Garantie MB-100 / MB-80

Diskutiere Garantie MB-100 / MB-80 im W169 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W169 Forum; Hallo zusammen, der freundliche (bzw. die freundliche Niederlassung B-) ) Mercedes-Partner hat mir ein Angebot bezüglich einer weiteren...

  1. #1 Relaxus, 27.12.2012
    Relaxus

    Relaxus Elchfan

    Dabei seit:
    16.01.2011
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Ausstattung:
    Avantgarde | Autotronic | Xenon | Klimaautomatik | Glaslamellendach | Müsste mal wieder geputzt werden
    Marke/Modell:
    180 CDi
    Hallo zusammen,

    der freundliche (bzw. die freundliche Niederlassung B-) ) Mercedes-Partner hat mir ein Angebot bezüglich einer weiteren Garantie-Möglichkeit im Anschluss der im Januar auslaufenden "Jungen-Sterne" geschickt. Die "jungen Sterne" musste ich während der Laufzeit nicht in Anspruch nehmen.

    Leider fehlen bei dem Angebot (MB-100 bzw. MB-80) die Preise. Auf einer Webseite habe ich gelesen, dass die "Versicherungsprämie" 349.-- Euro (für 1 Jahr) kosten würde.

    Ich fahre pro Jahr nur ca. 13.000 km, habe allerdings ein recht komplett ausgestattetes Fahrzeug mit Klima- und Autotronic, Sitzheizung, Glaslamellendach...
    Allerdings sind laut Ziffer 2 des "Kleingedruckten" ohnehin eine Menge Arbeiten bzw. Teile von der Garantie nicht erfasst.

    Auf der "Haben-Seite" der Garantie steht für mich ein gewissen Schutz vor wirklich hohen Ausgaben, auf der "Soll-Seite" allerdings nicht nur die Kosten für die Garantieverlängerung, sondern auch die Verpflichtung, weiterhin die Apothekenpreise der MB-Werkstätten für Wartungen etc. bezahlen zu müssen. Diese Mehrkosten betragen, meiner Schätzung nach, vermutlich weitere 350,00 Euro - oder auch mehr.

    Nach einem Preisvergleich ist mir klar geworden, dass es nicht nur innerhalb der MB-Werkstätten erhebliche Preisunterschiede gibt, sondern das eine "freie" Werkstatt den Preis der günstigsten MB-Werkstatt für eine Inspektion um fast 50% (!) unterboten hat. (Ein Meisterbetrieb, der nicht zu ATU etc. gehörte.)

    Ich bin also extrem unentschlossen bzw. skeptisch, ob die Verlängerung der Garantie tatsächlich sinnvoll ist. Was meint ihr zu einer Verlängerung der Garantie?

    Gruß

    Relaxus
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Garantie MB-100 / MB-80. Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 MBNewcomer, 27.12.2012
    MBNewcomer

    MBNewcomer Elchfan

    Dabei seit:
    31.08.2007
    Beiträge:
    329
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    Bayern
    Marke/Modell:
    A150 W169
    Hallo Relaxus,

    das ist immer eine schwierige Frage, die ich mir auch gestellt habe. Habe mich "damals" entschlossen, die Garantieverlängerung zu machen. Mein Elch ist BJ 2006 und er hat immer noch eine Garantieverlängerung, die ich auch nächstes Jahr wieder machen werde. Ich habe den Entschluss nie bereut. Sprich, es hat sich für mich gelohnt. Es war schon so einiges defekt und konnte über Garantieverlängerung abgewickelt werden (sage nur: Lenkgetriebe, Klimakompressor und noch ein paar Kleinigkeiten) Allein durch das defekte Lenkgetriebe und des Klimakompressors hat sich diese Verlängerung schon bezahlt gemacht.
    Ich würde auch nie auf die Idee kommen, meinen Elch bei ATU oder sonst wo warten zu lassen. Nicht, weil die schlecht sind, nein, wg. Kulanzgründen.
    Wenn du was auf Kulanz haben möchtest, fragt der Freundliche erst mal nach dem Serviceheft. Wenn da alle Stempel drin sind, siehts meistens sehr gut aus (war jedenfalls bei mir immer so, kein Thema).
    Und bei deinem doch relativ gut ausgestatteten Elch ist die Gefahr gross, dass mal was kaputt geht, was zwar nicht auf Garantieverlängerung geht, aber auf Kulanz!

    Wie gesagt, eine schwierige Entscheidung, die du für dich selbst treffen musst. Ich kann nur sagen, es hat sich für mich gelohnt und ich kann es weiter empfehlen.
    Ach ja, habe immer die MB100 abgeschlossen.

