W168 Gelegentliches "Heulen" beim Einschlagen der...

Diskutiere Gelegentliches "Heulen" beim Einschlagen der... im W168 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W168 Forum; ... Lenkung im Stand. Hallo elchfans, habe mich mithilfe der Suchfunktion schon ein wenig eingelesen was Lenkungsprobleme betrifft. Unser A160...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. 6pott

    6pott Elchfan

    Dabei seit:
    25.09.2005
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    ... Lenkung im Stand.

    Hallo elchfans,

    habe mich mithilfe der Suchfunktion schon ein wenig eingelesen was Lenkungsprobleme betrifft.

    Unser A160 (Bj.2001) macht in letzter Zeit gelegentlich durch oben beschriebene (beunruhigende!) Geräusche auf sich aufmerksam.

    Klingt im Innenraum wie ein kleines Nebelhorn und untermalt das Drehen des Lenkrades auf gruselige Weise!

    Das Stichwort Servoöl und Servopumpe in anderen Threads hat mich schon hellhörig gemacht.
    Werde bei nächster Gelegenheit den Füllstand mal checken (hoffentlich finde ich den Behälter überhaupt?!)

    Meine Frage an Euch ist jetzt, ob Ihr dieses Phänomen ebenfalls kennt und ob es auch andere Ursachen geben kann.

    Danke für Eure (hoffentlich) zahlreichen Antworten!!

    Gruß,
    6pott
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 shadow139, 23.03.2007
    shadow139

    shadow139 Elchfan

    Dabei seit:
    10.03.2006
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    F. Liechtenstein
    Marke/Modell:
    A 160
    hallo

    erstmal öl im behälter der servopumpe prüfen.
    hat im verschlussdeckel einen messstab mit einer skala.
    messen wenn möglich bei warmen motor.
    dann sollte der messstabe im oberen drittel öl aufweisen.
    sollte der ölstand in ordung sein, oder nach dem ölauffüllen immernoch das problem bestehen, dann wirf mal einen blick auf das domlager links und rechts. (oberes lager der federbeine vorne). sind vom motorraum aus ganz leicht sichtbar. (verschraubung und haltenasen der federbeine sind gut sichtbar) dort siehst du ein gummilager. sollte dies sich beim lenken ruckartig bewegen ist es defekt oder eine feder hat sich verschoben oder ist gebrochen.

    gruss shadow139
     
  4. #3 Basileus, 24.03.2007
    Basileus

    Basileus Elchfan

    Dabei seit:
    04.09.2006
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremen
    Marke/Modell:
    A 160
    Hai,
    genau DAS problem hatte ich auch grad.
    im stand oder bei langsamer fahrt zu ein, naja Quitschen das man je langsamer man lenkte, länger hören konnte.
    Das Problem war am anfang kaum warnehmbar. Nur beim lenken von rechts nach links zu höhren und im lenkrad zu spüren (leichter gnuck).
    Wurde dann immer lauter. Vor 2 Wochen war ein Bekannter Ex Kfz'ler (macht jetzt was anderes) damit unterwegs und hat Stabis, Lenkgestänge aber nach ner probefahrt ausgeschlossen und auch auf Servoöl getippt. 1 Tag später war das Prob dann von selbst weg. Bei der nächsten Fahrt is es dann wiedergekommen und blieb, bis meine Frau damit zur Cebit is (300 km Autobahn) seitdem, (6 Tage) alles IO.

    Aber das mit dem Domlagern und den Federn werd ich beim nächsten DC Besuch mal checken lassen (im Mai läuft die Gebrauchtwagegarantie ab ;) )

    anbei:
    ich meine jetzt schon öfter gelesen zu haben das es mit den federn probs gibt (bruch) und man das nichtmal sofort merkt.
    Ich wollte jetzt sowieso 17" aufziehn.
    Wenn ich also sowieso ne neue federbrauch (vieleicht)
    sollte man die Paarweise wechsel?
    Kann ich das AMG Sportfahrwerk Verbauen lassen?
    oder sind OEM's genau so gut? (H&R etc)

    mfg, Stefan
     
  5. 6pott

    6pott Elchfan

    Dabei seit:
    25.09.2005
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo shadow 139,

    danke für Deine Tipps! Werde nach Deiner Anweisung mal in Kürze auf die Suche gehen und hoffe, dass es nur das Öl ist.
    By the way, welches Öl genau darf ich denn auffüllen??


    Hallo basileus,

    interessant, dass Du ähnliche Probleme hast. Mein Tipp an Dich ist aber unbedingt: Federn immer paarweise wechseln!

    Achtung, OT:
    Noch interessanter finde ich aber die angegebenen Fahrzeuge unter Deinem Beitrag!

    BMW 320i E30 !! Bruder im Geiste?? Genau so einen fahre ich im Sommer als Cabrio!
    Falls Du mal Langeweile hast:

    www.3er-club.de

    Würde mich mein Problem betreffend über jeden weiteren Hinweis sehr freuen!

    Gruß,
    6pott
     
  6. #5 shadow139, 24.03.2007
    shadow139

    shadow139 Elchfan

    Dabei seit:
    10.03.2006
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    F. Liechtenstein
    Marke/Modell:
    A 160
    hallo 6pott

    wenn ich mich nicht irre müsste es:
    A0019892403(10) sein.
    werde dir am montag nachsehen ob dies stimmt.
    servolenkungsöl von mercedes :-)

    gruss shadow139
     
Thema:

Gelegentliches "Heulen" beim Einschlagen der...

Die Seite wird geladen...

Gelegentliches "Heulen" beim Einschlagen der... - Ähnliche Themen

  1. Raum Düsseldorf - Hilfe / Location beim Kupplungswechsel

    Raum Düsseldorf - Hilfe / Location beim Kupplungswechsel: Hallo, Schraubergemeinde! Ich befürchte, dass bei mir gelegentlich der Kupplungsaustausch ansteht. Bin nicht der Oberbanause mit 2 linken Händen,...
  2. W168-98er geht beim fahren aus

    W168-98er geht beim fahren aus: Hallo zusammen, Mein A140 Benziner Schaltgetriebe geht beim fahren aus seit 1 Monat festgestellt Aber ging erst gestern das 2mal wieder aus die...
  3. Motorgeräusche beim warmen Motor

    Motorgeräusche beim warmen Motor: Hallo Elchgemeinde unsere A Klasse 140 Benziner mit 123000 km macht seit kurzem komische Geräusche! Aber auch nur wenn er warmgelaufen ist !...
  4. Brauche dringend Hilfe beim Zündschloss

    Brauche dringend Hilfe beim Zündschloss: Hallo, Vor gut zwei Wochen ist mir im Zündschloss mein einziger Schlüssel abgebrochen, ich hab mir bei Mercedes direkt einen neuen bestellt. Ich...
  5. Quietschen beim Lenken, Handbremse?

    Quietschen beim Lenken, Handbremse?: Liebes Elchvolk, vor Jahren habt ihr mir bei meinem alten Elch schon einmal sehr geholfen. Vielleicht klappt's ja auch diesmal und jemandem fällt...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.