Gebrauchter w169 mit kühlwasserverlust

Diskutiere Gebrauchter w169 mit kühlwasserverlust im W169 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W169 Forum; Hallo liebe Elchfans. Ein Problem treibt mich in euer Forum und ich hoffe auf eure Kompetenz. Wir sind auf der Suche nach einem Gebrauchtwagen...

  1. #1 Bbtwarrior, 21.11.2013
    Bbtwarrior

    Bbtwarrior Elchfan

    Dabei seit:
    21.11.2013
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    jena
    Marke/Modell:
    W203 coupe
    Hallo liebe Elchfans.
    Ein Problem treibt mich in euer Forum und ich hoffe auf eure Kompetenz.
    Wir sind auf der Suche nach einem Gebrauchtwagen für meine Freundin; aufgrund der Praktikabilität geriet ein W169 in die die engere Wahl; Erstzulassung 7/2008, junge sterne, avantgarde, steht bei auto müller in hof und soll 8950 kosten. Laufleistung 73000. bei diesem Händler habe ich letztes Jahr auch mein Coupe gekauft. Alles Piccobello, und ich dachte mir, da machste nix falsch! Gestern Probefahrt, und was soll ich sagen? Furchtbar. wir sind halb sechs (wie abgesprochen) Angekommen; der Händler war in Eile und meinte, er müsse in ner dreiviertelstunde weg. Super! Nach der Arbeit im Feierabendverkehr über ne Stunde nach hof gedackelt, um dann ne halbe Sunde für ne Probefahrt zu bekommen. Bei Mistwetter. Im Dunkeln. Auf meine Bitte, ihn mal auf die Bühne zu stellen: "das schaffen wir heut nicht. Sie können ihn aber mit nach hause nehmen und morgen früh wieder mitbringen". Da wir beide voll Berufstätig sind, war daran aber nicht zu denken. Auf meine Anfrage nach dem Serviceheft meinte er, dies sei im Handschuhfach. Naja, eingestiegen, zündschlüssel rein, erstmal zur Tanke, wo Licht ist, dass man mal was sieht. Zündschlüssel umgedreht: ein ganzer Christbaum an Warnleuchten: D-Service um 150 Tage überzogen, Kühlwasser fehlt. Auf meine Nachfrage meinte er, ja, da fehlt ein Schluck, aber wenn se ihn nehmen machen wir das sowieso noch neu. Achja, wenns beim Bremsen ruckelt, da is flugrost auf den scheibe, auch die machen wir bei Bedarf neu. Hm. Naja wenigstens was.
    Bei der Tanke mal Türpfalze angeschaut, kein Rost. Dem Klang des Motors gelauscht. Kein Problem. Am ölstab gezogen, abgewischt: wirkte bissl schlammig, nochmal rein den stab, ölstand ok, öl auch nicht mehr schlammig, keine weißen bläschen. Tja, dann war die Fahrt auch schon vorbei, und wir waren so schlau wie vorher. Serviceheft war natürlich mitnichten im Handschuhfach. Jetzt meine Frage an euch: mir macht das mit dem Kühlmittel sorgen. Woran kann das liegen, dass da was fehlt? Wird zylinderkopfdichtung von der garantie übernommen, falls da was kommt? Oder sagt ihr generell: finger weg! Ich danke euch und erwarte sehnsüchtig eure Antworten.
    Lg,

    Martin
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Icke72

    Icke72 Elchfan

    Dabei seit:
    22.09.2012
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    12
    Beruf:
    Montageschlosser
    Ort:
    Rastatt
    Ausstattung:
    -Avantgarde-Sportpaket; Audio20; Handschalter
    Marke/Modell:
    W169 A200
    Wenn es ein junger Stern ist und der Händler alles neu macht sollte er auch das Kühlsystem checken. Habe bei Auto-Müller auch meinen Elch gekauft, und war mit der Abwicklung mit allem sehr zufrieden. Was gemacht werdn musste wurde gemacht. Evtl. das Problem mit dem Kühlsystem im Vertrag sep. aufführen lassen, weil es damit bei Vertragabschluß das einzige Problem war daß Du was in der Hand hast wenn Du in Jena zu MB gehst falls doch was ist.
     
  4. #3 Tipofahrer, 21.11.2013
    Tipofahrer

    Tipofahrer Guest

    Hallo. Ich würde sagen Finger weg. *thumbdown* Ausstattung ist auch nicht der Knüller. Und die Aussagen des Händlers ( Verkäufers) kann ich nicht verstehen. *warez* Ich mache keine Probefahrt im dunklen. *pfff* Auf Fragen erwarte ich genaue Antworten. Ich glaube das der Händler weis was mit dem Fahrzeug ist und will das du ihn kaufst und dann die Instandsetzugen über die Mercedes Garantie abwickelst. *ironie* *ironie* *ironie* Das wollte VW in Essen auch mal mit mir machen. X( X( Lass die doch mal die Historie zeigen. :D
    MFG Tipo
     
  5. #4 CP-1015, 21.11.2013
    CP-1015

    CP-1015 Elchfan

    Dabei seit:
    14.10.2012
    Beiträge:
    388
    Zustimmungen:
    34
    Der W169 hat im linken Kofferraumfach Platz für Bedienungsanleitung und Kundendienstheft.
     
  6. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    407
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Vorweg, um den hier geht es wohl (dass nicht jeder selbst suchen muss):
    http://suchen.mobile.de/auto-insera...PORT&minMileage=70000&maxMileage=80000&noec=1

    Naja, ich kann mir nicht vorstellen, dass der Händler euch gesagt hat, dass er erst ab halb sechs Zeit hat. Sprich früher kommen, wäre durchaus drin gewesen (von seiner Seite aus). Mistwetter ... da kann keiner was dafür, für die Dunkelheit hingegen schon ... aber nicht der Händler, sondern ihr (siehe früher erscheinen ... ist ja nicht so ein Geheimnis, wann es dunkel wird). Also bitte nicht über hausgemachte Probleme jammern ;).

    Nun zum Fahrzeug:
    Das Fahrzeug ist definitiv nicht mehr scheckheftgepflegt und wird es auch nie wieder. Diesen Fakt sollte man einfach wissen, auch wenn er aus meiner Sicht nicht so tragisch ist, da ja erst einmal 2 Jahre Garantie greifen und danach mit 7,5 Jahren eh nicht mehr auf Kulanz zu hoffen ist. (wobei es schon irgendwie einen gewissen Hohn hat, wenn vom Kunden eines nicht scheckheftgepflegten Fahrzeugs verlangt wird, dass er die vorgeschriebenen Wartungsintervalle für die Garantie einzuhalten hat).

    Aber: Das Fahrzeug zeigt eigentlich nur einmal mehr, dass zwischen Anspruch und Wirklichkeit doch eine große Differenz besteht. Daimler selbst schreibt: "Die Qualität eines Jungen Sterns kann nur ein Mercedes-Benz im Bestzustand haben." Nicht scheckheftgepflegt ist kein Bestzustand, da gibt es keine Diskussion.
    Das aber bitte nicht falsch verstehen, der Preis erst einmal passt zum Zustand bzw. ist marktgerecht, aber das Fahrzeug klingt nicht nach Bestzustand.
    Daher wäre ich auch vorsichtig damit, dass bei einem jungen Stern alles toll geprüft ist. Die Kiste steht auf dem Hof und muss verkauft werden. Gewisse Dinge sind eben nicht einfach so wieder gut zu machen, trotzdem muss das Fahrzeug weg.

    Allein das Angebot zeugt für mich durch Lieblosigkeit, die mir missfallen würde. Ein Händler, der es nicht einmal schafft Bilder zu machen? Und nein, das Angebot ist nicht neu, weder bei Mobile.de noch zeugt Rost auf den Bremsscheiben davon. Das Fahrzeug hat dort auch offensichtlich niemand genauer sich angesehen, ansonsten ist nicht zu erklären, dass eine Warnleuchte weiter brennt. Wie aber soll man überhaupt eine qualifizierte Aussage zu einem Fahrzeug machen, ohne jemals rein geschaut zu haben? Fragen an den Händler kann man sich also komplett sparen, er weiß eh nichts.

    Das Fehlen des Kühlwasser wäre auch für mich ein Punkt, der mich arg stören würde. Lass den Verlust nur sehr gering sein. Du rennst nach einem Jahr wieder zum Händler, er kippt nach. Nach einem weiteren 3/4 Jahr das gleiche und es wird immer schlimmer, nun ist aber die Garantie rum. Hätte ich keine Lust drauf.

    Fazit: Ich hätte kein gutes Bauchgefühl bei dem Fahrzeug und das bringt am Ende nur ein Ergebnis: Finger weg!
    Nur nebenbei:
    Wenn man schon interne Kürzel wie "W203" verwendet, sollte man sie richtig verwenden.
    Ein W203 Coupé gibt es nicht. Das wäre eine Limousine (dafür steht das "W") und gleichzeitig soll es ein Coupe sein?
    Ich vermute mal du fährst einen CL203 ;).

    gruss
     
  7. zuendi

    zuendi Elchfan

    Dabei seit:
    25.08.2013
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Potsdam
    Marke/Modell:
    W169 A-200 Autotronic
    Hallo Martin,
    nun ich habe eine etwas andere Meinuing, wie mein Vorredner.
    Ansprechpartner, für Deine Probleme, Ängste und Annahmen, sollte der Verkäufer sein und nicht wir. Wir können nur mutmaßen und unsere Meinungen wiedergeben, die nicht Deine sein muß und nicht zwingend richtig sein müssen.
    Nimm Dir Zeit und mache in Ruhe, eine Probefahrt, die Du vorher telefonisch vereinbahrst, natürlich am Tage - zum Beispiel übers Wochenende. Rede ausführlich, mit dem Verkäufer, mache dir selber eine Meinung, über sein Geschäftsgebahren, seine Lust Dir offenund ehrlich zu begegnen und ob er sich Zeit nimmt.
    Und immerhin, hat der Wagen "junge Sterne Garantie", womit sich viel Ärger ersparen lässt. Dadurch wird das Auto, von Hause aus, etwas teurer, aber der Preis ist so, oder so nicht der allerschlechteste.
    Wenn ich wegen Flugrost, immer neue Scheiben bekommen würde, dann hätte ich wöchentlich neue drauf. Das ist doch vollkommen normal - Stahl rostet, vor allem die Bremsscheiben, die sind weder dagegen geschützt und wenn das Auto tagelang, wochenlang bei dem Wetter steht = absolut normal. Ein paar mal, etwas schärfer bremsen und dann sollten die Scheiben, wieder top blank sein. Wenn allerdings schon richtig Rostfraß, nach dem Einbremsen noch zu sehen ist, der lässt sich nicht durch ein paar mal bremsen beseitigen, dann solltest Du diesen Mangel, vor dem Kauf anzeigen.

    Ein Servicescheckheft - ich erzähle jetzt eventuell Mist, aber ich habe auch keins. Es gibt auch keins mehr, zumindest für meinen - Baujahr 2012! Das ist jetzt alles, bei Mercedes - in deren Computer gespeichert. Eine gute Werkstatt / Händler, haben darauf Zugriff, aber längst nicht alle = erfragen und ausdrucken lassen! Eventuell zum Freundlichen damit fahren und dort nachsehen lassen - in der Probefahrt zum Beispiel.

    Wasserverlust, kann schlimm sein, kann eine Kleinigkeit sein, kann auch Schlamperei des Vorgängers sein, der da sich nie drum gekümmert hat. Das würde ich mit dem VK abklären, aufnehmen lassen, bzw. beim Freundlichen, mal reinkucken lassen - alles vor dem Kauf. Ein seriöser Verkäufer hat nichts zu verbergen und daher auch keine Angst vor.
    Und wenn der Verkäufer, die "Karre" noch verkaufsfertig macht und das so richtig und ehrlich - dann sieht das doch schon etwas freundlicher aus - oder?!
     
  8. #7 Bbtwarrior, 21.11.2013
    Bbtwarrior

    Bbtwarrior Elchfan

    Dabei seit:
    21.11.2013
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    jena
    Marke/Modell:
    W203 coupe
    Vielen Dank für die Beiträge. Lieber Jupp, ich hätte mich gefreut, wenn du die Größe gehabt hättest, über den Fehler mit der Typenbezeichnung meines Autos, was ohnehin hier nicht Gegenstand der Diskussion ist, hinwegzusehen. Mir stellt sich die Frage, warum bei solchen Banalitäten immer gleich so aggressiv reagiert werden muss ala " wenn du hier schon die Typenbezeichnung nennst, dann machs wenigstens richtig ". Dennoch ist natürlich der Einwand berechtigt, im Dunkeln Probefahrt ist meine Schuld. Geht halt nicht anders, wenn man mo- Sa. von früh bis spät arbeitet. Ich hätte mir nur gewünscht, er hätte sich nach hinten raus bissl zeit genommen und zwecks licht mal in die halle/ auf die Bühne gestellt.
    Naja, seis drum. Ihr habt mir geholfen, worauf ich im nächsten VK Gespräch achten muss. Sicher ist der vK Ansprechpartner, aber da ich wenig Ahnung von Motoren hab und der VK sicher versuchen wird, den Mangel herunterzuspielen, ists immer gut, mehrere Meinungen zu haben.

    Meint ihr, die Kulanz ist verwirkt, da service überfällig? Ich weiß halt noch nicht, ob die restlichen Services in Ordnung sind. Das wird mir der freundliche erst morgen sagen können.
     
  9. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    407
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Hast recht, das darf man eigentlich erwarten, wenn der Termin vorher abgesprochen war (es sei denn er sagt dir schon am Telefon, dass er dann max. 45 Minuten Zeit hat).

    Bin ich absolut deiner Meinung. Zumal ein Verkäufer als oberste Priorität das Verkaufen hat. Erst ein gutes Stück weit dahinter kommt, dass der Kunde glücklich wird. Etwas Skepsis ist also nie ein Fehler.
    Kulanz wird es so nicht mehr geben.
    Aber nochmal: Auch mit Scheckheft ist bei einem Alter von min. 7,5 Jahren keine Kulanz mehr zu erwarten.

    Und zuendi hat durchaus recht, nicht verwirrt sein, wenn es nur ein paar Ausdrucke gibt. Ich meine auch, dass der wahrscheinlich nur noch ein elektronisches Scheckheft hat (die Umstellung war so in dem Bereich).
    Nu halt das Thema doch nicht am köcheln, nimms einfach mit und gut ist.

    gruss
     
  10. #9 Bbtwarrior, 21.11.2013
    Bbtwarrior

    Bbtwarrior Elchfan

    Dabei seit:
    21.11.2013
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    jena
    Marke/Modell:
    W203 coupe
    Wieso 7,5 Jahre? EZ 7/2008 macht bei mir in 2014 6 Jahre Fahrzeugalter?!?!? ?(
     
  11. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    407
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Weil du die nächsten 2 Jahre Garantie hättest und da brauchst du wohl keine Kulanz. Erst nach auslaufen der Garantie wie die Kulanzfrage ggf. relevant.
    Aber dann gibt es wie geasgt höchstwahrscheinlich eh nichts mehr, egal ob die Kiste jetzt scheckheftgepflegt ist oder nicht.

    gruss
     
    Passauf02 gefällt das.
  12. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11 Mr. Bean, 24.11.2013
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    850
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Weil du etwas von uns möchtest und dazu gehört es auch, das man uns mitteilt, worum es geht. In allen Ausführungen.

    Ohne das man dauernd nachfragen muss!


    Genau darum!
     
  14. #12 Tipofahrer, 24.11.2013
    Tipofahrer

    Tipofahrer Guest

Thema:

Gebrauchter w169 mit kühlwasserverlust

Die Seite wird geladen...

Gebrauchter w169 mit kühlwasserverlust - Ähnliche Themen

  1. W169 W169 Tempomatschalter

    W169 Tempomatschalter: Hallo! Hat noch jemand einen Tempomatschalter A169 545 0004 rumfliegen und will ihn eventuell los werden? Gruß Frank
  2. Außenspiegelvarianten w169 mopf?

    Außenspiegelvarianten w169 mopf?: Hallo Elchfans! Dank Anleitungen aus dem Forum habe ich meinen Außenspiegel erfolgreich demontiert (der große rechteckige Spiegel der...
  3. W169 / A150 Kühler wechseln wie geht es ? erfahrungen?

    W169 / A150 Kühler wechseln wie geht es ? erfahrungen?: Hallo ihr Lieben Wer hat schon einmaö nen Wasserkühler gewechselt und weiss wie es geht ? vielleicht ne kleine anleitung ? Muss die ganze vordere...
  4. W169 Audio 5 Aus W169 im Sprinter W906 nutzen

    Audio 5 Aus W169 im Sprinter W906 nutzen: Hallo Zusammen, ich habe einen Sprinter W906 und da ist mir das Audio 5 ausgefallen. Habe mir jetzt ein Audio 5 aus einem geschlachteten Elch...
  5. Lamellendach abdichten w245 W169

    Lamellendach abdichten w245 W169: Diese Woche habe ich mein Lamellendach abgedichtet ... es hat schon sehr genervt, wenn in der Waschstraße es aus der Licht/Schalteinheit getropft...