Fragen zur A-Klasse!

Diskutiere Fragen zur A-Klasse! im W168 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W168 Forum; hallo zusammen! ich bin neu hier und habe da einige fragen! leider bin ich nur beifahrer in einer schönen roten 140 elegance A-klasse! aber...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Mag

    Mag Elchfan

    Dabei seit:
    25.06.2003
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schaumburg
    Marke/Modell:
    nur Beifahrer A140 E
    hallo zusammen!

    ich bin neu hier und habe da einige fragen!
    leider bin ich nur beifahrer in einer schönen roten
    140 elegance A-klasse! aber mein nächstes auto wird
    auch nen kleiner elch :D wenn vielleicht auch erst die 2. ausgabe.

    1. meine bekannte fährt eine 98ér a-klasse und
    die türen klappern wie wild!
    mir scheint das sie zuviel spiel haben!?

    was gibt es für schwächen bei den ersten a-klassen?
    die quertäger wurden just auf kulanz getauscht!
    das fand ich sehr gut, schlieslich ist das auto ja schon recht alt!

    2. ich hätte auch gern ne a-klasse!
    wo gibt es günstige exemplare ab bj. 01?
    gibt es schon irgendwo infos über die neue a-klasse?
    bilder, wann sie raus kommt, technische daten?

    3 wie steht es mit der verarbeitung der facelift modelle? sind die gut?

    mfg, Mag
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Fragen zur A-Klasse!. Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Udo

    Udo Elchfan

    Dabei seit:
    31.05.2003
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Elbeland (Hamburg-Vierlanden)
    Marke/Modell:
    Langversion 170 CDI
    Hallo Mag !

    Ich fahre den Elch vom Modelljahr 2003 und möchte diesen nicht gegen einen Golf o.ä. eintauschen, da eine A-Klasse 1. witzig und überaus praktisch ist und zudem die neueren Baujahre sehr gut verarbeitet sind - Türklappern ? was ist das ? :D

    Viele Elchgrüße

    Udo
     
  4. #3 Wilder_Alex, 25.06.2003
    Wilder_Alex

    Wilder_Alex Elchfan

    Dabei seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    1.592
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing. Masch.bau
    Ort:
    Esslingen
    Marke/Modell:
    A 200
    Hallo Mag,
    habe einen Elch Baujahr 8/2000 und ich muss sagen, die Verarbeitung ist gut und von klappernden Türen weis ich auch nix. Das einzige was nervt sind die vorderen knarrenden Sitze.
    Ein paarmal in der Werkstatt und das ist dann auch weg.(kostenlos)
    Also viel Glück beim Elch suchen.
    Noch Fragen, dann einfach weiterposten

    Gruß Alex ;D
     
  5. Elchi

    Elchi Elchfan

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    389
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland/Bayern
    Marke/Modell:
    A190 Eleg.
    Hallo Mag,

    also die Verarbeitung sind bei den Pre-Mopf elchen
    (das sind die Wagen mit dem Hecktürgriff) gut, ich bin damit wirklich zufrieden. Wenn du dir einen günstigen Elch zulegen willst, dann begebe dich auf die Suche bei z.B. Mobile.de.
    Da sieht man ab und zu echte Schnäppchen stehen,
    weil irgend jemand sein Auto dringend verkaufen muss. Die gebrauchten Elche die bei DC auf dem Hof stehen sind meiner Meinung nach mind. 1500 bis 2000 € teurer als gegenüber dem privat Kauf.
    Bilder und co findest du entweder hier im Forum, unter der Rubrik Fahrerdatenbank oder einfach bei www.mercedes.com.

    Gruß
    Elchi
     
  6. #5 Mr. Bonk, 25.06.2003
    Mr. Bonk

    Mr. Bonk Elchfan

    Dabei seit:
    20.02.2003
    Beiträge:
    5.020
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    So irgendwas mit Software! ;)
    Ort:
    Salzgitter
    Marke/Modell:
    A200T (C169 MOPF)

    a). Stimmt das nicht (immer)...!!! ;) ;D

    Man muß sich halt genauso wie bei mobile.de auf die Lauer legen und warten... auch bei mobile.de sind die Autos oft überteuert! Und dann kommt mal ein gutes Angebot! Und genauso ist es auch bei DC.


    b). Muß man ebenfalls bedenken, daß man bei DC mind. 1 Jahr Europa-Gebrauchtwagengarantie bekommt...

    ...bei etwas Verhandlungsgeschick gepaart mit etwas Verhandlungsmacht haben es Leute auch schon auf 2 Jahre Europa-Gebrauchtwagengarantie gebracht.

    Gerade bei der A-Klasse, mit der man auch viel Pech haben kann (nicht muß!), ist eine Garantie ne feine Sache!


    c). Und das ist meine persönliche Meinung: Die Gefahr beim Gebrauchtwagenkauf "übers Ohr gehauen zu werden" ist beim "Hinterhofkauf" 100x größer... d.h. natürlich ist nicht jeder Privatverkauf schlecht, aber bei Privaten gibt es halt viel mehr schwarze Schafe, als bei DC.
     
  7. sk11

    sk11 Elchfan

    Dabei seit:
    11.05.2003
    Beiträge:
    446
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Siegerland
    Marke/Modell:
    A150 C169
    Hi,

    bin von meinem MOPF-Elch auch begeistert. Türen klappern hier nicht und auch sonst macht er qualitativ einen guten Eindruck. Ich hoffe, das bleibt auch noch eine Weile so :)

    Ich habe den Elch letzten erst gekauft (Mai) und hatte damals festgestellt, das die Daimler-Niederlassungen durchaus mit den Privatpreisen mithalten können. Ich konnte dort beträchtliche Preisnachlässe raushandeln. (Bin früher Audi gefahren, da war das anders...) Also, versuch Dein Glück ruhig mal beim Händler! *thumbup*

    cu
     
  8. Elchi

    Elchi Elchfan

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    389
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland/Bayern
    Marke/Modell:
    A190 Eleg.
    @ Mr.Bonk

    klar, das man beim Privatkauf über das Ohr gehauen werden kann steht außerfrage. Man muss sich etwas auskennen, oder wenigstens so tun als ob man Ahnung hat ;D Ich kann wirklich jedem raten, der sich einen gebrauchten (neuen) von privat kaufen will, den vorher bei ADAC oder Dekra und Co.
    Durchchecken zu lassen.
    Vorallem die vielen Tachojustierungen von priv. Leuten sind wirklich zum ........ ;(

    Nur wenn man den Wagen gebraucht bei DC kauft, muss man halt den gesamten "Wasserkopf" mitbezahlen, und das schlägt sich halt dann doch teilweise gewaltig auf die Preise.
    Also hier bei meiner Niederlassung, wenn ich mir da A Modelle anschaue die wirklich teilweise aus dem Bj 1998 sind und es wird ein preis von über 10.000 verlangt *mecker*. Aber naja, das wichtigste ist, man muss beim Kauf immer ein Gutes Gefühl haben.

    Gruß
    Elchi
     
  9. #8 Wilder_Alex, 25.06.2003
    Wilder_Alex

    Wilder_Alex Elchfan

    Dabei seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    1.592
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing. Masch.bau
    Ort:
    Esslingen
    Marke/Modell:
    A 200
    Tja zur Sicherheit kannst Du ja mal die Angebote die Du Dir raussuchst hier bei uns durchchecken zu lassen. Ich denke mal wir Elchfans kennen uns da sehr gut aus.
    Gruß Alex ;D
     
  10. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    417
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Ich denk auch von Privat ist keine schlechte Sache besonders wenn man keinen allzu alten Elch kauft.
    schau doch mal bei Ebay rein, da versteigern häufiger Leute A-Klassen ab 1€ und diese gehen doch meist recht günstig weg. Natürlich muss man sich diese vorher gründlich ansehen und Zeit haben auch mal nein sagen zu können.

    gruß
     
  11. #10 ihringer, 26.06.2003
    ihringer

    ihringer Guest

    Hallo !
    Im Prinzip einfach ! Ein Modell zulegen mit einem alter von maximal 23 Monate !!! Unmittelbar nach Kauf ab zu DC und ne Garantieverlängerung von 1 Jahr abschliessen, ne letzte Durchsicht machen lassen, wo ja die Werksgarantie (24 Monate) ausläuft, da hat man einigermaßen Ruh....
    Hab meinen 170 CDI Elegance als 07.01. für keine 14000 bekommen, aber von Privat ! Im Vergleich zu DC Händlern, was die auf dem Hof stehen haben, gute 3000 Euros an Unterschied ! *thumbup*
    Will nur damit das Argument entkräften, das man wegen Garantie usw. nur beim DC Händler kaufen soll.... :) Der verdient hinterher am Service eh noch genug an meinem Töfftöff...
    ODER ????
    bis denne Ihringer
     
  12. #11 kosamet, 26.06.2003
    kosamet

    kosamet Elchfan

    Dabei seit:
    07.03.2003
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Das mit der Garantieverlängerung, das ist nicht so einfach wenn du privat gekauft hast.
    Habe meinen auch als Jahreswagen von einem Werksangehörigen gekauft und wollte bei mercedes eine Garantieverlängerung machen, dieses wurde abgeleht mit dem Hinweiß Garantieverlängerung kann man nur dort machen wo man das fahrzeug gekauft habe, uns wenn man nicht bei DC gekauft hat bekommt man auch keine Garantieverlängerung.
     
  13. #12 Mr. Bonk, 26.06.2003
    Mr. Bonk

    Mr. Bonk Elchfan

    Dabei seit:
    20.02.2003
    Beiträge:
    5.020
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    So irgendwas mit Software! ;)
    Ort:
    Salzgitter
    Marke/Modell:
    A200T (C169 MOPF)
    Da stimme ich kosamet zu! So einfach wie ihringer das hier beschreibt ist es in 99% der Fälle *NICHT*! :] Ihringer hatte da sehr viel Glück einen "hilfsbereiten" Händler zu finden - die Regel ist das sicherlich nicht! Meist wird das nämlich abgelehnt! Und dann steht man da! *thumbdown* *thumbdown*

    Ein weiterer Grund *für mich* bei DC zu kaufen war die Inzahlungnahme meines 10 Jahre alten Golf III. ;D Nach Schwacke-Liste hatte der noch einen Wert von 2000 Euro (wenn unfallfrei). Meiner war sogar ein (wenn auch instandgesetzer) Unfallwagen (Muttern sei dank ;( ) D.h. geschätzter Wert 1000 Euro! :-[

    und ich habe bei DC alles in allem noch 4500 Euro Nachlaß auf meine A-Klasse bekommen (also Nachlaß + Inzahlungnahme)! Privat hätte ich den alten Golf für diesen Preis *nie* im Leben verkauft bekommen!

    ;D Stimmt! Habe ja auch nicht behauptet, daß man grundsätzlich jedes Auto vom DC-Hof mitnehmen kann. Vielmehr schrieb ich ja:

    Man muß sich halt genauso wie bei mobile.de auf die Lauer legen und warten... auch bei mobile.de sind die Autos oft überteuert! Und dann kommt mal ein gutes Angebot! Und genauso ist es auch bei DC.

    Ich hatte mich damals 4 Monate auf die Lauer gelegt, bis mein Traumauto bei DC vorrätig war... :)

    In der Zeit habe ich übrigens über 20 A-Klassen besichtigt (manche sogar etwas weiter weg)... war wirklich eine schöne und spaßige Zeit! Nachdem ich meine A-Klasse dann gekauft hatte, fehlte mir regelrecht iregendetwas... ;) ;D
     
  14. #13 ihringer, 26.06.2003
    ihringer

    ihringer Guest

    Nene, das stimmt so nicht ! Da täte ich an Deiner Stelle den DC Händler wechseln, der so ein Blödsinn verzählt hat ! Mein Nachbar hat sogar einen Daimler aus zweiter Hand und konnte Garantieverlängerung bekommen ! Mir wurde es sogar von meinem DC Händler angeboten !!! Obwohl ich mein Wagen gar nicht bei ihm gekauft habe !!! Überhaupt, scheint mein DC Händler (Klein, aber Fein) die große Ausnahme zu sein, was Kundenbetreuung betrifft.
    Der hatte gestern ohne das ich darum gebeten habe, die Stabis vorne ausgetauscht !
    bis denne Ihringer
     
  15. #14 ihringer, 26.06.2003
    ihringer

    ihringer Guest

    :-[
    Hm, der erste Bericht hatte sich überschnitten, mit dem was ich zuvor geschrieben habe !
    Okay, scheint also zu sein, das es von der Gunst des jeweiligen DC Händler abhängig ist, ob ne Garantieverlängerung gegeben wird, oder nicht !
    Oder hat Euch jemand irgendwelche Anordnung Schwarz auf Weiß gezeigt ???
    Wie dem auch sei, ein Dreimal Hoch auf meinem DC stützpunkt !!! *thumbup*

    bis denne Ihringer
     
  16. #15 kosamet, 26.06.2003
    kosamet

    kosamet Elchfan

    Dabei seit:
    07.03.2003
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Also soviel ich mitbekommen habe nennt sich die Garantieverlängerung wohl bei Mercedes Europa-Garantie, sie wird meißt mit einem Gebrauchtwagen mitverkauft.
    Der Service-Meister der Niederlassung sagte das so eine Garantie über den Verkauf geht und verwieß mich an den Verkaufleiter der mir dann sagte, das er diese Europa-Garantie nur in Verbindung mit einem Fahrzeug verkaufen könne.
    Ob das natürlich stimmt weiß ich nicht, lasse mir gerade ein Angebot von einem anderen Händler (er sagte auch das gleiche) über einen Servicevertrag machen ( das würde angeblich gehen da das Fahrzeug erst 6000 km gelaufen hat.

    Aber ich kann auch nur bestätigen, das gerade die jungen Gebrauchtwagen beim Mercedes Händler oder Mercedes Niederlassung viel teurer sind als Fahrzeuge von Werksangehörigen.
    Ich finde auch das man Jahreswagen mit wenigen Kilometern auf der Uhr nicht unbedingt bei Mercedes kaufen muß.
    Denn man hat ja zwei Jahre Garantie und eine Garantieverlängerung bekommt man auch beim ADAC.

    Gruß

    Markus
     
  17. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. #16 ihringer, 26.06.2003
    ihringer

    ihringer Guest

    [Aber ich kann auch nur bestätigen, das gerade die jungen Gebrauchtwagen beim Mercedes Händler oder Mercedes Niederlassung viel teurer sind als Fahrzeuge von Werksangehörigen.

    Genau Markus
    Ich kann zwar nur von meinem Wagen ausgehen, aber da betrug der Unterschied zu dem, was ich vergelichbares angeboten bekommen hatte von DC Händler über 3500 Euro !!! Okay, in unsere Region, nahe zu Frankreich macht es viel aus, warum soll ein DC Händler billiger verkaufen, wenn der Deutsche nicht will, kommt halt der Käufer aus Frankreich ! Aus meinen Beobachtungen Bundeweit meine ich, im Müchner Raum sind die Elche am günstigsten !
    bis denne Ihringer
     
  19. Mag

    Mag Elchfan

    Dabei seit:
    25.06.2003
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schaumburg
    Marke/Modell:
    nur Beifahrer A140 E
    besten dank leute!

    das mit dem neu oder gebraucht elch dauert bei mir wohl noch 1-2 jahre.
    ist halt immer schon teurer gewesen nen guten geschmack zu haben!! ;D ;D

    deshalb interessiere ich mich auch für infos über die 2004er A-Klasse!

    wie ist denn das nochmal mit den klappernden türen?
    kann das an den schlössern liegen? und was mach ich gegen die polternde rückbank?

    schöne grüße, Mag.
     
Thema:

Fragen zur A-Klasse!

Die Seite wird geladen...

Fragen zur A-Klasse! - Ähnliche Themen

  1. A 170 CDI verliert Diesel unter der Ansaugbrücke, welche Dichtungen müssen ersetzt werden?

    A 170 CDI verliert Diesel unter der Ansaugbrücke, welche Dichtungen müssen ersetzt werden?: Hallo Liebe Elchfreunde Wie ich jetzt festgestellt habe verliert er Diesel der Diesel läuft dar raus wo der rücklaufschlauch her läuft unter der...
  2. Welches Automatik Getriebeöl muss ich kaufen fuer einen Ölwechsel ? A 180 CDI Automatik Bj. 2005

    Welches Automatik Getriebeöl muss ich kaufen fuer einen Ölwechsel ? A 180 CDI Automatik Bj. 2005: Hallo an alle! Habe einen A 180 CDI, Bj. 2005 Automatik (Classic-Basis-Version) erworben, möchte unbedingt das Automatiköl wechseln, welches...
  3. Können bei jeder B-klasse die Sitze entnommen werden ?

    Können bei jeder B-klasse die Sitze entnommen werden ?: Hallo, Kurze Frage entweder check ich nicht wie die Sitze rausgehen oder es gibt auch B-Klassen wo man die Rücksitzbang und den Beifahrersitzt...
  4. w168 evo 210 Flexrohr frage

    w168 evo 210 Flexrohr frage: Hi, hat zufällig jemand das WIS gerade offen und kan mir sagen wie lange das Flexrohr am auspuff vom a210 ist? Desweiteren wurde mich...
  5. W168 A 170 cdi / Baujahr 1999 / 210.000 km / anthrazit abzugeben

    A 170 cdi / Baujahr 1999 / 210.000 km / anthrazit abzugeben: Hallo liebe A-Klassen-Freunde, wir haben hier eine A-Klasse, die in die Schrottpresse, wandert, wenn sich nicht noch ein Liebhaber zum...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden