Allgemeines Gebrauchtwagen: welches Getriebe?

Diskutiere Gebrauchtwagen: welches Getriebe? im W168 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W168 Forum; Hallo Leute. da ich mich noch nicht allzuviel mit der K-Klasse beschäftigt habe, habe ich einmal eine Frage bezg. des Getriebes. Da ich bislang...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 -GONZO-, 20.08.2008
    -GONZO-

    -GONZO- Elchfan

    Dabei seit:
    19.08.2008
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute.

    da ich mich noch nicht allzuviel mit der K-Klasse beschäftigt habe, habe ich einmal eine Frage bezg. des Getriebes.

    Da ich bislang nur die "normale" Automatik aus meinem aktuellen und auch aus den Vörgängerfahrzeugen kenne habe ich etwas Befüchtung zum neuen Getriebetyp der A-Klasse.

    Dislang ware ja die autom. Getriebe von Mercedes führ ihre Langlebigkeit bekannt.

    Gibt es schon Erfahrungen mit dem "neuen" Getriebe?


    Über Herrn GOOGLE habe ich dort so etwas zum Prinzip des Getriebes gelesen und irgendwie kommt mir das Prinzip der aus automobilen Anfangszeiten von DAF bekannt vor.
    Nur hat DAF das damals mit Treibriemen und nicht wie Mercedes mit Metallbändern gemacht. Ich stelle mir gerade in diesem Bereich eine hohen Verschleiss vor...

    Was meit ihr?



    Gruss aus HH
    -GONZO-
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Mr. Bean, 20.08.2008
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    845
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Schau mal bei Audi vorbei. Die haten das schon lange vorher ;)
     
  4. pqxqp

    pqxqp Elchfan

    Dabei seit:
    27.09.2006
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Alpenvorland
    Marke/Modell:
    180CDI Autotronic
    Vom negativen Image der Audi-Multitronic würde ich mich nicht beeinflussen lassen.
    Wie unter (engagierten) Autotronic-Fahrern ja bekannt ist, hat Mercedes aus den leid-
    vollen Erfahrungen von Audi lernen dürfen und die Schwachstelle der Multitronic
    bei der Autotronic vermieden (Hydr. Drehmomentwandler vs. Lamellenkupplung).
    Gesicherte Langzeiterfahrungen gibt es wohl noch nicht. Aber der Umstand, dass man beim Gugeln nichts Negatives findet, spricht wohl für sich.
    Wenn es da etwas Auffälliges zu berichten gäbe, wären dieses und andere Foren voll davon.
    Da gibt es genügend Leute, die jeden einzelnen Hinweis genüsslich ausgeschlachtet und breitgetreten hätten.
    Ich kann natürlich auch keine allgemein gültige Aussage über die Zuverlässigkeit des Getriebes machen. Ich kann nur von meinem (180CDI, 2/2005) sagen, dass ich damit bisher ohne jedes Problem 61.000 km gefahren bin.
    Und das angenehmer als mit allen anderen, die ich bisher gefahren bin (und das waren viele in den letzten 40 Jahren).
     
  5. dkolb

    dkolb Elchfan

    Dabei seit:
    11.08.2005
    Beiträge:
    940
    Zustimmungen:
    34
    Ort:
    Schwarzwald
    Marke/Modell:
    MB B180, W246, 7G-DSG
    Diese Frage habe ich schon einmal vor über einem Jahr gestellt hier.

    Inzwischen habe ich über 42.000 km auf dem Getriebe und bei 40.000 km wurde das Gliederband und die Kegelscheiben überprüft: wie neu. Nicht die geringsten Verschleißspuren auf den Kegelflächen und keinerlei Metallabrieb an den Magneten. So gesehen dürfte dieses Getriebe auch "ewig" halten.
     
  6. pqxqp

    pqxqp Elchfan

    Dabei seit:
    27.09.2006
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Alpenvorland
    Marke/Modell:
    180CDI Autotronic
    Hallo dkolb,
    Schön, einmal eine gute Nachricht zu hören, noch dazu aus 1. Hand und auf Fakten basierend, statt auf Vermutungen und Gerüchten.
    Darf ich dich fragen, bei welcher Gelegenheit bzw. aus welchem Anlass das Getriebe deines Elchs so genau überprüft wurde?
     
  7. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. dkolb

    dkolb Elchfan

    Dabei seit:
    11.08.2005
    Beiträge:
    940
    Zustimmungen:
    34
    Ort:
    Schwarzwald
    Marke/Modell:
    MB B180, W246, 7G-DSG
    Hallo,
    aufgrund von Geräuschen, die dann aber letztendlich nicht wie vermutet vom Getriebe kamen, sondern vom Klimakompressor. Auch zu diesem Thema gibt's hier im Forum viel zu lesen.
     
  9. pqxqp

    pqxqp Elchfan

    Dabei seit:
    27.09.2006
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Alpenvorland
    Marke/Modell:
    180CDI Autotronic
    Danke, und schöne Grüße aus Österreich
     
Thema:

Gebrauchtwagen: welches Getriebe?

Die Seite wird geladen...

Gebrauchtwagen: welches Getriebe? - Ähnliche Themen

  1. A168 Automatik Getriebe 1 Gang

    A168 Automatik Getriebe 1 Gang: Hallo liebe @ user..... Ich fahre einen a160 , bj ende 98 mit einer Laufleistung von gerademal 85tkm ,, folgendes Problem hat mein Auto........
  2. Tip: Automatik-Getriebe Reiniger nutzen

    Tip: Automatik-Getriebe Reiniger nutzen: Hier sollte eigentlich der Link stehen; ich erhielt aber eine Meldung, daß ich erst 10 Beiträge brauche um dies zu ermöglichen - merkwürdige Sache...
  3. Getriebe F Fehlermeldung

    Getriebe F Fehlermeldung: N
  4. W169 CVT-Getriebe ruckt beim anfahren.

    W169 CVT-Getriebe ruckt beim anfahren.: Guten Tag, Bei meinem W169 A 180 CDI '2007 Elegance mit CVT, und 150.000km geht was im Getriebe nicht richtig: Beim Anfahren, ganz am Anfang der...
  5. "Getriebe Werkstatt aufsuchen"

    "Getriebe Werkstatt aufsuchen": Hallo Elchfans! Mein Elchlein hat's auch erwischt, Getriebe Steuereinheit im Eimer.*thumbdown* Hat mir 1250€ gekostet!*mecker*Hab im Forum dieses...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.