la T4 o.ä.

    Optimalerweise wendet man das Ganze dann noch in der Dämmerung oder besser Nacht an ...
     
  18. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. MvM

    MvM Elchfan

    Dabei seit:
    17.10.2006
    Beiträge:
    719
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Duisburg-Süd
    Marke/Modell:
    Honda Civic FK3
    Ich schätze mal, das hier jeder genug Ideeen hat wie er die Lampen prüfen kann. ;)

    Hupe kann ich hier nicht wirklich testen, das will ich meinen Nachbarn nicht antun.
    Aber ist ja bei jeder Tageszeit und jedem Ort unterschiedlich.
     
  20. #18 Monarch, 21.03.2008
    Monarch

    Monarch Elchfan

    Dabei seit:
    19.05.2006
    Beiträge:
    1.029
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Informationssicherheit
    Ort:
    Rottweil
    Ausstattung:
    voll (Navi, Solardach, Leder, PCS)
    Marke/Modell:
    Toyota Prius III Executive
    Also beim W169 ist das doch eh kein Thema (vorausgesetzt ist das Licht- und Sicht-Paket) - der meckert doch eh sofort jedes Lämpchen an *daumen*
     
Thema:

Frage zu TÜV

Die Seite wird geladen...

Frage zu TÜV - Ähnliche Themen

  1. Preis einen A190 erfolgreich durch den TÜV zu bringen, Lösung hier

    Preis einen A190 erfolgreich durch den TÜV zu bringen, Lösung hier: Für alle, die noch etwas Weihnachtsgeld übrig haben. Ich habe im Dezember 2016 einen zusätzlichen A190 Avantgarde gekauft, weil ich gerade Platz...
  2. Vaneo 170 CDI Motorwechsel, Frage zur Kompatiblität der Elektronik

    Vaneo 170 CDI Motorwechsel, Frage zur Kompatiblität der Elektronik: Moin, ich bin gerade dabei einen anderen Motor in meinen Vaneo zu häkeln, der neue Motor hat komplett alle Elektronikkomponenten dran mit...
  3. Frage zu Diesel Partikelfilter wegen AGR Ventil?

    Frage zu Diesel Partikelfilter wegen AGR Ventil?: Hallo zusammen! Mir stellt sich Frage welches AGR Ventil ich mir besorgen soll? Es gibt welches für, mit Partikelfilter und welches für ohne!?...
  4. Mehrere Probleme/Fragen mit W169 200 CDI

    Mehrere Probleme/Fragen mit W169 200 CDI: Erstal schönen Sonntag an alle! Mein 200CDI mit 134PS (Vorserie) hat nach über 12 Jahre und 140tkm einige Probleme, die ich jetzt im Februar...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.