Getriebe 7 G Ruckelt

Dieses Thema im Forum "W169 Allgemein" wurde erstellt von Elchvater, 04.07.2014.

  1. #1 Elchvater, 04.07.2014
    Elchvater

    Elchvater Elchfan

    Dabei seit:
    01.02.2004
    Beiträge:
    2.207
    Zustimmungen:
    13
    Ort:
    Wirdum
    Habe es gewagt und eine Gebrauchrauchte A klasse gekauft. 118 911 Km Bj.2005 DEKRA war in 4/2014 ohne Mängel.

    Bei der Übergabe stellte ich fest das es nur noch wenige Km bis zur Wartung C sind. Verkäufer ( Mercedes Händler + Werkstatt ) kein Problem machen wir.
    Bei der Wartung C - kosten wären 680 Euro gewesen wurde festgestellt: Hinten links Federbruch, Bremsklötze hinten fast bei 0 , Bei Achswellen ( am Getriebe ) undicht und gerissen. Beim Ausbau der Aschwellen fielen die teile nur so raus.

    Bin heute mal etwas schneller über die BAB fahren, so 140 / auch 160 KM/H und auf einmal, Getriebe war richtig warm, fing das Stottern an, so als wenn man Zündaussetzer hat, auch wenn man von ca. 50 Beschleunigt fängt das Stottern so bei 70 Km/H an.

    Zündaussetzer können es nicht sein denn ich fahre einen A 180 cdi
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    406
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Aber warum soll es unbedingt das Getriebe sein, welches für das Ruckeln verantwortlich ist?

    gruss
     
  4. #3 Elchvater, 05.07.2014
    Elchvater

    Elchvater Elchfan

    Dabei seit:
    01.02.2004
    Beiträge:
    2.207
    Zustimmungen:
    13
    Ort:
    Wirdum
    Moin Jupp,

    Ja das ist die Frage der Fragen, ein undichter Injektor scheidet aus weil kein Leistungsverlust, kein Abgas oder Diesel Geruch. Bei 140 Km/H und das Gaspedal nur ganz leicht angetippt geht die Drehzahl ca. gute 1 000 nach oben und keine Geschwindigkeitssteigerung.

    Im vergleich zu meiner C Klasse würde ich den Schaltschieber mal verdächtigen.
     
  5. #4 flockmann, 05.07.2014
    flockmann

    flockmann Elchfan

    Dabei seit:
    02.09.2012
    Beiträge:
    3.054
    Zustimmungen:
    605
    Beruf:
    Schraubendreher
    Ort:
    Bayern
    Marke/Modell:
    W168 A140 BJ 1999 Classic Schalter / Vaneo W414 1,9 LaVida BJ 2004 Schalter
    Sofern Du ein Automatikgetriebe hast ist das ein normaler Zustand.
    Was sind denn für Teile rausgefallen als die Werkstatt die Achswellen demontiert hat?
    Grüsse vom F.
     
  6. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    406
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Darin sehe ich keinen Beweis, dass es nicht in die Richtung geht. Genauso kann es irgendein Steuergerät oder was auch immer sein .... Getriebe würde ich eher für unwahrscheinlich halten.

    Wie Flockmann schon sagte, das ist bei einem stufenlosen Getriebe absolut normal. Es ist nicht das übliche 7-G-Tronic Getriebe von Mercedes ;).

    gruss
     
  7. #6 Dieselmimmi, 05.07.2014
    Dieselmimmi

    Dieselmimmi Elchfan

    Dabei seit:
    10.11.2005
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    5
    Admin bitte Löschen
     
  8. #7 ihringer, 05.07.2014
    ihringer

    ihringer Elchfan

    Dabei seit:
    21.06.2003
    Beiträge:
    1.142
    Zustimmungen:
    193
    Ort:
    Ihringen
    Ausstattung:
    Elegance
    Marke/Modell:
    W169 180 CDI
    Hm, komische Mängel bei MB scheckheft gepflegten ? zumindest bei MB gekauften
    und den mal grad 110.000 Km Laufleistung.
    04.2014 beim Tüv/Dekra und dann hinten Beläge auf nahe 0 ?
    Noch komischer die Achswellen ! Wie soll der Schaden entstanden sein ?
    Und dann beide zusammen auf einmal ?
    Bei normaler Fahrweise und den bisherigen Kilometer eher unnormal,
    war wohl ein Mietwagen ?

