W168 Gebrochene Federn (kein TÜV)

Diskutiere Gebrochene Federn (kein TÜV) im W168 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W168 Forum; Moin zusammen, ich war gestern beim TÜV, naja er wollte mir dann keinen geben für meinen W168 Bj.98. Da vorne links und hinten rechts die Federn...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 Himbeere, 21.03.2010
    Himbeere

    Himbeere Elchfan

    Dabei seit:
    21.12.2009
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industriemechaniker
    Ort:
    Ostfildern
    Marke/Modell:
    A160 Avantgarde
    Moin zusammen,

    ich war gestern beim TÜV, naja er wollte mir dann keinen geben für meinen W168 Bj.98. Da vorne links und hinten rechts die Federn gebrochen waren.


    Naja er meine es sein üblich bei *elch*, nun meine Frage ob´s so ist!? Und was man machen kann das es nicht wieder Passiert. Vielleicht hat MB verbesserte Feder rausgebracht?!

    Grüße
    Himbeere
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 günna72, 21.03.2010
    günna72

    günna72 Elchfan

    Dabei seit:
    04.11.2009
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A 170 CDI Bj 2003
    Habe das Gerücht auch mal gehört. Fakt ist,das ich bei der DEKRA und TÜV Nord nachgefragt habe. Von BEIDEN hörte ich NEIN, nicht mehr als bei anderen Fahrzeugen auch. Nur ein Gerücht *daumen*
     
  4. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    406
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Mag nicht mehr als bei anderen Fahrzeugen sein, ist aber keine Seltenheit.

    In deinem Fall Himbeere: Einfach tauschen, vermutlich wird der Elch an einer anderen Stelle seinen Geist aufgeben bevor die wieder brechen.

    gruss
     
  5. #4 Wuppertaler, 21.03.2010
    Wuppertaler

    Wuppertaler Elchfan

    Dabei seit:
    17.02.2008
    Beiträge:
    1.591
    Zustimmungen:
    35
    Ort:
    Timmel
    Marke/Modell:
    C169 + S204 + R170 + 964 Turbo 3.6
  6. sopho

    sopho Elchfan

    Dabei seit:
    04.03.2010
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    2
    Schaltgetriebe oder Automatik?

    wir haben unserem schwachbeinigen Schalt-Elchchen (W169) die Federn der Automatik-Getriebe-Ausführung gegönnt.
    Die scheinen verstärkt zu sein und kosteten nur wenig Euronen mehr.
    Fällt auch niemandem auf.

    Vielleicht geht sowas ja auch beim W168?
     
  7. #6 allgäu-blitz, 21.03.2010
    allgäu-blitz

    allgäu-blitz Guest

    da sind wir wieder dort, wo der Endverbraucher die Versäumnisse des Herstellers ausbügeln muß. Man liest selten von anderen Herstellern von soviel Schwachsinn. Ich habe noch nicht endgültig verstanden, warum beim kleinsten und leichtesten Mercedes die Federn ihre Arbeit nicht ordentlich verrichten können.
     
  8. sopho

    sopho Elchfan

    Dabei seit:
    04.03.2010
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    2
    nervt mich auch.

    Demnächst wird´s ein Dacia Duster.
    da versteh ich wenigstens,
    wenn die Käufer Beta-Tester sind.
    Ist dann auch preislich eher angemessen. ;D
     
  9. #8 allgäu-blitz, 21.03.2010
    allgäu-blitz

    allgäu-blitz Guest

    kenne dieses Modell zwar nicht, aber ich behaupte mal, daß die Fahrwerksfedern dort nicht brechen. Ich kann mir auch vorstellen, vom alten /8 ein Stück vom Rahmen einzubauen. Der Lenkstockhebel ist ja eh aus dieser Zeit (frühe 60er).
     
  10. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    406
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Das ist Unsinn!
    Brechende Federn sind weit verbreitet in der automobilen Welt.
    Das war auch schon so vor 30 Jahren.

