Frage zur HU/TÜV/Dekra

Dieses Thema im Forum "W168 Allgemein" wurde erstellt von cyjohnny, 02.04.2007.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 cyjohnny, 02.04.2007
    cyjohnny

    cyjohnny Elchfan

    Dabei seit:
    07.04.2004
    Beiträge:
    285
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bonn
    Hi!

    Also folgendes..

    war heute bei der Dekra und habe dort aber leider keine HU-Plakette bekommen weil ich mein Fahrwerk nicht eintragen lassen konnte weil die festgestellt haben dass meine Reifen (205/40 R17, mit gültiger ABE fürn Elch) bei diesem ekligen extremen Verwindungstest gegen Teile der Verspoilerung (Heckschürze und Sidewings) kommen..entsprechendes steht im Mängelbericht..
    (beim Fahren habe ich absolut null Probleme oder schleifen. Und Leute mitnehmen tu ich grundsätzlich nicht ;) )
    Dort steht allerdings auch, dass ich die Rad-Reifen-Kombination eintragen lassen muss weil sie ja so nicht im Fahrzeugschein steht (sondern 195/50R15 bzw 185/55R15)..

    Da ich mir die Arbeit am Fahrzeug jedoch sparen möchte hab ich folgende Frage:

    Kann ich meine Winterreifen wieder drauf machen (185/55 R15) und mit denen zur Fahrwerkseintragung zum TÜV fahren? Denn diese kommen beim Verwindungstest auf gar keinen Fall gegen die Verspoilerung geschweigedenn Radkasten...
    Um die Eintragung der "großen" Sommerreifen würde ich mich dann zu späterer Zeit kümmern, hauptsache ich bekomme jetzt erst mal eine HU-Plakette weil die Versicherung sowas höchst ungern sieht..ohne HU sollte man keinen Unfall haben das gibt echt trouble...

    Der TÜV kann ja nicht sehen was im Dekra-Mängelbericht steht, oder?!

    danke für die Hilfe.
    johnny
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 sternchen69, 02.04.2007
    sternchen69

    sternchen69 Elchfan

    Dabei seit:
    02.03.2005
    Beiträge:
    863
    Zustimmungen:
    0
    wenn ich dich richtig verstanden habe,...meiner meinung nach ein zweiseitiges schwert!....kommt es mit deinen sommerreifen, die nicht! eingetragen wurden, zu einem unfall.....bleibst du auf den kosten sitzen,...und verlierst evtl den führerschein, da du mit einem unter diesen umständen nicht zugelassenen wagen rumelchst! :-/
    alles ein heißes eisen....ich würde es nicht riskieren....

    ist aber nur meine meinung....viel erfolg *beppbepp*
     
  4. secret

    secret ex-Admine
    Administrator

    Dabei seit:
    03.03.2003
    Beiträge:
    1.617
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    Stuttgart
    Marke/Modell:
    SLK 200K
    funktionieren tut das schon .. du kannst sogar zu dem Tüv gehen der dir die mängel liste gegeben hat.

    Du hast den Mangel ja beseitigt indem du die Winterreifen aufgezogen hast. Die Sommerreifen könntest du ja auch verkauft haben weil dir der umbau zu teuer ist .. und neue sommerreifen hast du noch nicht weil deine Wunschfelgen nicht lieferbar sind.. etc...
    Wenn du innerhalb einer gewissen zeit nochmal dahin gehst ist das sogar günstiger.
    Die Versicherung hat im Fall eines Unfalls eher ein Problem mit einer nicht vorhandenen Plakette als mit den Reifen.
    NUR.. wie sternchen schon geschrieben hat Richtig ist das nicht.
     
  5. knefi

    knefi Elchfan

    Dabei seit:
    19.12.2005
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Marke/Modell:
    B180 (W246) / A160CDI (W169)
    ..ohne HU sollte man keinen Unfall haben das gibt echt trouble..

    Ich glaube mit ungültiger Rad/Reifenkombination gibt es noch mehr trouble!
    Das heißt, das die Betriebserlaubnis deines Fahrzeuges erlischt (§19StVO), und ohne Betriebserlaubnis zugleich Vertsoß gegen §6 des Pflichtversicherugsgesetztes.