    An unserem Elch mit fast den selben Daten nur 10.000 Km weniger ist bisher nur
    2 defekte Glühkerzen und ein AGR ausgetauscht worden. Zwar auch der Turbolader, aber dieser
    war nicht defekt. Bei 45.000 km Bremsen komplett, bei 90.000 Km vorne die Dämpfer, das
    wars !


    Bei zunehmender Geschwindigkeit reagiert die Autotronic (und nicht 7G) eher
    was träge, wie zuvor schon es bestätigt wurde, kurz antippen, da tut sich nichts.
    Und ab 160 Km/h ist auch meiner Meinung nach die letzte Bereich bei dem stufenlosen
    Autotronic erreicht. Denoch, halte ich länger als nur Augenblicke am Gaspedal ist
    eine zunehmende Geschwindigkeit bemerkbar. Endgeschwindigkeit ist ja bei 190 km/h.
    Bei 140 Km/h müßte der kickdown ansprechen, wenn man das Gaspedal auf den Boden nagelt.

    Da bin ich mal gespannt, wei es weiter geht.
     
  9. #8 Elchvater, 06.07.2014
    Elchvater

    Elchvater Elchfan

    Dabei seit:
    01.02.2004
    Beiträge:
    2.207
    Zustimmungen:
    13
    Ort:
    Wirdum
    Habe so ein teil welches die Fehler auslesen soll.
    Zeigt P 2251 und P2135 an

    So wie ich das sehe ( kann kein Englisch ) könnte es die Lamda Sonde sein und das Gaspedal. Sobald ich zeit habe zum Verkäufer und mit Star Diagnose auslesen lassen.

    Gestern 365 Km gefahren Ohne Störung und heute 55 Km auch ohne Störung.


    Es wäre nett wenn mir einer den Unterschied erklären könnte zwischen 7G und Autotronic

    Ist es eigentlich normal das man bei Manuell schalten erst jenseits von 80 Km/H den siebten Gang einlegen kann?

    Wer kann die Fotos für mich einstellen ?
     
  10. #9 ihringer, 06.07.2014
    ihringer

    ihringer Elchfan

    Dabei seit:
    21.06.2003
    Beiträge:
    1.142
    Zustimmungen:
    193
    Ort:
    Ihringen
    Ausstattung:
    Elegance
    Marke/Modell:
    W169 180 CDI
    Du kannst von anfang an "schalten", ist ein elektronischer Befehl.
    Wobei es nur wenige Situationen gibt, wo es Sinn macht.
    Und die angenommene Stufe 7 kann man beim warmen Motor und
    mit kaum Gas geben ab 80 Km/h aktivieren.
    Hier auf der Hauptseite ist eine nette Erklärung zur Autotronic:
    http://www.elchfans.de/aklasse_technik/cvt.php
     
    Elchvater gefällt das.
  11. #10 Elchvater, 23.07.2014
    Elchvater

    Elchvater Elchfan

    Dabei seit:
    01.02.2004
    Beiträge:
    2.207
    Zustimmungen:
    13
    Ort:
    Wirdum
    Mercedes ............

    Am Montag den 21.07.2014 war ich mit meinen A 180 cdi in eine Mercedes Werkstatt. Hatte den A 180 cdi da auch gekauft am 21.06.2014 mit 118 000 Km.

    Hatte dem Verkäufer das Ruckeln beim Fahren erklärt, so mit 120 Km/h länger auf der BAB unterwegs. Hier im Norden zur Mercedes Werkstatt. Kein Fehler im Fehlerspeicher, beim Verkäufer / Werkstatt am 21.07.2014 noch mal das Ruckeln welches nach 200 Km fahrt auftrat beanstandet. Mitarbeiter macht Probefahrt, volle Kanne ( Motor Getriebe war schon wieder fast kalt weil man vergeblich versucht hatte den Tempomaten Freizuschalten ) dann noch sehr schlechter Straßenbelag. Er meinte: Da ruckelt nichts.

