W169 Gebrauchtkauf A 170

Dieses Thema im Forum "W169 Allgemein" wurde erstellt von scjr, 23.01.2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. scjr

    scjr Elchfan

    Dabei seit:
    23.01.2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich bin neu hier im Forum und habe mich jetzt angemeldet, nachdem ich festgestellt habe, dass ich bereits beim Kauf meines Vor-Mopf A140 eine Menge Ärger hätte sparen können, wenn ich hier einmal vor dem Kauf reingesehen hätte.

    Konkret plane ich den Kauf eines W 169, Benziner, A 170 mit 25.000 km, EZ 11/2004 bei meinem DC-Händler. Gibt es gewisse Schwachpunkte, auf die ich bei diesem Modell oder dieser EZ unbedingt achten sollte? Im Forum selbst konnte ich noch keine direkte Fehlerhäufung beim W 169 ausmachen.

    Für Tipps wäre ich dankbar ... :)
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Emelfeat, 23.01.2006
    Emelfeat

    Emelfeat Elchfan

    Dabei seit:
    24.03.2005
    Beiträge:
    1.195
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fahrer Blut- und Organtransport DRK
    Ort:
    Mainz
    Marke/Modell:
    A 160 CDI AMG
    Ja dann zunächst mal willkommen!!! :)

    Die einzige negative Erfahrung die ich auf ner Probefahrt mit einem W169 gemacht hatte war, dass der Innenspiegel so dermaßen vibrierte, dass man echt kaum reinsehen konnte... Also z. B. darauf auf jeden Fall achten.

    Ansonsten können Dir die mittlerweile doch recht vielen W169 Fahrer besser weiterhelfen. Falls Du noch keine Probefahrt gemacht hast, rate ich Dir übrigens dringenst dazu! Das kann ebenfalls viel Ärger ersparen! *thumbup*
     
  4. #3 Mr. Bonk, 23.01.2006
    Mr. Bonk

    Mr. Bonk Elchfan

    Dabei seit:
    20.02.2003
    Beiträge:
    5.020
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    So irgendwas mit Software! ;)
    Ort:
    Salzgitter
    Marke/Modell:
    A200T (C169 MOPF)
    Gerade beim A-170 würde ich das auch empfehlen.

    Ansonsten gibt es ja schon einige Fehler beim 169er:

    - teilweise schlechte Verarbeitungsqualität des ersten Modelljahrs (kann mich da noch an die Bilder von gustav erinnern),
    - Wasser im Batteriekasten
    - knarzende Geräusche beim Schalten,
    - schwergängige und hakelige Schaltung,
    - komische Funktionsweise der Autotronic im manuellen Modus,
    - Aufspielen neuer Software,
    - zu tief eingestellte Scheinwerfer ab Werk
    - Brummgeräusche / komisches Vibrieren des Motors
    - Ausfall des Bremssystems (war aber bei einem A-200 Turbo)
    - und und und und.

    Hey, das macht ja richtig Spaß!! Ab heute bin auch auch Nörgler! *thumbup* *thumbup* ;) ;D ;D

    Nein, ernsthaft: bis heute sind das alles mehr oder weniger Einzelfälle... nichts chronisches. :-X Aber ob in 2-3 Jahren diese Fehler in einer Liste "Standardfehler der neuen A-Klasse" auftauchen, kann Dir heute wohl noch keiner sagen. :-/

    Ach so: das Du mit 11/2004 ein recht frühes Modell des allerersten Modelljahrs (sozusagen die Betaversion) kaufst, ist Dir klar?
     
  5. #4 Robiwan, 23.01.2006
    Robiwan

    Robiwan Elchfan

    Dabei seit:
    13.10.2003
    Beiträge:
    2.369
    Zustimmungen:
    83
    Beruf:
    Energiedatenmanager
    Ort:
    Innsbruck
    Ausstattung:
    Xenon, Sitzheizung, Tempomat, Einparkassistent, Klimaautomatik, AHK, Lederlenkrad/-schaltknauf, getönte Scheiben
    Marke/Modell:
    VW Touran
    das mit dem vibrierenden Innenspiegel konnte ich bei meiner Probefahrt auch feststellen (A 180 CDI Autotronic).
     
