W169 Garantie auf Bremsen???

Dieses Thema im Forum "W169 Allgemein" wurde erstellt von DeeJay, 02.07.2007.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. DeeJay

    DeeJay Elchfan

    Dabei seit:
    02.07.2007
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hi!
    Ich bin der Neue!

    Kann mir möglicherweise jemand einen nützlichen Tipp hinsichtlich Garantieleistungen für Bremsen geben?

    Mein A180 CDI ist 18 Monate alt und hat ca. 46.000 km runter. Er lief bisher ohne Probleme. Vor kurzem fing aber bei hoher Geschwindigkeit (Autobahn) das Quitschen am rechten Hinterrad an. Zunächst habe ich mir nicht viel dabei gedacht. Es wurde aber immer mehr und stärker. Also habe ich bei Fahrtende mal nachgucken wollen und die Radblende abgenommen. Dabei habe ich mir die Finger an der glühendheißen Felge verbrannt!
    Ich also zum MB-Service. Die guckten nach und sagten mir, dass sich der Bremsklotz durch äußere Umstände (Matsch...) verhakt habe. Es mussten natürlich auf beiden Seiten neue Beläge montiert werden. Ein Garantiefall konnten sie nicht erkennen.
    Meine Frage nun:
    Darf soetwas passieren? Ist es normal? Wurde ich falsch informiert, was die Garantie angeht?
    Vielleicht kann ja jemand einem Forumneuling helfen.
    Würde mich freuen!
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. caessy

    caessy Elchfan

    Dabei seit:
    27.04.2005
    Beiträge:
    1.643
    Zustimmungen:
    1
    Willkommen !

    Sowas macht man auch nicht *aetsch*

    aber zu hängenden Brems-Sättel wurde schon berichtet,
    meist nur eine Ursache fehlender Kupferpaste.

    Bei der Fahrleistung dürfte es schwierig sein, auf Gewährleistung
    zu pochen, beim einem Verschleißteil.

    Besser, Du holst Dir bei einer anderen Mercedes Werkstatt nochmal
    eine Diagnose, eventuell haste Glück und eine Teil-Gewährleistung
    wird anerkannt.
    Liegt halt ganz am Ermessen der Werkstätten, manche sind was
    großzügig, andere halten es streng nach Regularien.
    ;)
     
  4. DeeJay

    DeeJay Elchfan

    Dabei seit:
    02.07.2007
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Tja, habe halt nicht mit einer sooo heißen Felge gerechnet.
    Vielen Dank erst einmal für die Auskunft. Aber eine Frage: Hat die Garantie nicht etwas mit dem Alter des Fahrzeuges und nicht mit der Kilometerlaufleistung zu tun? *kratz*
     
  5. caessy

    caessy Elchfan

    Dabei seit:
    27.04.2005
    Beiträge:
    1.643
    Zustimmungen:
    1
    Hehe, NEIN !

    Bremsen sind nunmal Verschleißteile !
    Da spielt das Alter des Wagen eine geringe Rolle.
    Oder mal so betrachetet:
    Würden bei Dir die Bremsen nach keine 20.000 KM schon runter sein,
    würde jeder verantwortungsvolle KD-Meister erst mal nach der
    Ursache forschen, warum bei einer geringen KM-Leistung die Klötze
    schon runter sind.
    Was ja im Prinzip bei Dir ja auch gemacht wurde, wobei nach Deiner
    KM-Leistung nun eine Gewährleistungsanspruch zu pochen, nur weil
    Mercedes mit der Kupferpaste etwas geizig war
    *kratz*

    Ich wills mal anders beschreiben !
    Mich wundert es, das Du erst jetzt den Mangel bemerkt hast !
    Den der kündigt sich nicht von heut auf morgen an !

    Abgesehen davon, ist bei vielen anderen Cars es durchaus üblich,
    das nach rund 50.000 Km Laufleistung die Bremsbeläge gewechselt
    werden müssen, eben, weil diese Verschließen sind.

    Ich denk, da bleibt Dir nicht anderes überig !
    Bremsklötze Austausch kannste aber auch in jeder guten freien
    Werkstatt Deines Vertrauen machen lassen, wenn es dort billiger wäre.
     
