W169 Garantieverlängerung für die Schwiegermutter ?

Diskutiere Garantieverlängerung für die Schwiegermutter ? im W169 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W169 Forum; Hallo Elchfans, habe gerade der Schwiegermutter einen A 150 Jahreswagen besorgt (EZ 1/07, Kilometerstand: 5700) Schwiegermutter ist etwas...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. didi28

    didi28 Elchfan

    Dabei seit:
    26.02.2008
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Karlsruhe
    Marke/Modell:
    A170 (W169) Mopf
    Hallo Elchfans,

    habe gerade der Schwiegermutter einen A 150 Jahreswagen besorgt (EZ 1/07, Kilometerstand: 5700)

    Schwiegermutter ist etwas ängstlich. Sie hat Bedenken wegen dem Sternzuschlag bei den Reparaturen. Sie fährt sehr vorsichtig und höchstens 10.000 km im Jahr. Lohnt sich da die Garantieverlängerung ?

    Die Threads zum Thema habe ich gelesen. Was sagt ihr aber zu diesem speziellen Fall: Seriöse 65 jährige Dame, wenig km, schonende Fahrweise. Da müsste ja auch auf Kulanz was zu machen sein, wenn was käme.

    Daimler bietet die Garantieverlängerung für das 3. und 4. Jahr für EUR 309,-- an.

    http://www.mercedes-benz.de/content...vice_contracts/servicecontract_guarantee.html

    Bin selbst schon die unterschiedlichsten Autos gefahren, so was habe ich aber nie gebraucht. Gehe nach Ablauf der Neuwagengarantie immer zu freien Werkstätten. Das ist auch der Punkt, der mich nervt.

    So steht in den Garantiebedingungen zum "ServiceVertrag Garantie" u.a. folgendes:

    "§ 4 Voraussetzung für Garantieansprüche
    Voraussetzung für jegliche Garantieansprüche ist, dass der Garantienehmer:
    a) an dem Kraftfahrzeug während der Laufzeit dieser Garantie die vom Hersteller vorgeschriebenen oder empfohlenen Wartungs-, Inspektions- und Pflegearbeiten beim Garantiegeber oder in einer vom Hersteller anerkannten Vertragswerkstatt durchführen lässt; "usw.

    Mit der Garantieverlängerung von Daimler wird man also an Daimler Werkstätten geknebelt. So kommen dann noch einmal erhöhte Kosten oben drauf ! Und die hier in der Gegend verbreiteten SuG Glaspaläste möchte ich eigentlich nicht mitfinanzieren.

    Ist der Abschluss einer unabhängigen Gebrauchtwagengarantie eine Alternative oder sollte man es bei der Schwiegermutter eher ganz lassen mit der Garantieverlängerung ?

    Viele Grüße
    didi
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Vilsa

    Vilsa Elchfan

    Dabei seit:
    25.02.2008
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A160 auf Gas (Prins)
    Also nach meinen Erfahrungen, hast Du Ihr das falsche Auto gekauft.

    Denn ich habe noch nie so viel Ärger mit einem Auto gehabt wie mit der A Klasse.
    Und ich hatte schon folgende Autos
    Audi80
    Golf GTI
    Golf GTI
    Honda CRX 258 T KM beim Verkauf und nur einmal ist die Zündspule gewechselt worden. Außer Verschleiß ( Bremsbelege und Scheiben neue Reifen usw.)
    Honda de Soul oder so ( 180 TKM keine einzige Rep. außer Verschleiß ( Bremsbelege und Scheiben neue Reifen usw.))
    Smart (Mein erster Diesel und gleich bei 80TKM Glühkerzen wechel)
    Und Jetzt A Klasse 160 und seit 1,8 Jahren auch umbau auf Gas
    Am wenigsten Ärger hatte ich mit den Honda´s

    A Klasse
    Benzinpumpe kaputt (Abschleppdienst)
    Rad blockieren ( wegen den Bremstrommeln) (Abschleppdienst)
    Kupplung
    Luftmengenmesser
    und viele hier mit den Injektoren.

    Mir kommt es so vor als ob Mercedes mit der A Klasse mal so richtig Mist gebaut hat.
     
  4. #3 Jessica, 26.02.2008
    Jessica

    Jessica Elchfan

    Dabei seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    4.924
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    NRW
    Marke/Modell:
    W176 A180 CDI DCT AMG-Line
    Und meiner Meinung nach passt dein Posting Vilsa hier überhaupt nicht her. Erstens geht es um die Garantieverlängerung im Fall der Schwiegermutter und zweitens ist die Rede von einem W169.

    @didi28
    Ich glaube nicht, dass sich in diesem Fall die Garantieverlängerung lohnt. Das was du bei den Wartungen in den freien Werkstätten sparst, kann man getrost bei Seite legen für den Fall der Fälle. Außerdem ist in der "Garantie" ja auch nicht alles so abgedeckt, so dass Kosten trotz Verlängerung entstehen können.
    Ich habe die Verlängerung zwar abgeschlossen, aber auch nur, weil der Wagen viel bewegt wird und ich natürlich darauf angewiesen bin.
     
  5. #4 Landgraf, 26.02.2008
    Landgraf

    Landgraf Elchfan

    Dabei seit:
    29.01.2008
    Beiträge:
    3.247
    Zustimmungen:
    228
    Ort:
    Köln
    Marke/Modell:
    A200 (169.033)
    Hallo,

    also ich würde diese Garantieverlängerung AUF JEDEN FALL machen...

    Was sind bitte schon 300 EURO für 2 weitere Jahre Garantie? das sind gute 40cent am Tag... das sollte man auch als A-Klasse Fahrer haben, oder? (also ich hoffe es)
    *keks*

    Natürlich kann es sein dass man die Garantie niemals benötigt, aber sicher ist sicher.

    Ist halt auch die Frage was der Wagen alles für Extras verbaut hat, bei meinem brauche ich die Verlängerung auf alle Fälle. Wenn man bedenkt was schon ein Defekt am Comand kosten könnte..

    Sternengruß.
     
  6. didi28

    didi28 Elchfan

    Dabei seit:
    26.02.2008
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Karlsruhe
    Marke/Modell:
    A170 (W169) Mopf
    Hallo,

    zur A Klasse gab es eigentlich für Schwiegermutter keine Alternative. Die Dame kommt nicht mehr so gut in und aus den niedrigen Autos, brauchte was höheres. Und möglichst kompakt und sicher sollte es auch sein, da war die A-Klasse konkurrenzlos.

    Ist ein Classic. Extras sind schnell aufgezählt: Radio CD 20, Windowbags, Sitzheizung, Licht und Sicht Paket, Scheibenwaschanlage beheizt, Nebelscheinwerfer. Alles drin was Schwiegermutter so braucht, mehr nicht.
    Die EUR 309,00 allein wären ja aus meiner Sicht in Ordnung, aber dann nochmal 2 Jahre bei der Mercedes Werkstatt ? Die freie um die Ecke ist halt gut und günstig. Und so wie ich die Garantiebedingungen verstehe, kann ich nicht mal zum Bremsbeläge wechseln zur freien Werkstatt gehen und lediglich die Inspektionen beim Benz machen lassen. Wenns rauskommt ist die Garantie wohl futsch !

    Gruß
    didi
     
  7. #6 MBNewcomer, 26.02.2008
    MBNewcomer

    MBNewcomer Elchfan

    Dabei seit:
    31.08.2007
    Beiträge:
    329
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    Bayern
    Marke/Modell:
    A150 W169
    Ich bin auch am überlegen, ob ich die Verlängerung machen soll oder nicht. Habe mir diesbezüglich eine Broschüre vom Händler geholt und mal gelesen, was da so alles drin ist bzw. was da so alles NICHT mit drin ist. Jedenfalls hat mich fast der Schlag getroffen, was da alles ausgeschlossen ist. Hätte ich nicht gedacht, ganz ehrlich. Da war ich dann schon etwas enttäuscht davon, auch deshalb, weil man wohl wegen den Servicearbeiten wieder an DC gebunden ist.
    Trotzdem muss ich Landgraf Recht geben, wenn man bedenkt, was die Verlängerung hochgerechnet auf einen Tag kostet. Ist dann nicht so viel.
    Im März ist es jedenfalls bei mir soweit, denke aber dennoch, dass ich die Verlängerung machen werde. SICHER IST SICHER!!!

    Gruss
    MBNewcomer
     
  8. caessy

    caessy Elchfan

    Dabei seit:
    27.04.2005
    Beiträge:
    1.643
    Zustimmungen:
    2
    Zieht sich hier wie ein roter Faden durch, mal 10 Beiträge und diese nur,
    um den Elch grottenschlecht zu machen ! Ein Troll....


    In anbetracht, das grad wenig Kilometer gefahren wird, also angenommen
    nach 5 Jahren Alter des Elch und seine circa 50.000 Km Laufleistung, halte
    ich die Geldausgabe für die Verlängerung für wenig Sinnvoll.
    Meine Meinung.
    Anders bei Leut wie Landgraf, wo angenommen der Wagen bei gleichem
    Alter das doppelte an KM weg hat und so damit natürlich an
    mögliche Verschleißreparatur oder auf grund der Laufleistung möglicher
    Reparaturen, die kommen könnten.

    Und da der Wagen eh vorsichtig gefahren wird, liegt an der Natur, ähm,
    eher Erfahrung älterer Leut ;D
    Okay, für Übervorsichtige ist es bestimmt eine Beruhigung zu Wissen,
    man hat eine Garantieverlängerung.
     
  9. #8 Beauregard, 26.02.2008
    Beauregard

    Beauregard Guest

    Es gibt Autos, wo es Jahre lang keine Probleme gibt und es gibt welche, die mehrere Probleme haben und es gibt welche, die nur Probleme haben :D muss jeder selber entscheiden was er macht :-
     
  10. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Fred180, 26.02.2008
    Fred180

    Fred180 Elchfan

    Dabei seit:
    29.12.2007
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stuttgart
    Marke/Modell:
    W169 A180CDI
    Hallo,
    ich habe auch eine Garantieverlängerung gemacht. War vorher aber noch bei meiner Werkstatt und wollte wissen ob ich bei jeder Kleinigkeit gleich in die Werkstatt fahren muss wie z.B. Bremsen wechseln. Der Meister meinte solche sachen könnte ich auch selber machen. Inwiefern er sich daran noch erinnert falls es mal zu einem Garantieanspruch kommt kann ich natürlich nicht sagen.

    Kannst ja mal nachfragen was damit alles gemeint ist.

    Gruß Fred
     
  12. didi28

    didi28 Elchfan

    Dabei seit:
    26.02.2008
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Karlsruhe
    Marke/Modell:
    A170 (W169) Mopf
    Meinst Du also, erst mal abwarten und wenn bis zum Januar nichts kommt, dann wird`s auch weiter gut gehen ?
     
Thema:

Garantieverlängerung für die Schwiegermutter ?

Die Seite wird geladen...

Garantieverlängerung für die Schwiegermutter ? - Ähnliche Themen

  1. Garantieverlängerung W169

    Garantieverlängerung W169: Hallo Elchfans, mein Elch und ich sind ein super Team – seit März 2013 -. Muss ich eigentlich für eine evtl. Garantieverlängerung (Junge...
  2. W169 Frage zur Garantieverlängerung MB 100

    Frage zur Garantieverlängerung MB 100: Hallo, in Kürze läuft bei meinem A 180 die Junge-Sterne-Garantie ab. Die ich die Anschlußgarantie MB 100 abschließen möchte, habe ich dazu noch...
  3. Bedingungen Garantieverlängerung

    Bedingungen Garantieverlängerung: Hallo, habe die neuen Bedingungen für die Garantieverlängerung gesehen. Mir ist gleich aufgefallen, dass statt "Querlenker"...
  4. W169 Garantieverlängerung

    Garantieverlängerung: Hallo ich hoffe ich nerve Euch nicht Wie ist Eure Erfahrung mit Garantieverlängerung? Da ich nur noch ca. 6 Monate Garantie habe und jetzt noch...
  5. W168 Garantieverlängerung

    Garantieverlängerung: Guten Morgen, ich bin seit Gestern stolze Elchfahrer. A 160 ich glaube so um die 100 PS *kratz* Benziner Erstzulassung, 01.2004 Kilometerstand,...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.