Gestern 900km gefahren

Diskutiere Gestern 900km gefahren im W168 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W168 Forum; Hallo ich war gestern mal so eben 900km (BA) mit dem kleinen unterwegs. Dabei viel mir auf: - sehr empfindlich bei seitenwind! *mecker* -...

  1. #1 kleiner schwarzer, 23.03.2013
    kleiner schwarzer

    kleiner schwarzer Elchfan

    Dabei seit:
    12.11.2012
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Schlosser
    Ort:
    H-SE 6666
    Marke/Modell:
    W168 A160 Avangarde Original orig. 102.000km BJ: 8/2000 Schalter Klima Faltdach und W639 FUN 3,0CDI 150.000km; W124 230E 86.000km
    Hallo

    ich war gestern mal so eben 900km (BA) mit dem kleinen unterwegs.
    Dabei viel mir auf:

    - sehr empfindlich bei seitenwind! *mecker*
    - laute windgeräuche *musik2*
    - hartes fahrwerk, hat meine ausstattung härtere federn? es gab schon manchmal heftige schläge *heul*
    - sehr starkes spurrillen nachlaufen, winter 185iger, ringsum 2,2 reifendruck *kotz*
    - auch wenn kein wind ging, musste ich sehr viel lenkradarbeit leisten, an lenkrad loslassen ist nicht zu denken gewesen :cursing:
    - hauptscheinwerfer, von ausleuchtung keine rede, trotz korrekter einstellung. ich habe in keinem Auto Xenon! *thumbdown*

    Nun last uns mal darüber reden, ob ihr diese aufgezählten punkte bestätigen könnt?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Mr. Bean, 23.03.2013
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    845
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Liegt am Fahrwerk.

    Meiner mit 6,5"x16" Shaulas, 205/45er Reifen, Eibach pro Fahrwerk und Spurverbreiterungen macht das nicht!

    Übrigens auch nicht mit den 195er Winterreifen auf 5,5"x16" Alus. Auch nicht mit den vorher montierten Winterreifen. Und auch nicht mit den früher montierten Conti Sommerreifen ...

    [​IMG]



    Liegt am Fahrwerk.

    Meiner schaft 210 und mehr. Dabei bekomme ich keine Schweißausbrüche und feuchte Hände!


    Jo. Es gibt besseres. Ist aber halt so ... Xenon gibt es sowieso nicht.

    Wenn ich vor mir eine bessere Ausleuchtung haben möchte mache ich halt meine Nebelscheinwerfer an. Die sind aber unten in der Schürze. Da wo sie hingehören damit sie was bringen ;)
     
    kleiner schwarzer gefällt das.
  4. #3 kleiner schwarzer, 23.03.2013
    kleiner schwarzer

    kleiner schwarzer Elchfan

    Dabei seit:
    12.11.2012
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Schlosser
    Ort:
    H-SE 6666
    Marke/Modell:
    W168 A160 Avangarde Original orig. 102.000km BJ: 8/2000 Schalter Klima Faltdach und W639 FUN 3,0CDI 150.000km; W124 230E 86.000km
    meiner 200km/h laut tacho, ist aber sehr anstrengend und mit viel rücksicht anderer fahrzeugführer. der kleine ist wirklich nur bis 120km/h zu fahren. bei meinem bus sitze ich bei 200km/h ganz entspannt und habe kaum was zu tun, ausser lenken.
     
  5. Chemy

    Chemy Elchfan

    Dabei seit:
    29.07.2012
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    19
    Beruf:
    Student
    Ort:
    Duisburg
    Marke/Modell:
    W169, A160CDI Classic, BJ. 08/2006, Modelljahr 2007, Schaltgetriebe, OM640,
    Zum Thema Ausleuchtung:
    Das Abblendlicht ist mir bisher nie negativ aufgefallen.
    Es kann aber sehr gut sein, dass deine Leuchtmittel einfach alt sind und deshalb viel an Leuchtkraft und Reichweite verloren haben.
    Hier im Forum gibt es einige Empfehlungen für Birnen, die die Ausleuchtung verbessern.

    Bin selber erst vor kurzem auf Osram Nightbreaker Plus umgestiegen und sehr zufrieden.
     
    kleiner schwarzer gefällt das.
  6. #5 Peter54, 23.03.2013
    Peter54

    Peter54 Elchfan

    Dabei seit:
    13.05.2008
    Beiträge:
    757
    Zustimmungen:
    37
    Beruf:
    Maschinenschlosser / Elektriker
    Ort:
    Saarlouis
    Marke/Modell:
    (W168)A 210L Evo Automatik 100.000 km EZ 03/2002
    Seitenwind - ist mir noch nicht aufgefallen.

    Windgeräusche - damit kann ich "leider" auch nicht dienen, habe ich aber hier schon öfter gehört.

    Hartes Fahrwerk - kann ich voll bestätigen, kommt auch darauf an was man vorher gefahren ist.

    Spurrillen nachlaufen - Ja mit 205/40/17 --- Nein mit 205/45/16 und 195/50/16.

    Lenkrad loslassen - mit 205/40/17 lebensgefährlich, mit den anderen Größen nicht, warum auch immer.

    Hauptscheinwerfer - eigentlich eine Frechheit, die erste Zeit dachte ich immer, ich fahre nur mit Standlicht.

    Aber trotz allem, für mich ein Klasse *elch* .

    Gruß
    Peter
     
    kleiner schwarzer gefällt das.
  7. #6 Elchfan577, 23.03.2013
    Elchfan577

    Elchfan577 Guest

    Seitenwind - ist mir noch nicht aufgefallen.

    Windgeräusche - hab ich nur bei offenem Fenster

    Hartes Fahrwerk - mir war das Classic-Fahrwerk zu weich, hab jetzt das Eibach-Pro-Kit drin

    Spurrillen nachlaufen - Ja mit 205/40ZR17 und auch 185/55R15 --- Nein mit 205/40ZR17 und 20 mm Spurverbreiterung auf der VA (10 mm je Seite) und 185/55R15 und 20 mm Spurverbreiterung auf beiden Achsen (10 mm je Seite).

    Hauptscheinwerfer - gibt besseres, hab jetzt die OSRAM Cool Blue Intense drin
     
    kleiner schwarzer gefällt das.
  8. Chemy

    Chemy Elchfan

    Dabei seit:
    29.07.2012
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    19
    Beruf:
    Student
    Ort:
    Duisburg
    Marke/Modell:
    W169, A160CDI Classic, BJ. 08/2006, Modelljahr 2007, Schaltgetriebe, OM640,
    Seitenwind: Ja, allerdings hauptsächlich auf Brücken oder offenen Flächen, sonst kaum bemerkbar.

    Windgeräusche: Ja bei Geschwindigkeiten ab 140 würde ich sagen. Abhilfe können neue Türdichtungen sein, sowie das bessere Einpassen der Tür. Es gibt Beiträge hier im Forum dazu, Der Nutzer thei hat diesbezüglich mal was unternommen.

    Fahrwerk, hart wie ein Brett mit Serienfahrwerk, jedes Schlagloch geht in den Sitz, geschluckt wird wenig zb. Im Vergleich zum c180 Coupe meines Onkels, das Fahrwerk ist auch straff, schluckt aber mehr weg.

    Spurrillen, sicher mehr als bei anderen Autos, jedoch kann ich den Wagen auch angenehm ohne viel Lenkaufwand bewegen.
     
    kleiner schwarzer gefällt das.
  9. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    406
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Seitenwind - Definitiv ein Thema (muss natürlich Wind da sein). Ist eben ein Auto mit kurzem Radstand und recht hohem Aufbau. Das merkt man.

    Windgeräusche - an sich nicht so schlimm, trotzdem reden wir hier natürlich "nur" von der Kompaktklasse. Nur damit sollte man auch vergleichen.

    Hartes Fahrwerk - ist definitiv so. Kann natürlich schon so sein, dass du zusätzlich das Sportfahrwerk hast (war bei Avangarde seinerzeit kostenlos dazu zu bekommen). Wobei dieses grade auf der Autobahn merklich für eine stabilere Fahrt sorgt

    Spurrillen nachlaufen - Kenn ich eigentlich nicht so schlimm.