    Das ganze soll nicht bedeuten, dass nun bei jedem Auto die Federn brechen, aber es ist kein neues oder seltenes Phänomen.

    gruss
     
  11. #10 derjoseph, 21.03.2010
    derjoseph

    derjoseph Elchfan

    Dabei seit:
    31.05.2009
    Beiträge:
    208
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    Berlin
    Marke/Modell:
    A 170 CDI-L-Elegance
    Brechende Federn sind weit verbreitet in der automobilen Welt.
    Das war auch schon so vor 30 Jahren.
    ------------------------------------------------


    Das mag sein, ist mir aber in 20 Jahren bei all meinen "alten"
    ( w126 - 3x w124 - 2x w201 ) nie passiert.
    Man muß schon zugeben, dass die A - Klasse den Qualitätsmaßstäben vergangener Jahre schwer hinterher hinkt.
    Das Federn bei einem solchem Leichtgewicht wie dem w168 brechen ist gelinde gesagt ein Witz !



    Gruß
    Joseph
     
  12. #11 Himbeere, 21.03.2010
    Himbeere

    Himbeere Elchfan

    Dabei seit:
    21.12.2009
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industriemechaniker
    Ort:
    Ostfildern
    Marke/Modell:
    A160 Avantgarde
    Hmm...

    bevor ihr euch jetzt die Köpfe einhaut, möchte ich mal fragen wie sich der wechsel der Federn vorne gestaltet?

    Was ich alles brauch? (Spezialwerkzeug)

    Und ob einer vielleicht ewtas über die Kosten weiß.

    Grüße
    Himbeere
     
  13. #12 backfisch, 21.03.2010
    backfisch

    backfisch Elchfan

    Dabei seit:
    24.03.2009
    Beiträge:
    409
    Zustimmungen:
    121
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    Bad Bederkesa
    Marke/Modell:
    A190 Bj 2003 - / - B200 Bj 2006
    moin

    Was Du alles brauchst ? *kratz*

    Sorry aber wenn Du so fragst solltest Du lieber nicht anfangen .

    Du brauchst Werkzeug (kein Baumarktkram)
    Einen Federspanner auch hier kein Billigding denn wenn Dir beim arbeiten die Feder
    "rausspringt" kann das böse Folgen haben ...
    Federspanner sind teuer und wie oft in deinem Leben meinst Du wirst Du den brauchen ... ?

    Schrauber Erfahrung !...
    nix aus dem Internet oder nem Buch
    selbst gemachte Arbeiten an deinem Auto ...
    denn schliesslich möchtest Du sicher mit deinem Auto von A nach B und
    wir die neben Dir fahren wollen auch sicher nach Hause kommen .

    Das ist kein Modelbausatz das sind 1000KG Auto man kann vieles falsch machen
    es gibt Drehmomente zu beachten .. Defekte, Abnutzungserscheinungen erkennen, Sicherheit beim arbeiten ...

    Kosten .. frag deine Werkstatt frag Mercedes die Leute da beissen nicht ;)

    gruss Meinhard
     
  14. #13 General, 21.03.2010
    General

    General Guest

    Komisch warum brechen bei nem Renault Clio BJ 2005 die Federn nach knapp 4 Jahren und nicht mal 40.000km hinten?
    Materialschwäche? KP Renault wollte dazu nichts sagen, Kulanz fehlanzeige, das was man anbot, Federn ausm Zubehör zu nehmen um 100 EUR zu sparen. *mecker*
     
  15. #14 allgäu-blitz, 21.03.2010
    allgäu-blitz

    allgäu-blitz Guest

    habe leider für gebrochene Federn und Federteller (VA) auch noch nie Kulanz bekommen. Nicht vergessen: Ich habe 2 Elche im Haushalt und Doppelfehler kenne ich nicht nur vom Tennis
     
  16. #15 Riesenelch, 21.03.2010
    Riesenelch

    Riesenelch Elchfan

    Dabei seit:
    15.10.2003
    Beiträge:
    214
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Wäscheriecher in der Damensauna
    Ort:
    Siegerland
    Marke/Modell:
    Mähcedes
    Ich hoffe Du hast keinen Bruder :-X :-X
     
  17. #16 Himbeere, 21.03.2010
    Himbeere

    Himbeere Elchfan

    Dabei seit:
    21.12.2009
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industriemechaniker
    Ort:
    Ostfildern
    Marke/Modell:
    A160 Avantgarde
    @ backfisch

    ... ich wollte eig. wissen ich irgendwelches Werkzeug zum öffnen von z.B. nicht DIN EN ISO Schrauben benötigt wird, denn heutzutage kann man nie wissen. (Ferderspanner würde mir zur verfügung stehen)

    Naja über "Schrauber" erfahrung söllte man schon als Mechaniker in der Industrie verfügen oder nicht? :o

    Naja des stimmt schon das die von MB net beissen. Aber ich denke wenn die es machen kostet es 250€ - 300€ selber kommt man vielleicht auf 100€ + Kasten Bier oder net?

