W168 Geklappere im Heck

Dieses Thema im Forum "W168 Allgemein" wurde erstellt von codix, 25.07.2007.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. codix

    codix Elchfan

    Dabei seit:
    22.10.2006
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich habe mit meinem Elch (170 CDI) bereits 107t KM runter und das ständige Geklappere bei Überfahren von Unebenheiten geht mir tierisch auf den Nerv!

    Auszuschließen sind

    • * Heckklappe
      * Ladeverdeck
      * Rückbank

    Ich habe eine MP3, wo man das Geklappere hören kann -- Das Handy lag mit Sprachaufzeichnungsfunktion im Kofferraum, während der Testfahrt!

    http://www.dynamicwebworks.de/rappeln.mp3

    Danke für eure Hilfe
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Monarch, 25.07.2007
    Monarch

    Monarch Elchfan

    Dabei seit:
    19.05.2006
    Beiträge:
    1.029
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Informationssicherheit
    Ort:
    Rottweil
    Ausstattung:
    voll (Navi, Solardach, Leder, PCS)
    Marke/Modell:
    Toyota Prius III Executive
    Ist das ein Witz? Wahrscheinlich kommen die Geräusche eher von dem herumschlagenden und -hüpfenden Handy...

    Aber mal abwarten was die W168-Spezialisten sagen *g*
     
  4. #3 Forthright, 25.07.2007
    Forthright

    Forthright Guest

    Also wenn ichs richtig deute, dann kommen die "Poltergeräusche" - Geklapper ist für mich was anderes - vom Ein- und Ausfedern der Räder.

    Könnte bei der Laufleistung durchaus sein, daß die hinteren Stoßdämpfer am Ende sind.
    Was das Testen angeht, so fallen mir spontan die Rüttelplatten beim TÜV ein, aber obs dort kostenfrei möglich ist?? *kratz*

    Schau auch mal hinten unter den Elch, ob die Federn noch intakt sind oder andere Anzeichen für ein "Durchschlagen" der Hinterachse gibt, z.B. Schleifspuren am Spritzschutz o.ä.

    Interessant wäre noch zu wissen, welchen Radstand du hast, da der kurze Radstand mehr zum "Poltern" an der Hinterachse neigt als der lange. Wobei der lange aus meiner eigenen Erfahrung (mit Serienfahrwerk) auch gerne mal mitteilt, daß die Hinterachse samt Räder noch da ist ;)

    PS: Ein Hoch auf die Edit-Funktion *LOL*
     
  5. codix

    codix Elchfan

    Dabei seit:
    22.10.2006
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Die Reifen sind quasi neu (6 monate alt).
    Das poltert schon so gewaltig, wie zu hören. Das Handy war extra auf einem weichen Textilstück gelagert, sodass es nicht hin- und herhüpft.

    Kann das sein mit dem Stoßdämpfern? Der war aber vor einem Monat erst bei der HU / AU! Wird sowas dort nicht festgestellt?

    Der Radstand ist kurz.

    Hört ihr etwas vergleichbares beim Überfahren von Fahrbahnunebenheiten?

    Achso:
    Ich bin ein Laie was die Technik anbelangt... Gibts irgendwo Fotos, wie es aussieht, wenn die Dinger (Stoßdämpfer, Federn) intakt sind?
     
  6. #5 Monarch, 25.07.2007
    Monarch

    Monarch Elchfan

    Dabei seit:
    19.05.2006
    Beiträge:
    1.029
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Informationssicherheit
    Ort:
    Rottweil
    Ausstattung:
    voll (Navi, Solardach, Leder, PCS)
    Marke/Modell:
    Toyota Prius III Executive
    Eindeutig defekt sind die Stoßdämpfer, wenn sie Öl verlieren. Aber das muss nicht immer von außen sichtbar sein, wenn sie defekt sind, das kann aber die Werkstatt testen.

    Wenn ich die Schrottkarren seh, die da teilw. manchmal vor mir durch die Prüfung kommen und eine Plakette bekommen - da würd ich mich auf den TÜV nie im Leben verlassen *LOL*

    mfg
    Monarch
     
  7. codix

    codix Elchfan

    Dabei seit:
    22.10.2006
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Erst einmal vielen Dank für die Informationen. Ich frage mich, wie macht sich ein "kaputter" Stoßdämpfer bemerktbar, während der Fahrt? Im Grunde poltert es ja nur... Ich hab in keiner Fahrsituation, auch wenn sie kritisch war, festgestellt, dass das Auto nicht zu kontrollieren wäre...
     
  8. ulfu

    ulfu Elchfan

    Dabei seit:
    11.12.2005
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Brandenburg
    Marke/Modell:
    W 168, A 160
    Also ich kenne es so, daß sich defekte Stoßdämpfer nach einiger Zeit an den ungleichmäßig abgefahrenen Reifen zeigen und daran, daß das Auto mehr als normal hüpft.

    Aber haut mich nicht, ich hatte auch mal so ein verdammtes Klappern. Das erwies sich nach langem Suchen als herumpolternder Kompressor, der dort lag, wo ich eigentlich ein Reserverad vermutete. *taetschel*

    Das war peinlich, zumal es meine Freundin gefunden hat.

    Gruß Ulfu
     
  9. #8 Forthright, 25.07.2007
    Forthright

    Forthright Guest

    Das stimmt so, wobei es nur die eine Möglichkeit ist. Wenn der Stoßdämpfer nachläßt, bringt der das "aufwärtsdrängende" Rad nicht mehr so schnell wieder auf den Boden herunter. Es entsteht an diesem Reifen mit der Zeit das sog. "Sägezahnprofil" = ungleichmäßig abgenutztes Profil auf der Lauffläche.

    Die zweite Möglichkeit ist, daß das Fahrzeug an der betreffenden Achse "zu leicht" ist. Dies ist bei den meisten Frontmotor-Fahrzeugen der Fall. Auch dadurch kann sich dann - trotz intakter Stoßdämpfer - besagtes Profil einstellen, da die geringere Masse auch eine geringere Gegenkraft zur Fahrbahn hin erzeugt.

    Hast du mal unter den Kofferraumboden geschaut, ob dort alles an seinem Platz ist und soweit möglich auch entsprechend an selbigem gehalten wird?

    Hast du den Elch schon vor der HU/AU gefahren oder erst danach gekauft?
    Denn wie Monarch schon geschrieben hat, ist das TÜV Siegel keine uneingeschränkte Gewähr für den technischen Zustand des Fzg., da es wie überall auch schwarze Schafe gibt, leider!
     
  10. #9 THHOFMA, 25.07.2007
    THHOFMA

    THHOFMA Elchfan

    Dabei seit:
    29.05.2007
    Beiträge:
    310
    Zustimmungen:
    11
    Marke/Modell:
    A200 Elegance
    Weitere Möglichkeiten unter http://de.wikipedia.org/wiki/Stoßdämpfer im letzten Kapitel " Erkennen von defekten Stoßdämpfern in Pkw "
     
  11. codix

    codix Elchfan

    Dabei seit:
    22.10.2006
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    also ich werde jetzt mal den Kofferraum voll beladen, damit mehr "Gegengewicht" auf die Hinterachse kommt!

    Vielleicht ist dann alles OK! Wenns das war, werd ich ne Ladung Altmetall in die Reifenmulde reinlegen -- Oder einfach Blei ! *thumbup*


    Dieses Tirefit-Zeug sitzt in den einzelnen Schalen -- Das sollte nicht so scheppern - Der Kompressor ist da aber lose drinnen ?? Ich denke dennoch , dass dieses massive Teil unmöglich derartige Geräusche erzeugen kann.
     
  12. #11 Monarch, 25.07.2007
    Monarch

    Monarch Elchfan

    Dabei seit:
    19.05.2006
    Beiträge:
    1.029
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Informationssicherheit
    Ort:
    Rottweil
    Ausstattung:
    voll (Navi, Solardach, Leder, PCS)
    Marke/Modell:
    Toyota Prius III Executive
    Na das kannst du ja ganz einfach testen. Kompressor raus und ne Runde drehen ;)

    Ich kann das von hier aus nicht beurteilen, beim W169 kann der Kompressor garantiert keine Geräusche machen ;)
     
  13. codix

    codix Elchfan

    Dabei seit:
    22.10.2006
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    plauder mal, warum?
     
  14. #13 Monarch, 26.07.2007
    Monarch

    Monarch Elchfan

    Dabei seit:
    19.05.2006
    Beiträge:
    1.029
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Informationssicherheit
    Ort:
    Rottweil
    Ausstattung:
    voll (Navi, Solardach, Leder, PCS)
    Marke/Modell:
    Toyota Prius III Executive
  15. Über

    Über Elchfan

    Dabei seit:
    06.02.2004
    Beiträge:
    2.858
    Zustimmungen:
    5
    Marke/Modell:
    war ein A170CDI MoPf
    Hallo,

    du schreibst, dass du Bank, Ablage, etc ausschliessen kannst.
    Hast du diese denn herausgenommen? Grad die Rückbank mach viel Theater.
    Würde Bank, Ablage/ Rollo und alles aus der Mulde (Werkzeug, Wagenheber/ Ersatzrad/ Tirefitgedöne aus dem Wagen nehmen und ne Runde drehen.
    Dann ggf. die Muldenabdeckklappe öffnen und vor dem Schliessen nen paar Handtücher o.ä. zwischenlegen. So kannst du der Reihe nach alle Faktoren ausschliessen.

    Nach ich diese Filsdingsbumsklebestreifen in die Sitzverankerungen geklebt hatte war Ruhe. - Hätte auch nie auf die Bank getippt.

    Auf die "Sicherheit" durch die kürzliche HU würde ich nicht setzten.
    Längslenkerlagerung oder Stoßdämpfer wäre die Nicht-Innenraum-Möglichkeiten, die am Wahrscheinlichsten scheinen.

    Weitere Möglichkeiten:

    Heckklappe nicht richtig eingestellt
    Innenverkleidung der Heckklappe nicht richtig fest
    Auspuff evtl nicht richtig fest (Gummi defekt oder zu lasch)
    ...
    ...
    ...

    Per Ferndiagnose ist's halt schlecht - hatten schon Hinten-Klapperts-Und-Nun-Beiträge, da waren's dann die Koppelstangen... .

    Gruß
    Über
     
  16. J-T-K

    J-T-K Elchfan

    Dabei seit:
    18.05.2006
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Öffentlicher Dienst
    Ort:
    Bodensee
    Marke/Modell:
    A170 CDI
    Bei mir wars die Abdeckung der Bremsleuchte in der Heckscheibe ...!

    Seit ich die mit einer Schraube festgemacht hab, herrscht wieder Ruhe im Elch!
     
  17. codix

    codix Elchfan

    Dabei seit:
    22.10.2006
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Glaubt ihr, eine freie Werkstatt kann mir dabei weiterhelfen?

    Ich mag die Arroganten bei der "Dialogannahme" nicht! Als A-Klasse Fahrer habe ich das Gefühl, wird man nicht ernst genommen -- Alles unter E-Klasse wird ausgelacht!!!
     