    Heute morgen nach Berlin um den Tempomaten freischalten zu lassen. Ab Hamburg, wenn mann bei 130 Km/H den Fuß vom Gas nahm und dann wieder Gas gab, dann war das so als wenn man 1 schritt vor und 2 Schritt zurück machte.
    Der Getriebespezialist hat meinen Wagen maximal 1 Km gefahren und meinte: Der Ruckelt, da ist der Wandler und der Schaltschieber hinüber.

    Ich den Verkäüufer angerufen, ich solle das Instandsetzen lassen ich hätte ja die Car Garantie: Die Gebrauchtwagen garantie ist wegen den Km über 100 000 Km auf insgesamt 1 500 Euro maximal begrenzt.
     
  12. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    406
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Was soll der Quatsch?
    Hat es geruckelt oder nicht?
    Warum erklärst du dem Menschen nicht, was er machen soll? 130 km/h und Tempomat ist kein Kunstwerk.
    Das was du als Kunde in erster Linie machen solltest ist, darauf zu achten, wie bekommt man den Fehler reproduziert.
    Was soll man machen, wenn alles glatt läuft und der Fehlerspeicher nichts her gibt?

    Ansonsten lass mal fröhlich instand setzen und bezahle bitte gerne fleißig, aber jammer hinterher nicht in deinem Lieblingsthread:
    http://www.elchfans.de/forum_a-klasse/index.php?page=Thread&threadID=37288&highlight=

    P.S.:
    Die Gewährleistungspflichten eines Händlers haben kein Oberlimit ;).

    gruss
     
  13. #12 Elchvater, 24.07.2014
    Elchvater

    Elchvater Elchfan

    Dabei seit:
    01.02.2004
    Beiträge:
    2.207
    Zustimmungen:
    13
    Ort:
    Wirdum
    @ Jupp

    so einfach ist das nicht mit fröhlich Instandsetzen, denn der Händler hat das Nachbesserung Recht.

    Vom Norden bis zu den Alpen gibt es Unterschiedliche Gerichtsurteile ob der Käufer beim Händler ( auch wenn der weiter weg ist ) die Mängel beseitigen lassen muss oder nicht.

    Dann gibt es noch ein Problem: Wenn ich z.b. mir den Getriebeinstandsetzer aussuche und nach ??? km /zeit tritt an dem Getriebe wieder ein Mangel auf, er muss sich denn darum kümmern, der Händler oder ich.


    Dann zu den Fehler: Der Fehler ist Reduzierbar aber erst nach guten 150 Km wenn das Getriebe richtig warm ist, man bei ca. 130 Km/H den Fuß vom Gas nimmst ( das mann so auf 80 Km/H fahrt) und dann wieder Gas gibst.

    Wenn ich am anderen Tag hier in der Stadt und über Land Fahre tritt der Fehler sozusagen nicht auf.
     
  14. #13 stuermi, 24.07.2014
    stuermi

    stuermi Elchfan

    Dabei seit:
    10.10.2008
    Beiträge:
    688
    Zustimmungen:
    86
    Ausstattung:
    Elegance; Bi-Xenon-Scheinwerfer mit Scheinwerferreinigungsanlage und Abbiegelicht; Dieselpartikelfilter; Exterieur Licht- und Sichtpaket mit Regensensor und Scheinwerferaufschaltung; Parktronic; Tempomat; Lederausstattung; Audio 50 APS; Sitzkomfort-Paket; Sitzheizung
    Marke/Modell:
    A200 CDI Autotronic
    Das ist eigentlich ein bekannter Fehler beim Wandler, gerade bei Deinem Baujahr. Das sollte jede vernünftige Mercedes-Werkstatt erkennen bzw. diagnostizieren können.

    Wenn der Wagen bei einem Mercedes-Händler gebraucht erworben wurde, dann kannst Du damit zumindest mal bei jeder anderen Mercedes-Vertragswerkstatt in Deutschland aufscshlagen um Deine Gewährleistungsansprüche geltend zu machen. War bei mir seinerzeit auch so: In Hagen gekauft und bei uns in Aschaffenburg wurde innerhalb des Gewährleistungszeitraums das halbe Auto kostenlos instandgesetzt (u.a. auch der Wandler). Da gab es überhaupt keine Diskussionsversuche seitens meiner Werkstatt, die haben sich vielmehr dafür entschuldigt, daß ich so viel Schäden am Auto hatte.
     
  15. #14 Elchvater, 24.07.2014
    Elchvater

    Elchvater Elchfan

    Dabei seit:
    01.02.2004
    Beiträge:
    2.207
    Zustimmungen:
    13
    Ort:
    Wirdum
    Letzter Stand:

    Danke für die Info, hast du noch mehr Infos zu den Wandler ?

    Hatte heute ein Telefonat mit den ganz GROßEN Boß des Verkäufers Große Boß des Autohauses Neotechnik in 33659 Bielefeld.

    Der Monteuer hat bei der Probefahrt keinen Fehler festgestellt. Wenn die Garantie auf 1 500 Euro Begrenzt ist dann müßte ich die Differenz bezahlen, ich könne sie ja Verklagen und er würde das durch seine Änwälte erledigen lassen.

    Ich bin ein Mensch der anderen eine Bitte nicht abschlagen kann und deshalb habe ich schon alles in die Wege geleitet.

    Deshalb vorerst keine weiteren Beiträge zum Thema Getriebe weil wir schon in ein schwebendes Verfahren sind.
     
  16. #15 stuermi, 24.07.2014
    stuermi

    stuermi Elchfan

    Dabei seit:
    10.10.2008
    Beiträge:
    688
    Zustimmungen:
    86
    Ausstattung:
    Elegance; Bi-Xenon-Scheinwerfer mit Scheinwerferreinigungsanlage und Abbiegelicht; Dieselpartikelfilter; Exterieur Licht- und Sichtpaket mit Regensensor und Scheinwerferaufschaltung; Parktronic; Tempomat; Lederausstattung; Audio 50 APS; Sitzkomfort-Paket; Sitzheizung
    Marke/Modell:
    A200 CDI Autotronic
    Was genau meinst Du mit mehr Infos zum Wandler?

    Mir ist im Laufe des Tages noch eingefallen, daß ich damals auch erst bei einer kleineren Niederlassung war in der Nähe meines Arbeitsplatzes. Die hatten nur ein Softwareupdate aufgespielt und mich wieder weitergeschickt. Danach war ich dann bei Mercedes Kunzmann in Aschaffenburg und dort wurde dann der defekte Wandler diagnostiziert (und kurze Zeit später das defekte Getriebe :D ). Es gibt also durchaus Unterschiede bei der Kompetenz der einzelnen Autohäuser - ich hatte das heute früh nur irgendwie verdrängt aus meinem Gedächtnis B-)
     
  17. #16 stuermi, 24.07.2014
    stuermi

    stuermi Elchfan

    Dabei seit:
    10.10.2008
    Beiträge:
    688
    Zustimmungen:
    86
    Ausstattung:
    Elegance; Bi-Xenon-Scheinwerfer mit Scheinwerferreinigungsanlage und Abbiegelicht; Dieselpartikelfilter; Exterieur Licht- und Sichtpaket mit Regensensor und Scheinwerferaufschaltung; Parktronic; Tempomat; Lederausstattung; Audio 50 APS; Sitzkomfort-Paket; Sitzheizung
    Marke/Modell:
    A200 CDI Autotronic
    By the way: Dein Händler redet immer nur von der Garantie - die kann er tatsächlich beschränken oder an bestimmte Bedingungen knüpfen.

    Er kann sich aber nicht aus der gesetzlichen Gewährleistung rausreden, zumal er innerhalb der ersten 6 Monate sogar die Beweislast hat, daß der Fehler beim Kauf noch nicht vorgelegen hat und auf normalen Verschleiß zurückzuführen ist. Dein Anwalt kann ihn also sauber sezieren *thumbup*
     
  18. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    406
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    So sieht es aus.
    Die Garantie kann man vergessen, da beißt man juristisch auf Granit. In dem Fall lautet Gewährleistung das Stichwort.

    gruss
     
  19. #18 Elchvater, 24.07.2014
    Elchvater

    Elchvater Elchfan

    Dabei seit:
    01.02.2004
    Beiträge:
    2.207
    Zustimmungen:
    13
    Ort:
    Wirdum
    ich suche noch infos das der Wandler öfters den Geist aufgibt.

