Frage zum Rücklicht

Diskutiere Frage zum Rücklicht im W169 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W169 Forum; Ganz und unten sind die normalen Rücklichter und wenn ich die Nebelrückleuchte anschalte, leuchtet sie links. Das ganze läuft über eine 2-Faden...

  1. codo

    codo Elchfan

    Dabei seit:
    22.07.2011
    Beiträge:
    580
    Zustimmungen:
    36
    Marke/Modell:
    A200 Turbo
    Ganz und unten sind die normalen Rücklichter und wenn ich die Nebelrückleuchte anschalte, leuchtet sie links.
    Das ganze läuft über eine 2-Faden Glühlampe 21/5 W
    Nun habe ich gesehen, dass rechts auch so eine Lampe verbaut ist - wofür?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Elfe12e, 08.02.2013
    Elfe12e

    Elfe12e Elchfan

    Dabei seit:
    09.09.2005
    Beiträge:
    813
    Zustimmungen:
    54
    Vielleicht für Linksverkehrländer?
     
  4. #3 monster, 08.02.2013
    monster

    monster Elchfan

    Dabei seit:
    20.03.2008
    Beiträge:
    387
    Zustimmungen:
    42
    Marke/Modell:
    ungewaschen
    Moin, Codo,

    Reinhard hat schon den richtigen Weg gewiesen.
    Weiterhin darfst Du auch mit 2 Nebelschlußleuchten fahren. Unser VW hat re und li eine.
    Vllt siehst Du die 2- Faden- Birne als Ersatz für links oder aber Du schließt sie einfach an. :)

    schönes WE,
    monster
     
  5. codo

    codo Elchfan

    Dabei seit:
    22.07.2011
    Beiträge:
    580
    Zustimmungen:
    36
    Marke/Modell:
    A200 Turbo
    Ah ja, da muss man erstmal drauf kommen.
    Danke
     
  6. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    407
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    So weit ich weiß gibt es Länder, da ist sie beidseitig vorgeschrieben. Da wird Daimler dann ein Kabel mehr verlegt haben.

    gruss
     
  7. #6 Landgraf, 08.02.2013
    Landgraf

    Landgraf Elchfan

    Dabei seit:
    29.01.2008
    Beiträge:
    3.247
    Zustimmungen:
    232
    Ort:
    Köln
    Marke/Modell:
    A200 (169.033)
    Nee, das geht ja alles vom SAM aus und wird dann umcodiert!

    Falls man sich mal die Mühe macht und die elektrischen Leitungen überprüft die in eine Rückleuchte reingehen, dann stellt man schnell fest dass es weniger sind, als Lichtfunktionen die vorhanden sind!

    Es ist einfach eine Variantenreduzierung im Werk.

    Sternengruß.
     
    Thomas gefällt das.
  8. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Frage zum Rücklicht

Die Seite wird geladen...

Frage zum Rücklicht - Ähnliche Themen

  1. Frage zu TFL mit Cominghome/Leavinghome Anschluß

    Frage zu TFL mit Cominghome/Leavinghome Anschluß: [ATTACH] Moin, habe mir ein TFL-Modul "Daylightrunning" von MDC gekauft und wollte das jetzt anschließen - Einbau und Montage bzw. Programmierung...
  2. Vaneo 170 CDI Motorwechsel, Frage zur Kompatiblität der Elektronik

    Vaneo 170 CDI Motorwechsel, Frage zur Kompatiblität der Elektronik: Moin, ich bin gerade dabei einen anderen Motor in meinen Vaneo zu häkeln, der neue Motor hat komplett alle Elektronikkomponenten dran mit...
  3. Frage zu Diesel Partikelfilter wegen AGR Ventil?

    Frage zu Diesel Partikelfilter wegen AGR Ventil?: Hallo zusammen! Mir stellt sich Frage welches AGR Ventil ich mir besorgen soll? Es gibt welches für, mit Partikelfilter und welches für ohne!?...
  4. Mehrere Probleme/Fragen mit W169 200 CDI

    Mehrere Probleme/Fragen mit W169 200 CDI: Erstal schönen Sonntag an alle! Mein 200CDI mit 134PS (Vorserie) hat nach über 12 Jahre und 140tkm einige Probleme, die ich jetzt im Februar...
  5. Ein paar Fragen zum w168

    Ein paar Fragen zum w168: Hallo Freunde! Ich bin ganz neu hier. Daher erstmal ein paar Dinge zu mir: Fahre seit 3Jahren einen A170(langer Radstand), BJ: 2002, beim Kauf...