Gangschaltung hakt; Ursache gefunden (defekte Feder im Motorraum), Lösung noch gesucht

Diskutiere Gangschaltung hakt; Ursache gefunden (defekte Feder im Motorraum), Lösung noch gesucht im W168 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W168 Forum; Hallo elchfans, Nur damit ihr die Vorgeschichte kennt (ich versuch mich so kurz wie möglich zu fassen) Hatte bzw. habe ein kleines Problem mit...

  1. #1 Big_Boss, 24.06.2013
    Big_Boss

    Big_Boss Guest

    Hallo elchfans,

    Nur damit ihr die Vorgeschichte kennt (ich versuch mich so kurz wie möglich zu fassen)

    Hatte bzw. habe ein kleines Problem mit der Handschaltung meines Elches.

    Angefangen hat alles damit, das der Ganghebel nicht mehr so wollte wie ich.. Wenn ich ihn in seiner Mittelstellung nach links drückte (für Gang 1 + 2) konnte ich problemlos in die Gänge 1, 2, 3 und 4 schalten. Um in den 5. Gang schalten zu können muss ich den Hebel ja von seiner Mittelstellung gesehen nach rechts drücken. Das ging dann nur mit extrem starken Widerstand und es machte "klong". War der Hebel jedoch einmal rechts, konnte ich jedoch problemlos die Gänge 5, 4, und 3 wählen, wenn ich ich dann jedoch wieder in 1 oder 2 wollte (also von seiner Mittelstellung nach links) wieder dasselbe Spiel wie davor: Ein starker Wiederstand und es machte wieder klong. Dafür ging dann wieder 1, 2, 3, 4.

    Ich hoffe ihr habt das alle soweit verstanden... (ist doch recht schwierig zu erklären) *doll*

    Also hab ich mich vor ein paar Tagen mal mit Bollekeil aus dem Forum auf Fehlersuche gemacht und recht schnell die Ursache ausfindig machen können.

    Im Motorraum sind überhalb vom Getriebe zwei "Seilzüge" Diese werden mit einer Feder von einem schwarzen Plastikring/Gehäuse gespannt. Ein Gehäusering ist bei mir jedoch abgebrochen, hier mal ein Foto:

    [​IMG]

    (oben kaputt; unten intakt)


    Haben das Problem dann provisorisch gelöst und die Feder wieder etwas in das schwarze Gehäuse gesteckt und gespannt, so konnte ich wieder besser schalten..

    Hier auch mal ein Foto davon:

    [​IMG]

    War allerdings nur eine vorübergehende Notlösung und würde das Problem jetzt gerne endgültig aus dem Weg schaffen...

    Jetzt meine Frage, hatte jemand schonmal dasselbe Problem und/oder weiss wie man das schwarze Stück austauschen kann? Ich hoffe mal dieses schwarze Plastikteil gibt es auch einzeln als Ersatzteil.. Man kann es zumindest mal durch drehen lose bzw. festschrauben^^

    Also wär super wenn da jemand eine Ersatzteil Nr. / Ahnung hat, wie man das wechseln soll/muss..

    Ich fahr nämlich ungern recht unwissentlich zum Freundlichen und wär deshalb über jede Info darüber dankbar.. ;)

    Liebe Grüße,

    Julian
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 flockmann, 24.06.2013
    flockmann

    flockmann Elchfan

    Dabei seit:
    02.09.2012
    Beiträge:
    3.054
    Zustimmungen:
    607
    Beruf:
    Schraubendreher
    Ort:
    Bayern
    Marke/Modell:
    W168 A140 BJ 1999 Classic Schalter / Vaneo W414 1,9 LaVida BJ 2004 Schalter
    Das schwarze Teil gibt es nicht einzeln. Da brauchst Du den kompletten Schaltseilzug.
    Einbau unbedingt nur mit zweiter Person sonst "verendest" Du daran....
    Im übrigen fehlen auch die beiden Sicherungen die diese Schaltseilzüge an Ihrer Position halten. Sind so graue Kunststoffbügelchen die in die Aussparung zwischen schwarzem Kunststoffteil und dem Metallhalter geschoben werden. Die verhindern ein ungewolltest verdrehen der Seilzüge...
    Grüsse vom F.
     
  4. #3 Big_Boss, 24.06.2013
    Big_Boss

    Big_Boss Guest

    Hallo F.

    Danke dir schonmal sehr für die Info.. Naja das hört sich ja jetzt nicht soo cool an... Hab eben mal nachgeschaut, der Seilzug wird auf dem Bild unten die 90 sein oder?

    [​IMG]

    Also falls er das ist, bin ich wohl gleich mit einem grünen Schein dabei... Naja was man nicht alles für Elchi tut... :rolleyes:

    Gruß Julian
     
  5. #4 Mr. Bean, 24.06.2013
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    845
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Ja: 90 ist der Seilzug.

    Evtl. auf dem Schrottplatz suchen ...
     
  6. #5 Big_Boss, 24.06.2013
    Big_Boss

    Big_Boss Guest

    Wie aufwändig ist denn der Tausch, weiss das jemand? Ich möchte nämlich nicht ein Gebrauchtteil einbauen, wenn das ein mordsaufwand ist und das dann nach zwei Wochen auch abbricht...
     
  7. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 flockmann, 25.06.2013
    flockmann

    flockmann Elchfan

    Dabei seit:
    02.09.2012
    Beiträge:
    3.054
    Zustimmungen:
    607
    Beruf:
    Schraubendreher
    Ort:
    Bayern
    Marke/Modell:
    W168 A140 BJ 1999 Classic Schalter / Vaneo W414 1,9 LaVida BJ 2004 Schalter
    Material wird so bei 90.-€ liegen für die Schaltzüge. Das erneuern allerdings ist ziemlich aufwändig. Motor muss abgesenkt werden und im Innenraum die Mittelkonsole und die Luftführungen raus. Schätze mal so auf einen stressigen Tag oder ein "gemütliches" Wochenende. Somit dürfte sich das mit dem gebrauchten Schaltzug erledigt haben.
    Grüsse vom F.
     
  9. #7 Windstaerke8, 29.05.2014
    Windstaerke8

    Windstaerke8 Elchfan

    Dabei seit:
    29.05.2014
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Ausstattung:
    Elegance
    Marke/Modell:
    A180CDI Bj 2008
    Bei meinem A140 Bj 2000 ging der 1.und 3. Gang nicht mehr zu schalten - auch hier war ein kleines Teil, was die beiden Seile/Stangen über Kugelgelenkchen verbindet ausgeschlagen. - Kostenpunkt 4(!) Euro nochwas und der Drops war gelutscht - Und ich dachte erst, mein Getriebe wäre am A... - Ich schreib das nur, weil dieser Fehler wohl nicht so leicht zu finden war (gefunden wurde er von meiner freien Werkstatt und nicht von MB) als Suchhilfe für Betroffene

    Gruß
    Windstärke8

    übrigens - meinen A140 hab ich gegen alle Unkenrufe bis 225T KM gefahren (außer mehrere Federbrüche (!) keine Reparaturen - über 100T km auf derselben Kupplung) und ihn dann noch für meinen A180 CDI in Zahlung gegeben :-) - sind schon tolle Autos
     
Thema: Gangschaltung hakt; Ursache gefunden (defekte Feder im Motorraum), Lösung noch gesucht
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. 1 gang hakt a klasse

    ,
  2. w245 schaltung spiel

Die Seite wird geladen...

Gangschaltung hakt; Ursache gefunden (defekte Feder im Motorraum), Lösung noch gesucht - Ähnliche Themen

  1. MB Nr. für Kennzeichenleuchte Einsatz gesucht

    MB Nr. für Kennzeichenleuchte Einsatz gesucht: Hallo, ich suche die MB Nr für den Plastik -Einsatz in der Heckklappe für die Kennzeichenleuchte. Ich suche nicht die Streuscheibe, Sofitte,...
  2. W168 Diesel Injektoren defekt

    W168 Diesel Injektoren defekt: Hallo erstmal, bin hier ganz neu. Mein w168 cdi mit 45KW stinkt stark nach Diesel im Innenraum. Am Samstag war ich bei einer Werkstatt. Diagnose=...
  3. Scheinwerfer W168 gesucht

    Scheinwerfer W168 gesucht: Suche für kleines Geld, Frontscheinwerfer für meinen W168 Bj. 9/97. Würde mich freuen, wenn jemand welche Zuhause rumliegen hätte und für max. 40€...
  4. Anleitung zum Alasser-Tausch "von unten" gesucht.

    Anleitung zum Alasser-Tausch "von unten" gesucht.: Hallo, bei mir ist vermutlich auch der Anlasser defekt. Der Elch startet sporadisch nicht. Batterie/Benzinpumpe ist neu, Start-Stopp-Relais...
  5. MB100 Garantie bei Thermostat defekt

    MB100 Garantie bei Thermostat defekt: Hallo zusammen, bei meiner B Klasse leuchtet seit Mittwoch abend die Motorleuchte. Daher bin ich Donnerstag umgehend zur MB Werkstatt. Nach...