  6. #5 Mr. Bonk, 23.01.2006
    Mr. Bonk

    Mr. Bonk Elchfan

    Dabei seit:
    20.02.2003
    Beiträge:
    5.020
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    So irgendwas mit Software! ;)
    Ort:
    Salzgitter
    Marke/Modell:
    A200T (C169 MOPF)
    Kein Wunder... ihr habt ja auch beide einen Diesel gehabt! ;D

    *duck* und *weg*
     
  7. Phil

    Phil Elchfan

    Dabei seit:
    08.10.2005
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A150
    Naja, außer "Kinderkrankheiten" hatte ich noch keine größeren Probleme! Obwohl ich persönlich auch erst so ab 05 gebraucht kaufen würde... *thumbup*
     
  8. #7 Jessica, 23.01.2006
    Jessica

    Jessica Elchfan

    Dabei seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    4.924
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    NRW
    Marke/Modell:
    W176 A180 CDI DCT AMG-Line
    Würden die Besitzer der 09-12/04 ihren W169 nochmal kaufen? *kratz*
    Der A170 war mir zu träge für seine angegebene kW Zahl... bist den schon probegefahren?
     
  9. #8 Pacifica, 23.01.2006
    Pacifica

    Pacifica Elchfan

    Dabei seit:
    13.02.2005
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A150 Elegance
    achte mal auf den klimakompressor, ob der so eine art dieselnageln verursacht - tritt nicht immer auf - aber ist sehr auffällig. bei mir macht er es manchmal, manchmal nicht - muss den noch tauschen lassen.
    leicht durch ein+ausschalten der klimaanlage festzustellen. wurde auch schon bei vielen fahrzeugen ausgetauscht.
     
  10. #9 intersho, 23.01.2006
    intersho

    intersho Elchfan

    Dabei seit:
    03.04.2005
    Beiträge:
    260
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A 170
    Ich bin mit dem A 170 eigentlich bis auf die generell schon beschriebenen Mängel (Schaltung hakelt, Geräusche Armaturenbrett, rechter Stoßdämpfer usw.) zufrieden. Der Motor ist sicher kein A 200, aber der Unterschied zum A 150 ist doch deutlich festzustellen.
    Von daher bin ich froh, dass ich nicht den A 150 gewählt habe.
     
  11. #10 elch_udo, 23.01.2006
    elch_udo

    elch_udo Elchfan

    Dabei seit:
    01.06.2003
    Beiträge:
    787
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    RA
    Ort:
    311*
    Marke/Modell:
    B200 CDI
    Habe zwar einen 03/05er A170, muß aber dein "Trägheitsgefühl" bestätigen.
    Mit dem Fahrzeug bin ich, bis auf die lahmen Fahrwerte, zufrieden.
    Mein nächster ist auf jeden Fall ein A180CDI!
     
  12. #11 Mr. Bonk, 23.01.2006
    Mr. Bonk

    Mr. Bonk Elchfan

    Dabei seit:
    20.02.2003
    Beiträge:
    5.020
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    So irgendwas mit Software! ;)
    Ort:
    Salzgitter
    Marke/Modell:
    A200T (C169 MOPF)
    :o Selbst wenn man den A-170 immer schön "hochdreht"?! *kratz*
     
  13. #12 Mayday21, 24.01.2006
    Mayday21

    Mayday21 Elchfan

    Dabei seit:
    31.12.2005
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Allershausen
    Marke/Modell:
    A170 (W169)
    Das einzige Manko, das wir bislang auch bei unserem feststellen konnten. Ansonsten alles prima.
     
  14. #13 elch_udo, 24.01.2006
    elch_udo

    elch_udo Elchfan

    Dabei seit:
    01.06.2003
    Beiträge:
    787
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    RA
    Ort:
    311*
    Marke/Modell:
    B200 CDI
    Ja, dann geht es gerade so. Aber ich mag es nicht, wenn ich so hochtourig (>4500-5000) fahren muß um überhaupt die Geschwindigkeit zu halten.
    War gerade im Urlaub in den Alpen und es war sehr deprimierend, auf der BAB an den Steigungen die A180CDI vorbeirauschen zu sehen, während man selbst verzweifelt das Gaspedal bis zum Bodenblech durchdrückt und mit 5000U/min den Hügel "hochkriecht"! *heul*
    Beispiel: Auf der A7 bei Hammelburg, mit meinem w168 170CDI Richtung Nord mit ca. 170 kmh den Berg rauf.
    Gestern mit gerade mal 140kmh hochgequält.
     
  15. scjr

    scjr Elchfan

    Dabei seit:
    23.01.2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank für die zahlreichen Hinweise ...

    Ich bin den "neuen" A 170 gestern probegefahren und muß sagen, im Gegensatz zum "alten" A 140 war ich schon sehr flott unterwegs. Auch das Fahrwerk hat mich begeistert. ;D

    Wegen der möglicherweise eingebauten Mängel muß ich in den nächsten Tagen noch einmal genauer hinsehen, da ich gestern nicht so viel Zeit hatte und es auch schon dunkel war.
     
  16. #15 intersho, 24.01.2006
    intersho

    intersho Elchfan

    Dabei seit:
    03.04.2005
    Beiträge:
    260
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A 170
    Aber das war Dir doch wohl beim Kauf klar, dass der A 180 besser zieht.
    Für mich war bei der Wahl des Motors ausschlaggebend: Laufruhe, niedrige Steuern, niedrige Versicherungseinstufung, jährliche Kilometerleistung und vor allem: spürbare Mehrleistung gegenüber dem A 150
     
  17. #16 elch_udo, 24.01.2006
    elch_udo

    elch_udo Elchfan

    Dabei seit:
    01.06.2003
    Beiträge:
    787
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    RA
    Ort:
    311*
    Marke/Modell:
    B200 CDI
    Korrekt!
    Ich stand auch vor der Wahl 170 oder 180CDI. Habe mich leider vom Verkäufer (Dieselhasser *mecker* ) beeinflußen lassen.
    Aber, da ich die Möglichkeit habe 180CDI oder 170 zu fahren und ich den Vergleich kenne, wird für mich beim nächsten Kauf jetzt im Frühjahr immer der CDI gewinnen.
    Die Diesel sind doch agiler und in der Laufruhe nicht sehr viel unruhiger als dieser hektische 170er.
    Interessant ist, das ein Freund von mir sich einen B200 gekauft hat. Sein Urteil jetzt nach einem halben Jahr: Der nächste wird wieder ein Diesel.
    Der B200, zu lahm und zu teuer im Unterhalt.
     
  18. #17 Emelfeat, 24.01.2006
    Emelfeat

    Emelfeat Elchfan

    Dabei seit:
    24.03.2005
    Beiträge:
    1.195
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fahrer Blut- und Organtransport DRK
    Ort:
    Mainz
    Marke/Modell:
    A 160 CDI AMG
    Sach ich doch, DIESEL ROCKT! *thumbup* ;)

    Ich persönlich kenne den 170er leider noch nicht... Aber jetzt, wo ich eure Statements zu diesem Motor lese, bin ich auch nicht so traurig drüber...

    Ich schließe allerdings aus den Antworten, dass Mercedes mit diesem Motor dann wohl nicht grad eine Meisterleistung vollbracht hat. Jedenfalls war ich mit dem Golf V 1,6 FSI (also praktisch das Konkurrenzprodukt von VW) mal über 1000 km unterwegs und hatte bei diesem Motor nicht unbedingt das Gefühl der Trägheit, der ging ganz gut... (was allerdings auch daran liegen kann, dass es eben ein Direkteinspritzer ist.)
     
  19. #18 intersho, 24.01.2006
    intersho

    intersho Elchfan

    Dabei seit:
    03.04.2005
    Beiträge:
    260
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A 170
    Im Frühjahr schon wieder einen Neuen? Du kannst es Dir scheinbar leisten *thumbup*

    Ich finde den A 170 aber doch wesentlich leiser. Du wirst die Veränderung dann sicher merken....., vom Diesel auf einen Benziner, das ist ok, umgekehrt ist es doch ein größerer Schritt.
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. dyn

    dyn Elchfan

    Dabei seit:
    18.12.2003
    Beiträge:
    788
    Zustimmungen:
    0
    ein diesel is ein gutes langstrecken/autobahnauto für mich. wenn dann bitte mit automatik. durch niedrige drehzahl leise, durch früh recht viel leistung wenig schaltvorgänge.

    für viel landstraße/stadt würd ich immer wieder zum benziner mit schaltgetriebe greifen. macht einfach mehr spaß, sound und drehzahl genießen.

    ich hab die erfahrung gemacht, ein benziner macht einfach mehr spaß :)
     
  22. #20 elch_udo, 24.01.2006
    elch_udo

    elch_udo Elchfan

    Dabei seit:
    01.06.2003
    Beiträge:
    787
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    RA
    Ort:
    311*
    Marke/Modell:
    B200 CDI
    Ja siehst du, das ist alles Ansichtssache.
    Ich habe von meinen bisher 14 Mercedes 8 mal Diesel gehabt und sehe es genau umgekehrt.
    Ich sage immer "Dieselfahren macht mehr Spaß".
    Mehr Dynamik, mehr Fahrspaß und das ohne Motorquälerei.
    Ich weiß, das gibts auch beim Benziner. Aber da leider erst viel weiter oben. (Hubraummäßig gesehen!)

    Ich habe vor dem jetzigen Benziner ja Diesel gefahren! ich weiß bescheid! *daumen*
    Es war ein angenehmes akustisches Erlebnis, mal wieder einen Benziner zu fahren. Aber nach gewisser Zeit fehlt einem was.

    Aber das muß jeder für sich entscheiden.
     
Thema:

Gebrauchtkauf A 170

Die Seite wird geladen...

Gebrauchtkauf A 170 - Ähnliche Themen

  1. HILFE!!! A 160 springt sporadisch nicht an!!!

    HILFE!!! A 160 springt sporadisch nicht an!!!: Hallo, ich weiss nicht mehr weiter und brauche dringend Euren Rat und Eure Erfahrung!!!;-( Ich fahre seit Jahren einen A 160 lang Bj. 2003 mit...
  2. Ich möchte meine A-Klasse Bj 1998 an Liebhaber verkaufen

    Ich möchte meine A-Klasse Bj 1998 an Liebhaber verkaufen: Hallo, Ich bin hier neu und habe nicht alles gelesen i.S. Verkauf.... Ich fahre seit 8 Jahren eine A-Klasse, W168, BJ 1998 und möchte den Wagen...
  3. Mercedes A klasse

    Mercedes A klasse: Hallo Folgendes Problem mit der Lenkung Wenn ich Rückwärts fahre und denn wieder vorwärts fahre ist die lenkung immer schwergängig An was...
  4. W168 170 CDI bei Gas geben Geräusche

    W168 170 CDI bei Gas geben Geräusche: Hallo Elch Fans, ich fahre seit kurzem eine Mercedes A-Klasse, W168 170 CDI 2004 Bei meinem tauchen Motorengeräusche auf wenn ich Gas gebe, von...
  5. A 160 springt nicht an

    A 160 springt nicht an: Hallo, ich habe seit einigen Tagen den MB A 160, Baujahr 2010 mit eco start-Stopp-Funktion, Schaltgetriebe. Heute habe ich festgestellt, dass...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.