  18. Über

    Über Elchfan

    Dabei seit:
    06.02.2004
    Beiträge:
    2.858
    Zustimmungen:
    5
    Marke/Modell:
    war ein A170CDI MoPf
    Hi,

    dann würde ich die Werkstatt wechseln (falls Händlernetz dies zulässt)
    Ne Freie - denke nicht, dass man dort die typischen "Probleme" der jeweiligen Fz so gut kennt wie es in ner Vertragswerkstatt der Fall ist. Grad "typische" Klapperquellen wird man in ner freien Werkstatt eher nicht kennen.
    Die allgemein möglichen Ursachen sind nicht Fz-speziefisch, daher gibst dort schnell auch viel Geld für die Sucherei aus (genau wie bei DC) oder man nimmt der Auftrag ebenfalls seeeehr ungern an.


    Gruß
    Über
     
  19. #18 andreas_s, 27.07.2007
    andreas_s

    andreas_s Elchfan

    Dabei seit:
    15.07.2007
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    dreher
    Ort:
    KRESSBERG / BW
    Marke/Modell:
    a 170 cdi Aut.
    Hallo, so ein Klappern kenn ich auch, die Ummantelung bei den Federn war kaputt und ich hab ein Stück Schlauch an den Enden rübergezogen, seitdem hab ich ruhe. Die Radaufhängung beidseitig hat mir auch Probleme gemacht, die Lager waren dermaßen gebrochen ich hab sie nur Stückweise gefunden. Den Set von Autoteile gekauft nur halb so teuer wie bei Mercedes.
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. knefi

    knefi Elchfan

    Dabei seit:
    19.12.2005
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Marke/Modell:
    B180 (W246) / A160CDI (W169)
    Erstmal sorry, hatte keine Lust mir alles durchzulesen... *kratz*

    Bei mir war es das Heckschloss, das mit einem Imbus wieder festgezogen werden musste!
    Ich habe auch die komplette Heckklappe ausgeschlossen, bis ich beim saubermachen das Schloß angefasst habe...!
     
  22. ulfu

    ulfu Elchfan

    Dabei seit:
    11.12.2005
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Brandenburg
    Marke/Modell:
    W 168, A 160

    da ergibt sich bei mir die Frage hat man mir ein Auto verkauft wo das Reserverad gefehlt hat ?
    In meinem Elch (02.2004) ist zwar so eine Mulde, wo schon ein Rad reinpassen würde, aber da liegt nur der Kompressor und dieses Zeugs drin, was ins Rad kommt. Und das ist auch nicht festgemacht.

    Ulfu
     
Thema:

Geklappere im Heck

Die Seite wird geladen...

Geklappere im Heck - Ähnliche Themen

  1. Mercedes a klasse w168 stat. sonnenschutz heck

    Mercedes a klasse w168 stat. sonnenschutz heck: hallo elchfans ich suche auf diesem wege eine montageanweisung für den stat. sonnenschutz heck wer kann mir helfen den mercedes kann es nicht...
  2. Hundebox für's Heck - Kaufempfehlung

    Hundebox für's Heck - Kaufempfehlung: Guten Abend, nachdem wir nun schon ein wenig in den Zubehörmarkt eingedrungen sind und einige Boxen aus Stoff und Alu gesehen und auch deren...
  3. Alu-Hundebox im Heck

    Alu-Hundebox im Heck: Guten Abend, hat Jemand von Euch Erfahrungen mit einer Alu-Hundebox im Heck gemacht? Gibt es preiswertere Alternativen als die Maßgeschneiderten?...
  4. W414 VANEO Lautsprecher für's Heck gesucht...

    VANEO Lautsprecher für's Heck gesucht...: Moin, heute habe ich mich eidlich von dem alten "MB 30" Radio getrennt und es kam wieder die Frage auf, welche Lautsprecher passen hinten in den...
  5. Befestigungswinkel für Heck-Fahrradträger (Original MB)

    Befestigungswinkel für Heck-Fahrradträger (Original MB): Hallo allerseits! Ich habe folgendes Problem: Ich habe mir über ebay-Kleinanzeigen den original MB Heckfahrradträger gekauft. Leider habe ich erst...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.