    Grüsse
    MBNewcomer
     
  4. Reneel

    Reneel Elchfan

    Dabei seit:
    23.02.2009
    Beiträge:
    932
    Zustimmungen:
    252
    Beruf:
    Rentner, Baujahr 1953
    Ort:
    Raum KOBLENZ
    Marke/Modell:
    W169, A 160 CDI, BLUEEFFICENCY,4-türig, ohne alles, aber verstärkte Batterie, 5 Gang Handschaltung, 2,0l, CDI 82PS,EZ 9.11.2011, z.Z. 183.000km, noch weiger als Serie
    Ich schrieb schon mal: "Mit ner A-Klasse würde ich ohne Garantie noch nicht mal zum nächsten Zigarettenautomat fahren." Ist halt extrem verbaut; andere Marken aber auch immer mehr.

    Aber am besten ist immer noch , wenn mit "Garantie" kein Garantiefall eintritt.

    A-Klasse war bisher (obwohl nix kaputt ging) unser teuerstes Auto:
    Pro Jahr:
    ca 300€ für Garantie
    ca 500€ für Wartung
    ca 300€ Kfz Steuer
    ca 200€ Versicherung.

    Macht ca 1300€/Jahr, ohne einen km gefahren zu sein.

    Gruß

    Rene
     
  5. codo

    codo Elchfan

    Dabei seit:
    22.07.2011
    Beiträge:
    580
    Zustimmungen:
    37
    Marke/Modell:
    A200 Turbo
    Da wirst du aber bei einem gleichwertigem Fahrzeug, mit gleichen Konditionen, eines anderen Herstellers, auch nicht billiger davon kommen.

    Für meinen Elch Bj. 06 mit 118.000 km lohnt eine Garantie nicht mehr und notwendige Reparaturen lasse ich in einer freien Werkstatt machen.
    Steuer und Versicherung kosten ca. 300 € zusammen.
    Meine A-Klasse war das bisher billigste Auto, was ich hatte.
     
  6. #5 MBNewcomer, 28.12.2012
    MBNewcomer

    MBNewcomer Elchfan

    Dabei seit:
    31.08.2007
    Beiträge:
    329
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    Bayern
    Marke/Modell:
    A150 W169
    Wie gesagt, eine schwierige Entscheidung. Muss auch noch dazu sagen, mein Elch ist, wie gesagt BJ 2006 und hat noch nicht mal 60 TKM auf der Uhr.
     
  7. #6 Landgraf, 28.12.2012
    Landgraf

    Landgraf Elchfan

    Dabei seit:
    29.01.2008
    Beiträge:
    3.247
    Zustimmungen:
    243
    Ort:
    Köln
    Marke/Modell:
    A200 (169.033)
    Wenn man den Elch neu, als Jahreswagen von Mercedes oder als "jungen Stern" erworben hat und den Wagen eine Weile fahren möchte, so empfiehlt sich bis 100.000Km definitiv die Mercedes Anschlussgarantie und hier NUR die MB-100 Variante.
    Dort sind alle elementaren Dinge abgedeckt.

    Auch ich habe gerade wieder verlängert, auch wenn es nun schon um das 7. Laufjahr geht, aber es ist einfach sicherer und vor allem wenn man viele SAs hat lohnt es sich noch mal mehr. Alleine die Diagnose und der Austausch eines PTS-Sensors ist ja schon teurer als 50% der Garantie ;)

    Natürlich ist man dann weiterhin an den Mercedes Kundendienst gebunden, aber damit fährt man auch definitiv besser.

    Sternengruß.
     
  8. Reneel

    Reneel Elchfan

    Dabei seit:
    23.02.2009
    Beiträge:
    932
    Zustimmungen:
    252
    Beruf:
    Rentner, Baujahr 1953
    Ort:
    Raum KOBLENZ
    Marke/Modell:
    W169, A 160 CDI, BLUEEFFICENCY,4-türig, ohne alles, aber verstärkte Batterie, 5 Gang Handschaltung, 2,0l, CDI 82PS,EZ 9.11.2011, z.Z. 183.000km, noch weiger als Serie
    Einen CDI fährt der Textersteller: da beträgt allein die Steuer 308€/Jahr; und die Versich. für die A Klasse ist nicht günstig.