    Grüße
    Himbeere
     
  18. #17 allgäu-blitz, 21.03.2010
    allgäu-blitz

    allgäu-blitz Guest

    habe 2 Brüder, die aber keinen Elch fahren. Einer fährt nen Vectra B 16 Jahre und 200000km. Ratet mal mit welchen Federn??

    Ich meine den Elch meiner Schwiegermutter, der auch an den Federn schwächelt.
     
  19. #18 big-dan, 21.03.2010
    big-dan

    big-dan Elchfan

    Dabei seit:
    20.12.2006
    Beiträge:
    1.116
    Zustimmungen:
    6
    Beruf:
    Pflanzenfachberater
    Ort:
    Bergisch Gladbach
    Marke/Modell:
    W168 A140classic
    Meine MB Werkstatt hat mir noch vor kurzem beim Assyst erzählt, dass sie auf die Federn immer mal drauf gucken sollen, wenn der Elch eh schon auf der Hebebühne steht, da sie "oft" brechen würden.

    Deshalb schau ich mir die auch schon seit Jahren bei jedem Reifenwechsel eben genauer an.
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    406
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    @ Himbeere
    Man kann eine Menge selbst am Fahrzeug machen, da bin ich einer derjenigen, der das mit am meisten vertritt, aber bei den Federn lass es machen, wenn du das Werkzeug nicht hast und auch nicht weisst wie es gemacht wird.

    gruss
     
  22. #20 wooky_1, 22.03.2010
    wooky_1

    wooky_1 Elchfan

    Dabei seit:
    18.11.2009
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Marke/Modell:
    W168 A160 cdi 75PS
    Hallo!

    Also mir sagte ein Tüv Mensch, daß das mit den gebrochenen Federn bauartbedingt desöfteren bei A-Klassen auftritt, allerdings auch bei anderen Fabrikaten, die einen ähnlichen Karoserieaufbau besitzten.
    Ich habe mit meinem A bis jetzt 80000km gefahren, aber noch keinen Bruch gehabt.
    Ich kenne dieses Problem z. B. auch bei Renault.

    VG
    Wooky
     
Thema:

Gebrochene Federn (kein TÜV)

Die Seite wird geladen...

Gebrochene Federn (kein TÜV) - Ähnliche Themen

  1. W168 [verkauft] A140 Automatik schwarz 2001 Standheizung Klima TÜV ...

    [verkauft] A140 Automatik schwarz 2001 Standheizung Klima TÜV ...: Wagen ist verkauft.
  2. wieder mal neuer TÜV Fazit ...

    wieder mal neuer TÜV Fazit ...: Nach vergessen / Wiederauffinden des Paassworts mal wieder eine Rückmeldung. 1.) Für den Vaneo CDI gab es gerade neuen TüV *elch* *thumbup* mit...
  3. Federn HA wechseln

    Federn HA wechseln: Hallo zusammen, wegen Federbruch (darf ja wohl noch 300 000 km mal vorkommen ;-) ) muss ich mittelfristig die Federn wechseln. Jetzt ist die...
  4. Heute TÜV ohne Mängel bekommen

    Heute TÜV ohne Mängel bekommen: Hallo, heute morgen hat mein 2000er A190 TÜV ohne Mängel bekommen. Vorher mußten allerdings die vier Achskörperlager ( Hinterachse zur Karosserie...
  5. Komisches knattern vorne links im Bereich der Feder, wenn das Lenkrad bewegt wird

    Komisches knattern vorne links im Bereich der Feder, wenn das Lenkrad bewegt wird: Guten Abend, mein Elch macht vorne links ein komisches knatter Geräusch wenn ich das Lenkrad bewege. Es kommt definitiv aus dem Bereich der...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.