W168 Frage zum Ölwechsel

Diskutiere Frage zum Ölwechsel im W168 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W168 Forum; Hallo, ne kurze frage hätte ich da. leider nicht fündig geworden. Möchte die Tage den Ölwechsel bei meinem Elch machen. Material habe ich bis...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 sunbird, 10.06.2008
    sunbird

    sunbird Elchfan

    Dabei seit:
    04.12.2005
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Marke/Modell:
    A 160 classic
    Hallo,

    ne kurze frage hätte ich da. leider nicht fündig geworden.
    Möchte die Tage den Ölwechsel bei meinem Elch machen.
    Material habe ich bis auf den Dichtring für die Ölablasschraube schon besorgt.

    Welche größe hat der Dichtring und aus welchem Material ist der Dichtring
    - Kupfer oder Alu?????

    grüße

    lars
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. dyn

    dyn Elchfan

    Dabei seit:
    18.12.2003
    Beiträge:
    788
    Zustimmungen:
    0
    kupfer!!

    gibts fürn paar ct bei mercedes...
     
  4. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    406
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Ich verwende seit Jahren keinen neuen Dichtring und es ist auch so immer dicht.

    gruss
     
  5. #4 sunbird, 10.06.2008
    sunbird

    sunbird Elchfan

    Dabei seit:
    04.12.2005
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Marke/Modell:
    A 160 classic
    Kupfer dachte ich zuerst auch.
    Aber im Etzold steht " neuer Alu Dichtring ".
    Was ist jetzt richtig. Oder kann man beides verwenden?
     
  6. dyn

    dyn Elchfan

    Dabei seit:
    18.12.2003
    Beiträge:
    788
    Zustimmungen:
    0
    meiner is definitiv aus kupfer
     
  7. #6 hyflote, 10.06.2008
    hyflote

    hyflote Elchfan

    Dabei seit:
    10.06.2008
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Sunbird,

    kannst beides nehmen (Kupfer ist aber "normal"). Einen neuen Ring brauchst Du aber meist nicht ausser er ist wirklich total vergurkt. Wenn Du die Ölablaßschraube dann wieder mit den angegebenen 30Nm anziehst sollte alles dicht sein und der Kupferring sich nicht derart verziehen, dass du ihn nicht wieder verwenden kannst.
     
  8. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    406
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Er ist aus Kupfer und Kupfer ist weich. Deshalb zieht der Dichring sich automatisch rein beim festziehen.

    Ich würde an deiner Stelle zu Mercedes gehen und eine neue Ölablassschraube (kann einem passieren, dass man sie mal runddreht) und einen Dichtring kaufen. Kostet super wenig und man hat es da liegen (ein echter Vorteil). So lange man es aber nicht wirklich braucht, einfach liegen lassen ;).

    gruss
     
  9. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. Brutus

    Brutus Elchfan

    Dabei seit:
    10.07.2005
    Beiträge:
    494
    Zustimmungen:
    19
    Beruf:
    Cirkusartist (Benz)
    Ort:
    Unna
    Ausstattung:
    A160L AKS Leder AMG (A190L AKS)
    Marke/Modell:
    *SISSI* neu im zwinger *USCHI*
    kupfer N007603014106 0,46euro

    sollte in der regel immer erneuert werden
    siehe dichtfläche / wenn nicht zur hand geht es bestimmt auch erst
    beim nächsten mal

    mfg brutus
     
  11. #9 sunbird, 12.06.2008
    sunbird

    sunbird Elchfan

    Dabei seit:
    04.12.2005
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Marke/Modell:
    A 160 classic
    Vielen Dank für die Antworten.
    Neues Öl ist jetzt im Elch und ne neue Kupfer Dichtscheibe.

    grüße
     
Thema:

Frage zum Ölwechsel

Die Seite wird geladen...

Frage zum Ölwechsel - Ähnliche Themen

  1. Mehrere Probleme/Fragen mit W169 200 CDI

    Mehrere Probleme/Fragen mit W169 200 CDI: Erstal schönen Sonntag an alle! Mein 200CDI mit 134PS (Vorserie) hat nach über 12 Jahre und 140tkm einige Probleme, die ich jetzt im Februar...
  2. Ein paar Fragen zum w168

    Ein paar Fragen zum w168: Hallo Freunde! Ich bin ganz neu hier. Daher erstmal ein paar Dinge zu mir: Fahre seit 3Jahren einen A170(langer Radstand), BJ: 2002, beim Kauf...
  3. Neuer Elch stellt mit einer Frage vor....

    Neuer Elch stellt mit einer Frage vor....: Hallo liebe Leute. Wir haben für meine Frau nen A 170 gekauft. Das ist IHR Auto. Den wollte Sie schon immer haben. Nur ich habe mich immer...
  4. A170 CDI / Heizung geht nur auf höchster Temperatur und Frage zum Fahrwerk / Laufleistung

    A170 CDI / Heizung geht nur auf höchster Temperatur und Frage zum Fahrwerk / Laufleistung: Guten Morgen, ich bin seit gut 3 Jahren begreisterter Elch-Fahrer. Zuerst hatte ich nen A 140 (Bj. 1999), den ich dann vor einem Jahr gegen einen...
  5. Frage zur hinteren Tür W168 Lang Mopf A140

    Frage zur hinteren Tür W168 Lang Mopf A140: Guten Tag, nachdem ich meine hintere Tür durch Unachtsamkeit verbeult habe suche ich ein gutes Gebrauchtteil. Jetzt zur Frage. sind die Türen bei...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.