    RENE
     
  9. #8 Relaxus, 29.12.2012
    Relaxus

    Relaxus Elchfan

    Dabei seit:
    16.01.2011
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Ausstattung:
    Avantgarde | Autotronic | Xenon | Klimaautomatik | Glaslamellendach | Müsste mal wieder geputzt werden
    Marke/Modell:
    180 CDi
    ...aber der Ersteller hat die SF 25, da bleibt der Beitrag überschaubar :-)
     
  10. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Relaxus, 03.02.2016
    Relaxus

    Relaxus Elchfan

    Dabei seit:
    16.01.2011
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Ausstattung:
    Avantgarde | Autotronic | Xenon | Klimaautomatik | Glaslamellendach | Müsste mal wieder geputzt werden
    Marke/Modell:
    180 CDi
    Vielleicht mal ein guter Zeitpunkt, das hier zu aktualisieren...

    Die Garantieverlängerung habe nur ein weiteres Jahr genutzt, dann sind die Preise explodiert.

    Jetzt bin ich bei 125.000 km und an dem Auto war (bis auf Verschleißteile) nichts dran.

    Allerdings hat es die Klimananlage erwischt. Ist undicht, hat nach der letzten versuchsweisen Befüllung allerdings fast den ganzen Sommer gekühlt. Bei der nächsten Inspektion mal schauen, ob die undichte Stelle gefunden werden kann.

    Unterm Strich hat mir der Wechsel zu einer freien Werkstatt und der Verzicht auf die Garantieverlängerungen definitiv erheblich Geld gespart - und der Elch ist sicher das beste Auto, welches ich je gefahren habe.

    (Und es das erste Auto in meinem Besitz, welches jedes Jahr zwei Standlichtbirnen schrottet. Jedes Jahr. Ein Spaß bei Xenonlicht...)
     
  12. Andi73

    Andi73 Elchfan

    Dabei seit:
    18.01.2016
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Marke/Modell:
    A180
    Moin
    Ich habe die Garantie Verlängerung beim Kauf mit rausgehandelt :rolleyes:
    Also insgesamt hab ich jetzt 4 Jahre Ruhe . Jedenfalls was größere Reparaturen angeht
    Ich weiß Auto ist fast neu , und da darf nichts sein aber der Teufel steckt im Detail .
    Also ich würde die Kohle dafür raushauen . Macht sich immer gut keine Sorge zu haben

    Andi
     
Thema: Garantie MB-100 / MB-80
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kosten garantie mb100

    ,
  2. unterschied mb-80 mb-100

    ,
  3. mb 80 garantie kosten

    ,
  4. MB100 lohnt sich das,
  5. mb-100 garantie w169,
  6. Ist Sitzheizung in der MB 100 Garantie enthalten,
  7. Anschlussgarantie MB 100 oder MB 80,
  8. garantie mb100,
  9. www.mb100 garantieverlängerung,
  10. Mb-100 freie werkstatt,
  11. mb100 a klasse,
  12. mb 80 garantie,
  13. mb 100 garantie sensoren,
  14. MB 100 Garantie partne4,
  15. was kostet eine mb 100 garantieverlöngerung bei e 350
Die Seite wird geladen...

Garantie MB-100 / MB-80 - Ähnliche Themen

  1. Frust über MB

    Frust über MB: Weiß nicht, ob das hier richtig ist, Aber ich habe ein Problem mit Mercedes. Die B klasse haben 1.4 l Motore aus dem neuen Dacia, eine billiges...
  2. MB A140 W168 Bj. 2000 Benziner Anlasserprobleme

    MB A140 W168 Bj. 2000 Benziner Anlasserprobleme: Kann mir ev. jemand sagen wo das violett / weiße Kobel im Batt. Kasten herkommt ? Vom MSTG oder von der Kontaktplatte am Zündschloss. Ich habe...
  3. W168 original A210er 17" Felgen und original MB Dachgepäcksträger für W168

    original A210er 17" Felgen und original MB Dachgepäcksträger für W168: Gegen Gebot für Selbstabholer (Hamburg Nord) abzugeben, Fotos auf Anfrage. Für € 50,- mache ich mir nicht den Punk der Verpackung & Versendung....
  4. 5 Gang springt raus auf Autobahn bei etwa 100 kmh/St??

    5 Gang springt raus auf Autobahn bei etwa 100 kmh/St??: 5 Gang springt raus auf Autobahn bei etwa 100 kmh/St?? Weiß jemand was das sein könnte? Das wieder einkuppeln ist dann sehr schwerfällig und die...
  5. W168 MB A-Klasse W168 - Ankerpunkte ISOFIX Basisstation

    MB A-Klasse W168 - Ankerpunkte ISOFIX Basisstation: Hallo Elchfans, ich habe eine A-Klasse Bj. 12/2002, W168. Nun bin ich auf der Suche nach Babyschalen auf die ISOFIX Basisstationen von Joie...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden