W168 Gaspedal: Poti oxidiert?

Diskutiere Gaspedal: Poti oxidiert? im W168 Interieur und Elektrik Forum im Bereich A-Klasse W168 (1997-2004); Bei klein Elchi zwei mal gehabt: Bisschen aufs Gas gedrückt, MIL kommt. Fehler Gaspedal, Wert A zu hoch. In meinen Augen spricht alles für einen...

  1. #1 Weinviertler, 03.09.2022
    Weinviertler

    Weinviertler Elchfan

    Dabei seit:
    28.06.2022
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    57
    Beruf:
    DvD
    Ort:
    Poysbrunn, Österreich
    Ausstattung:
    A170CDI, 2Takt gepanschte Elegance; handgrührt und CD10
    Marke/Modell:
    A170CDI, Puch Maxi
    Bei klein Elchi zwei mal gehabt: Bisschen aufs Gas gedrückt, MIL kommt. Fehler Gaspedal, Wert A zu hoch.
    In meinen Augen spricht alles für einen oxidierten Potentiometer der kurzzeitig isoliert und beide Signale nicht ident sind.
    Elchi wurde seine ersten 110t Km immer sehr schüchtern bewegt, ich glaube Vollgas hat er bis dato nicht gekannt! Und dann kam ich! Auf 1500 Kilometer zwei mal mehr Gas und er zickt mich an! Allerdings hab ich schon zig Poti gesehen, die an Stellen, wo kein Schleifer je war, oxidieren und so keinen Durchgang mehr haben. 20 mal drüberdrehen und meistens funkts wieder!
    Schon mal wer gehabt? Gaspedal ausbauen problematisch? Erfahrungen in der Richtung?
    Schon mal danke für die Antworten!
     

    Anhänge:

    Obi gefällt das.
  2. Anzeige

    schau mal hier: Gaspedal: Poti oxidiert?. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Ralf_71287, 03.09.2022
    Ralf_71287

    Ralf_71287 Elchfan

    Dabei seit:
    21.10.2018
    Beiträge:
    939
    Zustimmungen:
    1.440
    Beruf:
    Elektrotechniker | Em-Rentner Bj.67
    Ort:
    Stuttgart | Weissach
    Ausstattung:
    Elegance
    Marke/Modell:
    Momentan Elchlos | 02er Smart Cabrio ~300tkm | 04er Smart Coupe ~120tkm
    Hallo,
    das Poti ist für einen geübten Schrauber leicht auszubauen mit gewöhlichem Werkzeug und selbsterklärend.
    Man muß halt ziemlich gelenkig sein und gutes Licht braucht man auch.
     
    Obi, Heisenberg, Weinviertler und einer weiteren Person gefällt das.
  4. #3 Weinviertler, 03.09.2022
    Weinviertler

    Weinviertler Elchfan

    Dabei seit:
    28.06.2022
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    57
    Beruf:
    DvD
    Ort:
    Poysbrunn, Österreich
    Ausstattung:
    A170CDI, 2Takt gepanschte Elegance; handgrührt und CD10
    Marke/Modell:
    A170CDI, Puch Maxi
    Haa, und dort liegt das Problem: gelenkig! Zu alt und zu viel Breitbau. Aber ich werde mein bestes geben. :D
    Vorher probier ich noch meine alte, bewährte Standardmethode: Mindest 20 mal von 0 auf voll, vielleicht reibt es sich ein!
     
    Obi und Ralf_71287 gefällt das.
  5. #4 Ralf_71287, 03.09.2022
    Ralf_71287

    Ralf_71287 Elchfan

    Dabei seit:
    21.10.2018
    Beiträge:
    939
    Zustimmungen:
    1.440
    Beruf:
    Elektrotechniker | Em-Rentner Bj.67
    Ort:
    Stuttgart | Weissach
    Ausstattung:
    Elegance
    Marke/Modell:
    Momentan Elchlos | 02er Smart Cabrio ~300tkm | 04er Smart Coupe ~120tkm
    Vielleicht geht auch das Gaspedal durchtreten ohne Motor an. Geht schneller und kostet kein teuren Sprit.
     
    Obi, Heisenberg, Hans14468 und einer weiteren Person gefällt das.
  6. #5 Weinviertler, 03.09.2022
    Weinviertler

    Weinviertler Elchfan

    Dabei seit:
    28.06.2022
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    57
    Beruf:
    DvD
    Ort:
    Poysbrunn, Österreich
    Ausstattung:
    A170CDI, 2Takt gepanschte Elegance; handgrührt und CD10
    Marke/Modell:
    A170CDI, Puch Maxi
    Richtig, so war es eigentlich gedacht. Nur dezent schlecht formuliert!
     
    Obi und Hans14468 gefällt das.
  7. #6 Heisenberg, 04.09.2022
    Heisenberg

    Heisenberg
    Moderator

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    13.154
    Zustimmungen:
    18.195
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton (Südufer)
    Ausstattung:
    Elegance - Mopf Umbau
    Marke/Modell:
    Elch 168.008 A170 CDI Ez. 1999/06 - AT - Km: 187624 (04/2022) ...
    Obi und Weinviertler gefällt das.
  8. #7 Weinviertler, 04.09.2022
    Weinviertler

    Weinviertler Elchfan

    Dabei seit:
    28.06.2022
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    57
    Beruf:
    DvD
    Ort:
    Poysbrunn, Österreich
    Ausstattung:
    A170CDI, 2Takt gepanschte Elegance; handgrührt und CD10
    Marke/Modell:
    A170CDI, Puch Maxi
    Danke dir!
    Hab mich in das Thema eingelesen und mit etwas Logik versucht, auf mein Problem umzulegen.
    Fakt ist, bei mir zeigt Kanal A ein zu hohes Signal (Fehler 0123). Als sicherheitsrelevantes Bauteil hat das Gaspedal zwei Poti, die parallel exakt die gleichen Werte anzeigen sollten. Tun sie das nicht, ist für das Steuergerät die Pedalstellung nicht eindeutig detektierbar und wird somit als Standgas behandelt. Soweit sollte ich ja mal generell noch richtig liegen.
    Es könnte natürlich auch ein Kabelbruch sein, dann würde ein Kanal auch ein zu hohes Signal liefern (Drahtbruch ist Ohm unendlich). Ist dies bei gewissen Motorbewegungen länger zu beobachten, beziehungsweise Kurvenlagen, Schräglage, sonstige Bewegungen des Motors durch Fliehkräfte würde ich auf Kabelbruch tippen.
    Bei mir erscheint der Fehler nur als MKL, ohne das ich das geringste merke. Also dürfte der Fehler so kurz sein, dass zwar das Steuergerät Alarm gibt, die Fuhre aber nicht mal ruckelt. Da wie schon geschrieben klein Elchi die letzten 17 Jahre wohl nie über "Halbe Fahrt voraus" bewegt wurde, werd ich versuchen, die Potis zu "reinigen". Wenn das nicht hilft, mal sehen, ob ich mich PC-mäßig doch über ein "Ich kann alles auslesen"-Gerät drüber trau.
    Halte euch weiter auf dem laufenden!
     
    Obi und Hans14468 gefällt das.
  9. #8 Heisenberg, 04.09.2022
    Heisenberg

    Heisenberg
    Moderator

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    13.154
    Zustimmungen:
    18.195
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton (Südufer)
    Ausstattung:
    Elegance - Mopf Umbau
    Marke/Modell:
    Elch 168.008 A170 CDI Ez. 1999/06 - AT - Km: 187624 (04/2022) ...
    Viel Glück, die sind vergossen .. :D
    w168.jpg
     
    Weinviertler, Obi und Hans14468 gefällt das.
  10. doko

    doko Elchfan

    Dabei seit:
    30.11.2015
    Beiträge:
    2.011
    Zustimmungen:
    4.688
    Ort:
    Niedersachsen
    Ausstattung:
    SLK R170 200 Kompressor Autom. Leder
    Marke/Modell:
    S203 Kombi 2,0 Automatik + W169 A150 + SLK 200 Kompressor Mopf + Suzuki GSXF 600 fürs Hobby
    Moin,
    nur so als Hinweis, im Pedalwertgeber ( Gaspedal ) sind keine Potentiometer , sondern zwei Hallgeber . Hallgeber arbeiten berührungslos und normal ohne Verschleiß, Deshalb werden sie sicherheitsrelevante Aufgaben genommen. Diese Art Geber sollte man nicht mit einem Multimeter auf Widerstand testen. Ausser, man will sie zerstören.

