Frage zum Lenkrad Tausch

Diskutiere Frage zum Lenkrad Tausch im W168 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W168 Forum; Hallo und guten Abend in die Runde, ist es möglich, ein abgenutztes Lenkrad (für den A 140 classic W 168 ) einfach austauschen zu lassen? Oder...

  1. #1 Hannover, 24.09.2019
    Hannover

    Hannover Elchfan

    Dabei seit:
    03.09.2019
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Steinfurt
    Marke/Modell:
    A 140
    Hallo und guten Abend in die Runde,

    ist es möglich, ein abgenutztes Lenkrad (für den A 140 classic W 168 ) einfach austauschen zu lassen? Oder muss es dann neu angelernt werden? Ich habe ein sehr gut erhaltenes Lenkrad bei ebay gekauft. Was mag der Tausch kosten bei Mercedes? Freue mich auf hilfreiche Antworten. Lbg
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Frage zum Lenkrad Tausch. Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Heisenberg, 24.09.2019
    Heisenberg

    Heisenberg Elchfan

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    5.825
    Zustimmungen:
    7.599
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton
    Ausstattung:
    1. Elch MT • 2. Elch AT beide 168.008
    Marke/Modell:
    W168 A170 CDI • Elch 1. Bj. 1999/12 - MT - Km: 206070 (01/2019) • Elch 2. Bj. 1999/06 - AT - Km: 181700 (01/2019) ...
    Einfach Tauschen! ..... da gibt es nichts zum "An Lernen" :D
     
  4. #3 sturmtiger, 24.09.2019
    sturmtiger

    sturmtiger Elchfan

    Dabei seit:
    12.06.2018
    Beiträge:
    429
    Zustimmungen:
    676
    Beruf:
    Techniker Signaldienst
    Ausstattung:
    Ambiente, eFH, eAF, PTS (Vega), AHK (Westfalia) Standheizung, Schaltwagen
    Marke/Modell:
    Mercedes Vaneo W414 1,7CDI
    Zur Sicherheit:

    Offiziell darf man nur mit Spezialausbildung an Airbags ran... Also Werkstätten, etc. Is ja ne Sprengladung drin - und nicht ganz ungefährlich...

    Meine Vorgehensweise:
    OHNE JEGLICHE GEWÄHR! ABSOLUT AUF EIGENE GEFAHR!!!
    - Lenkung gerade stellen
    - Masse an Batterie abklemmen
    - Zündungschlüssel für 5 Minuten auf Stufe 2 (die letzte vor "Starten"), falls noch irgendwelche Kondensatoren geladen sind.
    - Dann erst anfangen (es gibt extra lange Torx-Bit's dafür), vor Entnahme des Airbags nochmal sicherheitshalber an der Karosse erden (bspw. Schlossfalle der Tür)
    - Mit dem Dingen umgehen, als ob es ein explosives rohes Ei wäre!
    - Zentralschraube NICHT gegen das Lenkradschloss lösen / festziehen
    - Stellung des Lenkrades merken (Markierungen gibts Fahrzeug- und Lenkradseitig)
    - Zentralschraube erneuern (oder zumindest Schraubensicherung drauf)
    - nichts an der Kontaktspirale fummeln, wenn es nicht sein muss - und vor allem: NICHT verdrehen
    - alles wieder retoure (anzugsmoment Zentralschraube 80Nm, Airbag 7Nm)
    - Prüfen ob sich Lenkrad frei drehen lässt, Airbag richtig sitzt
    - Masse wieder anschließen
    - Zündung an, Motor starten
    - Lenkrad von Anschlag zu Anschlag drehen, damit der Lenkwinkelsensor neu angelernt wird (dann verschwindet die Fehlermeldung i.d.R., ansonsten löschen lassen)
    - Hupe testen

    Schon X Mal gemacht, aber ich hab jedes Mal wieder nen Heidenrespekt davor.

    Und NOCHMAL:
    Das Ding rettet Dir im Fall der Fälle das Leben! Also lieber alles doppelt, drei- und vierfach kontrollieren, wenn man es schon selbst macht!


    Gruß,
    Alex
     
    Rudi_56..., masseur und displex gefällt das.
  5. #4 Hannover, 26.09.2019
    Zuletzt bearbeitet: 26.09.2019
    Hannover

    Hannover Elchfan

    Dabei seit:
    03.09.2019
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Steinfurt
    Marke/Modell:
    A 140
    Danke! Ich habe gerade mit der MB Werkstatt telefoniert und das Angebot bekommen, dass der Tausch des Lenkrads dort 50 € kostet.. Das Angebot ist für mich akzeptabel. Jetzt suche ich noch einen sehr gut erhaltenen gebrauchten Original MB Schaltknauf inkl Sack für meinen A140. Hoffe, dass es noch irgendwo welche gibt. Beim Verwerter gab es leider nur verschlissene. LbG
     
  6. Gero

    Gero Elchfan

    Dabei seit:
    28.08.2019
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    8
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Saarbrücken
    Ausstattung:
    Glaube Kassengestell.
    Marke/Modell:
    Ford Galaxy MK1 TDI
    Suche ich auch. Und zwar in grün. Fast unmöglich oder zum Mondpreis.
     
Thema:

Frage zum Lenkrad Tausch

Die Seite wird geladen...

Frage zum Lenkrad Tausch - Ähnliche Themen

  1. Audi 20 gegen NTG2.5 tauschen?

    Audi 20 gegen NTG2.5 tauschen?: Moin, ich bin kein sonderlich guter Elektroniker, eher ganz im Gegenteil. Daher die Frage, kann man das Audio 20 Radio plug an play gegen ein...
  2. Qualm unterm Lenkrad

    Qualm unterm Lenkrad: Hallo zusammen, vor ein paar Tagen als ich das Auto starten wollte, gingen ohne was zu betätigen die Scheibenwischer los, die Spritzanlage und...
  3. MF2750 gegen MF2830 tauschen

    MF2750 gegen MF2830 tauschen: Moin, Moin, ich habe meiner Tochter einen W169 gekauft. Das wäre nun ihr erstes Auto. Verbaut ist in dem Wagen ein MF2750 Audio20 Radio. Da...
  4. Frage zur Lambdasonde

    Frage zur Lambdasonde: hallo Leute, Ich habe jetzt sehr viel über Lambdasonde,LMM,MSG usw gelesen, jedoch bin ich immer weiter verunsichert Bzw hab ich das richtige wohl...
  5. Frage Reparaturkosten Ausfall des 1. Zylinders

    Frage Reparaturkosten Ausfall des 1. Zylinders: Hallo, W169, A170, Bj. 2006, ca. 160tKM Laufleistung beim Beschleunigen sehr starkes Ruckeln und Leistungsabfall (zumindest gefühlt). Diagnose...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden