W169 Frage zum Einbau neuer Lautsprecher ???

Dieses Thema im Forum "Car HiFi, Multimedia, Navigation & Kommunikation" wurde erstellt von Gandalf, 08.10.2011.

  1. #1 Gandalf, 08.10.2011
    Gandalf

    Gandalf Elchfan

    Dabei seit:
    22.11.2004
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dornburg
    Marke/Modell:
    A 180 CDI W169
    Hi,

    hab mir diese Lautsprecher geholt:
    http://www.ebay.de/itm/MERCEDES-A-K...to_Hi_Fi_Autolautsprecher&hash=item5adfadebcf

    Jetzt hab ich ne Frage und zwar ist bei den Lautprechern noch ne Frequenzweiche dabei.
    Brauche ich die ??
    Da müsste doch schon von Hause aus eine Frequenzweiche im Auto sein oder ??
    Wo steckt die ??
    Soll ich lieber die bei den Lautsprechern dabei ist nehmen ??

    Hoffe auf Antwort

    Gruß Gandalf
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Elchfan577, 08.10.2011
    Elchfan577

    Elchfan577 Elchfan

    Dabei seit:
    15.04.2006
    Beiträge:
    3.076
    Zustimmungen:
    266
    Ja
    Im *elch* ist keine Frequenzweiche verbaut.

    Unbedingt die mitgelieferte Weiche einbauen.



    Mr. Bean schreibt sicherlich noch genaueres dazu.
     
  4. #3 Gandalf, 08.10.2011
    Gandalf

    Gandalf Elchfan

    Dabei seit:
    22.11.2004
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dornburg
    Marke/Modell:
    A 180 CDI W169
    hi Elchfan557,

    dann wundert es mich das wenn keine Frequenzweiche ab Werk verbaut
    ist wieso die nen Tieftöner in der Tür und nen Hochtöner in der A-Säule haben ?!?!?!

    Gruß Gandalf
     
  5. #4 Janosch, 08.10.2011
    Janosch

    Janosch Elchfan

    Dabei seit:
    14.02.2010
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Tramchauffeur
    Ort:
    Zürich
    Marke/Modell:
    keiner mehr, Peugeot 407 Coupe
    Hallo Gandalf,

    ...kostet Geld!!!

    Die Frequenzweiche "teilt" im Prinzip den beiden unterschiedlichen Lautsprecher (1 kleiner und 1 grosser) die entsprechenden Frequenzen zu:

    D.h., kontsruktionsbedingt können die beiden nur verschiedene Frequenzen wiedergeben.

    Sozusagen der grosse die tiefen ( bässe) und der kleine die hohen (Stimmen usw.). Dementsprechen "verbraucht" jeder Lautsprecher nur die Energie die optimal zu ihm passt!

    heisst also, der grosse muss sich nicht mit Stimmen herumschlagen, die er eh ncht richtig wiedergeben kann........

    Konsequenz für alle: Mehr Lautstärke!

    ...und für Dich: Frequenzweiche benutzen!!!

    Gruss Janosch :]
     
  6. #5 Mr. Bean, 09.10.2011
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    843
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Natürlich mußt du die Frequenzweiche verbauen!

    Der Elch hat leider vor dem Baßmitteltöner keinerlei Weiche und vor dem Hochtöner nur einen Kondensator, damit er nicht durchbrennt. Ist die Biligste Variante. Klanglich bedeutet das, dass der Baßmitteltöner ab ca. 2kHz mit Partialverzerrungen und anderen Resonanzen der Membran wild vor sich hinschwingt, Massebedingt aber immer leiser, und der Hochtöner wenn es lauter wird untenherum überlastet wird und auch klirrt.



    Der Baßmitteltöner überträgt die Stimme. Er spielt ja bis ca. 3,5kHz ... 4,5kHz. Der Hochtöner macht wirklich nur die Höhen!


    Das von dir gezeigte Lautsprechersystem wird übrigens nicht Nichtsichtbar in den Wagen passen. Die Hochtöner werden nicht unter die Abdeckungen passen.



    Für ein paar Euronen mehr hättest du auch was ordentliches bekommen ... http://www.elchfans.de/wbb2/thread.php?threadid=28002


    Bernutzt du einen Verstärker? Wenn nicht, dann wird deinem Radio schnell die Puste ausgehen und somit leiser als vorher spielen.


    Für den Betrieb ohne Verstärker mußt du auf einen hohen Wirkungsgrad achten: http://www.elchfans.de/wbb2/thread.php?threadid=33896&hilight=eton
     
  7. #6 Gandalf, 09.10.2011
    Gandalf

    Gandalf Elchfan

    Dabei seit:
    22.11.2004
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dornburg
    Marke/Modell:
    A 180 CDI W169
    Das ist mir im groben und ganzen auch klar daher dachte ich ja da wäre eine drin !!
    Und wo bei ich die Weiche jetzt hin ??
    Hinters Radio vielleicht ??
    Da brauch ich hilfe ???????

    THx Gandalf
     
  8. #7 Mr. Bean, 09.10.2011
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    843
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
  9. #8 Janosch, 09.10.2011
    Janosch

    Janosch Elchfan

    Dabei seit:
    14.02.2010
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Tramchauffeur
    Ort:
    Zürich
    Marke/Modell:
    keiner mehr, Peugeot 407 Coupe
    ....stimmt!! Hab mich da wohl etwas vertan..... :wacko:
     
  10. #9 Gandalf, 09.10.2011
    Gandalf

    Gandalf Elchfan

    Dabei seit:
    22.11.2004
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dornburg
    Marke/Modell:
    A 180 CDI W169
    Zur info:

    Ich habe das Audio20 gegen mein Sony mit USB, Bluetooth und Freisprecheinrichtung getauscht.
    Das Sony hat 4x50 Watt und ich hab KEINEN extra Verstärker dran.

    Hab den Verkabelungsplan gelesen allerding weiß ich immer noch nicht WO sich das
    Kabel zum Hoch und Tieftöner aufteilt ??? ??

    Wenn mir das noch einer sagen könnte wäre ich echt dankbar !!!!

    BIG THX Gandalf

    PS: Es sind übrigens zwei kleine Frequenzweichen daher nehme ich an das sie irgendwo in die Nähe der Türen kommen.
     
  11. #10 Elchfan577, 09.10.2011
    Elchfan577

    Elchfan577 Elchfan

    Dabei seit:
    15.04.2006
    Beiträge:
    3.076
    Zustimmungen:
    266
    Welche Baureihe hast du, W168 oder W169?
    Ohne diese Info können wir nur raten wo der Hochtöner verbaut ist und somit auch nur raten wo das Kabel abzweigt.
     
  12. #11 Gandalf, 09.10.2011
    Gandalf

    Gandalf Elchfan

    Dabei seit:
    22.11.2004
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dornburg
    Marke/Modell:
    A 180 CDI W169
    W169 Coupe
     
  13. #12 Mr. Bean, 09.10.2011
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    843
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf

    Das ist reell betrachtet gelogen. Dei Radio leistet bei 1% Klirrgrad maximal 18W an 4 Ohm. Mehr ist physikalisch nicht möglich. 50W an 4 Ohm bei 50% Klirr :D




    Da wären auch noch viele andere Dankbar. Aber wie schon gesagt: Hier gibt Niemand der schon umgebaut hat eine Antwort ...



    Ich würde den Teppich hochheben und nach den Kabelfarben suchen. Da die Hochtöner ja in der A-Säule sitzen, wird die Trennung entweder direkt am Radio oder in der Nähe der Türtrenstelle liegen.


    Wenn du diese gefunden hast, kannst du ja einen bebilderten Bericht verfassen der auch anderen Usern des Forums hilft.
     