  6. jhi

    jhi Elchfan

    Dabei seit:
    31.07.2005
    Beiträge:
    369
    Zustimmungen:
    1
    Marke/Modell:
    A160 von 04/98
    MB spart die paar Euro für die Bremsklotzpaste ja auch nur, weil sie wissen, dass dies erst nach Ablauf der Gewährleistungs-/Garantie-/Kukanzfrist Auswirkungen hat.
    *ironie*
     
  7. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. DeeJay

    DeeJay Elchfan

    Dabei seit:
    02.07.2007
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Okay. Zugegeben, dass was Ihr da sagt, leuchtet irgendwie ein. Was ich nur nicht verstehe (haltet mich für begriffstutzig): Muss denn unbedingt eine Felge sooo heiß werden, wenn die Bremsen Zicken machen? Ich meine, das ist doch eine gavierende Geschichte. Das Bremsbeläge nach der Leistung am Ende sind, ist für mich gar kein Thema. Die Folgen, die daraus resultieren, sind allerdings schon etwas, über das es sich zu reden lohnt. Es ist ja eine derart große Hitze entstanden, dass sich die "Radaufnahme" und die Felge durch die Hitzeeinwirkung verfärbt haben. Das passiert nicht bei normalen Betriebstemperaturen. Die andere Felge war nach der Fahr ja auch nur warm. Was wäre denn, wenn mir durch die Hitzeeinwirkung der Reifen um die Ohren geflogen wäre? Ich empfinde das als gravierenden Mangel. Es geht nicht um den Zustand der Beläge.
    Naja, wie auch immer. Wer Benz fahren will, muss auch das nötige Kleingeld für die Unterhaltung haben.

    Danke für Eure Einschätzung!
     
  9. caessy

    caessy Elchfan

    Dabei seit:
    27.04.2005
    Beiträge:
    1.643
    Zustimmungen:
    1
    Ähm, haste Dir mal ein DTM oder Formel1 Rennen angesehen ?
    ;D
    Da mach Dir mal keine Sorgen, wenn bei den Bremsen alles
    okay ist, kann es nie so heiß werden, das Nachfolgeschäden
    entstehen können.
    Dein eventuelles Scenario, was Du befürchtest, kann nur unter
    Umständen passieren, wenn ein oder mehere Defekte vorliegen.

    *kratz* *kratz* *kratz*
    Auch ein Fehleinschätzung ?
    Aus Erfahrung weiß ich, das unser Elch in Wartung/Unterhaltung
    nicht teurer ist, als andere gängige Fahrzeuge der Kompaktklasse.
    Im Gegenteil....
     
Thema:

Garantie auf Bremsen???

Die Seite wird geladen...

Garantie auf Bremsen??? - Ähnliche Themen

  1. Bremsen quietschen die 5.

    Bremsen quietschen die 5.: Nach unzähligen Versuchen das Quietschen der vorderen Bremsen in den Griff zu bekommen gehen mir bald die Ideen aus. 1. Versuch.....weg von ATE...
  2. Frage zu Bremsen hinten

    Frage zu Bremsen hinten: Guten Tag Die Bremsen hinten haben lange gehalten. Ich sollte sie demnächst machen lassen. Bremsklötze und Bremsscheiben. Mein Kollege (auch...
  3. Motorkontrollleuchte / Motorsteuerungsupdate & Garantie

    Motorkontrollleuchte / Motorsteuerungsupdate & Garantie: Moin, seit gestern leuchtet bei mir die Motorkontrollleuchte, Neustart des Wagens hat leider nichts gebracht. Das Problem hatte ich bei meiner...
  4. A 170 TDI Lang Bremsen vorne (die mit Schwimmsattel) quietschen fürchterlich

    A 170 TDI Lang Bremsen vorne (die mit Schwimmsattel) quietschen fürchterlich: Mehrere Werkstätten sagen mir seit 1 Jahr, daß sie nichts finden können Letzte Woche hat der Elch auch wieder TÜV bekommen Wer kennt sich im Raum...
  5. Flattern beim Bremsen

    Flattern beim Bremsen: Hallo Experten, mein A200CDI fängt ab120 an zu flattern wenn ich bremse. Wahrscheinlich ist es ein Sattel,der nicht mehr richtig arbeitet....
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.