    Lenkrad loslassen - Nochmal als Rückfrage: Wie schnell bist du denn so gefahren? Lenkrad loslassen ging eigentlich in den meisten Fällen schon, es sei denn, es war wirklich windig. Dann geht da gar nichts.

    Hauptscheinwerfer - Empfand ich immer als vergleichsweise gut. Wobei deiner jetzt natürlich auch 13 Jahre alt ist (so alt war meiner seinerzeit nicht). Das Streuglas und der Reflektor werden mit der Zeit eben auch nicht besser.

    gruss
     
    kleiner schwarzer gefällt das.
  10. tds

    tds Elchfan

    Dabei seit:
    12.09.2012
    Beiträge:
    690
    Zustimmungen:
    157
    Beruf:
    Architekturfotograf
    Ort:
    Ottersberg
    Ausstattung:
    Classic, Blaupunktradio mit CD, Garmin Navi, Hamsterkäfig
    Marke/Modell:
    A 160 BJ 04/1999 Schaltgetriebe
    -> Ja, auch bei Wind schräg von vorn. Er ist halt hoch und kurz, da ist das so. Bei Sturm versetzt er auch mal ein Stück. Stört mich nicht, bin erfahrener Offroad-Fahrer, da passieren ganz andere Dinge.

    -> Ja, wenn der Wind schräg von vorn und von der Seite kommt. Direkt von vorn relativ ruhig.

    -> Keine Ahnung. Es ist straff, aber für meine Begriffe nicht hart. Ein Mazda RX5 ist dagegen knackhart. Ein Golf 6 sehr ähnlich wie der Elch.

    -> Hängt vom Fahrbahnbelag ab, aber ich fahre selten über 120, weil ich den Eindruck habe, dass der Wagen dafür nicht gebaut ist. Habe Goodyear Ganzjahresreifen. Auf Strassenbahnschienen geht er allerdings sofort zur Seite ab.

    -> Oh Mann, das würde ich bei keinem Fahrzeug machen.

    -> Heller als die 4-fach Beleuchtung meines Offroaders. Ich fahre viele Waldstrecken bei Dunkelheit und schalte dann die Nebelscheinwerfer dazu, weil der Lichtkegel sonst etwas schmal ist und wir in der Region enorm viel Wildwechsel haben. Die Leuchtweite ist ok, ausserhalb der Waldstrecken gut. Wie beim Golf 6, nicht mehr, nicht weniger.
     
    kleiner schwarzer gefällt das.
  11. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    406
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Was soll das bringen?
    Auf Forstwegen bei Tempo 10 km/h sehe ich das ein, aber bei Tempo 50 km/h macht man rund 14 Meter pro Sekunde. Wie weit leuchten die Nebler? 5m? Willst du den Wildwechsel auf den 5 Metern, die rund einer drittel Sekunde entsprechen, erkennen?
    Nebler machen in einem solchen Fall null Sinn bzw. sind nur kontraproduktiv, weil sie vor dem Fahrzeug sehr stark ausleuchten und so mit dem Licht die Pupillen verkleinern. Damit sieht man in der Ferne schlechter. Genau da muss man aber sehen, um z.B. einen Wildwechsel noch rechtzeitig zu erkennen.

    In deinem Fall benutze lieber das Fernlicht. Hat zwar auch nicht nur Positives (die Tierchen bleiben bei Blendung gerne stehen), aber man sieht sie viel früher.

    gruss
     
    kleiner schwarzer gefällt das.
  12. tds

    tds Elchfan

    Dabei seit:
    12.09.2012
    Beiträge:
    690
    Zustimmungen:
    157
    Beruf:
    Architekturfotograf
    Ort:
    Ottersberg
    Ausstattung:
    Classic, Blaupunktradio mit CD, Garmin Navi, Hamsterkäfig
    Marke/Modell:
    A 160 BJ 04/1999 Schaltgetriebe
    Ich meinte Fernlicht plus Nebel, weil die die Seiten besser ausleuchten. Abgesehen davon fahre ich die Strecken sehr langsam und defensiv. Ich würde ja gern die Lichtkegel etwas auseinander drücken wie bei meinem Offroader die Zusatzlampen, weiss aber nicht, wie ich das beim Elch machen kann. Die Lichtkegel der Fernscheinwerfer treffen sich irgendwo vorn an einem Punkt - ich glaube nicht, dass das richtig ist, oder?
     
    kleiner schwarzer gefällt das.
  13. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    406
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Ok, dann sind die Nebler unkritisch. Aber sicher auch nicht wirklich nützlich, sprich unter dem Strich eigentlich egal. Aber dieser Fall ist für den TE dann auch eher uninteressant ;).

    Das ist normal.
    Die Scheinwerfer sollten immer einen leicht "schielenden" Blick haben. Und damit treffen sie sich auch immer theoretisch irgendwann.

    gruss
     
    kleiner schwarzer gefällt das.
  14. #13 Discuslike, 24.03.2013
    Discuslike

    Discuslike Elchfan

    Dabei seit:
    12.04.2012
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    75
    Marke/Modell:
    W168 - A140 BJ2000 - Pre-Mopf - Schalter - Original - 159tkm
    Seitenwind - Oh ja, stark windanfällig, ist halt die Bauweise. Man merkt es schon deutlich, aber alles in allem kein Problem. Wachsam sein. Jeder LKW- oder Wohnwagenfahrer würde drüber lachen.

    Windgeräusche - Ich höre bei Wind ziemlich die Verwirbelungen. Das ist einerseits nervig, andererseits weiß man dann, dass Wind ist, und man acht zu geben hat.

    Hartes Fahrwerk - Ja, wobei ich das am Körper eigentlich nicht so spüre bzw. es mir absolut nichts aus macht. Gut, bin auch noch jung. Mir tut eher das Fahrwerk selbst leid, bei jeder größeren Unebenheit. Man hört es förmlich weinen.

    Spurrillen nachlaufen - Weiß nicht...

    Lenkrad loslassen - Mache ich nicht, erscheint mir aber weniger möglich als in anderen Autos.

    Hauptscheinwerfer - Finde ich sehr gut. Klar, liegt halt immer daran, was man vorher gefahren hat. Ich finde die Ausleuchtung wunderbar!
     
    kleiner schwarzer gefällt das.
  15. Falk

    Falk Elchfan

    Dabei seit:
    29.09.2006
    Beiträge:
    1.361
    Zustimmungen:
    50
    hallo kleiner schwarzer, alle beobachtungen kann ich bestätigen, bis auf, dass man auf der autobahn das lenkrad sowieso nicht loslassen sollte ;) ...seitenwind und hartes fahrwerk fand ich schon immer enttäuschend und ich finde auch das über 120kmh das auto anstrengend wird. ich könnte noch die schwergängige lenkung hinzufügen. aber wir reden hier von einem auto das nun seit seiner entwicklung auf die 20 jahre steuert und das erste seiner art gewesen ist.
    wenn man es als das nimmt was es sein soll, ein vielseitiger kleiner alltagsflitzer und keine gehobene reiselimousine, dann gehts schon in ordnung. viele w168 neulinge erwarten halt echtes "mercedes aha" erlebnis. das findet man im ersten elche leider nicht. dann sollte man zum w169 greifen der mir hintenrum aber optisch immer zu weiblich und langweilig war. fahrkomfort ist aber um welten besser

    kurzum alles bekannt und nix neues. man liebt und hasst den kleinen halt. übrig bleibt bis heute ein sehr ansprechendes optisches und seit der modellpflege auch im inneren sehr ansprechendes auto, platzvariabilität und ein auto das seiner zeit vorraus seinen sollte, man aber nie ausgeschöpft hat.
     
    kleiner schwarzer gefällt das.
  16. #15 iMotion, 24.03.2013
    iMotion

    iMotion Elchfan

    Dabei seit:
    18.10.2011
    Beiträge:
    167
    Zustimmungen:
    30
    Marke/Modell:
    '03er A190, Automatik
    Die Erneuerung der beiden Frontscheinwerfer ist bei mir das nächste Vorhaben.

    Als ich mal meine Scheinwerfer ausgebaut hatte, wegen Nightbreaker und so, kam ein Nachbar dazu. Der ist hier in FRA im Theater für die Beleuchtung zuständig.
    Ich habe dann mal mit einem "langen Q-Tip" und etwas med. Alkohol die Streuscheibe und den Reflektor von innen an einer Stelle 'abgestrichen'. Jetzt sehe ich an dieser
    Stelle deutlich den Unterschied/die Verschmutzung. Dieser Niederschlag und die viele feinen Steinschläge auf der Scheibe aussen bewertete mein Nachbar mit einem Verlust von 40%. Auf Ebay gibt es 2 neue Mopf Klarglas Scheinwerfer fuer 120 Euro. Wenn ich nun wuesste ob die etwas taugen/hat hier Jemand Erfahrung damit? , dann würde ich meine 10 Jahre alte sofort ersetzen.

    Hat Jemand Erfahrung mit diesen Scheinwerfern/Angebot?
    Fronscheinwerfer NEU L+R für 111 €

    Wissenswertes zu Scheinwerfern/Beleuchtung
     
    kleiner schwarzer gefällt das.
  17. thei

    thei Guest

    Finger weg! Ich hatte die drin, die gehen neu schon kaum einzustellen, das in der Werkstatt das (Plastik)Zahnrad das die eigentliche Verstellung antreibt "rund" gedreht war und nach ca. 2 Jahren, als ich mit meinen Lichteinstellgerät nachgestellt hab, ging gar nix mehr, weil alles fest war!

    Geb lieber das doppelte aus und kauf die Originalen, da sind sogar schon neue Lampen drin!
     
    kleiner schwarzer und iMotion gefällt das.
  18. #17 kleiner schwarzer, 24.03.2013
    kleiner schwarzer

    kleiner schwarzer Elchfan

    Dabei seit:
    12.11.2012
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Schlosser
    Ort:
    H-SE 6666
    Marke/Modell:
    W168 A160 Avangarde Original orig. 102.000km BJ: 8/2000 Schalter Klima Faltdach und W639 FUN 3,0CDI 150.000km; W124 230E 86.000km
    Guten morgen

    das sind ja viele meinungen! ich bin erstaunt!

    ich muss auch sagen, ich fahre sonst CDI 3,0 Viano auf langen strecken.

    da kommt ein das licht/ausleuchtung anders vor, also muss ich bei dem kleinen damit leben. es scheint mir eher der optische winkel/sitzposition zum ausleuchtung zu sein.
    mit der lenkung: da scheint mir was nicht I.O. zu sein, so wie ihr schreibt. da werde ich mal in die werkstatt fahren. ich bin um 120km/h gefahren, höher war mir auf dauer zu anstrengend.
    federn: ich frage, weil eben ich weis, dass es bei der ausstattungslinie Avantgarde meist immer sportfahrwerke verbaut sind. es ist nämlich letzten august vorn rechtes eine neue feder verbaut worden. nicht das eine normale drin ist, optische sieht man nichts. aber wie gesagt, ich werd mal in die werkstatt fahren.
    zu den windgeräuchen: es sind mehr die windaussengeräuche/verwirbelung. nicht die türgummis oder dichtungen im allgemeinen. es pfeifft, jault nichts der gleichen. das hat auch was mit geräuchdämmung zu tun.
    der motor ist nun auch mal freigefahren. der wagen hat voher wahrscheinlich nie autobahn oder längere strecken gesehen und das 86.000km. jetzzt sind auch beschleunigungen drin, vorher kam oberhalb 100km/h keine leistung. aus dem ausspuff kam ein schnotter raus, das habe ich noch nie bei einem Benziner gesehen. heftig! jetzt ist er wieder leiser und nicht mehr so angestrengt. malsehen, ob sich das auch im Superverbrauch bemerkbar macht, dass muss ich aber erst beobachten. sonst fährt der wagen im mix 7,6l/100km.

    LG

    sonst find ich den kleinen schon ordentlich
     
  19. #18 Mr. Bean, 24.03.2013
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    845
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Aus Erfahrung: Es ist einfach angenehmer, entspannter. Mit Fernlicht genauso. Dann leuchten die Nebelscheinwerfer den Bereich besser aus, der dem Fernlicht fehlt.
     
    tds gefällt das.
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 bullethead, 24.03.2013
    bullethead

    bullethead Elchfan

    Dabei seit:
    25.06.2012
    Beiträge:
    204
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    Bayern
    Ausstattung:
    Avantgarde - BJ 2010 - Mopf - Schaltgetriebe(5)
    Marke/Modell:
    W169 A200
    In unserer Familie wurden insgesamt 3 A-Klassen (W168) gefahren; zwei davon in der langen Ausführung. Ein A140 in der Kurzversion ist immer noch im Einsatz. Die fährt tatsächlich etwas unruhig. Auch wenn man ständig mit dem Fahrzeug beschäftigt ist muss man sich bis zur Endgeschwindigkeit nicht fürchten. Die Geräusche bei einem Diesel (A170 classic Mopf) waren störend, während der A170 elegance Mopf deutlich ruhiger war.

    Der A140 wurde nie für Strecken > 200km/Tag eingesetzt. Da kam dann ein S202 oder S203 zum Einsatz. Nachdem die nicht mehr zur Verfügung standen, kamen wir mal in die Situation, an mehreren Tagen hintereinander mit dem A140 mehr als 200km BAB fahren zu müssen. Da reifte dann der Entschluss, einen W220 anzuschaffen. Mit dem kann man nun wirklich gut reisen bzw. solche Strecken entspannt hinter sich bringen.

    Trotzdem bleibt die A-KLasse im Fuhrpark und ist der Liebling meiner Frau. Für die Stadt, Einkäufe, Recyclinghof und Transporte aller Art bleibt die A-Klasse mit ihrem Raumkonzept sowie der Übersichtlichkeit und der Bequemlichkeit beim Ein- und Aussteigen immer noch 1. Wahl. Bei der Auswahl der Leuchtmittel sollte man nicht sparen - das merkt man sofort.
     
  22. McDell

    McDell Elchfan

    Dabei seit:
    01.02.2007
    Beiträge:
    2.718
    Zustimmungen:
    83
    Beruf:
    Projektleiter Gussasphalttechnik Benninghoven
    Ort:
    Altrich
    Marke/Modell:
    A210 Evolution
    HI
    ich habe keine Probleme mit Seitenwind und bei 220km/h habe ich auch keine Probleme mit dem Fahrverhalten vom Elch. Ist alles super Stabiel.
    Geräuschprobleme habe ich nur ab ca 180 dann merkt man es schon.

    Gruß

    Dell
     
Thema:

Gestern 900km gefahren

Die Seite wird geladen...

Gestern 900km gefahren - Ähnliche Themen

  1. Warum sinkt Boardspannung ein wenig, wenn warm gefahren

    Warum sinkt Boardspannung ein wenig, wenn warm gefahren: ich habe jetzt meinen vor einiger Zeit bestellten Spannungstester für den Zigarettenanzünder endlich erhalten (über eBay aus China). :) Nun habe...
  2. andere Außergewöhnlicher C180 - 4Gang-Automatik - BJ 1996 -weniger als 45.000km - nur im Sommer gefahren -

    Außergewöhnlicher C180 - 4Gang-Automatik - BJ 1996 -weniger als 45.000km - nur im Sommer gefahren - : Artikelbezeichnung: C180 classic, 4-Gang-Automatik, 44.500km, HU 8/2015, Topzustand Die Story zum Fahrzeug: Das Fahrzeug ist seit 1996 im Besitz...
  3. W169 CDI Plastikteil am Ölmeßstabanzeige angerissen-gefährlich für Ölpumpe?

    W169 CDI Plastikteil am Ölmeßstabanzeige angerissen-gefährlich für Ölpumpe?: Hallo zusammen, heute ist mir bei der Ölkontrolle aufgefallen dass das Plastikteil in der Mitte an dem Meßstab angerissen ist. Oder ist das...
  4. Seid gestern neuer TÜV aber Längsträger.....

    Seid gestern neuer TÜV aber Längsträger.....: Hallo Euch, gestern bekam mein Mercedes nochmals 2 Jahre TÜV. Soweit so gut. Jedoch zeigte mir der Prüfer auch eine Stelle, welche er nicht so...
  5. Einfach mal zur HU gefahren...

    Einfach mal zur HU gefahren...: Moin! Da die HU fällig war und meine Werkstatt sich mit dem Erinnerungsschreiben zu viel Zeit gelassen hat bin ich einfach mal zur örtlichen...