    Zur Sache: Nachdem der Große Boß von Mercedes Neotechnik angerufen hatte und meinte das ich doch bitte Klagen solle wenn ich den Getriebeschaden Komplett ersetzt haben wolle, habe ich selbstverständlich sofort gehandelt um ihn die bitte zu erfüllen.

    Nicht nur das, er bekommt auch noch Post vom Landesbeauftragten für Datenschutz des Landes NRW.

    Mercedes ist ein Datensammler, aber dazu mehr später an anderer stelle.
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    406
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Nur mal so am Rande:
    In wie weit ist der Schaden denn bislang überhaupt dokumentiert?
    Das Urteil deines "Getriebespezis" gleicht für mich ein wenig einem "Handauflegen".
    Der erste Sschritt sollte sein, den Defekt sauber zu dokumentieren, sprich Gutachten eines vereidigten Sachverständigen erstellen lassen.
    Wer weiß, was da noch raus kommt ;).

    gruss
     
  22. #20 ihringer, 24.07.2014
    ihringer

    ihringer Elchfan

    Dabei seit:
    21.06.2003
    Beiträge:
    1.142
    Zustimmungen:
    193
    Ort:
    Ihringen
    Ausstattung:
    Elegance
    Marke/Modell:
    W169 180 CDI
    Ich auch ! Ich kenn einen Drehmomentwandler, wo das aber an der Autotronic ? :?:
    Das Gliederband wird hydraulisch verschoben, also Hydraulik, da auch sowas wie ne
    Hydraulikpumpe ? :?: Die dann elektronisch angesteuert wird....

    abgesehen davon, eine art ruckeln bei unserem Elch wie geschildert kenne ich nicht.
    Mit den Mutmaßungen von diversen vom Fach kann ich nichts mit anfangen.

    müßte die Drehzahl deutlich zunehmen, als wenn das Getriebe quasi "runterschalten" täte.
    Wenn es da ruckelt vermute ich mal eher ein Ansteuerungsproblem, ob elektronisch oder
    mechnisch....

    Gruß Ihringer
     
Thema: Getriebe 7 G Ruckelt
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. 7g tronic ruckt beim runterschalten

    ,
  2. rucken 7g

    ,
  3. warum ruckelt das 7g tronic getriebe?

    ,
  4. 7 g tronic ruckelt bei kickdown,
  5. a klasse w169 getriebe ruckeln,
  6. mercedes 7g tronic ruckelt,
  7. 7g ruckt,
  8. defekten wandler diagnostizieren
Die Seite wird geladen...

Getriebe 7 G Ruckelt - Ähnliche Themen

  1. W169 CVT-Getriebe ruckt beim anfahren.

    W169 CVT-Getriebe ruckt beim anfahren.: Guten Tag, Bei meinem W169 A 180 CDI '2007 Elegance mit CVT, und 150.000km geht was im Getriebe nicht richtig: Beim Anfahren, ganz am Anfang der...
  2. "Getriebe Werkstatt aufsuchen"

    "Getriebe Werkstatt aufsuchen": Hallo Elchfans! Mein Elchlein hat's auch erwischt, Getriebe Steuereinheit im Eimer.*thumbdown* Hat mir 1250€ gekostet!*mecker*Hab im Forum dieses...
  3. Automatik getriebe zeigt F an und leuft auf notlauf

    Automatik getriebe zeigt F an und leuft auf notlauf: Hi habe folgens Probleme mit mein vaneo er fahrt nur in notlauf und zeigt F Und epc an laut Diagnose folgende fehler kann mir jemand sag wie...
  4. a210 Ruckelt Geschichte einer Reparatur fersuch

    a210 Ruckelt Geschichte einer Reparatur fersuch: Hallo alle hier im Forum, Erstmal schönen dank das Forum und für die Möglichkeit sich hier auszutauschen. Nun zu mein Problem, ich fahre seit 1...
  5. W169 A200 CDI CVT Getriebe Probleme bitte helfen

    W169 A200 CDI CVT Getriebe Probleme bitte helfen: Hallo, Ich bin im Besitz einer w169 A-Klasse mit unmengen an Problemen. Sobald ich eines behebe kommt schon das nächste. Fahrzeug : W169 A200 CDI...