W169 Gelb-weiße Krusten im Öleinfüllstutzen

Diskutiere Gelb-weiße Krusten im Öleinfüllstutzen im W169 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W169 Forum; An die Experten hier: Habe heute etwas Öl bei meinem A 170 (100.000 Km Laufleistung) eingefüllt und folgendes festgestellt: Am Öleinfüllstutzen...

  1. #1 intersho, 29.01.2011
    intersho

    intersho Elchfan

    Dabei seit:
    03.04.2005
    Beiträge:
    260
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A 170
    An die Experten hier:

    Habe heute etwas Öl bei meinem A 170 (100.000 Km Laufleistung) eingefüllt und folgendes festgestellt:

    Am Öleinfüllstutzen (Rohr) haben sich gelb-weiße Krusten bzw. Pusteln gebildet.

    1.) Was genau ist das?
    2.) Was ist die Ursache?
    3.) Kann und sollte man etwas dagegen tun?

    Danke Für Eure Hilfe im voraus. *daumen*
     
  2. Anzeige

  3. #2 Silver-St@r, 29.01.2011
    Silver-St@r

    Silver-St@r Elchfan

    Dabei seit:
    29.03.2010
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Caravan-Mechaniker
    Ort:
    Leverkusen
    Marke/Modell:
    A-150 Bj. 2008
    Hört sich nach altem oder minderwetigem Öl an- wie lange ist denn der letze Ölwechsel her?
     
  4. #3 intersho, 29.01.2011
    intersho

    intersho Elchfan

    Dabei seit:
    03.04.2005
    Beiträge:
    260
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A 170
    Letzer Ölwechsel:

    Vor ca. 7.000 KM.

    Würdet Ihr Öl jetzt sofort wechseln?

    Was kann passieren, wenn das Öl weiter gefahren wird?

    War übrigens Castrol Magnatec 5 W 30, MB-Norm 229.3 (für 15.000 KM-Intervalle),
    sollte doch eigentlich okay sein? (Vorher hatte ich allerdings immer 0 W 40 von Mobil = 229.5 Norm)
     
  5. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    420
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Zu 1.-3.
    Klingt nach viel Kurzstrecke.
    Dabei bekommst du über die Abgase Wasser ins Öl und das kondensiert neben leicht flüchtigen Ölbestandteilen am kältesten Punkt aus, dem Einfüllstutzen.
    Das gibt diesen gelben Schleim, der an sich nicht schlimm ist, aber ein Symptom für Wasser im Öl ist, was schon schlimm ist.
    Helfen tut eine längere Fahrt unter Last, also Autobahn. Oder aber ein Ölwechsel.
    Sprich "sinnlos" auf der Autobahn rumgurken macht keinen Sinn, aber wenn es nur ein Zweitwagen ist und mal min. 150km Strecke anstehen kann man auch mal diesen nehmen anstatt den Erstwagen.
    Davon geht zwar nicht das Symptom weg (der gelbe Schleim), aber das eigentlich schlimme Wasser im Öl (verdampft, wenn das Öl mal richtig warm wird).

    gruss
     
  6. #5 Scanner, 29.01.2011
    Scanner

    Scanner Elchfan

    Dabei seit:
    01.11.2007
    Beiträge:
    3.722
    Zustimmungen:
    95
    Ort:
    Im Herzen von MA-LU-KA
    Marke/Modell:
    C169 A170 Avantgarde
    und da wasser im motoroel erst ab 100° und darueber raus geht, muss eben laenger gefahren werden.
     
  7. #6 Silver-St@r, 30.01.2011
    Silver-St@r

    Silver-St@r Elchfan

    Dabei seit:
    29.03.2010
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Caravan-Mechaniker
    Ort:
    Leverkusen
    Marke/Modell:
    A-150 Bj. 2008
    So sieht's aus! Also mal richtig treten den kleinen ;)
     
  8. #7 intersho, 30.01.2011
    intersho

    intersho Elchfan

    Dabei seit:
    03.04.2005
    Beiträge:
    260
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A 170
    Geht dieser gelbe Schleim im Stutzen denn irgendwann (z. B. nach Ölwechsel) weg oder bleibt der für immer?
     
  9. #8 westberliner, 30.01.2011
    westberliner

    westberliner Elchfan

    Dabei seit:
    09.04.2009
    Beiträge:
    1.290
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    IT-Futzi
    Ort:
    Kronach (Bay)
    Marke/Modell:
    W203 - C270T
    Ich fahre bisher immer das billigste Öl und habe dadurch kaum den Schleim gehabt.

    Also kanns nur an den Kurzstrecken liegen.
     
  10. Falk

    Falk Guest

    liegt definitiv an kurzstreckenfahrten. unser nun 10 jahre alter w168 wurde die ersten 5 jahre nur kurzstrecke in der stadt gefahren und hatte auch den gelben schleim. seitdem wir nun 5 jahre aufm land leben und deutlich längere strecken fahren ist das thema fast weg. trotzdem mist da sowas sicher irgendwann mal was verstopfen könnte.
    hatte mal bissel gebastelt und löcher in den ölstopfen gemacht in der erwartung das der wasserdampf abzieht aber da kommen dann doch mehr abgase raus als gedacht. *rolleyes*
     
  11. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    420
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Für immer würde ich nicht sagen, aber mit einem Ölwechsel macht man ja den Schleim an sich nicht weg. Klar geht der mit der Zeit dann weg, wenn man nicht laufend Kurzstrecke fährt, aber wenn man nach dem Ölwechsel weiter so fährt wie sonst, dann geht da nichts weg.