    Im Pedalwertgerber für das Gaspedal sind zwei Hallgeber verbaut. Sie liefern nicht bei Bewegung den gleichen Widerstand, sondern der eine Geber vergrößert den Widerstand und der andere verkleinert den Widerstand parallel dazu. So erkennt das Motorsteuergerät einen funktionierenden Pedalwertgeber oder eben nicht.

    Diese Pedalwertgeber kosten gebraucht kein großes Geld, einfach austauschen und gut ist. Allerdingt gehen diese Geber sehr selten kaputt.

    Die aktuelle Pedalstellung und Bewegung lässt sich sehr schön mit einem Diagnosegerät mit Live-Funktion anzeigen. Also, nicht mit einem einfachen 20 Euro OBD Tester.

    Hallgeber, Aufzucht und Hege: Gaspedalsensor - Funktion, Aufbau & Fehlersuche | HELLA

    Klaus
     
    Zefix, Obi, monster und 3 anderen gefällt das.
  11. #10 Weinviertler, 04.09.2022
    Weinviertler

    Weinviertler Elchfan

    Dabei seit:
    28.06.2022
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    57
    Beruf:
    DvD
    Ort:
    Poysbrunn, Österreich
    Ausstattung:
    A170CDI, 2Takt gepanschte Elegance; handgrührt und CD10
    Marke/Modell:
    A170CDI, Puch Maxi
    Krawutzi, Kaputzi, wie doch die Zeit vergeht. Nach dem Motto: Bist du alt wie eine Kuh, lernst du immer noch dazu!
    Zum Glück steht in dem Link Unter Punkt 1: "....kommt immer mehr ein berührungsloser Sensor zum Einsatz..." Wenn man Fehler sucht sollte man auch sein Wissen auf den neuesten Stand bringen! Blöd, wo ich eigentlich Schaltpläne lieber lese als Post vom Finanzamt!
    Danke Klaus aka @doko für deinen Schubs in die richtige Richtung. Ob ich mir dafür allerdings einen Oszi organisiere wage ich zu bezweifeln. Wenn es nicht ärger wird, kommt der Ausleser ins Handschuhfach, wird es öfter, sekier ich halt noch mal die Runde der Wissenden!
    Danke an alle, ich geh mich mal schämen!

    Gruß, Michael
     

    Anhänge:

    Obi, Heisenberg, Ralf_71287 und einer weiteren Person gefällt das.
  12. #11 Weinviertler, 12.10.2022
    Weinviertler

    Weinviertler Elchfan

    Dabei seit:
    28.06.2022
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    57
    Beruf:
    DvD
    Ort:
    Poysbrunn, Österreich
    Ausstattung:
    A170CDI, 2Takt gepanschte Elegance; handgrührt und CD10
    Marke/Modell:
    A170CDI, Puch Maxi
    So, mal mit was anderen ausgelesen, ist wirklich das Gaspedal. Obwohl man im Fahrbetrieb nichts merkt kommt nach einer Sekunde Vollgas die Motorlampe. Auch bei abgestellten Motor , wo sicher im Motor nix arbeitet. Also mal wechseln. Frage: Hat nicht zufällig irgendwer so ein Teil sinnlos rumliegen, das er veräußern will? Und das alte werd ich dann zerlegen und der Sache auf den Grund gehen! Ich wills einfach immer genau wissen! :rolleyes:
     

    Anhänge:

    Obi, Heisenberg und Hans14468 gefällt das.
  13. #12 Christian Martens, 12.10.2022
    Christian Martens

    Christian Martens Elchfan

    Dabei seit:
    02.09.2020
    Beiträge:
    573
    Zustimmungen:
    832
    Ort:
    26954 Nordenham
    Ausstattung:
    Avantgarde, handgerissen, Regensensor, Powärmer
    Marke/Modell:
    A160 Lang MoPf 06/2001
    Du solltest zuerst die Verkabelung vom Pedal zum Steuergerät untersuchen, da wirst Du vermutlich eher fündig werden...

    Hier mal meine Geschichte mit einem Benziner

    Gruß von der Küste,
    Christian
     
    Obi, Heisenberg und Hans14468 gefällt das.
  14. doko

    doko Elchfan

    Dabei seit:
    30.11.2015
    Beiträge:
    2.011
    Zustimmungen:
    4.688
    Ort:
    Niedersachsen
    Ausstattung:
    SLK R170 200 Kompressor Autom. Leder
    Marke/Modell:
    S203 Kombi 2,0 Automatik + W169 A150 + SLK 200 Kompressor Mopf + Suzuki GSXF 600 fürs Hobby
    Hab ich. Gebraucht, aber ok.
    Mercedes Nr. A013 542 77 17 , EUR 25.- + Versand.

    Neupreis Mercedes EUR 227,48.-

    Klaus

    IMG_1861[1].JPG IMG_1862[1].JPG IMG_1863[1].JPG
     
    Obi, Weinviertler und Heisenberg gefällt das.
  15. #14 Heisenberg, 13.10.2022
    Heisenberg

    Heisenberg
    Moderator

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    13.154
    Zustimmungen:
    18.195
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton (Südufer)
    Ausstattung:
    Elegance - Mopf Umbau
    Marke/Modell:
    Elch 168.008 A170 CDI Ez. 1999/06 - AT - Km: 187624 (04/2022) ...
    Zubehör:
    2022-10-13 14_20_22-Greenshot.png

    Bestpreis :D *thumbup*
     
    Obi gefällt das.
  16. doko

    doko Elchfan

    Dabei seit:
    30.11.2015
    Beiträge:
    2.011
    Zustimmungen:
    4.688
    Ort:
    Niedersachsen
    Ausstattung:
    SLK R170 200 Kompressor Autom. Leder
    Marke/Modell:
    S203 Kombi 2,0 Automatik + W169 A150 + SLK 200 Kompressor Mopf + Suzuki GSXF 600 fürs Hobby
    Obi, Weinviertler und Heisenberg gefällt das.
  17. #16 Weinviertler, 13.10.2022
    Weinviertler

    Weinviertler Elchfan

    Dabei seit:
    28.06.2022
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    57
    Beruf:
    DvD
    Ort:
    Poysbrunn, Österreich
    Ausstattung:
    A170CDI, 2Takt gepanschte Elegance; handgrührt und CD10
    Marke/Modell:
    A170CDI, Puch Maxi
    @doko: Super! Bei den Neuteilpreisen nehm ich den auf jeden Fall mit Handkuss (altösterreichischer Einfluss). Schreib mir bitte PN zwecks des Zahlungsmodalitäten!

    Und untersucht wird die Sache fix, da muss ja eine Goldader drinnen sein! Ist alles am Elch so teuer??? Mein Plan, den Elch als Täglichen zumindest zum Oldtimer zu befördern gerät ins schwanken. Und da ich meinen Autobahnelch (nordischer Fünfender) vermutlich morgen zum Abschuss freigebe ist offensichtlich momentan keine gute Elchzeit!

    @Heisenberg: Was heißt da Bestpreis? Wenn ich mich jetzt nicht selbst wo reinreiten wöllte, würd ich sagen: praktisch wie geschenkt! :D

    Danke, Michael
     
    Obi und Heisenberg gefällt das.
  18. #17 Weinviertler, 13.10.2022
    Weinviertler

    Weinviertler Elchfan

    Dabei seit:
    28.06.2022
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    57
    Beruf:
    DvD
    Ort:
    Poysbrunn, Österreich
    Ausstattung:
    A170CDI, 2Takt gepanschte Elegance; handgrührt und CD10
    Marke/Modell:
    A170CDI, Puch Maxi
    @Christian Martens Danke für den interessanten Hinweis. Da mir klein Elchi immer wieder eine Lehrstunde hält, finde ich eigentlich nichts mehr für unmöglich!
    Bei mir spricht eher dagegen, dass es definitiv nur bei Vollgas (ähnlich Kick-down) ist, und dies aber in allen Lebenslagen und Wetterbedingungen. Auch Stand oder fahren ist ihm Wurst, der letzte Millimeter am Gaspedal darf einfach nicht sein. Ansonsten läuft die Fuhre ganz prächtig, auch im Moment der aufgehenden Sonne.., ähh, Motorkontrolle.
    Aber Zwechs der Lehrstunde werd ich dort mal vorbeischauen und mich vorstellen! Je mehr man gesehen hat, um so mehr weiß man nachher bescheid.
     
    Obi gefällt das.
  19. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. #18 Weinviertler, 26.10.2022
    Weinviertler

    Weinviertler Elchfan

    Dabei seit:
    28.06.2022
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    57
    Beruf:
    DvD
    Ort:
    Poysbrunn, Österreich
    Ausstattung:
    A170CDI, 2Takt gepanschte Elegance; handgrührt und CD10
    Marke/Modell:
    A170CDI, Puch Maxi
    Fall gelöst: Nach Erhalt des Pedalwertgebers von Doko hab ich mich heute über das Abenteuer des Umbaus getraut. Vorweg: Keine traumhafte Arbeit wenn man jenseits der 50 ist und dreistellig auf der Waage! Aber was soll's, jetzt ist die MKL dunkel, auch wenn ich eine Delle in die Spritzwand trete! Mach Freude und Sinn!
    Die konstante Reproduzierbarkeit des Fehlers (Vollgas / Endstellung Gaspedal) bei langsam, schnell, stand, bergauf, bergab und sogar bei stehenden Motor hat eindeutig auf den Geber hingewiesen.

    @doko Danke für den Pedalwertgeber zu diesem fairen Preis und den Anstups in die richtige Richtung!
    @Christian Martens Danke für den Tipp mit der Verkabelung! Wäre aber mehr in Richtung Bewegung des Fahrzeugs gegangen. Ist vorbeugend im Langzeitgedächtnis abgelegt!
    @Ralf_71287 Ausbau geht, nur dann die ...... Feder einhängen! Meine Hände sind beleidigt! Und ja, klein, zierlich und Mitglied beim Cirque du Soleil, dann wäre es leicht.
    @Heisenberg Vergossen oder nicht, werd mir noch einen auf Reserve organisieren und dann den alten im Weihnachtsurlaub scheibchenweise sezieren. Wäre ja gelacht...

    Also noch mal einen riesigen Dank für die wertvolle Hilfe an alle Beteiligten!

    Gruß, Michael
     
    Obi, Heisenberg, Ralf_71287 und 2 anderen gefällt das.
  21. #19 Heisenberg, 27.10.2022
    Heisenberg

    Heisenberg
    Moderator

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    13.154
    Zustimmungen:
    18.195
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton (Südufer)
    Ausstattung:
    Elegance - Mopf Umbau
    Marke/Modell:
    Elch 168.008 A170 CDI Ez. 1999/06 - AT - Km: 187624 (04/2022) ...
    *thumbup* und Bitte Bilder machen :D
     
    Obi gefällt das.
Thema:

Gaspedal: Poti oxidiert?

Die Seite wird geladen...

Gaspedal: Poti oxidiert? - Ähnliche Themen

  1. W169 Auto ruckelt bei bestimmter Position des Gaspedals

    Auto ruckelt bei bestimmter Position des Gaspedals: Hallo zusammen, ich habe mir einen W169, A180 CDI, Baujahr 05/2005 als Zweitwagen gekauft. Nun ist mir aufgefallen, dass bei einer bestimmten...
  2. W168 Gaspedal versagt plötzlich. Kurzzeitig nur Standgas

    Gaspedal versagt plötzlich. Kurzzeitig nur Standgas: Hallo liebe Helfer und Wissende, Vor einer Woche ist es zum ersten mal passiert. Ich fahr auf die B19 auf (120 km/h erlaubt). Plötzlich zieht...
  3. W168 W168 MoPF Gaspedal/Leistungsverlust

    W168 MoPF Gaspedal/Leistungsverlust: Hallo liebe Elch-Fans, ich habe kein Riesenproblem, aber ein Kleines, sehr nerviges: wenn ich mit meinem Elchen Vollgas beschleunige, fühlt er...
  4. W168 Hakeliges und ruckelndes Gaspedal

    Hakeliges und ruckelndes Gaspedal: Hallo, da ich in der Suche nix gefunden habe mache ich den Thread hier mal auf. Ich hab seit neuestem ein A140 mit 230tkm. Nun stört mich das...
  5. W168 Gaspedal Problem

    Gaspedal Problem: Nun habe ich auch ein Problem. Wenn ich fahre is ab und an das Gas weg, kommt dann aber wieder ( als ob das Signal vom Gaspedal verloren geht) ....