    Das zieht nicht nur ne ordentliche Strafe nach sich, sondern im Falle eines Unfalles, kannst du einen evtl. Personenschaden schön in monatlichen Raten abstottern...

    Es sein denn, dein Konto quillt über.

    Ich weiß es fahren wahrscheinlich 100000sende "gepimpte" Karren auf der Strasse der Betriebserlaubnis erloschen ist.
    Aber wenn man dem vorbeugen kann, sollte man es auch tun. Den Tüv gibt es nicht umsonst.
     
  6. batu83

    batu83 Elchfan

    Dabei seit:
    31.03.2007
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Student
    Ort:
    Flensburg
    Marke/Modell:
    A 170L CDI Elegance
    ist doch gehüpft wie gsprungen...wenn du mit den winter pneus tüv holst und mit den sommer reifen erwischt wirst oder einen unfall baust(gott bewahre) dann hast du den selben effekt als wenn du jetzt keinen Tüv bekommst ... ich würde bei solchen sachen vorsichtig sein...
     
  7. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 cyjohnny, 03.04.2007
    cyjohnny

    cyjohnny Elchfan

    Dabei seit:
    07.04.2004
    Beiträge:
    285
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bonn
    ich werd mir erst mal mit den Winterreifen die HU-Plakette holen und dann hab ich genug Zeit, zu überlegen was ich mit den großen Reifen anstelle...aber danke für eure Meinungen..einige gute Sachen dabeigewesen über die ich noch nicht nachgedacht hab :)
     
  9. #7 cyjohnny, 04.05.2007
    cyjohnny

    cyjohnny Elchfan

    Dabei seit:
    07.04.2004
    Beiträge:
    285
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bonn
    Mit Winterreifen hat geklappt...

    jetzt will ich dem Problem mit dem Schleifen und der Eintragung der Rad-Reifen-Kombi mal auf den Grund gehen (hat vorgestern mit 1 hinten drin (74kg) in Kurven mitunter geschleift..nicht viel aber trotzdem ätzend, will ja auch mal wieder Leute mitnehmen!) damit ich die Rad-Reifen-Kombi eingetragen bekomme...

    günstigste Lösung scheinen mir zunächst mal Federwegsbegrenzer..

    welche passen auf die Bilstein B6-Dämpfer??

    danke

    PS: ich weiß, ich weiß. DIE elegante Lösung ist das auch nicht..aber ich will zumindest schonmal wieder mit nem vollkommen legalen Auto durch die Gegend fahren!!!
     
Thema:

Frage zur HU/TÜV/Dekra

Die Seite wird geladen...

Frage zur HU/TÜV/Dekra - Ähnliche Themen

  1. wieder mal neuer TÜV Fazit ...

    wieder mal neuer TÜV Fazit ...: Nach vergessen / Wiederauffinden des Paassworts mal wieder eine Rückmeldung. 1.) Für den Vaneo CDI gab es gerade neuen TüV *elch* *thumbup* mit...
  2. Neuer Elch stellt mit einer Frage vor....

    Neuer Elch stellt mit einer Frage vor....: Hallo liebe Leute. Wir haben für meine Frau nen A 170 gekauft. Das ist IHR Auto. Den wollte Sie schon immer haben. Nur ich habe mich immer...
  3. Heute TÜV ohne Mängel bekommen

    Heute TÜV ohne Mängel bekommen: Hallo, heute morgen hat mein 2000er A190 TÜV ohne Mängel bekommen. Vorher mußten allerdings die vier Achskörperlager ( Hinterachse zur Karosserie...
  4. A170 CDI / Heizung geht nur auf höchster Temperatur und Frage zum Fahrwerk / Laufleistung

    A170 CDI / Heizung geht nur auf höchster Temperatur und Frage zum Fahrwerk / Laufleistung: Guten Morgen, ich bin seit gut 3 Jahren begreisterter Elch-Fahrer. Zuerst hatte ich nen A 140 (Bj. 1999), den ich dann vor einem Jahr gegen einen...
  5. Frage zur hinteren Tür W168 Lang Mopf A140

    Frage zur hinteren Tür W168 Lang Mopf A140: Guten Tag, nachdem ich meine hintere Tür durch Unachtsamkeit verbeult habe suche ich ein gutes Gebrauchtteil. Jetzt zur Frage. sind die Türen bei...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.