    Wie gesagt ist der Schleim da oben nicht wirklich ein Problem. Er deutet nur auf Wasser im Öl hin, was ein Problem ist.
    Da man normalerweise nicht die Möglichkeit hat sein Fahrprofil zu ändern, kann ich an der Stelle nur empfehlen das Öl einmal jährlich zu tauschen und zwar vor dem Winter (Oktober/November).

    gruss
     
  12. dkolb

    dkolb Elchfan

    Dabei seit:
    11.08.2005
    Beiträge:
    948
    Zustimmungen:
    42
    Ort:
    Schwarzwald
    Marke/Modell:
    MB B180, W246, 7G-DSG
    Das war keine sonderlich gute Idee. Der Motor soll ja nach außen dicht abgeschlossen sein, damit keine Öldämpfe die Umwelt belasten (früher ging der Stutzen der Entlüftung einfach ins Freie). Heute wird der Öldampf (und Wasserdampf) in den Ansaugtrakt geleitet und verbrennt im Motor.
     
  13. #12 westberliner, 30.01.2011
    westberliner

    westberliner Elchfan

    Dabei seit:
    09.04.2009
    Beiträge:
    1.290
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    IT-Futzi
    Ort:
    Kronach (Bay)
    Marke/Modell:
    W203 - C270T
    Das war damals meine Idee: Kleinen Schlauch vom Einfüllstutzen in den Luftfilterkasten zuführen - Thema erledigt.
     
  14. #13 Bytemaster, 30.01.2011
    Bytemaster

    Bytemaster Elchfan

    Dabei seit:
    23.02.2010
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    Industriemeister
    Ort:
    Amstetten
    Marke/Modell:
    W169 A170 Autotronic
    Öhm ..... hat das nicht jedes aktuelle Auto serienmässig? Stichwort: Kurbelgehäuseentlüftung?

    Oder verwechsel ich da was? *kratz*
     
  15. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. dkolb

    dkolb Elchfan

    Dabei seit:
    11.08.2005
    Beiträge:
    948
    Zustimmungen:
    42
    Ort:
    Schwarzwald
    Marke/Modell:
    MB B180, W246, 7G-DSG
    Lies doch mal meinen Beitrag (der zweite oberhalb von diesem). *daumen*
     
  17. Falk

    Falk Guest

    Eben, aufgrund der geruchsbelästigung ;) habe ich mir dann nach ner woche nen neuen stutzen zulegen müßen. gleiches beim tankstopfen, thema überdruck und zischen. ein loch in den stutzen und es roch dauernt nach sprit :)
     
Thema: Gelb-weiße Krusten im Öleinfüllstutzen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. gelber ölschleim w169

    ,
  2. kurbelgehäuseentlüftung verstopft a150

    ,
  3. w169 öl schleim

    ,
  4. gelber schleim im öleinfüllstutzen mercedes a klasse,
  5. gelber schleim a170,
  6. w169 gelber mog
Die Seite wird geladen...

Gelb-weiße Krusten im Öleinfüllstutzen - Ähnliche Themen

  1. KI Weißes Coax-Kabel wohin was macht es?

    KI Weißes Coax-Kabel wohin was macht es?: Grüß euch Leute! Heute hat der Elch nur rechts geblinkt (also auch wenn man links blinken wollte). Hab das KI raus und es scheint am Stecker zu...
  2. Weiße Flecken auf dem Kühlergrill

    Weiße Flecken auf dem Kühlergrill: Hallo, Mir ist aufgefallen das ich in letzter Zeit links am Kühlergrill immer so weiße Flecken habe. Ist der Kühler hinüber? Aktuell 125000...
  3. Gelbe Motorleuchte an > Diagnose zeigt Fehler P0340-P0443-P410 und 0135 an.Wer kann helfen????

    Gelbe Motorleuchte an > Diagnose zeigt Fehler P0340-P0443-P410 und 0135 an.Wer kann helfen????: Hallo , fahre eine A 140 / W168 Baujahr 2002 ( 52.000 km gelaufen ),Automatik, 1,6 l mit 82 Ps. Jetzt habe ich folgende Fehler anstehen...
  4. Alle Jahre wieder....... kommt die gelbe Motorkontrolleuchte

    Alle Jahre wieder....... kommt die gelbe Motorkontrolleuchte: Hallo liebe Elchgemeinde, Es wird weihnachtlich, und genauso wie die Lebkuchen in den Supermärkten ab Ende August in den Regalen stehen habe ich...
  5. Probleme mit der gelben Warnleuchte Motorsteuerung

    Probleme mit der gelben Warnleuchte Motorsteuerung: Folgendes. Mein A 140 W 168, Baujahr 2002 sprang nicht mehr an. Daraufhin wurde der Anlasser gewechselt und ein Teil des Lenkschlosses. Dazu wurde...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden