Gebläse läuft nur auf Stufe 5 - Vorwiderstand kaputt

Dieses Thema im Forum "W169 Allgemein" wurde erstellt von Skid1982, 19.07.2015.

  1. #1 Skid1982, 19.07.2015
    Skid1982

    Skid1982 Elchfan

    Dabei seit:
    17.05.2015
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Guten Abend,

    der Elch von meinen Eltern hat mal wieder ein kleines Problem. Es ist einer von 01.08.2006, demnach wohl ein W169. Ein A 160 CDI mit 82PS.
    Es funzt nur noch die Gebläsestufe 5. Gut und schön...viel gelesen und rausgefunden, dass es der Vorwiderstand des Gebläses ist.
    Bei Ebay geschaut nach einem "Ersatzteil", damit ich überhaupt mal sehe wie das Ding aussieht, da ich nen 5er fahre und der da ausschaut wie ein Igel...und was gefunden...

    http://www.ebay.de/itm/MERCEDES-B-K...l:A-Klasse|Type:A+160+CDI&hash=item4d15e9d3ba

    Unten in den Fußraum gekrabbelt und geschaut und NICHTS gefunden was annähernt so aussieht.

    Aber sowas hier:

    http://www.ebay.de/itm/Mercedes-A-W...l:A-Klasse|Type:A+160+CDI&hash=item5d5981c418

    Nu bin ich verunsichert. Kann es sein, dass der Elch noch einen "alten" Vorwiderstand hat?
    Anbei originale Bilder von dem ausgebauten Widerstand.

    Danke für Antworten

    Grüße
    Denis
     

    Anhänge:

  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Gast010, 19.07.2015
    Gast010

    Gast010 Guest

    Das Teil was du da gefunden hast auf Ebay ist das für die Klima-Automatik.
    Anscheinend hat der Elch aber nur eine manuelle Klima.
     
  4. #3 Skid1982, 19.07.2015
    Skid1982

    Skid1982 Elchfan

    Dabei seit:
    17.05.2015
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ah das erklärt natürlich einiges. Ja es ist nur eine manuelle Klimaanlage.

    Wobei die Klimaanlage auch nicht funktioniert. Aber da ist der Plan erstmal nen Service bei Bosch dran machen zu lassen und dann mal zu sehen was kaputt ist oder ob einfach nur zu wenig Kühlmittel drauf ist.

    Also kann ich den günstigeren Widerstand nehmen...oder kann ich den alten Instandsetzen mit einer Thermosicherung die ich einlöte...nur was für eine? Hab was von 240° gelesen...
     
  5. #4 Gast010, 19.07.2015
    Gast010

    Gast010 Guest

    Du kannst den auch selber reparieren...
    Das ist eine Thermosicherung mit den Kennwerten: 240°C 10 A

    Kriegste wahrscheinlich in einem guten Elektrofachgeschäft.

    Alte Sicherung auslöten und neue rein.
     
  6. #5 Skid1982, 19.07.2015
    Skid1982

    Skid1982 Elchfan

    Dabei seit:
    17.05.2015
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Danke. Bin grade am überlegen das zu machen oder einen neuen zu kaufen.

    Gibt es einen Unterschied zwischen dem:
    http://www.ebay.de/itm/Widerstand-f...14?pt=LH_DefaultDomain_77&hash=item41989eb5da

    und dem:
    http://www.ebay.de/itm/WIDERSTAND-G...93?pt=LH_DefaultDomain_77&hash=item2a53947bd9

    Anschluß ist gleich (ok weiß und schwarz...). Ich finde nirgends was zu den Widerstandswerten, also wieviel Ohm die jeweils haben.

    Aber grundsätzlich behebe ich so leider nur das Symptom aber wahrscheinlich nicht die Ursache. Gibt es eine Anleitung zum Ausbau des Lüftermotors um dem ganzen dann zuleibe zu rücken und vernünftig zu reinigen und zu schmieren?

    Danke für deine tolle Hilfe *thumbup* @rigattoni
     
  7. #6 Gast010, 19.07.2015
    Gast010

    Gast010 Guest

    Naja...
    Passiert schon mal, dass die Thermosicherung kaputt geht. Liegt auch am Alter.

    Ich käme nicht auf die Idee da einen Neuen Widerstand einzubauen.

    Macht der Lüftermotor denn Geräusche, oder warum willst du den ausbauen?
    Tausch einfach die Sicherung aus und fertig. Sollte der in kurzer Zeit wieder verrecken, dann kannst du da mal drüber nachdenken...
     
  8. #7 Skid1982, 19.07.2015
    Skid1982

    Skid1982 Elchfan

    Dabei seit:
    17.05.2015
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ok danke...werd ich mich die Tage mal ransetzen.
     
  9. #8 cryonix, 20.07.2015
    cryonix

    cryonix Elchfan

    Dabei seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    912
    Zustimmungen:
    85
    Ort:
    Köln
    Marke/Modell:
    A170CDI W168; ab 1/2012 A160BE W169
    Dann mess nach der Lötarbeit die neue Thermosicherung nochmal durch. Bevor alles wieder eingebaut ist.
    Thermosicherungen sind nicht rückstellend und reagieren auch auf einen 350°C heissen Lötkolben ;-)
     
  10. Andi

    Andi Elchfan

    Dabei seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    AA
    Marke/Modell:
    A180CDI/Vaneo 1.6
    Hallo



    Vorsicht beim Löten von der Thermosicherung.

    Erstens dass sie nicht schon beim Einlöten auslöst, und zweitens vermute ich dasss die Sicherung eher eingeschweisst ist, auch die Vorwiderstände. Lötzinn wird bei Betrieb des Vorwiderstandes weich und deine Verbindungen lösen sich langsam wieder auf.
     
  11. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 Skid1982, 20.07.2015
    Skid1982

    Skid1982 Elchfan

    Dabei seit:
    17.05.2015
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    die entsprechende Thermosicherung habe ich schon geholt.
    Hatte eh einen anderen Plan als Löten gefasst. Wollte die mit den Innenteilen einer Lüsterklemme verbinden. Sollte die sicherste Methode sein, da ich mir genau über diese Temperaturproblematik auch schon gedanken gemacht habe :)
     
  13. #11 Peter54, 20.07.2015
    Peter54

    Peter54 Elchfan

    Dabei seit:
    13.05.2008
    Beiträge:
    753
    Zustimmungen:
    29
    Beruf:
    Maschinenschlosser / Elektriker
    Ort:
    Saarlouis
    Marke/Modell:
    (W168)A 210L Evo Automatik 100.000 km EZ 03/2002
    Ich würde vorher kontrollieren, ob der Gebläsemotor auch in der kleinsten Stufe anläuft.
    Falls nicht, können die Motorlager trocken sein.
    Der Luftstrom fehlt sonst, der auch den Vorwiderstand abkühlt und die Thermosicherung geht wieder hopp´s, ?(
     
Thema:

Gebläse läuft nur auf Stufe 5 - Vorwiderstand kaputt

Die Seite wird geladen...

Gebläse läuft nur auf Stufe 5 - Vorwiderstand kaputt - Ähnliche Themen

  1. Startprobleme / Keine Leistung / Motor läuft unrund

    Startprobleme / Keine Leistung / Motor läuft unrund: Hallo, habe folgende Probleme mit meiner A-Klasse. Hatte ab und zu leichte Probleme beim Anlassen des Motors, habe mir aber nichts dabei gedacht,...
  2. Heizungsgebläse geht nur auf Stufe 5

    Heizungsgebläse geht nur auf Stufe 5: Hallo zusammen, habe gerade einen 168er von 2002 gekauft. Das Heizungsgebläse scheint nur auf Stufe 5 zu gehen. Das kenne ich noch von alten...
  3. Läuft nur auf ein Zylinder?

    Läuft nur auf ein Zylinder?: Hi und das mir also nach Steuerkettenwechsel läuft der Bock nur noch auf Zylinder 4 ich son Mist habe ich doch die Kette falsch aufgelegt? Ne...
  4. Rückfahrscheinwerfer lechtet durchgehend trotz Schalterwechsel mit eingelegtem 5. Gang

    Rückfahrscheinwerfer lechtet durchgehend trotz Schalterwechsel mit eingelegtem 5. Gang: Liebe Forengemeinde, trotz vieler ähnlicher Themen zu Problemen beim Wechsel des Rückfahrlichtschalters unterscheidet sich dieser Thread, indem...
  5. W414 Roadstone EUROWIN 600 185/60 R15 C 94/92T M+S Kompletträder (5 Stück) + 1 Reifen

    Roadstone EUROWIN 600 185/60 R15 C 94/92T M+S Kompletträder (5 Stück) + 1 Reifen: angeboten sind 6 Stk. Winterreifen 185/60 R15 C 94/92T 5 Stk. sind auf Original Mercedes-Stahlfelgen montiert 1 Stk. ist ohne Felge 4 Stk. wurden...