W168 Geräusch im Vorderachsbereich

Diskutiere Geräusch im Vorderachsbereich im W168 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W168 Forum; Hallo zusammen! Ich bin seit kurzem ziemlich zufriedener Besitzer einer A-Klasse 190 Elegance., BJ. 2000. Ziemlich, weil es beim Überfahren von...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. AndyW

    AndyW Elchfan

    Dabei seit:
    05.02.2007
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000
    Hallo zusammen!

    Ich bin seit kurzem ziemlich zufriedener Besitzer einer A-Klasse 190 Elegance.,
    BJ. 2000. Ziemlich, weil es beim Überfahren von Bodenunebenheiten ein
    Geräusch im Vorderachsbereich gibt, das definitiv nicht normal ist. Ich habe
    hier schon etliche Beiträge zu deratigen Problemen gelesen, möchte euch aber
    trotzdem selbst nochmal um Rat bitten, da ich den Händler (BMW, die kennen
    sicher nicht alle Kniffe, aber dort habe ich eben noch Garantie) schon mehrmals
    deswegen aufgesucht habe - leider ohne Erfolg.

    Das Geräusch tritt beim Überfahren von Bodenunebenheiten auf, besonders
    innerorts im Bereich 20-50 km/h. Ich habe das Gefühl, dass es eher die kleinen
    Unebenheiten wie Gullydeckel, Schlaglöcher und v.a. ausgebesserte Teerstellen
    sind als z.B. Bahnübergänge. Das Geräusch klingt nach "klong", etwa wie wenn
    man mit einem Hammer auf Metall schlägt, und ist eher dumpf. Ich würde
    sagen, dass es im Vorderachsbereich auftritt, und dort eher links. Es kommt
    sicher nicht aus dem Innenraum.

    An Karosserie, Fahrwerksteilen und Rädern wurde schon fleissig gerüttelt,
    geklopft und gezogen, ebenerdig und auf der Bühne, ohne dass das Geräusch
    reproduziert werden konnte.
    Auch die Stabistangen habe ich angesprochen, die sitzen fest. Erschwert wird
    die Suche dadurch, dass, nachdem die Fahrwerksaufhängung auf der Bühne
    entlastet wurde, das Geräusch die nächsten 30-50 km nicht mehr auftritt, danach
    kommt es aber leider sehr zuverlässig wieder.

    Wäre super, wenn jemand von euch Rat weiß!

    Vielen Dank und beste Grüße,
    Andreas
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Robiwan, 05.02.2007
    Robiwan

    Robiwan Elchfan

    Dabei seit:
    13.10.2003
    Beiträge:
    2.369
    Zustimmungen:
    86
    Beruf:
    Energiedatenmanager
    Ort:
    Innsbruck
    Ausstattung:
    Xenon, Sitzheizung, Tempomat, Einparkassistent, Klimaautomatik, AHK, Lederlenkrad/-schaltknauf, getönte Scheiben
    Marke/Modell:
    VW Touran
    Das liegt mit 99%iger Wahrscheinlichkeit an den Stabis. Einfach mal die Suche benutzen. Kosten für den Austausch bei DC belaufen sich auf ca. 170€ inkl. MwSt. (Material + Arbeit für beide Seiten).
     
  4. #3 HMBauer, 05.02.2007
    HMBauer

    HMBauer Elchfan

    Dabei seit:
    18.07.2005
    Beiträge:
    716
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Landwirt
    Ort:
    Prenzlau
    Marke/Modell:
    C 220 CDI Sport ed.
    hab gerade neue stabies geholt die ich beim wechsel von sommer auf winterräder gleich mitwechsle

    Kosten für koppelstangen = 38.57€
     
  5. AndyW

    AndyW Elchfan

    Dabei seit:
    05.02.2007
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000
    Danke an Robiwan und HMBauer für ihre Antworten!

    Das Problem ist mittlerweile behoben. Ursache waren
    alte und etwas ausgeleierte Gummilager für den Stabi-
    lisator. Das gemeine daran war, dass man das Geräusch
    durch normales ziehen, drücken, schaukeln etc. nicht
    hervorrufen konnte, es trat nur im tatsächlichen Fahr-
    betrieb auf. Letztendlich bin ich zu einem ADAC-Prüf-
    zentrum gefahren, wo man Bremsen, Stossdämpfer
    usw. durchchecken lassen kann. Daneben haben sie
    auch einen Prüfstand, bei dem die Räder auf im Boden
    eingelassene, bewegliche Platten positioniert werden.
    Durch Verschiebung der Platten können ziemlich
    extreme Belastungen und Spannungen erzeugt werden,
    und dabei hat sich dann herausgestellt, dass die
    Lagergummis zu viel Spiel hatten.

    Kosten: knapp 5€ je Lagergummi (2 Stück), Zeit: ca. 1h

    Beste Grüße,
    Andreas
     
  6. #5 HMBauer, 01.04.2007
    HMBauer

    HMBauer Elchfan

    Dabei seit:
    18.07.2005
    Beiträge:
    716
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Landwirt
    Ort:
    Prenzlau
    Marke/Modell:
    C 220 CDI Sport ed.
    diese gummis habe ich auch mal gewechselt aber bei mir haben diese sich über quitschen beim gleichmäßigen ein und ausfedern bemerkt gemacht ;)
     
Thema:

Geräusch im Vorderachsbereich

Die Seite wird geladen...

Geräusch im Vorderachsbereich - Ähnliche Themen

  1. Geräusche im Antriebsstrang

    Geräusche im Antriebsstrang: Hallo allerseits, ich glaub - mich tritt ein Elch ;-( Nach 5 Jahren und nur 30 tkm, scheint sich bei meinem Elch, etwas größeres anzubahnen. Seit...
  2. ZV Pumpe macht geräusche

    ZV Pumpe macht geräusche: Hallo Elchfans, wenn ich das Auto auf.- oder zuschließe macht die Zentralverriegelung (ZV) Pumpe circa 30 Sekunden Geräusche (Hört sich an wie...
  3. Automatikgetrieb macht Geräusche bei kaltem Motor

    Automatikgetrieb macht Geräusche bei kaltem Motor: Moin, nach 17 Jahren Abstinenz von der A-Klasse habe ich mich mal wieder an so einem (mittlerweile) Youngtimer getraut. Seinerzeit hatte ich für...
  4. A160 Geräusche ,Vibration

    A160 Geräusche ,Vibration: Hallo. Habe bei meinem A160 ,Handschaltung folgendes Problem. Wenn ich im 3ten Gang 40kmh fahre , fühlt es sich so an als würde man untertourig...
  5. Rasselnde Geräusche 1700-2000 U/min

    Rasselnde Geräusche 1700-2000 U/min: Hallo zusammen, nachdem ich nun etliche Foren und gefühlt das halbe Netzt durchsucht habe möchte ich euch mal um Rat fragen. Ich habe eine A170...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.