W169 Gasdruckdämpfer lahm

Dieses Thema im Forum "W169 Allgemein" wurde erstellt von dkolb, 19.12.2009.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. dkolb

    dkolb Elchfan

    Dabei seit:
    11.08.2005
    Beiträge:
    940
    Zustimmungen:
    34
    Ort:
    Schwarzwald
    Marke/Modell:
    MB B180, W246, 7G-DSG
    Hallo,
    bei einsetzender Kälte verlieren meine Gasdruckdämpfer an der Heckklappe zunehmend ordentlich an Mumm. Öffne ich die Klappe, geht die von alleine höchstens bis zur Hälfte hoch. Den Rest muß ich manuell erledigen. Vergesse ich das, kann es schon mal sein, daß ich mir den Kopf beim Eintauchen in den Kofferraum anschlage. Frage an die Gemeinde: ist das bei Euch auch so oder müssen die Dinger auf den Schrott?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 General, 19.12.2009
    General

    General Guest

    Meine wurden damals bei Kälte auf 50% Kulanz gewechselt udn gingen anschließend wesentlich besser.
    Allerdings darf man von den Dämpfern egal ob neu oder alt bei der Kälte nicht all zu viel erwarten, ich bin immer froh wenn mir die Klappe nicht auf den Kopf haut *aetsch*
    Aber schau mal das du sie tauschst, sollte Abhilfe schaffen. ;D
     
  4. #3 Steppenelch, 19.12.2009
    Steppenelch

    Steppenelch Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2007
    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Ostfildern
    Marke/Modell:
    A200
    Hatte ich auch, hab mir dann DIESE eingebaut und ruhe is auch bei kälte.

    Gruss Steppi
     
  5. dkolb

    dkolb Elchfan

    Dabei seit:
    11.08.2005
    Beiträge:
    940
    Zustimmungen:
    34
    Ort:
    Schwarzwald
    Marke/Modell:
    MB B180, W246, 7G-DSG
    Ja, aber die sind nur für den W168.
     
  6. #5 Kranni1, 19.12.2009
    Kranni1

    Kranni1 Elchfan

    Dabei seit:
    19.12.2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallöchen,
    das mit dem Kopf stossen, beim Versuch diverse Dinge ein-bzw auszuladen, kenne ich auch. Aber deswegen werde ich die Teile nicht gleich auswechseln. Ist eben die Frage was einem ein beulenloser Kopf wert ist :-)
    VG
    Kranni1
     
  7. #6 syncmaster, 19.12.2009
    syncmaster

    syncmaster Elchfan

    Dabei seit:
    19.03.2007
    Beiträge:
    288
    Zustimmungen:
    6
    Marke/Modell:
    keiner mehr
    Ja, das macht meiner seit diesem Jahr auch, ist schon ärgerlich...

    Mal sehn, vllt gehts ja auf Kulanz, der Elch ist am Montag sowieso schon beim Service dann können die das ja mitmachen.

    Problem wird wohl sein das die Heckklappe einfach zu schwer ist, beim W168 ist die ja aus Plastik und damit leichter.
     
  8. #7 iZeppelin, 19.12.2009
    iZeppelin

    iZeppelin Elchfan

    Dabei seit:
    14.01.2008
    Beiträge:
    323
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bürgstadt
    Marke/Modell:
    V168 - A170 CDI Black Pearl
    Ist bei uns dieses Jahr auch :( Dabei wurden sie schonmal auf Kulanz getauscht. :-/
     
  9. #8 Monarch, 19.12.2009
    Monarch

    Monarch Elchfan

    Dabei seit:
    19.05.2006
    Beiträge:
    1.029
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Informationssicherheit
    Ort:
    Rottweil
    Ausstattung:
    voll (Navi, Solardach, Leder, PCS)
    Marke/Modell:
    Toyota Prius III Executive
    Habe ich auch, ist aber auch bei allen anderen Autos mit großer Heckklappe, die ich schon gefahren bin, im Winter gleich!

    Beim W168 ist das wahrscheinlich nicht so schlimm, dessen Klappe ist ja aus Kunststoff und daher leichter?

    Habe mich damit abgefunden ;)

    mfg
    Monarch
     
  10. #9 General, 19.12.2009
    General

    General Guest

    Noch nicht mal nur mit großer Klappe, der Clio meiner Freundin geht eigentlich seit den Minustemperaturen gar nemmer allein hoch *LOL*

    Aber die Dämpfer sind nun mal auch Verschleißteile und nach 3-4 Jahre einfach fertig...
     
  11. #10 BlackElk, 19.12.2009
    BlackElk

    BlackElk Elchfan

    Dabei seit:
    24.07.2004
    Beiträge:
    2.724
    Zustimmungen:
    92
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Marke/Modell:
    A190 Elegance
    ... hab gerade eben auch eine Kollision mit meiner Heckklappe gehabt .... :-/

    bis gestern ließ sie sich per Hand noch in die Endstellung oben bringen und verharrte auch dort .... jetzt kommt sie einfach wieder ein Stück runter
    .... SCH :-X KÄLTE
     
  12. #11 General, 19.12.2009
    General

    General Guest

    Aktuell -14°C und sobald der Diesel mal warm ist kein Problem ;D
    Meine Heckklappe macht mal noch keine Murren man muss zwar entweder etwas Geduld haben oder etwas nachhelfen aber geht schon *aetsch*
     
  13. #12 Scanner, 19.12.2009
    Scanner

    Scanner Elchfan

    Dabei seit:
    01.11.2007
    Beiträge:
    3.679
    Zustimmungen:
    41
    Ort:
    Im Herzen von MA-LU-KA
    Marke/Modell:
    C169 A170 Avantgarde
    14. "bei mir auch"-sager *elch*
     
  14. Rob

    Rob Elchfan

    Dabei seit:
    26.12.2006
    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    0
    Habe meinen A200 heute wegen Rost in der Werkstatt abgegeben habe auch reklamiert das meine Heckklappenstossdämpfer sobald es unter 5 Grad geht nicht mehr funktionieren, kommen wohl neue auf Kulanz rein.

    Mal ehrlich bei den ganzen Mängeln könnte man fast glauben Mercedes baut erst seint ein 2-3 Jahren Autos.... *kratz* *kratz*

    Gruss Rob
     
  15. #14 General, 19.12.2009
    General

    General Guest

    Naja das die Gasdruckdämpfer lahmen liegt nun wirklich nicht an Mercedes geh mal auf den Einkaufsparkpaltz und schau mal wie viele Leute ihre Heckklappen in die Lüfte heben und eventuell auch festhalten *LOL*
     
  16. #15 capriefischer, 19.12.2009
    capriefischer

    capriefischer Elchfan

    Dabei seit:
    19.02.2008
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    7
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    BRD- z.Z. GR
    Marke/Modell:
    170 CDI L Bauj. 03
    Neue rein, dann ist Ruhe im Gebälk, wie bei meinem auch!
     
  17. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    406
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Naja es ist nunmal Konstruktionsprinzip der Dinger, dass die vom Gasdruck abhängig die Klappe mit einer bestimmten Kraft öffnen.
    Und dieser Gasdruck hängt nunmal von der Temperatur ab. Das ist neu wie alt so.
    Und klar, dass der Gasdruck mit den Jahren auch nicht zu nimmt.
    Und damit in den ersten Jahren die Klappe nicht unglaublich schwergängig zuzumachen ist, ist der Gasdruck nicht riesengroß, was zur Folge hat, dass nach ein paar Jahren und zweistelligen Minusgraden der Gasdruck eben etwas niedrig ist.

    Aber das alles ist kein Mercedesphänomen, sondern allgemein so, da physikalisch und Konstruktionsbedingt so ausgelegt.

    gruss
     
  18. #17 Landgraf, 19.12.2009
    Landgraf

    Landgraf Elchfan

    Dabei seit:
    29.01.2008
    Beiträge:
    3.247
    Zustimmungen:
    226
    Ort:
    Köln
    Marke/Modell:
    A200 (169.033)
    Hallo,

    habe heute auch mal darauf geachtet - aber selbst bei -10°C hier in Köln hatte ich keine Probleme. Die Heckklappe wurde ganz normal oben gehalten.

    Vielleicht sind meine mit knapp 3 Jahren einfach auch noch zu jung!? ;)

    Sternengruß.
     
  19. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    406
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Also es gibt ja drei unterschiedliche Szenarien:
    1. Die Klappe wird von allein vollständig geöffnet
    2. Die Klappe muss auf dem letzten Stück von Hand hochgedrückt werden, bleibt aber oben
    3. Die Klappe muss auf dem letzten Stück von Hand hochgedrückt werden und bleibt nicht oben, sondern sackt ein Stück wieder runter.

    Letzteres sollte auch bei diesen Temperaturen nicht geschehen.
    Bei Punkt 2 ist es unter diesem Extremumständen aber noch ok.

    gruss
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 SMARTom, 19.12.2009
    SMARTom

    SMARTom Guest

    Und ich dachte gestern schon, dass ich irgendetwas verpasst hätte, als ich mir 2x den Kopf an der Klappe mit schmackes anstieß.

    Bei mir ist es Punkt 2. Von Hand hoch holen ;D und oben bleibt sie *thumbup*
     
  22. #20 A200 Coupé, 19.12.2009
    A200 Coupé

    A200 Coupé Elchfan

    Dabei seit:
    11.09.2007
    Beiträge:
    2.539
    Zustimmungen:
    20
    Ort:
    Osthessen
    Marke/Modell:
    A200 Coupé
    Hmmmm *LOL* wollten wir wissen was du von Hand hoch holst und was dann oben bleibt ;D ;D ;D ?

    Bei mir mit 3 Jahren trifft auch Punkt zwei zu. Sie öffnet bis ungefähr 65% ab da passiert nichts mehr. Dann hochdrücken. Sie bleibt oben. Trotzdem schon mehrfach den Kopf angeschlagen.

    Aber das seh ich nicht schlimm. Minus 18 Grad sind halt auch kein Pappenstiel. Da darf schonmal was weniger funktionieren. Wenns wärmer wird gehts ja wieder.
     
Thema:

Gasdruckdämpfer lahm

Die Seite wird geladen...

Gasdruckdämpfer lahm - Ähnliche Themen

  1. mein A170 cdi alisa lahme mühle

    mein A170 cdi alisa lahme mühle: hallo ich habe mir einen mercedes benz A 170 cdi 1998 gekauft der hatte gedriebe schaden es wurde dan ein tauschgedriebe verbaut (von einen...
  2. Gasdruckdämpfer Heckklappe [<Sammelbestellung>] "CLOSED"

    Gasdruckdämpfer Heckklappe [<Sammelbestellung>] "CLOSED": Hallo, nach nun mehr als 15 Jahren sidn die hinteren Heckklappendämpfer hinüber. Schon seit 1 Jahr merke ich dass sie langsamer aufgeht,...
  3. A140 zu lahm

    A140 zu lahm: Hallo Elchfans, habe vor ein paar wochen meiner Allerbesten ein A140 Benziner Bj.1999 gekauft. Als ich den Wagen mal gefahren bin, hab ich mich...
  4. Standgas fällt zu tief/ unruhig/ lahm/ gas kommt spät

    Standgas fällt zu tief/ unruhig/ lahm/ gas kommt spät: Hallo Elch-Fans! Die A-Klasse ist echt ein tolles Auto, fahre sie auch echt gerne. Nun macht der gute Elche aber Probleme und komme nicht...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.