W169 Fragen zum A200 Benzinmotor

Dieses Thema im Forum "W169 Allgemein" wurde erstellt von Harlekin, 05.06.2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 Harlekin, 05.06.2006
    Harlekin

    Harlekin Elchfan

    Dabei seit:
    02.05.2006
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    in welchem anderen Mercedes außer dem B200 wird der Motor des A200 noch eingebaut?

    Warum gibt es eigentlich keinen A200 16 Ventiler? Dieser hätte dann doch sicher 150 PS bei geringerem Spritverbrauch. Warum baut Mercedes so etwas nicht?
    Haltbarkeit, Firmenphilosopie oder Festhalten an alten Werten?


    Gruß Harlekin
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. xelos

    xelos Elchfan

    Dabei seit:
    18.02.2006
    Beiträge:
    1.555
    Zustimmungen:
    62
    Beruf:
    selbständig
    Ort:
    ludwigsburg
    Marke/Modell:
    SLK R172
    meines wissens wird der motor nur in der a und b klasse verbaut..dies ist ja der grund für die spekulation das die nächste generation der a klasse keinen doppelten boden mehr haben wird..damit es mehr synergien gibt und motoren der c klasse in der künftigen a und b klasse verbaut werden können..sowie achsen usw.
     
  4. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    406
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Der Motor kommt nur in der A und B Klasse zum Einsatz.
    Er ist im Prinzip eine Weiterentwicklung der Motoren aus dem W168, wobei dort nicht wirklich viel weiterentwickelt wurde. :-/
    Jedoch ist ein 16V auch nicht der Weisheit letzter Schluss.
    Geringerer Spritverbrauch stimmt so nicht. 8 Ventiler sind in aller Regel im unteren Drehzahlbereich etwas agiler und 16Ventlier im oberen (woraus dann auch eine etwas höhere Leistung entspringt). Da man jedoch eher im unteren Drehzahlbereich fährt sind 8Ventiler gar nicht schlecht. Lediglich marketingtechnisch sind sie halt nicht gut. Und am Ende gilt immer wieder: Ein Bauteil das nicht da ist kann auch nicht kaputt gehen.

    Im Endeffekt liegen die Nachteile des A200 Motors wohl eher darin, dass es Motorentechnik von Anfang der 90er Jahre ist, weniger darin, dass ein paar Ventile fehlen.

    gruss
     
  5. #4 Mr. Bonk, 05.06.2006
    Mr. Bonk

    Mr. Bonk Elchfan

    Dabei seit:
    20.02.2003
    Beiträge:
    5.020
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    So irgendwas mit Software! ;)
    Ort:
    Salzgitter
    Marke/Modell:
    A200T (C169 MOPF)
    Wobei eine S-Klasse mit 136 PS wohl auch niemand kaufen würde... :-X ;)

    Was bedeutet denn unterer und oberer Bereich beim Benziner... kleiner/größer 3000 oder 4000 U/min oder ...
     
  6. xelos

    xelos Elchfan

    Dabei seit:
    18.02.2006
    Beiträge:
    1.555
    Zustimmungen:
    62
    Beruf:
    selbständig
    Ort:
    ludwigsburg
    Marke/Modell:
    SLK R172
    ja das stimmt so..eine völlig neue motorenfamilie für die a klasse rechnet sich nicht..auch ist es bei anderen herstellern üblich diese über mehrere generationen weiterzuentwickeln...aber eigentlich sind die motoren ja recht problemlos....
     
  7. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    406
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Bei einer C-Klasse würde das aber vielleicht schon anders aussehen (zumal es ja auch noch den Turbo gibt).
    Der Bereich passt schon. Eine klare Grenze kann man da natürlich nicht ziehen.

    gruss
     
  8. #7 Harlekin, 06.06.2006
    Harlekin

    Harlekin Elchfan

    Dabei seit:
    02.05.2006
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    wenn 8 Ventiler im unteren Drehzahlbereich agiler sind, dann ist es das, was ich möchte. Ich fahre eher mehr im unteren Drehzahlbereich, als im oberen.

    Aufgrund des Alters des Motorkonzepts (ausgereift), der nur 2 Ventile pro Zylinder und "nur" 136 PS aus 2 Liter Hubraum dürfte die Lebensdauer/Haltbarkeit dieses Motors wohl entsprechend gut sein. Vor allem mit Autotronic.

    Mein alter 520i (Baujahr Anfang 70er Jahre), den ich vor über 20 Jahren fuhr, hatte ebenfalls schon 136 PS aus zwei Litern Hubraum


    Gruß Harlekin
     
  9. #8 Mr. Bonk, 06.06.2006
    Mr. Bonk

    Mr. Bonk Elchfan

    Dabei seit:
    20.02.2003
    Beiträge:
    5.020
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    So irgendwas mit Software! ;)
    Ort:
    Salzgitter
    Marke/Modell:
    A200T (C169 MOPF)
    Aber 3000-3500 U/min erreicht man, zumindest bei der alten A-Klasse, auf der Autbahn recht schnell... ohne dafür tödlich rasen zu müssen.

    Aber ich vermute auch mal, daß dort die größere Agilität von 16V nicht wirklich deutlich spürbar sein wird... vielleicht objektiv nachmeßbar, aber auch deutlich subjektiv spürbar?!


    Kenne persönlich die marketingtechnische Werbung von 16V auch vor allem bei Opel... sieht man ja öfter mal: Opel Corsa 1.0 und dann rechts daneben ganz dick ein 16V Logo. Gut zu wissen, daß ein Opel Corsa 1.0 bei höheren Drehzahlen agiler ist. ;D ;D ;D


    Eigentlich sind es ja 2,1! ;) Eigentlich müßte der A200 ja A210 heißen. :)
     
  10. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Monarch, 06.06.2006
    Monarch

    Monarch Elchfan

    Dabei seit:
    19.05.2006
    Beiträge:
    1.029
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Informationssicherheit
    Ort:
    Rottweil
    Ausstattung:
    voll (Navi, Solardach, Leder, PCS)
    Marke/Modell:
    Toyota Prius III Executive
    Ein Opel Corsa 1.0 ist ein 12V, da Dreizylinder-Motor. Es ist eine lahme Krücke, wenn man nicht nur in der Stadt fährt X( Agilität ist da ein Fremdwort *ulk*, und bei aktiver Klima *LOL*

    Aber einen Vorteil hat der schon: sehr sparsam im Verbrauch...
     
  12. #10 Mr. Bonk, 06.06.2006
    Mr. Bonk

    Mr. Bonk Elchfan

    Dabei seit:
    20.02.2003
    Beiträge:
    5.020
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    So irgendwas mit Software! ;)
    Ort:
    Salzgitter
    Marke/Modell:
    A200T (C169 MOPF)
    Upps... dann war es wohl doch ein 1.2 oder 1.3 oder irgendwas in der Art. Habe halt sowieso nur auf das vergleichsweise deutlich größere "16V" Schild gestarrt. ;) ;D
     
Thema:

Fragen zum A200 Benzinmotor

Die Seite wird geladen...

Fragen zum A200 Benzinmotor - Ähnliche Themen

  1. Neuer Elch stellt mit einer Frage vor....

    Neuer Elch stellt mit einer Frage vor....: Hallo liebe Leute. Wir haben für meine Frau nen A 170 gekauft. Das ist IHR Auto. Den wollte Sie schon immer haben. Nur ich habe mich immer...
  2. A170 CDI / Heizung geht nur auf höchster Temperatur und Frage zum Fahrwerk / Laufleistung

    A170 CDI / Heizung geht nur auf höchster Temperatur und Frage zum Fahrwerk / Laufleistung: Guten Morgen, ich bin seit gut 3 Jahren begreisterter Elch-Fahrer. Zuerst hatte ich nen A 140 (Bj. 1999), den ich dann vor einem Jahr gegen einen...
  3. Frage zur hinteren Tür W168 Lang Mopf A140

    Frage zur hinteren Tür W168 Lang Mopf A140: Guten Tag, nachdem ich meine hintere Tür durch Unachtsamkeit verbeult habe suche ich ein gutes Gebrauchtteil. Jetzt zur Frage. sind die Türen bei...
  4. W169 Kaufberatung A200 Turbo, BJ 2006

    Kaufberatung A200 Turbo, BJ 2006: Guten Tag, ich könnte für 4.500 Euro einen A200 Turbo (Baujahr 2006) mit 125.000km und Automatikgetriebe kaufen. Das Scheckheft ist gepflegt bis...
  5. W169 A200 Steuerkette rasselt?

    W169 A200 Steuerkette rasselt?: Hallo, Ich hab das mal eine kurze Frage. Ich gedenke mir einen A200 zu kaufen Bj2006/67tkm. Macht an sich ein guten Eindruck. Ein paar...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.