  14. #13 Peter Hartmann, 09.10.2011
    Peter Hartmann

    Peter Hartmann
    Administrator

    Dabei seit:
    25.11.2002
    Beiträge:
    2.700
    Zustimmungen:
    36
    Beruf:
    Immobilien-Ökonom
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Marke/Modell:
    A45 AMG
    Sag das doch gleich... ;)

    Soweit ich mich gemäß meines Umbaus bei der B-Klasse erinnern kann, erfolgt das "Kabel-Splitting" im Fußraum vor der Türtrennstelle. Der Widerstand bzgl. der Frequenzen ist beim W245, und damit m.E. auch beim W169 direkt am Hochtöner verbaut und untrennbar verbunden. Da ich kein Freund davon bin, am Original-Kabelbaum herumzuschnibbeln, würde ich Dir empfehlen, über einen modifizierten DIN-Stecker-Adapter neue Kabel zu ziehen. Ein Kabel bis in den jeweiligen Fußraum der Fahrer-/Beifahrerseite, dort im Dämmschaumstoff eine Frequenzweiche unterbringen, über die Türkontaktstelle in die Tür ziehen und hinter der Fußraumverkleidung zur A-Säule. Du solltest aber damit rechnen, für den Einbau der neuen Hochtöner den Einbauschacht der A-Säule modifizieren zu müssen. Ich habe die Öffnung vergrößert und gleich Alukugeln genommen, die zudem gemäß des Hörerwunsches eingestellt werden konnten. Befestigung via Heißkleber. Vorteil: Bei einem Verkauf kannst Du das Ganze vollständig zurückrüsten.

    Viele Grüße
    Peter
     

    Anhänge:

    Gandalf gefällt das.
  15. #14 Gandalf, 10.10.2011
    Gandalf

    Gandalf Elchfan

    Dabei seit:
    22.11.2004
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dornburg
    Marke/Modell:
    A 180 CDI W169
    Danke für die Info !!!
    Dann muss ich mal schaun wie ich das mache.
    Werde mir wohl jemanden Suchen der mir dabei hilft ;-)

    Gruß Gandalf
     
  16. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. #15 Peter Hartmann, 10.10.2011
    Peter Hartmann

    Peter Hartmann
    Administrator

    Dabei seit:
    25.11.2002
    Beiträge:
    2.700
    Zustimmungen:
    36
    Beruf:
    Immobilien-Ökonom
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Marke/Modell:
    A45 AMG
    Du kommst aus Limburg? Wenn Dir Frankfurt nicht zu weit ist, kommste runter und wir reissen den Elch gemeinsam auseinander - und machen auch eine Bilderdoku ;)

    Viele Grüße
    Peter
     
  18. #16 Gandalf, 17.10.2011
    Gandalf

    Gandalf Elchfan

    Dabei seit:
    22.11.2004
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dornburg
    Marke/Modell:
    A 180 CDI W169
    Hab im Moment viel zu tun, komme aber evtl. auf dein Angebot zurück :-)

    THX
     
Thema:

Frage zum Einbau neuer Lautsprecher ???

Die Seite wird geladen...

Frage zum Einbau neuer Lautsprecher ??? - Ähnliche Themen

  1. W168 Einbau Mittelarmlehne (Becherhalter)

    Einbau Mittelarmlehne (Becherhalter): Hallo Gemeinde, Ich komme grade verzweifelt aus der Garage...wollte eine Mittelarmlehne einbauen, die ich günstig bekommen hatte. Nur leider ist...
  2. W168 Biete Achsschenkel komplett Neu Links Fahrerseite

    Biete Achsschenkel komplett Neu Links Fahrerseite: Biete ein Achsschenkel von Atec mit Aufnahme zum abholen in Mannheim für 25EUR, kam doppelt aus Fehlerlieferung
  3. wieder mal neuer TÜV Fazit ...

    wieder mal neuer TÜV Fazit ...: Nach vergessen / Wiederauffinden des Paassworts mal wieder eine Rückmeldung. 1.) Für den Vaneo CDI gab es gerade neuen TüV *elch* *thumbup* mit...
  4. Neuer 170er CDI und Heizung total kalt

    Neuer 170er CDI und Heizung total kalt: Hallo werte Gemeinde, ich habe mir gerade als Notnagel für die Arbeit (Porsche-Saison ist zu Ende & mein 7'er hat leider gestern die Diagnose...
  5. Neues Fahrwerk..

    Neues Fahrwerk..: ..im März muss der Elch zum Tüv und die Dämpfer sind nach 150.000km schon böse abgerockt. Etwas tiefer wäre nett, sollte aber nicht zu hart sein....